orellfuessli.ch

Du musst den Weg des Lebens gehen

Autobiographischer Roman

Ein Vierjähriger wird während des Zweiten Weltkrieges mit seinen Eltern nach Sibirien deportiert. Schwere Schicksalsschläge und unmenschliche Bedingungen prägen seine Kindheit. Dem stetigen Kampf gegen hungrige Wölfe, eisige Kälte, nagenden Hunger und Hoffnungslosigkeit hat der kleine Edmund nur seine Klugheit und seinen zähen Überlebenswillen entgegenzusetzen. Es ist sein Lebensmotto "Es gibt aus jeder Situation einen Ausweg", das ihn durch alle Herausforderungen hindurchträgt. Viele Jahrzehnte lang beherrscht die Willkür der sowjetischen Staatssicherheit sein Leben, bis er endlich den Weg in die Freiheit findet.
Im vorliegenden autobiographischen Roman hat der Autor seine Erfahrungen mit einem Staatssystem verarbeitet, das in seiner physischen und seelischen Grausamkeit den meisten Menschen kaum bekannt sein dürfte.
Portrait
Erich Kauter wurde 1937 im Kaukasus geboren und lebt seit 1977 mit seiner Familie in Deutschland. Während des Zweiten Weltkrieges wurde er 1941 mit seinen Eltern nach Sibirien deportiert und in einem Internierungslager untergebracht. Seine Kindheit war bestimmt durch den Kampf ums Überleben. Allen Schwierigkeiten zum Trotz absolvierte er eine technische Hochschule und arbeitete in verschiedenen Schlüsselpositionen im Bereich der Elektrotechnik und Automation für sämtliche Industriezweige. Aus beruflichen Gründen verbrachte er mehr Zeit in ganz Europa als Zuhause. Für seine Hobbys blieb kaum Zeit. Erst als er in den Ruhestand ging, fing er an, mit Ölfarben zu malen und es entstanden einige Naturbilder im Stil des Naturalismus.
Die Gedanken an das Schicksal der Volksdeutschen in der Sowjet­union liessen ihn nie in Ruhe. Etwa eine Million Männer, Frauen und Kinder wurden in der Internierung vernichtet. Die Internierungslager waren wie KZ-Lager, nur wurden sie anders genannt. Dieses Stück deutscher Geschichte hat Erich Kauter versucht, in seinem autobiographischen Roman "Du musst den Weg des Lebens gehen" für die kommenden Generationen und für alle Leser, die darüber nicht informiert sind, zu beschreiben.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Lilli Rumpel
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 296, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.09.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783735749413
Verlag Books on Demand
eBook
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48760742
    Mein Mann, seine Frauen und ich
    von Hera Lind
    eBook
    Fr. 18.90
  • 48778746
    Plötzlich Schwedin
    von Talia Berg
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 42754904
    Lady Africa
    von Paula McLain
    (18)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28822469
    Sterben
    von Karl Ove Knausgard
    (20)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 45289307
    Als hätte der Himmel mich vergessen
    von Amelie Sander
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45395356
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 19692972
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (26)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (39)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Du musst den Weg des Lebens gehen

Du musst den Weg des Lebens gehen

von Erich Kauter

eBook
Fr. 10.90
+
=
Kiss me, Devil

Kiss me, Devil

von Dana Summer

(4)
eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 14.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen