orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Düsterbusch City Lights

Roman

(6)
"David Bowie spielt hier nicht, Anton." - "Doch, irgendwann schon."
Düsterbusch ist kein Ort für Helden. Nicht Preussen, nicht Sachsen, ein Kaff am Rande des Spreewalds. Anton wohnt hinter dem Mähdrescherfriedhof und träumt vom grossen Leben. Bis er eine glänzende Idee hat: Sein Dorf soll Metropole werden, mit U-Bahn-Anschluss und Leuchtreklamen. Mit einer Handvoll Freunden macht er sich daran, mitten in der DDR einen Szene-Club nach Londoner Vorbild aufzuziehen. Alexander Kühne erzählt die Geschichte von einem, der bleibt und kämpft - aber nicht politisch, sondern mit den Waffen der Popkultur. Er erzählt von den grossen Träumen im Kleinen und vom Scheitern einer Utopie.
"Ein Roman, der nicht nur klug vom Leben in der DDR, sondern auch von Lebensfreude erzählt: Lässig, lakonisch, elegant." (tip Berlin)
"Alexander Kühne beweist in seinem ersten Roman "Düsterbusch City Lights", dass Bowie-Hören in den 80ern hochpolitisch sein konnte." (arte Tracks)
"Was Rocko Schamonis Dorfpunks für die Snobs der Hamburger Schule, ist Alex Kühnes Düsterbusch City Lights für die Kleinstadt-Rebellen des Ostens: eine Hymne auf die ewige Sehnsucht des Provinzjungen nach dem Entkommen aus der Tristesse, der Coolness der Metropolen und der heiligen Dreifaltigkeit des Rockstar-Lebens."
Rezension
"Es ist ein Buch, das viel Wahres und Differtenziertes über die DDR zu berichten weiss, ohne auch nur einen Moment lang in schmierige Ostalgie zu verfallen." Michael Feldmann, MDR 1
Portrait

Alexander Kühne wuchs in Lugau, heute Brandenburg, auf. Nach der Lehre in einer Schraubenfabrik arbeitete er auf einem Kohleplatz, bei der Staatlichen Versicherung und verkaufte Modelleisenbahnen. Gleichzeitig organisierte er mit Freunden in seinem Heimatdorf Konzerte mit Bands der DDR-Punk- und New-Wave-Szene. 1990 zog er nach Berlin und machte eine Ausbildung zum Fernsehjournalisten. Er schreibt für Film, Fernsehen und Zeitschriften.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 29.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27018-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 205/136/35 mm
Gewicht 497
Verkaufsrang 25.900
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 22.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 36.90
  • 36329168
    Drei Irre unterm Flachdach
    von Bastienne Voss
    eBook
    Fr. 5.90
  • 39455074
    Seitenwechsel
    von Michael Römling
    (16)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 2808191
    Russendisko
    von Wladimir Kaminer
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 21383186
    Soundtrack meiner Kindheit
    von Jan J. Liefers
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 16510792
    Ich schlage vor, dass wir uns küssen
    von Rayk Wieland
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 33748938
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
4
0
0
0

DÜSTERBUSCH CITY LIGHTS - Alexander Kühnes autobiographisch geprägter Roman über den Einzug der Popkultur in die DDR-Provinz
von j.h. aus Berlin am 18.03.2016

Düsterbusch, ein Kaff am Rande des Spreewaldes zwischen Cottbus und Berlin. Anton Kummer ist - zum Ärger seiner als Lehrerin tätigen Mutter - am Lernen nicht so sehr interessiert. Auch die Lehre in einer Metallfabrik bricht er ab und ist mehr von New-Wave-Musik fasziniert - Idol: Superstar David Bowie... Düsterbusch, ein Kaff am Rande des Spreewaldes zwischen Cottbus und Berlin. Anton Kummer ist - zum Ärger seiner als Lehrerin tätigen Mutter - am Lernen nicht so sehr interessiert. Auch die Lehre in einer Metallfabrik bricht er ab und ist mehr von New-Wave-Musik fasziniert - Idol: Superstar David Bowie . Als die unter dem Namen "Zentrale" in der Region populäre Disco im Nachbarort nach einem aus dem Ruder gelaufenen Blues-Konzert schließen muss, wittert Anton die große Chance: Düsterbusch soll zur Metropole werden durch für die Szene attraktive Konzerte in der örtlichen Konsum-Gaststätte. Es gelingt ihm, einige Freunde dafür zu begeistern ... Alexander Kühne gelang ein packendes Buch über die letzten 10 Jahre der DDR mit den Augen eines musikbegeisterten Jungen in der Provinz gesehen. Da der Roman in weiten Teilen autobiographisch geprägt ist, gelingt ihm das sehr authentisch. Es gehört wenig Fantasie dazu, in Düsterbusch Kühnes Geburtsort Lugau, in Kirchhausen Doberlug-Kirchhain und in Frankenwald Finsterwalde zu erkennen. Die dörfliche bzw. kleinstädtische Atmosphäre der 1980-er Jahre ist mit außerordentlicher Präzision beschrieben, die fast an zeitgenössische Notizen denken lässt - und das Ganze noch aus der schnodderigen Betrachtungsweise eines Jugendlichen. DÜSTERBUSCH CITY LIGHTS ist ein faszinierender Bericht über jugendliches Aufbegehren fernab politischer Intentionen, der vor allem Lesern mit ostdeutschen Biografien einiges treffend in Erinnerung rufen wird. Der HEYNE-Verlag legt Kühnes ebenso ernsthaften wie komischen Roman in der innovativen HARDCORE-Reihe vor. Ein sehr empfehlenswertes Buch, das man nur ungern aus der Hand legt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Roman, der vor Lebenshunger sprüht, mit Witz und einer kleinen Prise Tragikomik. Absolut lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Sucht das Glück in der Provinz: unterhaltsam und tragisch, mit viel Wortwitz geschrieben. Hat eindeutig Kultpotenzial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Ein authentischer Roman über die letzten zehn Jahre als Jugendlicher in der DDR. Das Verlangen, aus dem Kaff etwas Spannendes zu machen, mehr Musik, mehr Kultur - gegen das System!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Leben und Aufwachsen in der DDR: authentisch, schnörkellos, amüsant, voller Sehnsucht nach Veränderung und dem Wunsch nach Freiheit. Hat autobiographische Züge. Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Eine besondere Empfehlung! Kühne beschreibt in diesem lauten, konfliktgeladenen Roman die Rebellion von Jugendlichen in der DDR. Sie wollen bleiben und dort ihr Leben verändern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Düsterbusch City Lights

Düsterbusch City Lights

von Alexander Kühne

(6)
Buch (Paperback)
Fr. 22.90
+
=
Der goldene Handschuh

Der goldene Handschuh

von Heinz Strunk

(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale