orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein allzu schönes Mädchen

(2)
«Jan Seghers schreibt den perfekten Krimi.» (Der Tagesspiegel)
Frankfurt im Hochsommer: Mitten in der grössten Hitzewelle werden im Stadtwald die grauenhaft zugerichteten Leichen zweier junger Männer entdeckt. Spuren am Tatort weisen auf eine Frau hin. Für Hauptkommissar Marthaler beginnt die fieberhafte Suche nach einer Unbekannten, die von Zeugen als ausserordentliche Schönheit beschrieben wird.
«Kommissar Marthaler ist eine Figur, die auf Fortsetzungen gespannt macht.» (Die Zeit)
«Der Mix aus Thrill, Sozialstudien, Lokalkolorit und einem berückend schönen Mädchen macht im ersten Krimi von Jan Seghers süchtig nach jeder weiteren Zeile.» (Freundin)
Portrait
Jan Seghers alias Matthias Altenburg wurde 1958 geboren. Der Schriftsteller, Kritiker und Essayist lebt in Frankfurt am Main. Nach dem grossen Erfolg von "Ein allzu schönes Mädchen" und "Die Braut im Schnee" folgte "Partitur des Todes" - ausgezeichnet mit dem "Offenbacher Literaturpreis" sowie dem "Burgdorfer Krimipreis" -, danach "Die Akte Rosenherz" und "Die Sterntaler-Verschwörung". Die Marthaler-Romane wurden mit grossem Erfolg für das ZDF verfilmt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 736, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783644201514
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 16.746
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20422786
    Partitur des Todes
    von Jan Seghers
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20937633
    Die Akte Rosenherz
    von Jan Seghers
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40904808
    Die Sterntaler-Verschwörung
    von Jan Seghers
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31695111
    Schwarzer Schmetterling
    von Bernard Minier
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 31511481
    Gegen alle Feinde
    von Tom Clancy
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 20422531
    Das dunkle Schweigen
    von Wolfgang Schorlau
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 29779134
    Ich. Darf. Nicht. Schlafen.
    von S.J. Watson
    (27)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42749200
    Schwarzwaldrauch
    von Stefan Ummenhofer
    eBook
    Fr. 9.50
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 29956470
    Des Todes liebste Beute
    von Karen Rose
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 24268649
    Schneewittchen muss sterben / Oliver von Bodenstein Bd.4
    von Nele Neuhaus
    (26)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39906692
    Die Hyäne
    von Andreas Franz
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 37281688
    Versunkene Gräber
    von Elisabeth Herrmann
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44114205
    Die Ernte des Bösen
    von Robert Galbraith (Pseudonym von J.K. Rowling)
    (3)
    eBook
    Fr. 17.50 bisher Fr. 21.90
  • 40904808
    Die Sterntaler-Verschwörung
    von Jan Seghers
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40942621
    Schwarzer Mann
    von Daniel Josef Holbe
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 20422914
    Mörderische Tage
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35454395
    Die Kinderfrau
    von Petros Markaris
    eBook
    Fr. 13.50
  • 20423336
    Die Braut im Schnee
    von Jan Seghers
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20937633
    Die Akte Rosenherz
    von Jan Seghers
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 22146990
    Der Jäger
    von Andreas Franz
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 44242663
    Farben der Schuld
    von Gisa Klönne
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Sehr spannender Anfang einer tollen Krimireihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Kammeltal am 25.03.2016

Aber wer die Spannung richtig miterleben will, muss unbedingt die Bücher des Kommissar Marthaler lesen, und nicht die Filme im Fernsehen schauen. Die sind nämlich Schrott...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ungewöhnlich und spannend!
von H. Müller aus Münster am 03.06.2012

Durch Zufall stiess ich auf dieses Buch und begann mit wenig Erwartungen, es zu lesen. Schon nach kurzer Zeit war ich gefesselt und konnte es nicht aus der Hand legen! Story, Atmosphäre, Rahmenhandlung - alles vom Allerfeinsten!!! Ich habe schon unzählige gute Krimis gelesen aber dieser gehört ... Durch Zufall stiess ich auf dieses Buch und begann mit wenig Erwartungen, es zu lesen. Schon nach kurzer Zeit war ich gefesselt und konnte es nicht aus der Hand legen! Story, Atmosphäre, Rahmenhandlung - alles vom Allerfeinsten!!! Ich habe schon unzählige gute Krimis gelesen aber dieser gehört mit Sicherheit zu den Besten! Ich habe mir umgehend Fall 2 von Ermittler Marthaler heruntergeladen und freue mich auf weitere fesselnde Stunden....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein sensibler Kommissar
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 02.05.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wer Krimis liebt, die nicht nur aus Action und Gewalt bestehen, hat hier zum richtigen Buch gegriffen. Kommissar Marthaler, ein sensibler Polizist, der mit viel Fingerspitzengefühl agiert und aufgrund seiner kleinen Fehler normal und sympathisch wirkt,leitet die Ermittlungen mit seiner ganzen Kraft, obwohl er des Umgangs mit den Brutalitäten,... Wer Krimis liebt, die nicht nur aus Action und Gewalt bestehen, hat hier zum richtigen Buch gegriffen. Kommissar Marthaler, ein sensibler Polizist, der mit viel Fingerspitzengefühl agiert und aufgrund seiner kleinen Fehler normal und sympathisch wirkt,leitet die Ermittlungen mit seiner ganzen Kraft, obwohl er des Umgangs mit den Brutalitäten, die ihm im Laufe seines Berufslebens begegnet sind,etwas überdrüssig ist. Die Handlung ist sehr spannend und ich habe das Buch nur mit Mühe aus der Hand legen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Unbedingt lesen !
von Kristin Mielke aus Zwickau am 06.11.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eine Familie wird tot in Ihrem Wagen aufgefunden, aber die 16 jährige Tochter fehlt. Zur gleichen Zeit findet eine ältere Frau ein blutverschmiertes Mädchen ohne Erinnerung auf Ihrem Grundstück und nimmt sie bei sich auf. Als die Frau eineinhalb Jahre später stirbt macht sich das Mädchen allein auf den... Eine Familie wird tot in Ihrem Wagen aufgefunden, aber die 16 jährige Tochter fehlt. Zur gleichen Zeit findet eine ältere Frau ein blutverschmiertes Mädchen ohne Erinnerung auf Ihrem Grundstück und nimmt sie bei sich auf. Als die Frau eineinhalb Jahre später stirbt macht sich das Mädchen allein auf den Weg. Sie wird von drei jungen Männern per Anhalter mitgenommen und einer von ihnen ist kurz darauf tot. Alles deutet auf einen weiblichen Täter hin. Der einzige Hinweis in den Zeugenaussagen - sie sei ein außergewöhnlich schönes Mädchen. Die obere Inhaltsangabe umfasst ungefähr die ersten 30 Seiten !!! Ein deutscher Wallander als Kommisar nur nicht ganz so depressiv und ein außergewöhnlich guter Krimi im klassischen Sinn. Keine Blutbäder und Verfolgungsjagden, sondern gute Ermittlungsarbeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannender, düsterer Krimi, der in Frankfurt spielt und ein sehr charaktervoller Kommissar ermittelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Fall kommt recht langsam in Fahrt, entfaltet dabei aber seine Wucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Einer der besten deutschen Krimis, die je geschrieben wurden. Die sprachliche Qualität schafft Bilder im Kopf des Lesers, als ob er live dabei wäre. Ein Hochgenuss für alle!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der erste Kommissar Marthaler, authentisch, einfach gut!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jan Seghers: Lesenswert!
von Daniela P. am 13.02.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Elsass, 1999: Nach einem schrecklichen Autounfall werden 3 Leichen entdeckt. Ein arbeitsloser Lehrer, seine Frau und deren Sohn. Die gemeinsame Tochter, von der die Ermittler ausgingen, dass sie mit im Auto saß, blieb verschwunden. Frankfurt, 2000: Im Stadtwald wird die Leiche eines Mannes gefunden, wenige Tage später noch eine... Elsass, 1999: Nach einem schrecklichen Autounfall werden 3 Leichen entdeckt. Ein arbeitsloser Lehrer, seine Frau und deren Sohn. Die gemeinsame Tochter, von der die Ermittler ausgingen, dass sie mit im Auto saß, blieb verschwunden. Frankfurt, 2000: Im Stadtwald wird die Leiche eines Mannes gefunden, wenige Tage später noch eine weitere. Hauptkommissar Robert Marthalers Ermittlungen führen ständig in Sackgassen. DNA-Spuren an den Tatorten weisen auf eine Frau hin. Laut Zeugenaussagen wurde auch eine Frau bei den beiden Toten gesehen, und zwar eine außergewöhnlich schöne Frau. Doch die ist spurlos verschwunden... Dies ist der erste Roman der Serie um Hauptkommissar Robert Marthaler. Wie immer lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Krimi, wie er sein muss
von Dietmar Behneke aus Wildau am 20.09.2009
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Und endlich mal wieder einer meiner geliebten Krimis. Und dann noch ein sehr guter! Mit echten Mord, echten Ermittlungen und echten Motiven! Und dazu noch alles gut verpackt und spannend geschrieben. Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

absolut gute Charaktere in einem spannenden Fall - mit ruhiger Sprache baut er eine fesselnde Spannung auf, alle Teile sind definitiv es Wert gelesen zu werden

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
guter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 27.06.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Auf den ersten zwanzig Seiten dachte ich schon, das wird kein Krimi mehr. Ich sollte mich täuschen. Gut erzählte Story, viel Spannung und ein Ende an das ich nicht gedacht habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr sympathischer Ermittler!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

OK, der Spannungsbogen lässt manchmal zu wünschen übrig, und die Auflösung ist seit Seite 1 klar. Aber die Figur Robert Marthaler ist etwas Besonderes, und das ist in der heutigen Krimilandschaft gar nicht mehr so einfach. Ich habe gerade "Die Braut im Schnee" gelesen, da stimmt dann wirklich alles.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Reicht Henning Mankell nicht das Wasser
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 04.03.2008
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Überschrift der Frankfurter Rundschau "Endlich hat Wallander einen deutschen Bruder" kann ich nicht zustimmen. Die sprachlichen Fähigkeit, düstere Spannung zu erzeugen, bleibt bei Seghers unerreicht. Trotzdem: Das Buch hat mir gut gefallen. Der Charakter des Hauptkommissars Robert Marthaler ist durchaus glaubwürdig und sympathisch beschrieben. Seine etwas behäbige Art , aber... Der Überschrift der Frankfurter Rundschau "Endlich hat Wallander einen deutschen Bruder" kann ich nicht zustimmen. Die sprachlichen Fähigkeit, düstere Spannung zu erzeugen, bleibt bei Seghers unerreicht. Trotzdem: Das Buch hat mir gut gefallen. Der Charakter des Hauptkommissars Robert Marthaler ist durchaus glaubwürdig und sympathisch beschrieben. Seine etwas behäbige Art , aber auch die Tatsache, dass er sich mit Haut und Haaren in einem Fall verbeißt, ohne Rücksicht auf sein Privatleben, zeigt gewisse Paralleln zu seinem schwedischen Kollegen. Ansonsten sollte man der Story Seghers ganz persönliche Note geben. Wäre schön, wenn es bald einen neuen Krimi mit dem Protagonisten Marthaler gäbe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wallander vs. Marthaler
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 22.04.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nachdem sämtliche Wallander-Krimis verschlungen waren, enstand ein riesiges Loch - Marthaler hat dieses wieder gestopft! Hoffe, die Braut im Schnee ist genauso spannend und Marthaler weiterhin so sympathisch! und ich muss mich endlich endscheiden... Segheres oder Mankell?!?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mankell und Seghers trennen Welten
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2005
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Endlich hat Wallander einen deutschen Bruder" ist auf dem Buchumschlag zu lesen. Da denk ich doch, die Sache ist geritzt. Doch schon nach den ersten dreißig Seiten ist klar: Mankell und Seghers trennen Welten! Das Buch hat Längen. Der Spannungsbogen hängt zuweilen gewaltig durch. Ein gewisses erzählerisches Talent allerdings,... "Endlich hat Wallander einen deutschen Bruder" ist auf dem Buchumschlag zu lesen. Da denk ich doch, die Sache ist geritzt. Doch schon nach den ersten dreißig Seiten ist klar: Mankell und Seghers trennen Welten! Das Buch hat Längen. Der Spannungsbogen hängt zuweilen gewaltig durch. Ein gewisses erzählerisches Talent allerdings, kann man dem Autor nicht absprechen. Deshalb halte ich auch durch bis zum Schluß, will ich doch wissen, wer die beiden Kerle im Stadtpark um die Ecke gebracht hat. Die Enttäuschung ist dann allerdings groß, die Auflösung zu konstruiert und unglaubwürdig. Der Ärger darüber groß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Ein allzu schönes Mädchen

Ein allzu schönes Mädchen

von Jan Seghers

(2)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Die Braut im Schnee

Die Braut im Schnee

von Jan Seghers

(3)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen