orellfuessli.ch

Drogen

Die Geschichte eines langen Krieges

»Hari vereint präzise Recherche mit einer zutiefst menschlichen Erzählung. Dieses Buch wird eine dringend notwendige Debatte auslösen.« Glenn Greenwald

Der Krieg gegen die Drogen gilt inzwischen als gescheitert, der Handel mit Drogen ist ein blühendes Geschäft, alle Massnahmen gegen den Konsum sind weitgehend erfolglos. Woran liegt das? Der britische Journalist Johann Hari begibt sich auf eine einzigartige Reise – von Brooklyn über Mexiko bis nach Deutschland – und erzählt die Geschichten derjenigen, deren Leben vom immerwährenden Kampf gegen Drogen geprägt ist: von Dealern, Süchtigen, Kartellmitgliedern, den Verlierern und Profiteuren. Mit seiner grandiosen literarischen Reportage schreibt Hari sowohl eine Geschichte des Krieges gegen Drogen als auch ein mitreissendes und streitbares Plädoyer zum Umdenken.

»Hervorragender Journalismus, packend erzählt.« Naomi Klein

»Phantastisch!« Noam Chomsky

Rezension
Mit ›Drogen‹ liefert Hari einen nicht zu ignorierenden Beitrag zu einer unlösbar scheinenden Kontroverse.
Portrait
Johann Hari, geboren 1979, gilt als einer der besten Nachwuchsjournalisten, u.a. hat er für »New York Times«, »LA Times«, »Guardian« und »Le Monde« geschrieben und wurde vielfach ausgezeichnet. Von Amnesty International UK wurde er zweimal zum Journalisten des Jahres ernannt, 2010 bekam er den Martha Gellhorn Prize for Journalism. Nach einer privaten und beruflichen Krise begab er sich 2011 auf eine drei Jahre dauernde Reise um die ganze Welt, um die Ausmasse und Langzeitfolgen vom Krieg gegen Drogen zu ergründen. Hari lebt und schreibt heute in London.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783104035680
Verlag Fischer E-Books
eBook (ePUB)
Fr. 25.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 25.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (8)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 43675901
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (4)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 42746413
    Keine Toleranz den Intoleranten
    von Alexander Kissler
    eBook
    Fr. 16.90
  • 34931200
    Die Völkerschlacht bei Leipzig
    von Hans-Ulrich Thamer
    eBook
    Fr. 9.00
  • 40942153
    Kindheit ist keine Krankheit
    von Michael Hauch
    eBook
    Fr. 14.50
  • 43270766
    Menschheit 2.0
    von Ray Kurzweil
    eBook
    Fr. 24.00
  • 34249923
    Still
    von Susan Cain
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43870908
    Alles oder nichts
    von Andreas Salcher
    eBook
    Fr. 25.90
  • 32219448
    Schulden
    von David Graeber
    eBook
    Fr. 17.90
  • 42553893
    Der Hunger
    von Martín Caparrós
    eBook
    Fr. 32.00

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Drogen

Drogen

von Johann Hari

eBook
Fr. 25.50
+
=
Die seltsamsten Orte der Welt

Die seltsamsten Orte der Welt

von Alastair Bonnett

eBook
Fr. 17.00
+
=

für

Fr. 42.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen