orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

"Ein Faible für Tübingen"

Paul Celan in Württemberg. Deutschland und Paul Celan

So ungewöhnlich wie lohnend: Am Modellfall Württemberg das schwierige Verhältnis eines deutsch-jüdischen Dichters zu Deutschland abzulesen. Paul Celan kam zwischen 1952 und 1970 regelmässig in den Raum Stuttgart-Tübingen. Hier war sein erster Verlag, die Deutsche Verlagsanstalt. Hier traf er sich mit Bekannten und Freunden, mit Buchhändlern und Kritikern. Zehnmal hat Celan in der Region öffentlich gelesen, das letzte Mal wenige Wochen vor seinem Tod.
Den Dichter auf seinen Reisen nach Süddeutschland zu begleiten, bedeutet
auch eine Zeitreise durch die 1950er und 1960er Jahre der Bundesrepublik.
Wir folgen einem noch nahezu unbekannten Autor auf den Stufen seines schnell wachsenden Ruhms und fragen nach den Gründen für das nach Mitte der 1960er Jahre schwindende Interesse neuer Lesergenerationen an ihm. Seine Gedichte werden dabei nie aus dem Auge verloren.
Mit guter Ortskenntnis und hervorragendem Hintergrundwissen schöpft die Tübinger Celan-Spezialistin Barbara Wiedemann aus zahlreichen neuen Quellen, aktiviert Zeitzeugen und stellt anhand akribischer Pressestudien die Kontexte dar, in denen sich die Begegnungen zwischen Celan und seinen westdeutschen Zeitgenossen ereignet haben. So entsteht ein über den besonderen
»Fall« weit hinausgehendes anschauliches Bild, ein bei aller Genauigkeit flüssig,
ja: spannend zu lesendes Buch.
Portrait
Barbara Wiedemann, 1953 in Augsburg geboren, Studium der Germanistik und Romanistik in Tübingen, DAAD-Lektorat in Rumänien, Promotion über das Frühwerk von Paul Celan. Lehrbeauftragte an der Universität Tübingen im Bereich Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Internationale Literaturen. (Mit-)Herausgeberin zahlreicher Editionen aus dem Nachlass von Paul Celan im Auftrag der Erben, darunter auch die Briefwechsel Celans mit Nelly Sachs, Franz Wurm, Hanne und Hermann Lenz, Ingeborg Bachmann, Gustav Chomed, Rolf Schroers, Paul Schallück, Heinrich Böll und Gisela Dischner.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 292
Erscheinungsdatum 16.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86351-072-5
Verlag Kloepfer und Meyer
Maße (L/B/H) 211/130/30 mm
Gewicht 435
Abbildungen zahlreiche schwarzweisse -Abbildungen
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 33.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35487351
    Anästhesiepflege
    von Michael Aiglesberger
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 47366509
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90 bisher Fr. 33.90
  • 47833922
    Einfach schlank und fit
    von Sophia Thiel
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 47795022
    Strong & Beautiful
    von Pamela Reif
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 11355665
    Bürgerliches Gesetzbuch BGB
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.40
  • 46106050
    Der Seelenbrecher
    von Sebastian Fitzek
    (161)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 9.40
  • 50250977
    Beautx, J: Schülerkalender 2017/2018 / Kalender
    von Julia Beautx
    Kalender
    Fr. 11.90
  • 47093248
    Paper Princess / Paper-Trilogie Bd.1
    von Erin Watt
    (102)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 50387852
    Wichtige Steuergesetze
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 13.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

"Ein Faible für Tübingen"

"Ein Faible für Tübingen"

von Barbara Wiedemann

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
+
=
AchtNacht

AchtNacht

von Sebastian Fitzek

(36)
Buch (Paperback)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale