orellfuessli.ch

Ein Mann namens Ove

Roman

(179)
Alle lieben Ove: der Nummer-1-Bestseller aus Schweden.Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben – witzig, rührend, grummelig, grossartig.Haben Sie auch einen Nachbarn wie Ove? Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein grosses Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet …
Rezension
Wer dieses Buch nicht liebt, braucht eigentlich gar nicht mehr zu lesen. Stephanie Lamprecht Hamburger Morgenpost 20141023
Portrait
Fredrik Backman, geboren 1981, begann seine Autorenkarriere als einer der populärsten Blogger und Kolumnisten Schwedens. Sein erster Roman »Ein Mann namens Ove« wurde zu einem internationalen Phänomen; die Verfilmung mit Rolf Lassgård wurde mit dem europäischen Filmpreis ausgezeichnet. Auch Fredrik Backmans folgende Romane eroberten die Bestsellerlisten in Deutschland, den USA und vielen anderen Ländern; sein Werk wird in 40 Sprachen übersetzt. Der Autor lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Solna bei Stockholm.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 23.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19780-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 189/126/32 mm
Gewicht 321
Auflage 9. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44066705
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (179)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (180)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44611582
    Fünf am Meer
    von Emma Sternberg
    (45)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (85)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42435596
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (86)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 44260743
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (174)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44066642
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (62)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40927142
    Das bisschen Hüfte, meine Güte
    von Renate Bergmann
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Fazit: Ein unglaublich tolles Buch!!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt

Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein grosses Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen
Zum Inhalt

Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein grosses Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet …



Zum Schreibstil

Super locker und witzig aber auch melancholisch und ergreifend. Ich sah Ove direkt vor mir!



Persönliche Meinung

Dies ist eigentlich kein Buch zu dem ich greifen würde, aber es hat mich umgehauen! Schon nach dem ersten Kapitel war ich Oves Charme, oder eben Nicht-Charme verfallen. Er wirkte so authentisch und echt, dass ich schon beinah glaubte, Ove wirklich zu kennen. Aber auch andere Charaktere wirkten real, sympathisch und toll.



Ich habe mich total in diesem Buch verloren. Ich habe gelacht, geweint, mich über Ove aufgeregt, mit ihm gelitten und mich mit ihm gefreut.



Fazit: Ein unglaublich tolles Buch!!

„Die neue Nummer 1 aus Schweden“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Vielleicht kennen Sie auch diesen einen Nachbar, der jeden Morgen zum Fenster rausschaut oder in der Nachbarschaft täglich seine Runden dreht und kontrolliert, ob auch Ihr Gartentor richtig verschlossen ist oder Sie ihren Briefkasten ordentlich geleert haben. Genau so einer ist Ove. Schrullig, nervtötend und kontrollsüchtig.
Doch
Vielleicht kennen Sie auch diesen einen Nachbar, der jeden Morgen zum Fenster rausschaut oder in der Nachbarschaft täglich seine Runden dreht und kontrolliert, ob auch Ihr Gartentor richtig verschlossen ist oder Sie ihren Briefkasten ordentlich geleert haben. Genau so einer ist Ove. Schrullig, nervtötend und kontrollsüchtig.
Doch im Laufe der Geschichte merkt der Leser schnell, warum dieser so geworden ist. Hat er vor kurzem seine Ehefrau und grosse LIebe verloren. Sie war das Element, welches seine schwarz-weisse Welt bunt gemacht hat...
Die Geschichte ist oft sehr melancholisch wenn er sich an sie zurückerinnert oder von ihr erzählt.
Doch meist werden Sie Tränen Lachen ob Oves Tollpatschigkeit und gewünschten Perfektion. Als die neuen Nachbarn einziehen und als erstes Oves Aussenseite seinen Hauses *anschrammen* weil am Steuer eines kleinen japanischen Autos ein (Zitat) *grosser blonder Trottel* sitzt ist das Chaos natürlich perfekt..... Unbedingt lesen!

„Raue Schale, weicher Kern“

Janet Hamann, Buchhandlung Schaffhausen

Ove geht man im Allgemeinen aus dem Weg. Er ist der Ekelnachbar schlechthin.
Verbittert, verwittwett und vorzeitig in Pension geschickt will Ove nur noch eines - wieder mit seiner geliebten Frau Sonja zusammen sein.
Das gestaltet sich jedoch schwieriger als geplant. Als im Haus nebenan eine junge, etwas chaotische Familie einzieht,
Ove geht man im Allgemeinen aus dem Weg. Er ist der Ekelnachbar schlechthin.
Verbittert, verwittwett und vorzeitig in Pension geschickt will Ove nur noch eines - wieder mit seiner geliebten Frau Sonja zusammen sein.
Das gestaltet sich jedoch schwieriger als geplant. Als im Haus nebenan eine junge, etwas chaotische Familie einzieht, stellt das Oves Leben auf den Kopf...
Und ganz langsam verändert sich Ove zu einem sehr liebenswürdigen Menschen und geschätzten Nachbarn.
Dieses Buch ist eine tolle Hommage ans Leben!
Kurzweilig, amüsant, witzig und sehr wahrmherzig geschrieben.
Man muss Ove einfach gern haben.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36726717
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (321)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (180)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45161474
    Die Analphabetin, die rechnen konnte
    von Jonas Jonasson
    (96)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44066687
    Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid
    von Fredrik Backman
    (84)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35327654
    Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry
    von Rachel Joyce
    (149)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 37333089
    Der wunderbare Massenselbstmord
    von Arto Paasilinna
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 44153216
    Tante Poldi und die sizilianischen Löwen / Tante Poldi Bd. 1
    von Mario Giordano
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    (199)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 62388301
    Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind
    von Jonas Jonasson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 39262484
    Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte
    von Rachel Joyce
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44066603
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6110522
    Zusammen ist man weniger allein
    von Anna Gavalda
    (106)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
179 Bewertungen
Übersicht
155
21
1
2
0

ich liebe Ove ganz und gar nicht
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 30.07.2015

Er ist ein sehr unangenehmer Nachbar, unfreundlich, kontrolliert alle und alles und hilft nur, wenn er dazu regelrecht gezwungen wird. Aber das Buch ist gut geschrieben, die Geschichte flüssig erzählt - und darauf kommt es an und nicht darauf, den "Helden" sympathisch zu finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Überraschend, berührend und ganz anders ...
von Sharon Baker von sharonbakerliest aus Mönchengladbach am 09.01.2017

Ove möchte, dass alles seinen Platz und seine Ordnung hat. So macht er jeden Morgen seinen Kontrollgang, schreibt Falschparker auf, ermahnt die Nachbarn und grummelt über die Unfähigkeit der Menschen vor sich hin. Aber in Wirklichkeit, ist er einsam und vermisst seine verstorbene Frau Sonja sehr, sie war seine... Ove möchte, dass alles seinen Platz und seine Ordnung hat. So macht er jeden Morgen seinen Kontrollgang, schreibt Falschparker auf, ermahnt die Nachbarn und grummelt über die Unfähigkeit der Menschen vor sich hin. Aber in Wirklichkeit, ist er einsam und vermisst seine verstorbene Frau Sonja sehr, sie war seine große Liebe, sein Fels und sein Seelenpartner und nun ist sie nicht mehr da. Außerdem schickt man ihn in die Frührente und da Ove jemand ist, der eine Aufgabe braucht, steht er jetzt vor einem sinnlosen Leben. So beschließt er, seinem Leben ein Ende zubereiten, alles hat er vorbereitet und auch für danach ist alles geregelt. Doch jedes Mal, wenn er gerade dabei ist, auf irgendeine Art zu sterben, kommt was dazwischen. Wer sind diese neuen Nachbarn? Kann den keiner Ove einfach in Ruhe lassen? Ist Ove wirklich so allein, wie er denkt? Um dieses Buch habe ich eigentlich immer einen Bogen gemacht, da mich das Cover so gar nicht angesprochen hatte und so, mich auch der Inhalt überhaupt nicht interessiert hat. Da aber mein Buchhändler ganz gern auch was Besonderes empfiehlt, hat er mir diese Geschichte ans Herz gelegt und ich höre ja auf ihn. Nun habe ich dieses Buch endlich gelesen, und obwohl es dazu schon so viele Stimmen und Meinungen gibt, möchte auch ich kurz meine Gedanken mitteilen. Ove ist ein Nachbar, den man nicht unbedingt haben möchte, er stellt Regeln auf, beobachtet, ob man sie einhält, tischt einen seine Meinung auf und ist dabei schroff und ungehobelt. Jeden Morgen geht er auf Patrouille und schaut nach den Rechten, zu jeden hat er eine Meinung und grummelt diese auch ganz gern vor sich her und man denkt einfach, was für ein unangenehmer Zeitgenosse. Aber eigentlich versucht er sich das Leben zu nehmen, nur irgendwie kommt immer was dazwischen. Ove ist nach außen kein einfacher Mensch, aber wenn man mal in sein Herz geschaut hat, bewundert man diesen Mann. Sein Leben wurde immer mit Steinen beschwert und nur selten hat er wirklich Glück erfahren, aber er ist seinen Werten treu geblieben und hat versucht, sein Leben richtig zu leben. Aber nun ist seine Frau tot, man schickt ihn in Frührente und er hat keinen Lebensinhalt mehr. Allerdings hat er auch nicht damit gerechnet, dass seine neuen Nachbarn ihn sehr in Anspruch nehmen werden und so gibt es für den Einsiedler viel zu tun. Einfach, ganz kurz, man muss Ove einfach in sein Herz schließen und mögen. Ich bin recht unvoreingenommen an dieses Buch herangegangen und musste mich schon beim ersten Kapitel mit lauten los lachen bremsen. Ove geht nämlich ein Tablet kaufen und das auf so herrlich Art und Weise, dass einem der Verkäufer nur leidtun kann und im Buch wird es noch so einige Personen aus unserem Alltag geben, die diesem Mann einfach nicht gewachsen sind. Was aber wirklich herrlich ist, ist seine Sicht der Dinge, sie mag vielleicht antiquiert sein und nicht mehr auf den höchsten Stand, aber so wahr und immer noch richtig. Für Ove ist halt ein Mann, nur ein Mann, wenn er mit Hänger rückwärts einparken kann, sein Haus reparieren und einfach der Fels in der Brandung ist, mit allem Neuen kommt er nicht gut klar und lässt das auch lautstark jeden wissen. Natürlich ist sein Gebrüll nicht immer charmant, aber dieses grob gehobelte Verhalten wächst einen sehr schnell ans Herz und macht diese Geschichte zu einem wahren Schatz. Unglaublich, was Fredrik Backman aus seiner Geschichte gemacht hat, mit wunderbarem Humor, Alltagscharme und jeder Menge Dramatik, lässt er seine Figuren leben und man glaubt, ja so ist das Leben, genau so. Nicht immer schön, nicht immer Sonnenschein, aber wenn man sich entschließt, da tapfer durch zu stampfen, passieren vielleicht auch wunderbare Dinge. Was habe ich diese Geschichte genossen, was hatte ich schöne Lesestunden und ich kann gar nicht zählen, wie viele Tränen mich Ove gekostet haben. Ein Buch wie aus dem Leben und mehr verrate ich nicht, denn ihr müsst es einfach lesen, unbedingt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Sauensiek am 20.09.2016

Inhalt Ove ist der Nachbar aus der Hölle: Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde, schreibt Falschparker auf, räumt Fahrräder an ihren Platz und prüft die Mülltrennung. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein viel zu großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man... Inhalt Ove ist der Nachbar aus der Hölle: Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde, schreibt Falschparker auf, räumt Fahrräder an ihren Platz und prüft die Mülltrennung. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein viel zu großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr in seinem Leben. Doch als nebenan eine junge Familie einzieht, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet, beginnt eine so komische wie herzerwärmende Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben. Meinung Das Buch stand schon lange auf meiner WuLi, weil mich das Buchcover neurierig auf das Buch gemacht hat. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und es sind auch ein paar tränen geflossen. Der Schreibstil ist locker unf flüssig, so dass ich das Buch auch zügig lesen konnte. Der Hauptprotagonist wurde sehr gut beschrieben und ich konnte mich auch sehr gut in ihn hineinversetzten. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung und freue mich auf weitere Bücher von dem Autor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Mann namens Ove

Ein Mann namens Ove

von Fredrik Backman

(179)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid

von Fredrik Backman

(81)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale