orellfuessli.ch

"Ein Schauern in den Hirnen"

Gottfried Benns 'Der Garten von Arles' als Paradigma der Moderne

Die erste eingehende Analyse von Gottfried Benns Schlüsseltext 'Der Garten von Arles'.
Gottfried Benns Schlüsseltext 'Der Garten von Arles' (1920) spiegelt die Epochenzäsur nach dem Ersten Weltkrieg: Mit seinen rauschhaften, 'hirnentbrannten' Visionen und seiner Wortmächtigkeit bereitet Benn der von Hofmannsthal beschworenen Sprachkrise ein Ende. Auf höchstem Niveau erprobt er seine Assoziations- und Montagetechnik; auch Malerei und Selbstzeugnisse bildender Künstler sind ihm nicht nur Stimulans zum Schreiben, sondern Materiallager, aus deren Beständen er seinen 'Garten' reichlich bestückt und zum Blühen bringt.
Friederike Reents zeigt, wie sich der Text an der Schwelle zwischen Expressionismus und Neuer Sachlichkeit als paradigmatisch und zugleich visionär erweist: Noch vor Joyce sprengt der junge Benn Zeit-, Raum-, aber auch Gattungsgrenzen. Er nimmt den französischen Surrealismus vorweg und schreibt dem hoch komplexen Text immanent seine Poetik ein, die er dreissig Jahre später in seiner Marburger Rede 'Probleme der Lyrik' in der Behauptung zuspitzt, ein Dichter könne nur 'sechs bis acht vollendete Gedichte' überhaupt schreiben. 'Der Garten von Arles' reflektiert die Suchbewegung des modernen Dichters nach dem einen vollendeten Gedicht.
Im Wallstein Verlag erschienen:
Gottfried Benns Modernität, hg. von Friederike Reents (2007)
Portrait
Friederike Reents, geb. 1972, wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Neuere Literatur an der Universität Heidelberg, freie Mitarbeiterin bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8353-0323-2
Verlag Wallstein Verlag
Maße (L/B/H) 223/144/33 mm
Gewicht 644
Buch (Taschenbuch)
Fr. 64.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 64.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44135933
    Richtig oder falsch?
    von Johannes Wyss
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 37922220
    Germanistische Linguistik
    von Oliver Stenschke
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 32128558
    Gottfried Keller-Handbuch
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 89.00
  • 2820904
    Kafkas 'Urteil' und die Literaturtheorie
    von Oliver Jahraus
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 41082820
    LTI
    von Victor Klemperer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 3029538
    Deutsch für Kenner
    von Wolf Schneider
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 40401340
    Goethe
    von Rüdiger Safranski
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 38900220
    Grundlagen der Lesedidaktik
    von Daniel Nix
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 37872105
    Die Herren der Welt
    von Noah Chomsky
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 24.90
  • 28273294
    Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache
    von Friedrich Kluge
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 43.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

"Ein Schauern in den Hirnen"

von Friederike Reents

Buch (Taschenbuch)
Fr. 64.00
+
=
Was für Lebewesen sind wir?

Was für Lebewesen sind wir?

von Noah Chomsky

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 37.90
+
=

für

Fr. 101.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale