orellfuessli.ch

Egon Erwin Kisch ( 1885-1948). Der Rasende Reporter aus dem Prager "Haus zu den Goldenen Bären"

Der Rasende Reporter aus dem Prager "Haus zu den Goldenen Bären"

Jüdische Miniaturen

Egon Erwin Kisch (1885-1948) erlebte als junger Prager Journalist und als österreichischer Soldat im Ersten Weltkrieg den Zusammenbruch des österreichisch-ungarischen Weltreiches. Er bewegte sich im Kreis der deutsch schreibenden Prager Juden und der Boheme im legendären Berliner Romanischen Café. Seine weltbekannten Reportagen von fast allen Brennpunkten seiner Zeit sind sehr viel mehr als nur Erlebnisberichte auf fünf Kontinenten, sie sind Zeugnisse seiner kämpferischen Teilnahme am Weltgeschehen, gegen den aufkommenden Nationalsozialismus in Deutschland, für die Demokratie an der Seite der Internationalen Brigaden im Spanischen Bürgerkrieg. Es ist überliefert, der Rasende Reporter Kisch soll auf die Frage, wie er sein bewegtes und abenteuerliches Leben überhaupt bewältigen konnte, geantwortet haben: Ich stamme aus Prag, ich bin Tscheche, ich bin Deutscher, ich bin Jude, ich bin Kommunist, ich komme aus einem guten Haus - irgend etwas davon hat mir immer geholfen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 72
Erscheinungsdatum April 2008
Serie Jüdische Miniaturen 68
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938485-72-9
Verlag Hentrich & Hentrich
Maße (L/B/H) 155/117/8 mm
Gewicht 73
Abbildungen mit 16 Abbildungen 15,5 cm
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14975193
    "Der rasende Reporter" Egon Erwin Kischs und die Reflexion seiner Reportagen im Kontext des Nachrichtenwerts
    von Jasmin Vukovic
    Buch (Geheftet)
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Weitere Bände von Jüdische Miniaturen

  • Band 59

    15675719
    Isidor Mamlock (1877 - 1970)
    von Michael Mamlock
    Fr. 8.40
  • Band 60

    14437039
    Jacob Moser
    von Bernd Philipsen
    Fr. 8.40
  • Band 61

    14776438
    Bernhard Weiss
    von Joachim Rott
    Fr. 8.40
  • Band 62

    14776435
    Der Stadttempel Wien
    von Evelyn Adunka
    Fr. 8.40
  • Band 64

    14776383
    Kurt Tucholsky. "Es war ein bisschen laut"
    von Regina Scheer
    Fr. 11.90
  • Band 65

    4668884
    Eugen Panofsky (1855-1922). Berliner Bankier, Stadtrat und Stadtältester
    von Thomas Weihe
    Fr. 9.40
  • Band 68

    15451077
    Egon Erwin Kisch ( 1885-1948). Der Rasende Reporter aus dem Prager "Haus zu den Goldenen Bären"
    von Klaus Haupt
    Fr. 11.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 70

    25750739
    Jüdische Familienrezepte
    von Hermann Simon
    Fr. 9.40
  • Band 71

    15675752
    Ludwig (Louis) Traube (1818-1876)
    von Marianne Büning
    Fr. 9.40
  • Band 72

    30870541
    Sammy Gronemann
    von Hanni Mittelmann
    Fr. 9.40
  • Band 75

    16422425
    Rabbiner Leo Baeck. Ein Lebensbild
    von Elias H. Füllenbach
    Fr. 10.90
  • Band 78

    17583204
    Friedrich Wolf
    von Henning Müller
    Fr. 13.40

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale