orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Ein Bett in Cornwall

Roman

(12)
Für Sophie bricht von einem auf den anderen Moment eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann auf der Autobahn verunglückt ist – zusammen mit seiner Geliebten, für die er sie offenbar verlassen wollte. Verwirrt und wütend steht Sophie vor seinem Grab, so viel hätte es noch zu sagen gegeben und zurück bleiben Leere, Hass, Trauer und Verzweiflung. Zusammen mit ihrem Kater flüchtet Sophie aus dem geordneten Leben in der Schweiz und fährt einfach los. Ihre Reise endet in Cornwall, wo sie von einem älteren Ehepaar aufgenommen wird, das sich rührend um sie kümmert. Sophie will sich von nun an auf ihr eigenes Leben konzentrieren und beschliesst, in England zu bleiben und ein Bed & Breakfast zu eröffnen. Dabei lernt sie Lucas kennen, einen bekannten englischen TV-Moderator, der sie mit seiner arroganten Art in den Wahnsinn treibt. Doch dann erweist sich Lucas als Retter in der Not, und Sophie muss sich fragen, ob die grosse Liebe nicht vielleicht doch in der englischen Provinz zu finden ist ...
Portrait
Alexandra Zöbeli wurde 1970 in der Schweiz geboren und ist im Berner Oberland aufgewachsen. Ein Sprachaufenthalt in London infizierte sie mit dem Grossbritannien-Virus, der mit Übernahme des eigenen Gartens vollständig ausbrach. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im Zürcher Oberland und arbeitet als Sachbearbeiterin einer Schulverwaltung. Ihre kreative Seite lebt sie auch beim Seifensieden, Gärtnern, Nähen und Basteln aus. Aber ihr liebstes Hobby ist das Schreiben, weil man dabei die erstaunlichsten Abenteuer und Geschichten erleben kann, ohne dass einem Grenzen aufgesetzt sind.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783958180178
Verlag Forever
Verkaufsrang 355
eBook (ePUB)
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40947438
    Der Ritter und die Bastardtochter
    von Annika Dick
    (6)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 34945741
    Der Montagsmann
    von Eva Völler
    eBook
    Fr. 7.00
  • 44650369
    Die Rosen von Abbotswood Castle
    von Alexandra Zöbeli
    (13)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 40779393
    Perfect Passion 03 - Sündig
    von Jessica Clare
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40942262
    Der Palazzo am See
    von Sophia Cronberg
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34342903
    Das Glücksbüro
    von Andreas Izquierdo
    (4)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (134)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 32701367
    Der Wind der Erinnerung
    von Kimberley Wilkins
    (8)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42589524
    Ticket ins Glück
    von Elke Becker
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43791263
    Plötzlich Friesin
    von Vanessa Richter
    (3)
    eBook
    Fr. 5.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
2
6
3
1
0

Ein Bett in Cornwall
von einer Kundin/einem Kunden aus Gernsbach am 21.02.2015

Sehr schön geschrieben, ich möchte gerne noch mehr Geschichten von Alexandra Zöbel lesen. Die Schicksalsschläge und dann die Spannung im letzten Drittel des Buches machen es lesenswert. Auch dieses Buch werde ich nach einiger Zeit wieder lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Ein Bett in Cornwall
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 04.02.2015

Sophie lebt mit ihrem Mann Jürgen und ihrem Kater Pepe in der Schweiz. Sie ist der Meinung, daß ihr Leben absolut in Ordnung ist. Der Job macht ihr nicht besonders viel Spaß. Plötzlich steht die Polizei vor ihr und teilt ihr mit, daß ihr Mann Jürgen einen tödlichen Autounfall... Sophie lebt mit ihrem Mann Jürgen und ihrem Kater Pepe in der Schweiz. Sie ist der Meinung, daß ihr Leben absolut in Ordnung ist. Der Job macht ihr nicht besonders viel Spaß. Plötzlich steht die Polizei vor ihr und teilt ihr mit, daß ihr Mann Jürgen einen tödlichen Autounfall mit seiner Kollegin hatte. Eine Welt bricht zusammen. Am Tag der Beerdigung bringt die Polizei noch Jürgens Koffer. Sophie hat gar nicht gemerkt, daß Jürgen einen gepackt hatte. Im Koffer liegt ein Brief: Jürgen wollte Sophie verlassen, da er sich in seine Kollegin verliebt hat und mit ihr ein neues Leben beginnen wollte. Das gemeinsame Haus sollte Sophie bis Jahresende verlassen. Vor lauter Wut und Trauer steigt Sophie nach der Beerdigung in ihr Auto und verläßt mit dem Kater die Schweiz. Ohne bestimmtes Ziel fährt sie los und landet in Cornwall bei dem Arztehepaar James und Mabel. Die beiden nehmen Sophie herzlich auf und kümmern sich um sie. Der Nachbar Lukas ist oft auf dem Hof. Zwischen beiden fliegen die Funken. Sophie geht sogar mit der Mistgabel auf Lukas los. Als Sophie in einer misslichen Lage ist, rettet Lukas sie. Langsam nähern sich die beiden an. Sophie verliebt sich in das kleine englische Dorf und plant einen Neuanfang. Sie kauft ein Haus, eröffnet ein Bed & Breakfast, macht Seifen und fängt langsam an, das Leben zu genießen. Schafft sie es auch jemals wieder einem Mann zu vertrauen - vorallem Lukas? Dieser entpuppt sich als bekannter TV-Star mit vielen weiblichen Fans.... Ein wunderbarer schöner seichter Liebesroman für kalte Abende. Flüssig geschrieben, mit Problemen, die das Leben schreibt und absolut nachvollziehbar sind. Die Protagonisten sind sympathisch. Die Landschaft herrlich. Man möchte sofort Urlaub buchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Glück und Trauer nahe beieinander
von thora01 am 09.12.2014

Sophie muss den Unfalltod ihres Mannes verkraften. Kurz nach dem Unfall findet sie herraus das er eine Geliebte gehabt hat. Ihr ganzes Leben bricht zusammen. Sie schnappt sich ihren Kater und fährt einfach darauf los. Sie kommt schließlich nach Cornwall. Dort wird sie von einem älteren Ehepaar aufgenommen. Endlich... Sophie muss den Unfalltod ihres Mannes verkraften. Kurz nach dem Unfall findet sie herraus das er eine Geliebte gehabt hat. Ihr ganzes Leben bricht zusammen. Sie schnappt sich ihren Kater und fährt einfach darauf los. Sie kommt schließlich nach Cornwall. Dort wird sie von einem älteren Ehepaar aufgenommen. Endlich kann sie zur Ruhe kommen und sich über ihre Zukunft klar werden. Dabei lernt sie den arroganten Bekannten des Ehepaars kennen und hat auf einmal Schmetterlinge im Bauch. Ich fand die Geschichte sehr süß. Es wurde sehr gut die Thematik Fremdgehen und ihre Auswirkungen auf Sophie behandelt. Es wurde sehr schön auf den Neubeginn von Sophie eingegangen. Natürlich kommt in diesem Buch die große Liebe nicht zu kurz. Es ist dabei dennoch actionreich gestaltet. Der Schluss war genau nach meinem Geschmack. Nach der Spannung dann endlich das Happy End.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Bett in Cornwall
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheinbach am 09.02.2016

Das Buch ist gut geschrieben. Die Geschichte wird spannend erzählt.Wenn man mit dem lesen angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meerjungfrau trifft Junggesellen
von Tintenherz aus Kronshagen am 07.10.2015

"Ein Bett in Cornwall" von Alexandra Zöbeli, erschienen im Forever by Ullstein Verlag, Seitenanzahl: 331 Inhalt: Für Sophie bricht von einem auf den anderen Moment eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann auf der Autobahn verunglückt ist – zusammen mit seiner Geliebten, für die er sie offenbar verlassen wollte. Verwirrt... "Ein Bett in Cornwall" von Alexandra Zöbeli, erschienen im Forever by Ullstein Verlag, Seitenanzahl: 331 Inhalt: Für Sophie bricht von einem auf den anderen Moment eine Welt zusammen, als sie erfährt, dass ihr Mann auf der Autobahn verunglückt ist – zusammen mit seiner Geliebten, für die er sie offenbar verlassen wollte. Verwirrt und wütend steht Sophie vor seinem Grab, so viel hätte es noch zu sagen gegeben und zurück bleiben Leere, Hass, Trauer und Verzweiflung. Zusammen mit ihrem Kater flüchtet Sophie aus dem geordneten Leben in der Schweiz und fährt einfach los. Ihre Reise endet in Cornwall, wo sie von einem älteren Ehepaar aufgenommen wird, das sich rührend um sie kümmert. Sophie will sich von nun an auf ihr eigenes Leben konzentrieren und beschließt, in England zu bleiben und ein Bed & Breakfast zu eröffnen. Dabei lernt sie Lucas kennen, einen bekannten englischen TV-Moderator, der sie mit seiner arroganten Art in den Wahnsinn treibt. Doch dann erweist sich Lucas als Retter in der Not, und Sophie muss sich fragen, ob die große Liebe nicht vielleicht doch in der englischen Provinz zu finden ist ... Autorin: Alexandra Zöbeli wurde 1970 in der Schweiz geboren und ist im Berner Oberland aufgewachsen. Ein Sprachaufenthalt in London infizierte sie mit dem Großbritannien-Virus, der mit Übernahme des eigenen Gartens vollständig ausbrach. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie im Zürcher Oberland und arbeitet als Sachbearbeiterin einer Schulverwaltung. Ihre kreative Seite lebt sie beim Schreiben, Seifensieden, Gärtnern und Nähen aus. "Ein Bett in Cornwall" ist ihr erster veröffentlichter Roman. Meine Meinung zu dem o. g. Buch: Der Schreibstil ist leicht verständlich und wunderbar erfrischend lebendig zu lesen. Gleich zu Beginn ereilt die Hauptprotagonisten Sophie Steiner ein schweres Schicksal und sie bricht aus ihrem normalen Leben aus. Nach dem sie wieder zu sich selbst gefunden hat, nimmt sie ihr Leben selbst in die Hand. Bis sie auf einen eingefleischten Junggesellen trifft. Die Dialoge zwischen den beiden stellen einen herzerfrischenden Schlagabtausch dar. Dem Leser liegt hier eine wunderschöne und romantische Geschichte mit allerlei Höhen und Tiefen vor. Mit viel Dramatik und Herzblut wird von der Romanze von Sophie und ihrem neuen Herzblatt berichtet. Fazit: Eine Geschichte, wie sie nur das Leben schreiben kann. Wunderschön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Bett in Cornwall – eine nette und leichte Liebesgeschichte
von Katja Brune aus Marienfeld am 13.09.2015

Sophie verlässt Hals über Kopf die Beerdigung ihres Mannes Richtung England. Dort beginnt für sie ein neues Leben, und sie findet auch eine neue Liebe. Eine einfache Geschichte, die aber liebevoll ausgeschmückt wird, gespickt mit kleinen Spannungsmomenten ist und vor der bezaubernden Kulisse von Cornwall spielt. Ein wenig Dramatik darf... Sophie verlässt Hals über Kopf die Beerdigung ihres Mannes Richtung England. Dort beginnt für sie ein neues Leben, und sie findet auch eine neue Liebe. Eine einfache Geschichte, die aber liebevoll ausgeschmückt wird, gespickt mit kleinen Spannungsmomenten ist und vor der bezaubernden Kulisse von Cornwall spielt. Ein wenig Dramatik darf natürlich auch nicht fehlen. Hört sich recht kitschig an, ist es aber nicht. Der Roman ist einfach stimmig. Am liebsten möchte man gleich selber ein B+B in Cornwall eröffnen. Das Buch ist eine prima Urlaubslektüre, leicht und flüssig zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
für gemütliche Lesestunden
von nane 2408 am 04.05.2015

In diesem Buch geht es eigentlich um die Frage: Wenn das Vertrauen in einen geliebten Menschen auf eine tragische Weise missbraucht wurde, kann man dann wieder vorbehaltlos lieben? So geschieht es Sophie, deren untreuer Ehemann bei einem Autounfall verstirbt, während er dabei war, sie zu verlassen. Sie lernt dann... In diesem Buch geht es eigentlich um die Frage: Wenn das Vertrauen in einen geliebten Menschen auf eine tragische Weise missbraucht wurde, kann man dann wieder vorbehaltlos lieben? So geschieht es Sophie, deren untreuer Ehemann bei einem Autounfall verstirbt, während er dabei war, sie zu verlassen. Sie lernt dann Lucas kennen und ist sich sehr unsicher, ob sie wieder lieben und vertrauen kann. Das Buch liest sich sehr leicht, die meisten Handlungsstränge sind allerdings vorhersehbar. Aber das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Es ist ein Liebesroman mit einigen Irrungen und Wirrungen für gemütliche Lesestunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Bett in Cornwall
von simi159 am 18.11.2014

Sophies Leben änder sich schlagartig, sie verliert nicht nur ihren Mann durch einen Autounfall sondern erfährt zu aller Trauer noch, dass er mit seiner neuen Lebensgefährtin unterwegs war und sie verlassen wollte. Direkt nach der Beerdigung packt sie ihre Koffer und ihre Katze und fährt los. Erst mal ohne... Sophies Leben änder sich schlagartig, sie verliert nicht nur ihren Mann durch einen Autounfall sondern erfährt zu aller Trauer noch, dass er mit seiner neuen Lebensgefährtin unterwegs war und sie verlassen wollte. Direkt nach der Beerdigung packt sie ihre Koffer und ihre Katze und fährt los. Erst mal ohne Ziel, nur weg von dem alten Leben aus der Schweiz. Und dann landet sie in Cornwall. Mit ihren Nerven am Ende bricht sie zusammen und findet dennoch nicht nur ein Bett sondern auch ein nettes älteres Ehepaar, das sie aufnimmt und ihr Mut zum Leben macht. Wird Sophie es schaffen ein neues Leben zu beginnen? Fazit: So dramatisch wie die Geschichte auch anfängt und so viel wie Sophie aushalten und ertragen muss, soviel Spaß hat es mir auch gemacht ihr durch das tiefe Loch nach Cornwall zu folgen und sie auf ihrem Weg zu begleiten. Hier gibt es tiefe Emotionen, Spaß, tolle Charaktere und ganz viel fürs Herz. Das richtige Buch für einen kuscheligen Tag auf dem Sofa. Schön zum entspannen und sich vom Alltag abzulenken. Mir war es zum Teil etwas viel was Sophie da alles aushalten und erleben muss, denn sie ist von Herzen gut und das für mich nicht so recht verdient….daher ziehe ich einen Stern ab. Von mir gibt es für dieses Buch 4 STERNE,

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Seicht aber unterhaltsam
von Anna G. am 14.05.2016

Ein unterhaltsamer, wenn auch in Klischees und etwas seicht geschrieben, so ist das doch genau das richtige für unbeschwerte Urlaubstage, oder schlechte Zeiten. Wer nach der letzten Seite ein Bedauern verspürt kann sich mit den anderen Büchern trösten, denn dort tauchen in leicht abgewandelter Form die selben Charaktere, Handlungen ja... Ein unterhaltsamer, wenn auch in Klischees und etwas seicht geschrieben, so ist das doch genau das richtige für unbeschwerte Urlaubstage, oder schlechte Zeiten. Wer nach der letzten Seite ein Bedauern verspürt kann sich mit den anderen Büchern trösten, denn dort tauchen in leicht abgewandelter Form die selben Charaktere, Handlungen ja sogar Redewendungen auf. Ein ständiges deja vu. Man bekommt den Eindruck, hier wird streng nach Schnittmuster geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Seichte Geschichte mit Happy End
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 12.01.2015

„Ein Bett in Cornwall“ von Alexandra Zöbeli hält das, was bereits das Cover versprochen hat: es ist eine seichte Lektüre zum Entspannen. Hauptperson ist Sophie, die von ihrem verunglückten Mann betrogen wurde und daraufhin ihre Koffer zusammenpackt um in Cornwall ein neues Leben zu beginnen. Dort trifft sie durch... „Ein Bett in Cornwall“ von Alexandra Zöbeli hält das, was bereits das Cover versprochen hat: es ist eine seichte Lektüre zum Entspannen. Hauptperson ist Sophie, die von ihrem verunglückten Mann betrogen wurde und daraufhin ihre Koffer zusammenpackt um in Cornwall ein neues Leben zu beginnen. Dort trifft sie durch ihre aufgeschlossene Art schnell auf nette und hilfsbereite Menschen, die sie unterstützen. Einer von ihnen ist Lucas. Sophie verliebt sich auf den zweiten Blick in den nicht auf den Mund gefallenen Mann und beide kommen über Umwege zusammen. Bei den Protagonisten im Buch ist für jeden Leser ein Charakter dabei, mit dem man während der Erzählung mitfühlt oder etwas Ähnliches schon einmal erlebt hat. Nichtsdestotrotz darf von der Geschichte nicht zu viel erwartet werden. Obwohl sie nett geschrieben ist, ist sie dramaturgisch nicht sonderlich originell. Stellenweise waren die Gespräche der Protagonisten schon sehr vorhersehbar und inhaltlich flach geschrieben, sodass sich zwangsläufig die Assoziation an eine unrealistische heile Welt einstellen musste. Besonders bei den Streitgesprächen zwischen Lucas und Sophie hätte ein wenig mehr Würze verpackt werden können. Auch in manchen Szenen waren die Übergänge zwischen den einzelnen Gedankengängen der Protagonisten zum Teil abrupt und ohne viel Schnörkel geschrieben und aneinander gereiht. Ein paar unerwartete und dramaturgische Höhepunkte wurden trotz allem in die Geschichte eingebaut und treiben die Handlung als neue Impulse voran. Auch wenn diese sich in den Verlauf der Erzählung gut einfügen und der rote Faden bis zum Ende nicht verloren geht, hätte man diese Ereignisse noch mit etwas mehr Tiefgang verfeinern können, um das Buch abwechslungsreicher zu gestalten. Dennoch ist das Buch allen zu empfehlen, die eine Geschichte lesen wollen, die auf nette Art berieseln lässt und ein Happy End aufweist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Seichte Geschichte für einen entspannten Nachmittag
von spkara08 aus Berlin am 07.12.2014

„Ein Bett in Cornwall“ von Alexandra Zöbeli hält das, was bereits das Cover versprochen hat: es ist eine seichte Lektüre zum Entspannen. Hauptperson ist Sophie, die von ihrem verunglückten Mann betrogen wurde und daraufhin ihre Koffer zusammenpackt um in Cornwall ein neues Leben zu beginnen. Dort trifft sie durch... „Ein Bett in Cornwall“ von Alexandra Zöbeli hält das, was bereits das Cover versprochen hat: es ist eine seichte Lektüre zum Entspannen. Hauptperson ist Sophie, die von ihrem verunglückten Mann betrogen wurde und daraufhin ihre Koffer zusammenpackt um in Cornwall ein neues Leben zu beginnen. Dort trifft sie durch ihre aufgeschlossene Art schnell auf nette und hilfsbereite Menschen, die sie unterstützen. Einer von ihnen ist Lucas. Sophie verliebt sich auf den zweiten Blick in den nicht auf den Mund gefallenen Mann und beide kommen über Umwege zusammen. Bei den Protagonisten im Buch ist für jeden Leser ein Charakter dabei, mit dem man während der Erzählung mitfühlt oder etwas Ähnliches schon einmal erlebt hat. Nichtsdestotrotz darf von der Geschichte nicht zu viel erwartet werden. Obwohl sie nett geschrieben ist, ist sie dramaturgisch nicht sonderlich originell. Stellenweise waren die Gespräche der Protagonisten schon sehr vorhersehbar und inhaltlich flach geschrieben, sodass sich zwangsläufig die Assoziation an eine unrealistische heile Welt einstellen musste. Besonders bei den Streitgesprächen zwischen Lucas und Sophie hätte ein wenig mehr Würze verpackt werden können. Auch in manchen Szenen waren die Übergänge zwischen den einzelnen Gedankengängen der Protagonisten zum Teil abrupt und ohne viel Schnörkel geschrieben und aneinander gereiht. Ein paar unerwartete und dramaturgische Höhepunkte wurden trotz allem in die Geschichte eingebaut und treiben die Handlung als neue Impulse voran. Auch wenn diese sich in den Verlauf der Erzählung gut einfügen und der rote Faden bis zum Ende nicht verloren geht, hätte man diese Ereignisse noch mit etwas mehr Tiefgang verfeinern können, um das Buch abwechslungsreicher zu gestalten. Dennoch ist das Buch allen zu empfehlen, die eine Geschichte lesen wollen, die auf nette Art berieseln lässt und ein Happy End aufweist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Bett in Cornwall
von Sylvia Mangl aus Wien am 13.04.2015

Sophie ist am Boden zerstört als sie erfährt, dass ihr Mann einen tödlichen Autounfall hatte. Mit ihm ist eine Frau verunglückt. Zuerst denkt sie, es ist eine Kollegin, doch dann bekommt sie mit den Sachen ihres Mannes einen Abschiedsbrief übermittelt, in dem er ihr mitteilt, dass er sie verlassen... Sophie ist am Boden zerstört als sie erfährt, dass ihr Mann einen tödlichen Autounfall hatte. Mit ihm ist eine Frau verunglückt. Zuerst denkt sie, es ist eine Kollegin, doch dann bekommt sie mit den Sachen ihres Mannes einen Abschiedsbrief übermittelt, in dem er ihr mitteilt, dass er sie verlassen wollte und mit seiner Geliebten ein neues Leben beginnen wollte. Sofort nach der Beerdigung steigt Sofie ins Auto und fährt los und landet schließlich in Cornwall wo sie erstmal durch eine Autopanne gestoppt wird. Der Arzt James und seine Frau Mabel nehmen sie auf und helfen ihr über die erste schwere Zeit hinweg. Sophie fühlt sich bald heimisch in Cornwall. Lediglich Lucas, eine Art Ziehsohn von James und Mabel ist ihr ein Dorn im Auge, weil er sie für eine Betrügerin hält und ihr gegenüber dementsprechend ruppig auftritt. Als Sophie sich bei einem Strandspaziergang den Fuß verletzt und eine Nacht alleine am Strand verbringen muß, erweist sich aber gerade Lucas als Retter in der Not und die beiden kommen sich widerwillig näher. Die Auszahlung einer Lebensversicherung ihres Mannes versetzt Sophie in die Lage ihr Leben nun nach eigenen Vorstellungen zu gestalten und sie beschließt, in Cornwall zu bleiben und ein Bed&Breakfast zu eröffnen. Dank Lucas ist bald ein geeignetes Objekt gefunden und sie beginnt, das Haus liebevoll mit Hilfe ihrer neuen Freunde zu restaurieren - und dann stirbt James.... Sie und Lucas kümmern sich nun ein wenig um Mabel und kommen sich noch ein wenig näher. Bei der Gelegenheit erfährt sie, dass Lucas ein bekannter Fernsehmoderator ist, der eine große weibliche Fangemeinde hat. Etwas, womit Sophie nicht klar kommt. Bei einem Besuch in London erwischt sie Lucas in den Armen einer anderen Frau und flüchtet, ohne zu wissen, dass es sich hier um einen aufdringlichen Fan handelt. Sie fährt zurück nach Hause und beschließt, die Beziehung zu beenden, obwohl sie in der Zwischenzeit festgestellt hat, dass sie schwanger ist. Erst Mabel kann die beiden nach geraumer Zeit wieder zusammenbringen, doch auch sie schafft es nicht, dass Sophie in eine Hochzeit einwilligt. Noch immer hängt ihr der Vertrauensbruch ihres verstorbenen Mannes nach. Erst als Lucas in einer Mine verunglückt und beinahe stirbt, erkennt Sophie, dass sie zueinander gehören und dass sie ihm vertrauen kann.... Nun, dieses Buch ist recht nett geschrieben und für zwischendurch auch ganz in Ordnung, aber ich möchte nicht zwei davon lesen. Die Handlung ist doch ein wenig vorhersehbar und es geht alles ein wenig zu glatt auf. Das große Unglück am Beginn und dafür eitel Wonne und Sonnenschein in Folge wo einfach alles funktioniert und gut ausgeht, manchmal ein bissl arg konstruiert. Aber gut - als Märchen für Erwachsene mags durchaus durchgehen ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Bett in Cornwall

Ein Bett in Cornwall

von Alexandra Zöbeli

(12)
eBook
Fr. 5.50
+
=
Ein Ticket nach Schottland

Ein Ticket nach Schottland

von Alexandra Zöbeli

(3)
eBook
Fr. 5.50
+
=

für

Fr. 11.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen