orellfuessli.ch

Eifel-Pakt

Eifelkrimi

(1)

Eifel-Pakt: Die Antiquitätenhändlerin Daniela Neumann ist als Spezialistin für ethnische Kunst weit über die Eifel hinaus bekannt, doch wenn sie allein ist, fühlt sie sich verfolgt und hat den Eindruck, ständig auf der Hut sein zu müssen. Als in ihrem unmittelbaren Umfeld mysteriöse Morde geschehen, ist sie davon überzeugt, dass es jemand in erster Linie auf sie abgesehen hat. In ihrer Verzweiflung sucht sie Zuflucht bei dem Reisejournalisten Roger Peters, ohne zu ahnen, dass der Mörder in Wahrheit wesentlich näher bei ihr ist, als sie es sich vorstellen kann.
Doch eindeutige Spuren fehlen. Der etwas knochig wirkende Kommissar Laubach aus Daun versucht in seiner eigentümlichen Art und Weise herauszufinden, wer hinter den Verbrechen steht und schlägt prompt den falschen Weg ein.

Portrait
Peter Splitt wurde 1961 in Remscheid geboren und verbrachte seine Kindheit im Bergischen Land. Nach einer technischen sowie kaufmännischen Berufsausbildung wechselte er in die alte Bundeshauptstadt Bonn und erlangte dort Sprachdiplome in Englisch, Spanisch und Portugiesisch. Neben Musik, Literatur und Antiquitäten wurden Reisen in ferne Länder zu seiner grossen Leidenschaft. Besonders Lateinamerika mit seinen Menschen und Gebräuchen sowie den Jahrtausende alten Hochkulturen finden immer wieder seine Begeisterung. Seit mehr als zehn Jahren lebt er teilweise in Lateinamerika und in seiner Wahlheimat am Rhein. Unter dem Motto „Vom Rheinland und der Eifel in die weite Welt“ schreibt er Abenteuergeschichten, Thriller und spannende Krimis aus der Region.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 284
Erscheinungsdatum Oktober 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86282-328-4
Verlag Acabus Verlag
Maße (L/B/H) 196/134/25 mm
Gewicht 267
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39033512
    Mord in Bitburg
    von Franz Krämer
    Buch
    Fr. 16.90
  • 39692312
    JEM
    von Michael Stradal
    Buch
    Fr. 26.90
  • 31059033
    Mord am Millionenhügel / Baltasar Matzbach Bd.1
    von Gisbert Haefs
    Buch
    Fr. 15.90
  • 44359608
    Adel verzichtet
    von Christine Sylvester
    Buch
    Fr. 13.40
  • 38956782
    Grasträume
    von Kerstin Lange
    Buch
    Fr. 13.40
  • 35144003
    Wenn der Tod lachen könnte
    von Sophie Sumburane
    (4)
    Buch
    Fr. 10.90
  • 35480410
    Eifel-Krieg / Eifel Krimis Bd. 23
    von Jacques Berndorf
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30567220
    Verwesung / David Hunter Bd.4
    von Simon Beckett
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40930505
    Mordinstinkt
    von Peter Splitt
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 45377017
    Acht Leichen zum Dessert
    von Jürgen Kehrer
    Buch
    Fr. 16.40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Sehr gut gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Breisig am 25.02.2015

Ich habe gerade diesen Krimi von Peter Splitt gelesen und fand die Geschichte einfach super. Ganz besonders hat mir gefallen, das hier aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde. So kann man zum einen der Hauptprotagonistin Daniela Neumann folgen und zum anderen mal dem schrulligen Kommissar Laubach und seinem Schulfreund, dem... Ich habe gerade diesen Krimi von Peter Splitt gelesen und fand die Geschichte einfach super. Ganz besonders hat mir gefallen, das hier aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurde. So kann man zum einen der Hauptprotagonistin Daniela Neumann folgen und zum anderen mal dem schrulligen Kommissar Laubach und seinem Schulfreund, dem Reisejournalisten Roger Peters. Verschiedene Ereignisse lenken gekonnt von dem Hauptgeschehen ab, um sich dann am Ende wieder zusammenzufügen. Für einen noch relativ unbekannten Autor ein sehr gelungenes Werk, deshalb von mir die vollen 5 Sterne. Weiter so!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Realität kam hier doch etwas zu kurz
von Hope am 26.01.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Die Realität kommt hier doch etwas zu kurz Eifel-Pakt: Die Antiquitätenhändlerin Daniela Neumann ist als Spezialistin für ethnische Kunst weit über die Eifel hinaus bekannt, doch wenn sie allein ist, fühlt sie sich verfolgt und hat den Eindruck, ständig auf der Hut sein zu müssen. Als in ihrem unmittelbaren Umfeld... Die Realität kommt hier doch etwas zu kurz Eifel-Pakt: Die Antiquitätenhändlerin Daniela Neumann ist als Spezialistin für ethnische Kunst weit über die Eifel hinaus bekannt, doch wenn sie allein ist, fühlt sie sich verfolgt und hat den Eindruck, ständig auf der Hut sein zu müssen. Als in ihrem unmittelbaren Umfeld mysteriöse Morde geschehen, ist sie davon überzeugt, dass es jemand in erster Linie auf sie abgesehen hat. In ihrer Verzweiflung sucht sie Zuflucht bei dem Reisejournalisten Roger Peters, ohne zu ahnen, dass der Mörder in Wahrheit wesentlich näher bei ihr ist, als sie es sich vorstellen kann. Doch eindeutige Spuren fehlen. Der etwas knochig wirkende Kommissar Laubach aus Daun versucht in seiner eigentümlichen Art und Weise herauszufinden, wer hinter den Verbrechen steht und schlägt prompt den falschen Weg ein. Der Eifel-Pakt ist ein Krimi der sich in Teil eins und Teil zwei aufgliedert. Im ersten Teil werden im unmittelbaren Umfeld von Daniela ihr nahe stehende Personen brutal ermordet. Kommissar Laubach nimmt die Ermittlungen auf und nach kurzen Anlaufschwierigkeiten glaubt er sehr schnell zu wissen, wer für die Morde verantwortlich ist. In diesem Teil war Spannung vorhanden. Dennoch hat mir die Nähe zu den Protagonisten gefehlt. Gerade Daniela, die einiges an Schicksalsschlägen zu verarbeiten hat, blieb mir dennoch unnahbar. Laubach ist ein Kommissar der irgendwie in der Masse untergeht. Er ist nun wahrlich kein Ermittler, der mir nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Im zweiten Teil dachte ich zuerst ich hätte ein anderes Buch vor mir. Der Fall war plötzlich geklärt und ich wusste nicht wieso, weshalb und warum. In der Rückblende wurde ich als Leser dann darüber aufgeklärt. Anschließend befand ich mich wieder in der Gegenwart. Was sich hier ereignete war zum Teil vorhersehbar und somit kam bei mir auch keine Spannung auf. Das Ende hielt dann leider nochmals eine Enttäuschung bereit. Es war für mich überhaupt nicht plausibel. Laubach wurde hier zu einem unfähigen Kommissar, der nicht in der Lage war die notwendigen Schritte einzuleiten um den Täter zu fassen. Schade. Eine gute Story, die vielversprechend anfing und dann leider rapide bergab ging. Der Grundgedanke der Geschichte war prima, doch fehlte es für mir persönlich an der nötigen Umsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eifel-Pakt

Eifel-Pakt

von Peter Splitt

(1)
Buch
Fr. 16.90
+
=
Letzte Ausfahrt Eifel

Letzte Ausfahrt Eifel

von Edgar Noske

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 31.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale