orellfuessli.ch

Ein Maler aus Deutschland

Gerhard Richter. Das Drama einer Familie

(1)
Gerhard Richter malte sein bekanntes Gemälde Tante Marianne nach Vorlage einer Fotografie, die ihn als Säugling zusammen mit der Schwester seiner Mutter zeigt. Hier setzt der Journalist Jürgen Schreiber an. Er recherchiert auf den Spuren der Familie Richter und stößt auf eine tragische Wahrheit: Tante Marianne fiel dem Euthanasie-Programm der Nationalsozialisten zum Opfer, während General Eufinger – der frühere Stiefvater Gerhard Richters – einer der Hauptdrahtzieher war.
Rezension
»Jürgen Schreibers Ein Maler aus Deutschland ist eine bohrende und fesselnde Recherche. Sein Reportagestil ist effektvoll und packend.« (NZZ)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 06.02.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8333-0431-6
Verlag Berliner Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 188/118/25 mm
Gewicht 249
Abbildungen mit Abbildungen 19 cm
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15149421
    Gerhard Richter, Maler
    von Dietmar Elger
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 15494062
    Mit Skalpell und Farbmaschine
    von Werner Spies
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.40
  • 20112491
    Gerhard Richter
    von Hubertus Butin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 52.00
  • 21383073
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (44)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.90
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 45244641
    "Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden."
    von Manfred Lütz
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 47577694
    Der Junge, der nicht hassen wollte
    von Shlomo Graber
    (2)
    Buch (Paperback)
    Fr. 26.90
  • 34791613
    Kriegsenkel
    von Sabine Bode
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 44232104
    Und was hat das mit mir zu tun?
    von Sacha Batthyany
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 45368312
    Die Macht des Vergebens
    von Eva Mozes Kor
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Aus gegebenen Anlass: Gerhard Richter
von Birgit Schlechte aus Dresden am 21.07.2010

Das Dresdener Albertinum ist wiedereröffnet. Zwei Säle sind dem weltberühmten Dresdner Maler Gerhard Richter vorbehalten, der die Kunstsammlungen durch großzügige Schenkungen unterstützt. Grund genug sich mit dem bereits 2005 erschienen Buch auf einen Besuch der einzigartigen Werke vorzubereiten. Der Journalist Jürgen Schreiber, einer der besten Deutschlands, enthüllt detailliert die Familiengeschichte... Das Dresdener Albertinum ist wiedereröffnet. Zwei Säle sind dem weltberühmten Dresdner Maler Gerhard Richter vorbehalten, der die Kunstsammlungen durch großzügige Schenkungen unterstützt. Grund genug sich mit dem bereits 2005 erschienen Buch auf einen Besuch der einzigartigen Werke vorzubereiten. Der Journalist Jürgen Schreiber, einer der besten Deutschlands, enthüllt detailliert die Familiengeschichte der Richters, wobei er immer wieder fast zwanghaft auf das schmerzliche Schicksal der Tante Marianne zurückkommt, die der Euthanasie zum Opfer fiel. Richter hat sie nach einem Foto gemalt, noch ohne Kenntnis ihrer Geschichte. Schrecklich ist auch zu lesen, dass des Malers Schwiegervater seine Nazi-Vergangenheit geschickt vertuschte. Als Frauenarzt war er maßgeblich an der Zwangssterilisation von Psychiatriepatientinnen, auch Tante Marianne, beteiligt. Diese dramatischen Ereignisse werden faktenreich geschildert, mit unglaublicher Pedanterie, als gälte es die Bürokratie der nazistischen Vernichtungsmaschinerie heraufzubeschwören. Es wird alles bis ins Kleinste ausgearbeitet, nur von dem Maler selbst erfährt man wenig. Der Journalist Schreiber öffnet dem Maler Richter alle Türen zu dessen Vergangenheit auch das Tor zur Hölle des Vernichtungslagers, wo seine Tante starb. Bis zum Erscheinen des Buches hatte der Neffe es noch nicht besucht. Obwohl das Buch viele Erwartungen nicht erfüllt, der Künstler wenig anwesend ist, sei es gerade wegen der übermächtigen bedrückenden Vergangenheit als wichtige Lektüre und lebendiges Geschichtsbild empfohlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Maler aus Deutschland

Ein Maler aus Deutschland

von Jürgen Schreiber

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=
Bauhaus

Bauhaus

von Magdalena Droste

Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale