orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Eifelheiler

Kriminalroman. Originalausgabe

(2)
Seit alters her gibt es in der Eifel Menschen, die die Gabe des »Gesundbetens« besitzen. Auch in Kronenburg lebt eine Heilerin, die über diese Kräfte verfügt und hohes Ansehen bei ihren Mitbürgern geniesst – bis sie eines Tages ermordet aufgefunden wird. Kriminalhauptkommissar Hotte Fischbach und sein Kollege Jan Welscher übernehmen die Ermittlungen und dringen dabei immer tiefer vor in eine geheimnisvolle Welt aus Intrigen, weisser und schwarzer Magie und mörderischer Abgründe.
Sympathisch-kautzige Figuren, Spannung bis zur letzten Seite und viel Lokalkolorit machen den Krimi von Rudolf Jagusch nicht nur für Eifelfreunde zu einem rasanten Lesevergnügen.
Portrait

Rudolf Jagusch, geboren 1967 in Bergisch Gladbach, arbeitet als Diplomverwaltungswirt bei einer grossen Behörde in Köln. Er lebt mit seiner Familie in Bornheim im Vorgebirge.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 299
Erscheinungsdatum 18.06.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89705-983-2
Reihe Eifel Krimi
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 205/136/27 mm
Gewicht 359
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 16.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44315038
    Eifelmonster
    von Rudolf Jagusch
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42595284
    Tod auf dem Titisee
    von Sanne Aswald
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35363708
    Eifelteufel
    von Rudolf Jagusch
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42525340
    Eifelmädchen
    von Carola Clasen
    Buch
    Fr. 13.40
  • 29133123
    Luftkurmord / Ina Weinz Bd. 2
    von Elke Pistor
    (1)
    Buch
    Fr. 13.40
  • 30607847
    Stimmen im Wald / Jo Frings Bd.1
    von Ralf Kramp
    Buch
    Fr. 11.90
  • 37944519
    Eifler Neid / Ina Weinz Bd. 4
    von Elke Pistor
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 28846152
    Winterkartoffelknödel / Franz Eberhofer Bd.1
    von Rita Falk
    (29)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 6025867
    Sau tot
    von Kathrin Heinrichs
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 44243398
    Verletzlich / Annika Bengtzon Bd.11
    von Liza Marklund
    Buch
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

„Heiler“, „Weiße Hexen“, „Gesundbetereien“ und ein Mord.
von einer Kundin/einem Kunden aus Hürth am 03.10.2012

KHK Hotte Fischbach und sein Kollegen Jan Welscher werden in Rudi Jaguschs neuen Eifelkrimi „Der Eifelheiler“ mit den Eigentümlichkeiten der Eifel und deren Bewohner konfrontiert. Veronika „Vrönn“ Kramann, angesehenes und beliebtes Mitglied einer kleinen Eifeler Gemeinde und bekannte „Heilerin“ wird tot in ihrem Haus aufgefunden. Da sich keine Einbruchsspuren finden... KHK Hotte Fischbach und sein Kollegen Jan Welscher werden in Rudi Jaguschs neuen Eifelkrimi „Der Eifelheiler“ mit den Eigentümlichkeiten der Eifel und deren Bewohner konfrontiert. Veronika „Vrönn“ Kramann, angesehenes und beliebtes Mitglied einer kleinen Eifeler Gemeinde und bekannte „Heilerin“ wird tot in ihrem Haus aufgefunden. Da sich keine Einbruchsspuren finden wenden sich Hotte und Jan schnell in Richtung Bekannten- und Familienkreis der Toten. Hier finden sich viele lose Enden, aber kein roter Faden. Schon die Covergestalltung lässt wissen: Hotte Fischbach ist back. Es ist das Bild einer dampfenden, alten Harley Davidson vor einem hölzernen Scheunentor. In der Eifel wird eben nach anderen Regeln ermittelt, als in der Großstadt üblich. Uralte Traditionen und Weisheiten birgt die Eifel. Jagusch nimmt sich dieses Themas mittel der „Heiler“, welche hier auch von der katholischen Kirche unterstützt werden, an. Mit seinen wunderbaren kauzigen Figuren, den feingezeichneten Schauplätzen und den wunderbaren Dialogen befördert uns Jagusch immer weiter in einen feingesponnenen und undurchsichtigen Krimi hinein. Spuren werden ausgewertet und verworfen, Personen in Augenschein genommen und aus den verschiedensten Perspektiven betrachtet. Fortwährend zieht er den Leser in die Ermittlungen und Denkstrukturen seiner Hauptdarsteller mit ein. Immer mehr erklärt Jagusch uns in seinem zweiten Band die Hintergründe eben jener Hauptpersonen. Wie geht es weiter in der Beziehung der ungleichen Männer Hotte und Jan? Warum fährt Hotte nur Motorrad? Welche Geheimnisse belasten Jan und wie schafft es Siegrid immer wieder Situationen zu retten? Gibt Jan der Eifel, oder die Eifel Jan noch eine Chance? Wörter wie „Puppeöjelchenzupp“ oder „Ongebotz“ werden den ein oder anderen nicht dialektbewanderten Leser ein wenig stutzen lassen und ihn zum „googeln“ veranlassen, geben dem Krimi aber auch das entsprechende Orts-Colorit. In meinen Augen hat Jagusch hier wieder einen wunderbaren, runden Regionalkrimi abgeliefert, welches bei diesem Thema nicht immer ganz einfach ist, da man schnell Richtung „Hokuspokus“ abwandern könnte. Das ein oder andere Lächeln, aber auch der nötige Spannungsbogen fehlt hier nicht. Die Geschichte ist flüssig und logisch und birgt mitunter ungeahnte Wendungen. Eine wunderbarer Krimi zum Mitfiebern und Mitraten, Hauptpersonen, welche einem immer näher kommen und einem ans Herz wachsen und deren Werdegang man weiterhin verfolgen möchte. Mein Zuruf lautet „Weiter so, lieber Rudi Jagusch.“ Lass uns weiterhin teilhaben an dem sehr speziellen Eifeler Menschenschlag, an den weitläufigen, ländlichen Landschaften und vor allem an Hotte Fischbach und seinem Team.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Heile(nde) Eifel?
von einer Kundin/einem Kunden am 30.07.2012

Die Kripo Euskirchen, bekommt es mit dem bestialischen Mord an Vrönn der Heilerin aus Kronenburg zu tun. Dieser Fall bringt viel Verwirrung. Denn eigentlich, mochte jeder diese Heilerin -was ist nur los in der beschaulichen Eifel? Hauptkommissar Fischbach (alias „Hotte“) und Oberkommissar Welscher bekommen es mit der „heilenden... Die Kripo Euskirchen, bekommt es mit dem bestialischen Mord an Vrönn der Heilerin aus Kronenburg zu tun. Dieser Fall bringt viel Verwirrung. Denn eigentlich, mochte jeder diese Heilerin -was ist nur los in der beschaulichen Eifel? Hauptkommissar Fischbach (alias „Hotte“) und Oberkommissar Welscher bekommen es mit der „heilenden Welt“ der Eifel zu tun. Was, hat die selbsternannte weiße Hexe damit zu tun? Was, der "Bonbon machende Heiler"? Warum, steht Hotte wieder auf Hosenträger? Warum, fühlt sich Welscher auf einmal zu Frauen hingezogen? Bianca bringt wenigstens durch ihr techn. Know-How immer wieder Licht in den Mord mit ihrer Technik die begeistert. Turbulent, witzig, unterhaltsam und spannend kommt der neue Jagusch daher. Empfehlung: Lesen Hauptort des Geschehens: Kronenburg Nebenschauplätze: Baasem, Kyllburg, Kall, Bad Münstereifel, Etteldorf Viel Spaß beim Leseausflug in die manchmal "dunkle& magische" Eifel wünscht Ihnen Ihre Heike Fischer

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Geheimnisvolle Kräfte, ein Kommissar, der nur Motorrad fährt und einer , der Männer liebt.. Die Eifel steht Kopf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eifelheiler

Eifelheiler

von Rudolf Jagusch

(2)
Buch
Fr. 16.90
+
=
Eifelbaron

Eifelbaron

von Rudolf Jagusch

(1)
Buch
Fr. 15.40
+
=

für

Fr. 32.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale