orellfuessli.ch

Ein König für Deutschland

Roman

(4)
Wir schreiben das Jahr 2009. Im Dom zu Aachen soll ein neuer deutscher König gekrönt werden. Und niemand versteht, wie es soweit kommen konnte.



Einmal König sein - die Macht haben, Dinge zu verändern. Mit gesundem Menschenverstand die Welt geraderücken. Was wäre, wenn man tatsächlich plötzlich die Möglichkeit dazu hätte? Könnten Sie der Versuchung widerstehen? Kann Simon König es?



Die Frage stellt sich ihm, als er in den Besitz eines Computer-Programmes kommt, mit dem sich die Resultate von Wahlmaschinen manipulieren lassen. Was dann geschieht, hätte er sich in seinen wildesten Träumen nicht vorzustellen gewagt ...
Rezension
"Eschbach denkt konsequent weiter, was schon längst Gegenwart ist und kaum jemand wahrhaben will." Deutsche Welle



"Andreas Eschbach zeigt in seinem aussergewöhnlichen Thriller auf, wohin uns ein naives Vertrauen in die Computer-Technik führen kann." Der Grundstein



"Ein interessantes Gedankenexperiment, das man sich unbedingt zu Gemüte führen sollte." Recklinghäuser Zeitung
Portrait
Andreas Eschbach, geboren am 15.09.1959 in Ulm, ist verheiratet, hat einen Sohn und schreibt seit seinem 12. Lebensjahr. Er studierte in Stuttgart Luft- und Raumfahrttechnik und arbeitete zunächst als Softwareentwickler. Von 1993 bis 1996 war er geschäftsführender Gesellschafter einer EDV-Beratungsfirma. Als Stipendiat der Arno-Schmidt-Stiftung "für schriftstellerisch hoch begabten Nachwuchs" schrieb er seinen ersten Roman "Die Haarteppichknüpfer", der 1995 erschien und für den er 1996 den "Literaturpreis des Science Fiction-Clubs Deutschland" erhielt. Bekannt wurde er vor allem durch den Thriller "Das Jesus-Video" (1998), das im Jahr 1999 drei literarische Preise gewann und zum Taschenbuchbestseller wurde. ProSieben verfilmte den Roman, der erstmals im Dezember 2002 ausgestrahlt wurde und Rekordeinschaltquoten bescherte. Mit "Eine Billion Dollar", "Der Nobelpreis" und zuletzt "Ausgebrannt" stieg er endgültig in die Riege der deutschen Top-Thriller-Autoren auf. Nach über 25 Jahren in Stuttgart lebt Andreas Eschbach mit seiner Familie jetzt seit 2003 als freier Schriftsteller in der Bretagne.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 491, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.09.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783838701158
Verlag Bastei Entertainment
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33814878
    Silo
    von Hugh Howey
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34503384
    Kind 44
    von Tom Rob Smith
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29132179
    Herr aller Dinge
    von Andreas Eschbach
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33180852
    Weibersommer
    von Heike Wanner
    (4)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 39251541
    Ich jage dich
    von Lars Kepler
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 35427594
    Das Komplott
    von John Grisham
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 19693001
    Der Nobelpreis
    von Andreas Eschbach
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41198172
    Zwetschgendatschikomplott
    von Rita Falk
    (10)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 20423219
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (17)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40942482
    Der Psychiater
    von John Katzenbach
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50

Buchhändler-Empfehlungen

„Wie demokratisch ist Deutschland?“

Sandra Fuchs, Buchhandlung Bern

Was wäre, wenn in Deutschland wieder die Monarchie eingeführt würde, wenn wieder ein König regieren würde? Geht nicht?
Dann lesen Sie diesen Politthriller und Sie sehen, dass unsere demokratischen Wahlen gar nicht so demokratisch sein müssen...
Super Fiktion bei der man nur staunen kann und die Angst macht vor der nächsten Wahl.
Was wäre, wenn in Deutschland wieder die Monarchie eingeführt würde, wenn wieder ein König regieren würde? Geht nicht?
Dann lesen Sie diesen Politthriller und Sie sehen, dass unsere demokratischen Wahlen gar nicht so demokratisch sein müssen...
Super Fiktion bei der man nur staunen kann und die Angst macht vor der nächsten Wahl.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 31371637
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 29590936
    1984
    von George Orwell
    (2)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 38207466
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (3)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 38238277
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (9)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 31407768
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (26)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 35461770
    Delete
    von Karl Olsberg
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 36285540
    Kalte Macht
    von Jan Faber
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 35343903
    Todesengel
    von Andreas Eschbach
    (2)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 20937563
    Limit
    von Frank Schätzing
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

"Ein König für Deutschland"
von einer Kundin/einem Kunden am 17.06.2011

Deutschland ist eine Demokratie. So weit, so klar. Oder etwa doch nicht? Wäre es möglich, durch gezielte Manipulation von Bundestagswahlen alles umzustürzen, was heute so gefestigt scheint? Dieser Frage geht Andreas Eschbach in "Ein König für Deutschland" nach. Ein junger Hacker soll im Auftrag der US-Regierung ein Programm schreiben, das... Deutschland ist eine Demokratie. So weit, so klar. Oder etwa doch nicht? Wäre es möglich, durch gezielte Manipulation von Bundestagswahlen alles umzustürzen, was heute so gefestigt scheint? Dieser Frage geht Andreas Eschbach in "Ein König für Deutschland" nach. Ein junger Hacker soll im Auftrag der US-Regierung ein Programm schreiben, das Wahlergebnisse manipulieren kann - zu Forschungszwecken. Doch wenig später nimmt die legendäre Auszählung der Florida-Wahl im Präsidentschaftswahlkampf Bush vs. Gore ihren Lauf. Wurde die Wahl mithilfe von Vincent Wayne Merrits Programm zur Manipulation von Wahlcomputern entschieden? Merrit schickt da Programm nach Deutschland, zu seinem Vater, um selbst unterzutauchen. Doch in Deutschland geht der Ärger erst richtig los... Spannender Thriller um Hackerei und Wahlmanipulation und packende Was-wäre-wenn-Geschichte in einem. Ist Eschbach nicht doch der bessere Schätzing?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
"Das Buch zur Wahl"
von einer Kundin/einem Kunden am 02.11.2010

"Das alles und noch viel mehr würd ich machen, wenn ich König von Deutschland wär[...]"Frei nach dem Lied von Rio Reiser kommt zeitnah zur Bundestagswahl 2009 der neueste Streich von Andreas Eschbach in den Buchhandel. Was wäre, wenn nicht die CDU die Wahl gewonnen hätte, sondern eine Partei zur... "Das alles und noch viel mehr würd ich machen, wenn ich König von Deutschland wär[...]"Frei nach dem Lied von Rio Reiser kommt zeitnah zur Bundestagswahl 2009 der neueste Streich von Andreas Eschbach in den Buchhandel. Was wäre, wenn nicht die CDU die Wahl gewonnen hätte, sondern eine Partei zur Wiedereinführung der Monarchie? Und der Lehrer Simon König zum neuen Staatsoberhaupt würde? Erschreckend realistisch erzählt Eschbach von der Gefahr einer möglichen Manipulation von Wahlcomputern. Eine irre Geschichte, die einfach Spaß macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gewohnt
von Manuel Rettinger am 18.03.2012

Gut, wie man es von Eschbach gewohnt ist. Immer spannend, das Ende etwas zu unwirklich. Er hat besseres geschrieben, aber diese Buch ist allemal lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ungewöhnliches Leseabenteuer
von Dr. Christian Rößner aus Göttingen am 24.10.2010

Stellen sie sich vor, ein begabter Hacker erhält den Auftrag aus amerikanischen Regierungskreisen, ein Programm zu schreiben, das Wahlmaschinen manipulieren kann. Und stellen Sie sich vor, dank „merkwürdiger“ Auszählungen und gezielter Manipulationen wird ein Mann namens Georg W. Bush daraufhin 2001 amerikanischer Präsident, und das ganze 2005 noch mal.... Stellen sie sich vor, ein begabter Hacker erhält den Auftrag aus amerikanischen Regierungskreisen, ein Programm zu schreiben, das Wahlmaschinen manipulieren kann. Und stellen Sie sich vor, dank „merkwürdiger“ Auszählungen und gezielter Manipulationen wird ein Mann namens Georg W. Bush daraufhin 2001 amerikanischer Präsident, und das ganze 2005 noch mal. Eine Gruppe junger Computerspezialisten bekommt davon Wind, dass mittels des Hacker-Programms auch in Deutschland bei der Bundestagswahl 2009 Wahlmaschinen manipuliert werden sollen. Um den Schwindel zu desavouieren, stellen sie nun den Geschichtslehrer König als Spitzenkandidat ihrer neu gegründeten Partei auf, dessen Wahlprogramm einzig und allein die Wiedereinführung der Monarchie in Deutschland enthält! Doch der Plan misslingt und aus einem Lehrer wird ein König... Eschbach gelingt ein zugleich spannender wie witziger „What if“-Roman, der so nahe an der Realität spielt, dass einem angst und bange werden könnte. Ein ungewöhnlicher und durchaus lesenswerter Unterhaltungsroman!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der König der Gedankenspiele
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wenn Eschbach eines vermag, dann das Unbegreifliche hinter alltäglichen Dingen zu hinterfragen. In "Eine Billion Dollar" hat er uns vor Augen geführt, wie das Geld unsere Gesellschaft formt und umgekehrt. In "Ein König für Deutschland" erleben wir fundiert und vergnüglich mit, wie leicht sich die Grundpfeiler unserer Demokratie mit... Wenn Eschbach eines vermag, dann das Unbegreifliche hinter alltäglichen Dingen zu hinterfragen. In "Eine Billion Dollar" hat er uns vor Augen geführt, wie das Geld unsere Gesellschaft formt und umgekehrt. In "Ein König für Deutschland" erleben wir fundiert und vergnüglich mit, wie leicht sich die Grundpfeiler unserer Demokratie mit der modernen Technik manipulieren lassen. Und sogar eine der abstrusesten Passagen des Buches besitzt in der Realtität durch den Einzug der Piratenpartei in den deutschen Bundestag eine Parallele. Eschbach ist nicht der Meister der differenziert ausgearbeiteten Charaktere, sie dienen meist nur als Vehikel für seine epischen Gedankenspiele. Doch das tut dem Lesevergnügen mit anschließendem "Was wäre wenn..." Gefühl keinen Abbruch! Eine dicke Empfehlung für alle Freunde der intelligenten Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Erschreckend, wie Eschbach wahre Begebenheiten mit Fiktion verflicht. Und das besonders perfide ist, daß ausgerechnet die fantastisch wirkenden Teile real sind. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wieder ein raffinierter und spannender Pageturner von Andreas Eschbach!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Königreich Deutschland?
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Königreich Deutschland mit König Simon I. an der Spitze? Dieses Buch zeigt, wie es (auf nicht ganz legalem Weg, mit Hilfe von Wahlcomputern) möglich wäre, in Deutschland die Monarchie wieder einzuführen. Mit der Zeit entwickelt die neue Monarchie-Bewegung in diesem Buch eine gewisse Eigendynamik und die Wiedereinführung der Monarchie... Königreich Deutschland mit König Simon I. an der Spitze? Dieses Buch zeigt, wie es (auf nicht ganz legalem Weg, mit Hilfe von Wahlcomputern) möglich wäre, in Deutschland die Monarchie wieder einzuführen. Mit der Zeit entwickelt die neue Monarchie-Bewegung in diesem Buch eine gewisse Eigendynamik und die Wiedereinführung der Monarchie in Deutschland erscheint gar nicht mehr so abwegig. Super Buch, in dem Eschbach die Wahrheit mit der Fiktion verknüpft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein ungewöhnlicher Politthriller
von Axel Korinth aus Erlangen am 15.03.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Auch wenn Wahlmaschinen in Deutschland nun zum Glück nicht mehr zum Einsatz kommen dürfen, hat Andreas Eschbachs Buch nichts von seiner Brisanz verloren. Durch manipulierte Wahlcomputer gelangt Simon Königs Partei an die Macht, ändert das Grundgesetz und lässt Herrn König zum König krönen. Durch die Vermischung von Fakten, die... Auch wenn Wahlmaschinen in Deutschland nun zum Glück nicht mehr zum Einsatz kommen dürfen, hat Andreas Eschbachs Buch nichts von seiner Brisanz verloren. Durch manipulierte Wahlcomputer gelangt Simon Königs Partei an die Macht, ändert das Grundgesetz und lässt Herrn König zum König krönen. Durch die Vermischung von Fakten, die Eschbach mit Fußnoten belegt, und Fiktion ist Eschbach ein beunruhigendes Werk gelungen, das uns vor Augen zeigt, welche potentielle Gefahr von Computern ausgeht. Sehr lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
EIn König für Deutschland
von Anne aus Niederwerth am 30.01.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mit „Ein König für Deutschland“ hat Andreas Eschbach wieder einen Bestseller in der „was wäre wenn“ Theorie geschrieben. Vincent ist ein Hacker der besonderen Art, ist er doch erst aus der Haft entlassen worden, wird er erneut von seiner Chefin beauftragt, ein Programm zu Wahlmanipulation zu schreiben. Als Vincent merkt, dass... Mit „Ein König für Deutschland“ hat Andreas Eschbach wieder einen Bestseller in der „was wäre wenn“ Theorie geschrieben. Vincent ist ein Hacker der besonderen Art, ist er doch erst aus der Haft entlassen worden, wird er erneut von seiner Chefin beauftragt, ein Programm zu Wahlmanipulation zu schreiben. Als Vincent merkt, dass die Aufgabe allmählich ausufert ist es bereits zu spät. In seiner Verzweiflung sucht er Hilfe bei seinem Vater, doch auch dieser scheint den Auftraggeber zunächst keine Parole bieten zu können. Um einen Wahlbetrug zu verhindern kommt Vincents Vater mit Hilfe von Freunden plötzlich auf eine sehr eigenwillige Idee. Sie gründen die Partei zur Wiedereinführung der Monarchie. Zweifelsfrei fesselt einen das Buch sehr, allerdings fordern die Fußnoten den Leser doch sehr, was gerade auf den ersten rd. 100 Seiten den Einstieg etwas schwer macht. Bis zu Beginn der eigentlichen Handlung wirkt das Buch eher langatmig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Deutschland, deine Könige...
von einer Kundin/einem Kunden am 27.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich will Hacker Vincent sauber zu bleiben - ein Aufenthalt im Gefängnis hat ihm gereicht. Doch bei seiner nächsten Arbeitsstelle wird ihm aufgetragen, ein Programm zu schreiben, mit dem man die Ergebnisse eines Wahlcomputers verändern könnte. Die US-Präsidentschaftswahlen 2000 werfen bei Vincent die Frage auf: wird sein Programm bereits... Eigentlich will Hacker Vincent sauber zu bleiben - ein Aufenthalt im Gefängnis hat ihm gereicht. Doch bei seiner nächsten Arbeitsstelle wird ihm aufgetragen, ein Programm zu schreiben, mit dem man die Ergebnisse eines Wahlcomputers verändern könnte. Die US-Präsidentschaftswahlen 2000 werfen bei Vincent die Frage auf: wird sein Programm bereits benutzt? Als er erfährt, dass manipulierte Wahlmaschinen in Kürze in Deutschland eingesetzt werden sollen, warnt er seinen Vater, den Lehrer eines Gymnasiums. Ehe Simon König sich versieht, ist er Mitglied einer neuen Partei - der Volksbewegung zur Wiedereinführung der Monarchie. Und er ist auf dem besten Wege, Deutschlands nächster König zu werden... "Ein König für Deutschland" ist ein typischer Eschbach: rasant, spannend erzählt und gut recherchiert, so dass man das Buch nach den ersten Seiten nicht mehr aus der Hand legen will. Es ist eine was-wäre-wenn-Geschichte, die so absurd ist, dass man sich fragt: könnte da etwas dran sein? Waren die letzten Wahlen in Amerika manipuliert, und sind vielleicht schon Wahlen in Deutschland nicht ganz koscher gewesen? In jedem anderen Buch würde man über so etwas lachen. Da Eschbach für seine Theorien stets Quellen angibt, entsteht ein Polit-Thriller, der durch seine Realitätsnähe mit jeder Seite unheimlicher wird. Allein in der Mitte gibt es einige Längen (die Vorbereitungen bis zur Wahl ziehen sich), was aber viele Erläuterungen und Erklärungen wieder wettmachen. Eschbach zitiert sogar Gesetzestexte, um deutlich zu machen, dass das, was er da erzählt, tatsächlich möglich wäre - und es bleibt stets verständlich und nachvollziehbar. Diesmal führt Eschbach seine Geschichte konsequent zuende, ohne wie bei anderen Romanen den Eindruck entstehen zu lassen, ihm seien Platz oder Ideen ausgegangen. Leider ist die Auflösung für meinen Geschmack trotzdem zu offen, zu abrupt; der große Knall, auf den das Buch zusteuerte, bleibt aus. Dafür gibt es einen Abschied a la "und sie lebten glücklich bis an ihr Ende - oder?" Man muss an dieser Stelle sehr viel zwischen den Zeilen lesen, um die ersehnte Auflösung zu erfahren, und ich bin mir nicht sicher, ob ich richtig gelesen habe. Ärgerlich. Fazit: geniales Buch, leider schwächelndes Ende. Trotzdem, für Eschbach-Fans ein Muss (und aufgrund des Themas für alle anderen eigentlich auch)!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein König für Deutschland
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2009
Bewertetes Format: anderes Format

Aktuell zur Bundestagswahl 2009 erschien Andreas Eschbachs neuer Streich: „Ein König für Deutschland“. Darin spielt er mit den Auswirkungen, die ein Einsatz von Wahlcomputern für den Wahlausgang in unserem Land haben könnte. Großartig! Computergenie Vincent Wayne Merrit entwickelt ein Programm, mit dem man Wahlmaschinen manipulieren kann. Zum ersten Mal und... Aktuell zur Bundestagswahl 2009 erschien Andreas Eschbachs neuer Streich: „Ein König für Deutschland“. Darin spielt er mit den Auswirkungen, die ein Einsatz von Wahlcomputern für den Wahlausgang in unserem Land haben könnte. Großartig! Computergenie Vincent Wayne Merrit entwickelt ein Programm, mit dem man Wahlmaschinen manipulieren kann. Zum ersten Mal und ohne sein Wissen wird das Programm bei den Präsidentschaftswahlen in den USA eingesetzt. Vincent, der erst mal untertaucht, lässt seinem Vater Simon König eine Kopie des Programms zukommen. Simon König, Geschichtslehrer an einem Gymnasium in Deutschland, gründet daraufhin mit wenigen Mitwissern eine Partei zur Wiedereinführung der Monarchie in Deutschland, um die Risiken von Wahlcomputern zu entlarven. Denn sein Sohn Vincent hat einen manipulativen Code im Programm versteckt, der ihnen mit 95 Prozent den absoluten Wahlsieg garantiert. Simon König gewinnt haushoch und soll als König Simon der Erste Deutschland regieren. Und warum auch nicht König von Deutschland sein? Ulrich Noethen, bekannt aus Film und Fernsehen, liest mit viel Witz und Ironie gekonnt die verschieden Personen und schafft es genau auf den Punkt die richtige Betonung in seine Stimme zu legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Autor beschreibt, wie es sein könnte, wenn Hacker die Bundestagswahl manipulieren und in Deutschland die Moncharie wieder eingeführt werden würde.Eine Zeit des digitalen Wahns.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein König für Deutschland

Ein König für Deutschland

von Andreas Eschbach

(4)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Eine Billion Dollar

Eine Billion Dollar

von Andreas Eschbach

(4)
eBook
Fr. 6.50
+
=

für

Fr. 18.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen