orellfuessli.ch

Ein Gespräch mit Philip Guston

Mit vier Texten und einem Vortrag des Künstlers - zum ersten Mal auf Deutsch. Nachw. v. Dieter Schwarz

NichtSoKleineBibliothek

Was ist Kunst? Was unterscheidet Kunst von Nicht-Kunst? Wo verläuft die Grenze zwischen Inspiration, Beglückung und Horizont-Erweiterung auf der einen Seite, Ödnis, Banalität und Langeweile auf der anderen Seite? Wann wird Leben sozusagen lebendig, wann zum Leben erweckt, wann im tieferen Sinne gezeugt und geschaffen? Unmögliche Fragen, die der amerikanische Künstler Philip Guston (1913–1980) liebte und ein Leben lang verfolgte. Er tat dies mit einer Insistenz und Notwendigkeit, einer existentiell grundierten Ernsthaftigkeit und Wucht, die heute veraltet erscheinen. Erstellte diesen Fragen nach in seiner Malerei, in Texten, in Vorlesungen und im lebenslangen Gespräch mit Kollegen und Freunden. Zu diesen gehörten Philip Roth, sein langjähriger Nachbar in Woodstock, und David Sylvester (1924–2001), jener hochbegabte (talmudisch geschulte) Fragesteller aus England, der später als Interviewpartnervon Francis Bacon zu Weltruhm gelangen sollte. Philip Guston ist hierzulande noch zu unbekannt. Wir geben deshalb zum ersten Mal auf Deutsch einige seiner (sehr dichten) Schriften heraus, zusammen mit jenem fulminanten Gespräch, das er 1960 mit Sylvester geführt hat. Selten ist im Kunstbereich mit derartiger Dringlichkeit der »Wahrheit« nachgestellt worden, selten wurde derart nach dem Wohin, Wie und Wozu von Kunst gefragt. Ergänzt wird der Band durch ein erhellendes Nachwort, das Dieter Schwarz, der Schweizer Museumsmann und langjährige Guston-Bewunderer, beigesteuert hat, sowie durch zahlreiche Abbildungen von Werken dieses (sehr) grossen Künstlers. All jene, die vor heutiger Kunst ein zeitweiliges Gefühl von Seichtheit kennen, sollten diese Texte lesen: als Antidot, als Gegengift, das Augen öffnen kann. Auch unmögliche Fragen sind gute Fragen!
Portrait
David Sylvester (1924 - 2001) war britischer Kunstkritiker und Kurator mit engen Kontakten zu Francis Bacon, Alberto Giacometti, Henry Moore und Lucian Freud. Seine Veröffentlichungen zur Kunst des 20. Jahrhunderts wurden weltweit beachtet und sind noch heute elementar für das Verständnis der Moderne.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 130
Erscheinungsdatum November 2013
Serie NichtSoKleineBibliothek 8
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-905799-28-6
Verlag Meyer, Piet Verlag
Maße (L/B/H) 204/139/17 mm
Gewicht 290
Abbildungen 55 Abbildungen, davon 40 in Farbe
Auflage 1. Auflage
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 24.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 24.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17759041
    Philip Guston - Ein Außenseiter des amerikanischen abstrakten Expressionismus?
    von Anne Breimaier
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 27.90
  • 22575181
    Meine Ehe mit Marcel Duchamp
    von Lydie Fischer Sarazin-Levassor
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 32.90
  • 32160338
    A Bigger Message
    von Martin Gayford
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 41.90
  • 56060357
    Skulpturen-Geschichten
    von Gerhard Heinrich Kock
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 15233024
    Das Lindenwerk - Malerei in Panikcolor
    von Udo Lindenberg
    (1)
    Buch (Extra grosses Format)
    Fr. 69.90
  • 42436288
    Street Fonts
    von Claudia Walde
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 41008608
    Leonardo da Vinci. Sämtliche Gemälde und Zeichnungen
    von Johannes Nathan
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.90
  • 3014959
    M.C. Escher, Kaleidozyklen
    von Wallace Walker
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.40
  • 44336550
    Postkartenbuch Carl Spitzweg
    von Carl Spitzweg
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.90
  • 3835801
    Fischli, Peter /Weiss, David. Findet mich das Glück?
    von David Weiss
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Ein Gespräch mit Philip Guston

Ein Gespräch mit Philip Guston

von Philip Guston

Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 24.90
+
=
Mustergültig

Mustergültig

Buch (Taschenbuch)
Fr. 52.00
+
=

für

Fr. 76.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von NichtSoKleineBibliothek

  • Band 1

    45318100
    Francis Bacon – Michel Leiris
    von Michael Peppiatt
    Fr. 19.90
  • Band 2

    22575171
    Pablo Picasso in Zürich- 1932
    von Sigfried Giedion
    Fr. 19.90
  • Band 3

    29173713
    Ein Gespräch mit Louise Bourgeois
    von Donald Kuspit
    (1)
    Fr. 23.90
  • Band 4

    29173716
    Paul Klee- Frühe Begegnung
    von Walter Mehring
    Fr. 19.90
  • Band 5

    30674614
    Jackson Pollock
    von Alex Katz
    Fr. 19.90
  • Band 6

    32160494
    Erinnerungen an Edgar Degas
    von Götz Adriani
    Fr. 19.90
  • Band 8

    35321983
    Ein Gespräch mit Philip Guston
    von Philip Guston
    Fr. 24.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 9

    39276661
    Ernst Ludwig Kirchner
    von Eberhard Grisebach
    Fr. 24.90
  • Band 10

    64396355
    Caroline
    von Franck Maubert
    Fr. 21.40

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale