orellfuessli.ch

Edition Der Standard Nr. 002 - Die Klavierspielerin

Erika Kohut (Isabelle Huppert) gibt Klavierunterricht am Konservatorium in Wien. Sie ist Anfang vierzig und lebt mit ihrer streng kontrollierenden Mutter (Annie Girardot) zusammen. Manchmal flieht sie aus diesem Umfeld. Dann besucht sie Pornokinos oder Peepshows. Sexualität erlebt sie als Voyeuristin. Ihr Leben spielt sich nicht in der Welt der anderen ab. Bis eines Tages einer ihrer Studenten (Benoît Magimel) sich in den Kopf setzt, sie zu verführen. Zwischen Anziehung und Abstossung wächst die Lust. Nach einem ersten missglückten Versuch der Annäherung versuchen beide, das Spiel weiterzuführen und zwar jeder nach den jeweils eigenen Regeln. Ein Kampf entsteht ...
Portrait
Elfriede Jelinek, geboren 1946 in Mürzzuschlag/Steiermark, wuchs in Wien auf; mit vier Jahren Ballett- und Französischunterricht, in der Folgezeit umfassende musikalische Ausbildung; 1960 Klavier- und Kompositions-Studium am Wiener Konservatorium; 1964 Studium der Theaterwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Wien; 1967 Abbruch des Studiums, beginnt zu schreiben; Lyrik und Prosatexte erscheinen in Anthologien und Literaturzeitschriften. Elfriede Jelinek erhielt zahlreiche Literaturpreise, darunter den Georg-Büchner-Preis (1998). 2004 wurde ihr der Literatur-Nobelpreis verliehen.
Michael Haneke, geboren 1942, Studium der Philosophie, Psychologie und Theaterwissenschaft in Wien. 1967 - 1970 Redakteur und Fernsehspieldramaturg beim Südwestfunk (ARD) Seit 1970 freischaffender Regisseur und Drehbuchautor. Theaterproduktionen in Stuttgart, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Berlin und Wien. Zahlreiche seiner Filme wurden international ausgezeichnet, u.a. Funny Games, Die Klavierspielerin, Code unbekannt, Wolfszeit, Caché. "Das weisse Band" ist offizieller deutscher Kandidat im Rennen um den OSCAR 2010 in der Kategorie "Bester nicht-englischsprachiger Film".
Auszeichnung
2001 - Filmfestival Cannes:
- Darstellerpreis (Isabelle Huppert)
- Darstellerpreis (Benoît Magimel)
- Grossen Preis der Jury
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 18 Jahren
Erscheinungsdatum 13.10.2006
Regisseur Michael Haneke
Sprache Deutsch (Untertitel: --)
EAN 9006472007029
Genre Drama
Studio Hoanzl
Originaltitel La pianiste
Spieldauer 125 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch DD 5.1
Verkaufsrang 2.857
Film (DVD)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14113898
    Edition Der Standard Nr. 006 - Hundstage
    (1)
    Film
    Fr. 14.90
  • 43607620
    Ich seh Ich seh
    Film
    Fr. 22.90
  • 28354241
    Der König tanzt
    (1)
    Film
    Fr. 17.90
  • 43342080
    Die Lügen der Sieger
    Film
    Fr. 9.90
  • 6248952
    Die Klavierspielerin & Die Ausgesperrten
    (2)
    Film
    Fr. 12.90 bisher Fr. 14.40
  • 14113830
    Edition Der Standard Nr. 019 - Nacktschnecken
    (1)
    Film
    Fr. 12.40
  • 32934797
    Models
    Film
    Fr. 12.40
  • 45114519
    Einmal Hallig Und Zurück
    Film
    Fr. 29.90
  • 40321179
    Honig im Kopf
    (23)
    Film
    Fr. 14.90
  • 14191066
    Best of Harald Schmidt 2006
    Film
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Edition Der Standard Nr. 002 - Die Klavierspielerin

Edition Der Standard Nr. 002 - Die Klavierspielerin

mit Isabelle Huppert , Annie Girardot , Benoît Magimel , Susanne Lothar , Udo Samel

Film
Fr. 14.90
+
=
Edition Der Standard Nr. 001 - Nordrand

Edition Der Standard Nr. 001 - Nordrand

Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale