orellfuessli.ch

Ein Geschenk zum Verlieben

Roman

(3)
Diamonds are a girl’s best friend. Doch das schönste Geschenk eines Mannes ist und bleibt sein Herz ...


Die Welt der Schmuckdesignerin Laura ist klein und überschaubar. Nach einem Schicksalsschlag sind ihr Freund Jack, ihre beste Freundin Fee und ihr Hund Arthur ihre Familie. Bis an einem Wintertag der attraktive Rob Blake im Atelier auftaucht, mit einem ungewöhnlichen Anliegen: Er möchte seiner Frau eine Kette mit sieben Anhängern schenken, von denen jeder für einen besonderen Menschen stehen soll. Dafür soll Laura die sieben wichtigsten Personen in deren Leben interviewen. Laura willigt ein und lernt ein ganz neues Leben kennen voller Luxus und Extravaganz. Doch bald muss sie erkennen, dass nicht alles so glanzvoll ist, wie es auf den ersten Blick scheint …


Portrait
Karen Swan arbeitete lange als Modejournalistin für Zeitschriften wie Vogue, Tatler und YOU. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im englischen Sussex. Wenn die Kinder sie lassen, schreibt sie in ihrem Baumhaus Romane.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 544, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.10.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641118877
Verlag Goldmann
Verkaufsrang 3.689
eBook (ePUB)
Fr. 10.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395358
    Winterglücksmomente
    von Karen Swan
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32518289
    Ein Geschenk von Tiffany
    von Karen Swan
    (7)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42746502
    Winterküsse im Schnee
    von Karen Swan
    (1)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44187642
    Sandkastenliebe verzweifelt gesucht
    von Rosie Blake
    eBook
    Fr. 11.00
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 44088306
    Die Weite deines Herzens
    von Melanie Horngacher
    eBook
    Fr. 5.50
  • 24478382
    Ein unmoralisches Sonderangebot
    von Kerstin Gier
    (12)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

Schöner Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Kirchenthumbach am 21.01.2014

Also ich kann diesen Roman nur empfehlen. Ist zwar nicht so wie der mit Geschenk von Tiffany aber genauso spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Buch - Ein Geschenk
von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2013

Eine Kette mit 7 Anhängern und jeder steht für eine wichtige Person im Leben der Beschenkten. Für die junge Schmuckdesignerin Laura ist dies kein leichter Auftrag so kurz vor Weihnachten, schließlich muss sie jede Person interviewn und kennenlernen. Dabei blickt sie hinter die Fassade der Reichen und Schönen. Schon bald... Eine Kette mit 7 Anhängern und jeder steht für eine wichtige Person im Leben der Beschenkten. Für die junge Schmuckdesignerin Laura ist dies kein leichter Auftrag so kurz vor Weihnachten, schließlich muss sie jede Person interviewn und kennenlernen. Dabei blickt sie hinter die Fassade der Reichen und Schönen. Schon bald ändert sich ihre kleine Welt... Dieses Buch liefert eine bewegende Geschichte, bei der die Protagonistin Laura wieder zu ihrem früheren Wesen findet. Einzelne Geheimnisse werden Schritt für Schritt aufgedeckt und verleihen der Geschichte eine spannende Note. Interessant finde ich auch die verschiedenen Leben und Lebensstile die aufeinandertreffen. Ein wunderbarer Roman für die kalte Zeit des Jahres.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Soooooo schööön!
von Karina am 25.02.2016

Vor dem Lesebeginn bitte zunächst heißen Kakao machen, auf`s Sofa oder in den dicken Lieblingssessel mit Kuscheldecke setzen und dann Buch nicht mehr weglegen. Man kann es an einem Tag schaffen, bitte früh morgens anfangen, nichts vornehmen und bis spät abends lesen! Sooo schööön!!! Zur Winter- und Weihnachtszeit, es glitzert... Vor dem Lesebeginn bitte zunächst heißen Kakao machen, auf`s Sofa oder in den dicken Lieblingssessel mit Kuscheldecke setzen und dann Buch nicht mehr weglegen. Man kann es an einem Tag schaffen, bitte früh morgens anfangen, nichts vornehmen und bis spät abends lesen! Sooo schööön!!! Zur Winter- und Weihnachtszeit, es glitzert regelrecht! Man lebt es fast mit: Im Atelier, im Schnee, so romantisch, dabei lustig und nicht vorausschauend, wie man denkt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein besonderes Geschenk
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 04.11.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Buch beginnt im Prolog mit einem Brief, den eine sterbende Mutter an ihre 6-jährigen Zwillinge schreibt. Einer dieser Zwillinge ist Laura und zum Zeitpunkt des Kennenlernens von Laura, die nunmehr 32 Jahre alt ist, hat sie nur noch ihren Freund Jack, ihre Freundin Fee und ihren Hund Arthur.... Das Buch beginnt im Prolog mit einem Brief, den eine sterbende Mutter an ihre 6-jährigen Zwillinge schreibt. Einer dieser Zwillinge ist Laura und zum Zeitpunkt des Kennenlernens von Laura, die nunmehr 32 Jahre alt ist, hat sie nur noch ihren Freund Jack, ihre Freundin Fee und ihren Hund Arthur. Von ihrer Zwillingsschwester Lilibet ist keine Rede und deren Verbleib ist lange Zeit geheimnisvoll. Ihr Freund Jack liest ihr jeden Wunsch von den Augen ab, aber bis heute konnte sie den Gedanken nicht ertragen, ihn zu heiraten. Ihre Freundin Fee hat sich zu ihrer Managerin in Geschäftsdingen ernannt und nimmt die Vermarktung ihrer Schmuckstücke in die Hand. Das Angebot von Rob Blake kommt ihnen wie gerufen, bringt er doch einen reichhaltigen Geldsegen. Für die Frau von Rob Blake, Cat, soll sie die 7 wichtigsten Personen aufsuchen und sie zu Cat befragen . In diesem Kreis befinden sich deren beste Freundin Kitty, deren Schwester Olive, der Ex-Freund Alex, eine Studienfreundin Sam, die Galeriebesitzerin Min, der schwule Freund Oliver und ihr Mann. Eine interessante Aufstellung von Menschen, die über Cat berichten können. Gemeinsam mit Laura erfährt man als Leser über die Kindheit von Cat und ihren Werdegang. Was für ein Mensch sie als Kind gewesen ist und auch wie sie zu dem Menschen wurde, der sie momentan ist. Ein Mensch, der nicht nur wunderschön und reich ist, sondern der sich durchzusetzen versteht und bekommt, was sie will. Durch das Kennenlernen dieser Bezugspersonen zu Cat und dem, was sie gemeinsam erlebt, findet auch Laura sich selbst. Zu Beginn des Buches lernt man eine Laura kennen, die sich anzupassen versteht, die es allen recht machen will. Aber mit der Zeit entpuppt sie sich als eine lebenshungrige und abenteuerliche Frau, die den Reichtum zu schätzen weiß, sich darin wohl fühlt, aber sie ist nicht mehr sie selbst. Die wahre und echte Laura lernt man jedoch wirklich erst zum Ende kennen, nachdem einige nötige Entscheidungen getroffen wurden. Es ist ein Buch, bei dem ich lange nicht wusste, in welche Richtung es sich entwickeln würde, es war lange Zeit alles offen. Vieles wurde offengelegt, nicht alles war positiv und ich war als Leser immer aufs neue überrascht, welche Wendungen es genommen hatte. Ich habe dieses Buch an einem Tag gelesen, konnte es, nachdem es mich gepackt hatte, nicht mehr aus der Hand legen. Was war ich froh, dass ich an einem Sonntag mit dem Lesen begonnen hatte. Ich habe dieses Buch mit Tränen in den Augen begonnen und auch beendet. Es ist wunderbar geschrieben, mitreißend, einfühlsam und berührend. Laura habe ich regelrecht in mein Herz geschlossen, habe sie auf ihren Recherchen begleitet, mit ihr Freundschaften geschlossen und mit ihr mitgefühlt. Sie ist eine Frau, die man gern selbst als Freundin hätte. Dieses Buch spielt um die Weihnachtszeit herum und passt momentan auch in unsere Jahreszeit. Ein Buch zum träumen, ob am warmen Kamin oder wo auch immer. Dieses Buch empfehle ich sehr gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wunderschön und emotional
von Vanessas Bücherecke am 29.12.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Die Welt der Schmuckdesignerin Laura ist klein und überschaubar. Nach einem Schicksalsschlag sind ihr Freund Jack, ihre beste Freundin Fee und ihr Hund Arthur ihre Familie. Bis an einem Wintertag der attraktive Rob Blake im Atelier auftaucht, mit einem ungewöhnlichen Anliegen: Er möchte seiner Frau eine Kette mit sieben... Inhalt: Die Welt der Schmuckdesignerin Laura ist klein und überschaubar. Nach einem Schicksalsschlag sind ihr Freund Jack, ihre beste Freundin Fee und ihr Hund Arthur ihre Familie. Bis an einem Wintertag der attraktive Rob Blake im Atelier auftaucht, mit einem ungewöhnlichen Anliegen: Er möchte seiner Frau eine Kette mit sieben Anhängern schenken, von denen jeder für einen besonderen Menschen stehen soll. Dafür soll Laura die sieben wichtigsten Personen in deren Leben interviewen. Laura willigt ein und lernt ein ganz neues Leben kennen voller Luxus und Extravaganz. Doch bald muss sie erkennen, dass nicht alles so glanzvoll ist, wie es auf den ersten Blick scheint ? Meinung: Auf dieses Buch bin ich durch Zufall gestoßen. Im Moment ist das eBook sehr günstig zu bekommen und da ich ein Romantiker-Herz habe, ist das Buch ruck zuck auf meinen eReader eingezogen. Die Geschichte hatte mich auch schnell in ihren Bann gezogen. Laura ist Schmuckdesignerin und stellt sehr persönliche Anhänger her. Sie lebt ihr ruhiges Leben in England am Meer und genießt, dass es wenig Abwechslung und Spannung darin gibt. Bis plötzlich Rob in ihrer Werkstatt auftaucht und sie für die Herstellung einer Kette für seine Frau Cat beauftragt. Da Laura Kontakt zu Freunden und Familienmitgliedern aufnehmen muss, lernt sie schnell mehr von Cats und Robs glamourösen Leben kennen. Außerdem erfährt der Leser, dass sich hinter Lauras ruhiger und zurückhaltender Fassade eine sehr bewegende und berührende Geschichte verbirgt. Diese hat die Autorin sehr schön und gekonnt eingebaut. Häppchenweise werden Details enthüllt, ohne dass zu viel verraten wird, aber gerade genug, dass die Neugier bleibt und man unbedingt wissen will, was Laura passiert ist und was sie antreibt. Dieses Buch hat sich zu einem richtigen Schatz entwickelt. Nicht nur Lauras Geschichte war faszinierend zu verfolgen, auch die von Cat und ihren Freunden. Ich kann es nur jedem empfehlen, der tiefsinnige und vielschichtige Stories liebt. Der Schreibstil ist sehr eingängig und flüssig. Die Geschichte wird so liebevoll und berührend erzählt, ist manchmal spannend, manchmal witzig und manchmal dramatisch. Lauras Geschichte wird aus der dritten Person erzählt und ausschließlich aus Lauras Sicht. Fazit: Für mich war dieses Buch eine Perle unter den romantischen Wintergeschichten, die ich bisher gelesen habe. Nicht nur zur Winter- und Weihnachtszeit eine schöner Roman, aber ganz besonders dann ;-) Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ungewöhnlich verzaubernd
von milabrita am 08.02.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Laura – eine sehr zurückhalenten undauffällige – Schmuckdesignerin, lebt in einem kleinen Vorort zusammen mit Ihren Lebensgefährten Jack und dem gemeinsamen Hund Arthur. Fee ist ihre beste Freundin und wohl die einzigste Person, die sie wirklich richtig gut kennt. Das Leben ist überschaubar und unspektakulär, bis zu dem Tag,... Laura – eine sehr zurückhalenten undauffällige – Schmuckdesignerin, lebt in einem kleinen Vorort zusammen mit Ihren Lebensgefährten Jack und dem gemeinsamen Hund Arthur. Fee ist ihre beste Freundin und wohl die einzigste Person, die sie wirklich richtig gut kennt. Das Leben ist überschaubar und unspektakulär, bis zu dem Tag, andem sie einen ungewöhnlichen Schmuckauftrag von dem attraktiven Rob Blake erhält: für den Geburtstag seiner Frau soll sie eine Kette mit genau sieben Anhängern anfertigen, von dem jeder für einen ganz persönlichen Menschen stehen soll. Ohne es zu ahnen, schlittert Laura Hals über Kopf in eine komplett andere Welt voller, Schein, Sein, Betrug, aber gleichzeitig auch Spaß und Waghasigkeit. Nach und nach regen sich alte Gefühle in Laura und sie bekommt wieder eine Ahnung davon wie sie ganz tief in sich wirklich denkt und fühlt. Dabei sind Entbehrungen und ein riesen Gefühlschaos inbegriffen. Ein sehr liebevoller und fesselnder Roman, der so gar nicht „frauentypisch“ ist. Karen Swan schafft es mit ihren Beschreibungen, dass man sich sofort zu Laura hingezogen fühlt und ihr Leben im wahrsten Sinne des Wortes miterlebt. Im Hinterkopf schwebt dabei immer der Gedanke, was eigentlich aus ihrer Zwillingsschwester geworden ist, den Ihre Mutter im Prolog-Brief erwähnt, geworden ist... Ich würde das Buch jederzeit wieder lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wunderbare geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 23.11.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Man könnte sagen, dass sich diese Buch wie von selbst weiter schreibt. Es war für mich nie vorhersehbar, und genau deshalb sehr gut zu lesen. Es zeigt viele Gefühle, welche man oft nachvollziehen kann. Bücher müssen nicht durchwegs positiv sein - das sind wir Menschen doch auch nicht. Wieder... Man könnte sagen, dass sich diese Buch wie von selbst weiter schreibt. Es war für mich nie vorhersehbar, und genau deshalb sehr gut zu lesen. Es zeigt viele Gefühle, welche man oft nachvollziehen kann. Bücher müssen nicht durchwegs positiv sein - das sind wir Menschen doch auch nicht. Wieder einmal ein Kompliment an die Auorin!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lesenswert
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 19.06.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Cover: Ein sehr schönes Cover, was gerade zur Weihnachtszeit begeistern kann. Ich fand es süß gemacht und daher habe ich mir das Buch auch genauer anschauen wollen. Mein Fazit: Die Geschichte um die Schmuckdesignerin Laura, ihre Arbeit und ihre Freunde hat mich schon im Klappentext sehr neugierig gemacht. Eine Kette mit sieben... Das Cover: Ein sehr schönes Cover, was gerade zur Weihnachtszeit begeistern kann. Ich fand es süß gemacht und daher habe ich mir das Buch auch genauer anschauen wollen. Mein Fazit: Die Geschichte um die Schmuckdesignerin Laura, ihre Arbeit und ihre Freunde hat mich schon im Klappentext sehr neugierig gemacht. Eine Kette mit sieben Anhängern für eine Ehefrau, die schon alles hat und genau mit diesem Geschenk ihr Leben in den Händen halten soll. Eine schwierige, aber auch unglaublich interessante Story, die ich unbedingt kennenlernen wollte. Die Schreibweise war sehr angenehm, flüssig und sehr bildhaft. Man bekam nicht nur die Protagonisten, sondern auch die Gegenden, Häuser und Gegebenheiten sehr gut mit. Man konnte sich alles sehr gut vorstellen und sich ein richtiges Bild erdenken. Die Geschichte wurde von einem Erzähler mitgeteilt, sodass man jede Person recht gut wahrnehmen konnte. Der Charakter Laura ist unglaublich geheimnisvoll und gerade zu Beginn so unscheinbar. Sie versteckt sich, möchte es allen Recht machen und scheint an etwas zu nagen. Irgendwas hängt an ihr, dass sie in sich selber gefangen hält. Dieses Gefühl hatte mich von Anfang an gepackt und so habe ich stets mit ihr mitgelitten, auch wenn ich nicht genau wusste warum. Nach und nach kam dann immer mal die „wahre“ Laura zum Vorschein und dies hat mich zum einen verwirrt und zum anderen total gefreut. J Lauras Freunde sind ebenfalls sehr interessante, aber auch zurückhaltende und traurige Charaktere. Sie hängen alle ganz extrem aneinander und ich konnte lange nicht einschätzen, warum dieses starke Band so undurchdringbar und erdrückend ist. Ihr Auftraggeber Rob ist ein sehr liebenswerter, offener und starker Charakter. Auch wenn er mich zu Beginn etwas abgeschreckt hatte, wurde er nach und nach immer interessanter. Man konnte auch ihn nur schwer einschätzen, aber seine Art und Weise hat mir einfach unheimlich gefallen. Naja und Robs Frau, sowie die Freunde sind eine Geschichte für sich. Da gibt es die liebenswerte und herzensgute Schulfreundin seiner Frau, den Ex, die Freunde aus der Studienzeit und einige andere. Jeder Charakter für sich ist einzigartig und bringt so manchen Lacher in der Story mit. J Die Geschichte selber ist im Gesamten ganz schön aufgebaut, die Idee dahinter ist fasziniert doch die Umsetzung hätte durchaus noch etwas besser sein können. Die Liebesgeschichte, die Geschichte um Laura und die Kette war sehr schön und berührend. Dennoch gab es auch Phasen, in welchem die Geschichte zu sehr in die Länge gezogen wurde. Es war anstrengend zu lesen und das ist oft nicht so schön, gerade wenn man müde ist. Dann macht das Lesen nur noch halb so viel Spaß. Dennoch war ich von der Geschichte begeistert. Ich habe mich an vielen Stellen gefragt, wieso etwas so gelaufen ist wie es nun mal war und ich konnte keine Antwort darauf finden. Die Seiten wurden immer weniger und ich war echt schon enttäuscht, dass ich noch immer nichts wusste und dann kam doch tatsächlich die Auflösung und ich war geplättet. Ich habe Tränchen verloren, war unglaublich berührt und konnte die gesamte Story viel besser verstehen. Sie ist mir nochmal im Kopf durchgegangen und ich konnte überall zusammenhänge finden. Ein tolles Gefühl, denn es wurden alle Fragen geklärt und das Ende ist zwar teils offen gelassen worden aber irgendwie auch nicht. Wahnsinnig gut gemacht! Ich bin total begeistert. *g* Mein Gesamtfazit: Mit diesem Buch erhält man eine unglaublich berührende, verzwickte, liebenswürdige und einfühlsame Geschichte die nach dem Lesen des Buches einfach nur begeistert. Es lohnt sich hier bis zum Schluss zu lesen, auch wenn kleinere langgezogene Szenen dabei sind denn das Ende ist einfach nur übergreifend und wunderschön gewählt. Von mir gibt es sehr gerne 4 Sterne. Ich würde mal sagen, dieses Buch ist besonders für die Weihnachtszeit geeignet. Ein heiße Schokolade, einen warmen Kamin und dieses ganz besondere Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
untypischer Frauenroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 04.01.2014
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Meiner Meinung nach ist dieses Buch ein sehr untypischer Frauenroman. Anders als bei so gut wie allen Büchern dieses Genres die ich bisher gelesen habe, ist lange nicht klar, wohin sich die Geschichte entwickeln wird. Auch bleibt bis zum Schluss spannend, welche Anhänger die einzelnen Personen darstellen werden. Einzig... Meiner Meinung nach ist dieses Buch ein sehr untypischer Frauenroman. Anders als bei so gut wie allen Büchern dieses Genres die ich bisher gelesen habe, ist lange nicht klar, wohin sich die Geschichte entwickeln wird. Auch bleibt bis zum Schluss spannend, welche Anhänger die einzelnen Personen darstellen werden. Einzig mit der Hauptfigur wurde ich bis zum Schluss nicht richtig warm, denn obwohl sie eine sehr traurige Lebensgeschichte hat, war sie mir irgendwann "zu perfekt" (natürlich ist sie erfolgreich im Job, hat eine tolle Figur, beherrscht scheinbar sämtliche Sportarten etc.). Der Stil hat mich auch nicht so wirklich überzeugt, ich habe immer wieder einzelne Seiten nur überflogen. Hat aber trotzdem Spaß gemacht es zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Geschenk zum Verlieben

Ein Geschenk zum Verlieben

von Karen Swan

(3)
eBook
Fr. 10.90
+
=
Ein Weihnachtskuss für Clementine

Ein Weihnachtskuss für Clementine

von Karen Swan

(1)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 15.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen