orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Ein Sommer und vier Tage

(8)
Sommer, Sonne, Strand und jede Menge Amore
Sich mal so richtig verknallen! Das wär‘s, denkt sich die 16-jährige Paula, der ihr wohlbehütetes Leben manchmal ganz schön auf die Nerven geht. Lernen, lernen, lernen und dann Karriere machen, das kann doch nicht alles sein! Paula würde viel lieber ferne Länder bereisen, ein richtiges Abenteuer erleben und sich mal so richtig, richtig verlieben. Als sie während der Busfahrt nach Amalfi ins Sommerferienlager versehentlich an einer norditalienischen Raststätte zurückgelassen wird – ausgerechnet mit dem süssesten Typen der Gruppe –, packt sie die Gelegenheit beim Schopf und lässt sich für vier köstliche, völlig losgelöste Tage mit ihm allein durch Italien treiben … Tanzen im Mondschein am Strand all inclusive.
Rezension
"Das ist Sommerlektüre pur, für alle von 12 bis 99." SWR 1
Portrait
Adriana Popescu, 1980 in München geboren, arbeitete als Drehbuchautorin fürs Fernsehen, bevor sie für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften und City-Blogs schrieb. 2012 gelang ihr mit dem E-Book »Versehentlich verliebt« der Auftakt einer Reihe von Überraschungserfolgen. Mittlerweile harrt eine grosse Fangemeinde ihren nächsten Veröffentlichungen, die in mehreren grossen Publikumsverlagen erscheinen. Mit »Ein Sommer und vier Tage« legt Adriana Popescu ihren ersten Jugendroman vor.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 320
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 27.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-17149-3
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 216/135/30 mm
Gewicht 426
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33718491
    Die Insel der besonderen Kinder
    von Ransom Riggs
    (30)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37879884
    Mein Sommer fast ohne Jungs / Conni 15 Bd.2
    von Dagmar Hoßfeld
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 42439896
    Liebe ist was für Idioten. Wie mich.
    von Sabine Schoder
    (18)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 41323280
    Im Pyjama um halb vier
    von Gabriella Engelmann
    Buch
    Fr. 11.90
  • 42423475
    Verliebe dich nie in einen Rockstar (Die Rockstar-Reihe 1)
    von Teresa Sporrer
    (7)
    Buch
    Fr. 7.40
  • 26447839
    Elfenliebe
    von Aprilynne Pike
    (7)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 33808297
    Freak City
    von Kathrin Schrocke
    (3)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 43846073
    Crazy in Love
    von Candy Harper
    (1)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 14608579
    Elfte Woche
    von Christine Feher
    (4)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 42436145
    Girl Online on Tour / Girl Online Bd.2
    von Zoe Sugg alias Zoella
    (1)
    Buch
    Fr. 22.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35048055
    Lieblingsmomente
    von Adriana Popescu
    (8)
    Buch
    Fr. 15.90
  • 37819392
    Lieblingsgefühle
    von Adriana Popescu
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40990907
    Ewig und eins
    von Adriana Popescu
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39283339
    Versehentlich verliebt
    von Adriana Popescu
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 30570778
    Amy on the Summer Road
    von Morgan Matson
    (8)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 39188409
    Dreizehn Wünsche für einen Sommer
    von Morgan Matson
    (2)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 33790512
    Mein Sommer nebenan
    von Huntley Fitzpatrick
    (32)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 38286398
    Tristans Moment
    von Adriana Popescu
    (2)
    eBook
    Fr. 0.00
  • 44252920
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    (26)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 37821763
    Sternengewitter
    von Kim Culbertson
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 33790615
    Zwischen uns die halbe Welt
    von Simone Elkeles
    (4)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 40110477
    Eigentlich Liebe
    von Anne Sonntag
    (2)
    eBook
    Fr. 9.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Ein Sommer in Italien!
von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2016

Was für eine fantastische Sommerlektüre! Im Leben von Paula hat sich bisher eigentlich alles ums Lernen gedreht. In der Schule gute Noten schreiben, um anschließend zu studieren und beruflich erfolgreich zu sein...genau das war der Plan. Als sie dann aber auf dem Weg nach Italien ins Sommerferienlager Lewis kennen... Was für eine fantastische Sommerlektüre! Im Leben von Paula hat sich bisher eigentlich alles ums Lernen gedreht. In der Schule gute Noten schreiben, um anschließend zu studieren und beruflich erfolgreich zu sein...genau das war der Plan. Als sie dann aber auf dem Weg nach Italien ins Sommerferienlager Lewis kennen lernt, steht genau dieser Plan vorerst nicht mehr an erster Stelle. Stattdessen erlebt sie was es heißt, sich Hals über Kopf zu verlieben. Da es nicht mein erstes Buch von Adriana Popescu war, wusste ich bereits, dass mich hier nur eine wundervolle Lektüre erwarten kann. Und genau so kam es schließlich auch. Ihr Schreibstil besitzt eine große Portion Charme und vor allem ganz viel Leichtigkeit. Optimal für ein sommerliche Geschichte wie diese hier. Zusammen mit Paula und Lewis habe ich mich für kurze Zeit in das Abenteuer Italien gestürzt. Die Beschreibungen sind so echt, dass man beinahe das Meer rauschen hört und die Wärme der Sonnenstrahlen auf dem Gesicht spürt. Mir persönlich hat allerdings ein kleines bisschen die Tiefe gefehlt, was ich jedoch nicht direkt als Kritikpunkt betrachte. Manchmal darf es nämlich auch einfach kurzweilig schön sein. Gut fürs Herz und die Seele, also wunderbar um im Sommer zu entspannen oder um sich den Sommer für kurze Zeit zurückzuholen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Görlitz am 17.09.2015

Das Buch liest sich total spitze und ich würde es immer wieder lesen. Adriana Popescu ist eine tolle Autorin..Ich habe schon alle Bücher von ihr gelesen. Bin neugierig auf die nächsten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöne Sommergeschichte
von Büchersüchtig am 14.09.2015

INHALT: Paula träumt von einem Abenteuer und wird stattdessen von ihren Eltern in ein Lern-Camp an die Amalfi-Küste geschickt. Während der Busreise lernt die 16-jährige ihren süßen Sitznachbarn Lewis besser kennen und als die beiden Schüler an einer Raststätte in Bozen vergessen werden, packen sie die Gelegenheit am Schopf, eigenständig... INHALT: Paula träumt von einem Abenteuer und wird stattdessen von ihren Eltern in ein Lern-Camp an die Amalfi-Küste geschickt. Während der Busreise lernt die 16-jährige ihren süßen Sitznachbarn Lewis besser kennen und als die beiden Schüler an einer Raststätte in Bozen vergessen werden, packen sie die Gelegenheit am Schopf, eigenständig ein paar italienische Städte zu erkunden und die Eisdielen auszuprobieren, die Paulas Vater in ihrem Italien-Reiseführer markiert hat. Und noch ahnt Paula nicht, dass dieser Roadtrip ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Da mich das Cover und der Klappentext angesprochen haben, wollte ich das neueste Buch von Adriana Popescu unbedingt lesen. Reihe: Einzelbuch Handlungsschauplatz: Die Reise führt uns per Bus, Zug und Auto von Stuttgart und München über Bozen, Roverto, Verona, Bologna, Florenz bis nach Rom. Die Orts- und Schauplatzbeschreibungen sind so lebendig geraten, dass man sich alles wunderbar vorstellen kann. Handlungsdauer: Die Story beginnt im Sommer, dauert mehrere Tage und endet mit dem Epilog mehr als 1 Jahr später. Hauptpersonen: Paula Wichtenberger wird in Kürze 17 Jahre jung, möchte nach dem Abi in Hamburg studieren und wohnt mit ihrer Familie in Stuttgart. Das schüchterne Mädchen träumt von einem abenteuerlichen und abwechslungsreichen Leben. Auch der 17-jährige gutaussehende Lewis (mit W) Ritter nimmt an dem Lern-Sommercamp teil, da seine Noten alles andere als berauschend sind. Der charmante Schüler wohnt in München und steckt Paula mit seiner abenteuerlustigen Art an, denn der Bus ohne die beiden Sommercamp-Teilnehmer weiterfährt, machen sie sich kurzerhand selbst auf den Weg an die Amalfi-Küste - ein paar Umwege inbegriffen... Paula und Lewis sind sympathische, facettenreiche Protagonisten mit einigen Problemen, Ängsten und Kanten, die man schnell ins Herz schließt. Vor allem Paula macht eine beachtliche Weiterentwicklung durch. Nebenfiguren: Auch die mitwirkenden Nebencharaktere sind reizvolle Persönlichkeiten, die sich gut in die Handlung einfügen. Romanidee: Nicht ganz neue Grundidee (ein Mädchen und ein Junge auf einem Roadtrip), die jedoch mit einer großartigen Umsetzung punktet. Erzählperspektiven: Ich-Erzählerin Paula schildert die temporeichen Geschehnisse aus ihrer Sicht und gewährt uns dabei einen tiefen Einblick in ihre Gedanken & Gefühle, denn diese Reise ändert Paulas Leben bzw. ihre Sichtweise darauf. Handlung: "Ein Sommer und vier Tage" birgt eine unterhaltsame & abwechslungsreiche Geschichte mit vielen zauberhaften Momenten, einigen Überraschungen & unerwarteten Wendungen. Obwohl sich der Ausgang der Story erahnen lässt, trübt diese Tatsache das Lesevergnügen keineswegs. Schreibstil & Co: Die locker-leichte Schreibweise von Adriana Popescu vollgepackt mit unterschiedlichen Emotionen, amüsanten Dialogen, kurzen Kapiteln und sommerlichem Feeling runden dieses 320 Seiten lange Jugendbuch ab. FAZIT: "Ein Sommer und vier Tage" ist für mich eine gelungene Mischung aus Roadtrip, Abenteuer & Romantik, die uns nach Italien entführt. Das erste Jugendbuch von Adriana Popescu hat mich dank des interessanten Plots, der reizvollen Protagonisten sowie der mitreißenden Schreibweise wunderbar unterhalten. Bis auf ein paar klitzekleine Längen habe ich nichts zu bekritteln und so erhält dieser sommerliche Roman von mir bescheidene 5 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Ein Sommer und vier Tage" von Adriana Popescu
von einer Kundin/einem Kunden aus Hüttlingen am 08.09.2015

MEINE MEINUNG Adriana Popescu ist vielen Lesern bestimmt zwischenzeitlich ein Begriff in ihrem Genre. Denn bisher hat sie sich eigentlich mit Liebesgeschichten und Storys über Freundschaft einen Namen gemacht. Mit ihrem neusten Werk Ein Sommer und vier Tage wagt sie sich nun ins Jugendbuchgenre. Und dabei ist eine wunderschöne, einnehmende und... MEINE MEINUNG Adriana Popescu ist vielen Lesern bestimmt zwischenzeitlich ein Begriff in ihrem Genre. Denn bisher hat sie sich eigentlich mit Liebesgeschichten und Storys über Freundschaft einen Namen gemacht. Mit ihrem neusten Werk Ein Sommer und vier Tage wagt sie sich nun ins Jugendbuchgenre. Und dabei ist eine wunderschöne, einnehmende und atemberaubende Geschichte rausgekommen. Denn Adriana Popescu erzählt die Geschichte von Paula, die schon seit Kindheitsbeinen davon träumt, die große weite Welt zu sehen, aber bisher mehr damit beschäftigt war, die Vorzeigetochter mit guten Noten zu geben. Im Sommer soll sie in Italien ein Lerncamp besuchen, während ihre beste Freundin mal wieder Paulas Traum lebt und durch die Weltgeschichte reist. Doch auf der Busreise nach Italien lernt Paula Lewis "mit W" kennen und ich glaube, für genau diesen Kerl wurde das Wort "cool" erfunden. Lewis ist so ziemlich genau das Gegenteil von Paula, denn er lebt von einem Tag auf den anderen, hält Pläne für total überbewertet und denkt auch mal an sich und seinen Spaß. Paulas Lebensinhalt dagegen war bisher die Schule und sie hat auch schon seit längerem einen ganze genauen Plan, wie es für sie nach der Schule weitergehen soll. Als Lewis dann dafür sorgt, dass er gemeinsam mit Paula an einer Raststätte "vergessen" werden, beginnt für die 16-Jährige die Reise ihres Lebens. Hach ich weiß gar nicht, wie ich meine Eindrücke und Gefühle für dieses Buch in Worte fassen soll, damit auch ganz deutlich wird, wie unglaublich toll dieses Buch ist. So vom ersten Eindruck her war ich wirklich skeptisch, weil mich die meisten Liebesgeschichten kalt lassen und ich auch Roadtrip-Storys meist nur anstrengend finde. Aber sowohl Lewis und Paula einzeln als auch nachher als Gespann waren einfach so greifbar und toll gestaltet, dass mich auch ihre Geschichte wirklich berühren konnte. Mit Paula würde ich mich bestimmt super bestehen und ein wenig hab ich mich auch in Lewis verliebt. Dazu kommt, dass Adriana Popescu es geschafft hat, dass ich wirklich dachte, tatsächlich in Italien zu sein. Sie hat das "Dolce Vita"-Gefühl ins schöne Schwabenland gebracht und das ist eine wirklich große Leistung. Und was für mich am wichtigsten war: es gab keine seitenlangen Ausführungen über Landschaften, irgendwelche saftigen Wiesen und unendliche Weiten, sondern es wurden kleine Akzente gesetzt, die eine riesen Wirkung hatten. Das Ganze wird abgerundet durch diesen wunderbaren, locker-leichten Schreibstil, der es dem Leser ermöglicht, richtig in die Geschichte einzutauchen und sich auf die Charaktere und das Setting einzulassen. Ich bin einfach bedingungslos verliebt in dieses Buch. FAZIT Nicht viele Autoren schaffen es, mich (wiederholt) in eine Liebesgeschichte hineinzuziehen und mir wirklich das Gefühl von der großen Liebe zu verschaffen. Dazu kommt die tolle Atmosphäre, die die Geschichte ausstrahlt und vor allem: zwei Charaktere, die sich sehr schnell in mein Herz geschlichen haben und die ich so schnell nicht vergessen werde. Das Wetter wird jetzt stetig schlechter, doch mit diesem Buch holt ihr euch den italienischen Sommer auch bei Wind und Wetter ins Wohnzimmer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So muss ein Sommerbuch sein!
von Favola am 07.08.2015

Von Anfang an übt "Ein Sommer und vier Tage" eine Sogwirkung aus und macht einem die Protagonistin sympathisch. Paula ist 16 Jahre alt und träumt davon, viel herumzureisen, die Welt zu sehen und Abenteuer zu erleben, die sie später ihren Enkeln erzählen kann. Doch leider hängen bisher nur Postkarten... Von Anfang an übt "Ein Sommer und vier Tage" eine Sogwirkung aus und macht einem die Protagonistin sympathisch. Paula ist 16 Jahre alt und träumt davon, viel herumzureisen, die Welt zu sehen und Abenteuer zu erleben, die sie später ihren Enkeln erzählen kann. Doch leider hängen bisher nur Postkarten von all den aufregenden Orten in ihrem Zimmer. Sie selber ist nämlich noch nirgends gewesen und ihre Eltern haben ihr Leben schon geplant und so soll sie in den Sommerferien einen Abitur-Vorbereitungskurs in Italien besuchen. Schon auf dem Busparkplatz fällt ihr Mr Cool auf und das beruht auf Gegenseitigkeit, denn Lewis nimmt schon ihre Hand, um mit ihr in den Bus zu steigen. Und das ist eigentlich auch schon mein einziger Kritikpunkt, denn hier geht es mir einfach ein wenig zu schnell. Dem Lesegenuss schadet das jedoch überhaupt nicht. Paula und Lewis sind auf der einen Seite sehr unterschiedliche Charaktere, doch beide wirken für ihr Alter sehr weit und unterhalten sich zum Teil sehr tiefgründig, beweisen aber auch, dass sie Humor besitzen. Als der Bus auf der Autoraststäte in Bozen ohne sie weiterfährt, beginnt ein spontaner Roadtrip durch Italien. Endlich bekommt auch Paula ihr Abenteuer! Verona - Bologna - Florenz - Rom An jedem Ort besuchen Paula und Lewis mindestens eine Sehenswürdigkeit und die Autorin bringt einem das Flair Italiens sehr schön näher. Schnell sah ich die Schauplätze vor mir, erinnerte mich an meine eigenen Sommertage in diesen Städten und wollte am liebsten selber wieder die Koffer packen. Immer wieder erleben die beiden unvergessliche Momente, aber selbstverständlich geht auf ihrer spontanen Reise auch einiges schief, so dass wir auf der einen Seite eine romantische Liebesgeschichte bekommen, auf der anderen Seite aber auch ein unterhaltsames Abenteuer. Auch dieses Mal hat mir der Schreibstil von Adriana Popescu sehr gut gefallen. Die Geschichte liest sich locker-flockig und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so dass es in Rekordgeschwindigkeit verschlungen war. Auch die Gestaltung des Buches gefällt mir ausserordentlich gut. Das Cover mit dem Spotlack ist ein Eyecatcher und hält was es verspricht: ein richtig tolles Sommerbuch. Und auch im Inneren wurden die Seiten und Kapitelüberschriften schön aufgelockert. Fazit: Adriana Popescu nimmt uns in "Ein Sommer und vier Tage" auf einen abenteuerlichen und emotionalen Roadtrip durch Italien mit. Viel Gelati, der Soundtrack des Lebens und die erste Liebe .... so muss ein Sommerbuch sein! (4.5 Sterne)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Roadtrip durch Italien – erste Liebe inklusive
von Kerstin Thieme aus Zittau am 05.08.2015

Obwohl es nach Italien geht, hat die 16-jährige Paula überhaupt keine Lust auf das Lerncamp in Amalfi, ist es doch nur ein weiterer Meilenstein auf ihrem scheinbar vorgezeichneten Weg zur großen Karriere. Als sie jedoch bei der Abfahrt den attraktiven Lewis kennenlernt, sieht sie das Ganze schon positiver. An einer... Obwohl es nach Italien geht, hat die 16-jährige Paula überhaupt keine Lust auf das Lerncamp in Amalfi, ist es doch nur ein weiterer Meilenstein auf ihrem scheinbar vorgezeichneten Weg zur großen Karriere. Als sie jedoch bei der Abfahrt den attraktiven Lewis kennenlernt, sieht sie das Ganze schon positiver. An einer Raststätte in Bozen werden die beiden versehentlich vergessen, was Lewis hätte verhindern können. Damit beginnen für Paula die aufregendsten Tage ihres bisherigen Lebens. Gemeinsam mit Lewis, den sie von Stunde zu Stunde hinreißender findet, besucht sie all die bedeutenden Orte, die sie bisher nur von Postkarten her kennt. Ein Abenteuer nimmt seinen Lauf, das beider Leben für immer verändern wird. Meine Meinung: Schon seit ihrer ersten Veröffentlichung ist Adriana Popescu eine meiner Lieblingsautorinnen. Da ich die quirlige Autorin auch schon persönlich kennenlernen durfte, war ich natürlich sehr auf ihr erstes Jugendbuch gespannt. Ich kann ohne Umschweife behaupten, dass Adriana mal wieder einen Haupttreffer gelandet hat. Ihr Buch ist die perfekte Sommerlektüre für alle Teenager, die von der ersten Liebe und dem Abenteuer ihres Lebens träumen, aber auch für jeden junggebliebenen Leser, der sich an diese Zeit gern zurückerinnert. Ich habe beim Lesen tatsächlich an einigen Stellen bedauert, nicht ein wenig später und in einem anderen Teil Deutschlands geboren worden zu sein. „Ein Sommer und vier Tage“ hat eine unglaubliche Leichtigkeit, ist dabei aber so intensiv und bildhaft, dass man sich förmlich in die Geschichte hineinversetzt fühlt. Paula ist zu Anfang ein ziemlich verunsichertes Mädchen, das stets jedem alles recht machen möchte und dabei ihre eigenen Wünsche zurückstellt. Erst Lewis, der Rebell, der nicht grundlos jeden Tag wie seinen letzten leben möchte, zeigt ihr den für sie richtigen Weg. Sie reift in diesen vier Tagen unglaublich, aber auch bei Lewis hinterlässt sie Eindruck. Sie ergänzen sich einfach gegenseitig perfekt, und so sollte es doch sein bei der ersten großen Liebe. Bei ihrem Roadtrip durch Italien, wo sie unter anderem Kultstätten in Verona, Bologna, Florenz oder auch Rom besuchen, spürt man nahezu die Liebe der Autorin zu diesem Land, was sie selbst oft bereist hat. Die ganz besonderen Gefühle, die Paula und Lewis an den jeweiligen Orten quasi überrollen, fahren dem Leser direkt unter die Haut. Das Buch bietet nicht nur eine bezaubernde Liebesgeschichte, sondern so viel mehr. Tiefgründigkeit, Nachdenklichkeit, Emotionen. Hach, da möchte man sich glatt selbst noch mal neu verlieben. Per sempre! An nicht wenigen Stellen schossen mir die Tränen in die Augen, was wirklich nicht so häufig vorkommt. Es fehlt nicht an Humor, aber auch eine gefährliche Situation gilt es zu meistern. Mein Lieblingszitat: „Mein Herzschlag, wenn du bei mir bist, das könnte gerne der Hit meines Lebens werden.“ Fazit: Für mich war es einfach ein rundum perfektes Lesevergnügen, mein Sommerbuch des Jahres, und ich kann jedem nur dringend raten, sich dieses auf keinen Fall entgehen zu lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
So muss ein Sommerbuch sein!
von Favola aus Diessenhofen am 11.10.2015

Von Anfang an übt "Ein Sommer und vier Tage" eine Sogwirkung aus und macht einem die Protagonistin sympathisch. Paula ist 16 Jahre alt und träumt davon, viel herumzureisen, die Welt zu sehen und Abenteuer zu erleben, die sie später ihren Enkeln erzählen kann. Doch leider hängen bisher nur Postkarten... Von Anfang an übt "Ein Sommer und vier Tage" eine Sogwirkung aus und macht einem die Protagonistin sympathisch. Paula ist 16 Jahre alt und träumt davon, viel herumzureisen, die Welt zu sehen und Abenteuer zu erleben, die sie später ihren Enkeln erzählen kann. Doch leider hängen bisher nur Postkarten von all den aufregenden Orten in ihrem Zimmer. Sie selber ist nämlich noch nirgends gewesen und ihre Eltern haben ihr Leben schon geplant und so soll sie in den Sommerferien einen Abitur-Vorbereitungskurs in Italien besuchen. Schon auf dem Busparkplatz fällt ihr Mr Cool auf und das beruht auf Gegenseitigkeit, denn Lewis nimmt schon ihre Hand, um mit ihr in den Bus zu steigen. Und das ist eigentlich auch schon mein einziger Kritikpunkt, denn hier geht es mir einfach ein wenig zu schnell. Dem Lesegenuss schadet das jedoch überhaupt nicht. Paula und Lewis sind auf der einen Seite sehr unterschiedliche Charaktere, doch beide wirken für ihr Alter sehr weit und unterhalten sich zum Teil sehr tiefgründig, beweisen aber auch, dass sie Humor besitzen. Als der Bus auf der Autoraststäte in Bozen ohne sie weiterfährt, beginnt ein spontaner Roadtrip durch Italien. Endlich bekommt auch Paula ihr Abenteuer! Verona - Bologna - Florenz - Rom An jedem Ort besuchen Paula und Lewis mindestens eine Sehenswürdigkeit und die Autorin bringt einem das Flair Italiens sehr schön näher. Schnell sah ich die Schauplätze vor mir, erinnerte mich an meine eigenen Sommertage in diesen Städten und wollte am liebsten selber wieder die Koffer packen. Immer wieder erleben die beiden unvergessliche Momente, aber selbstverständlich geht auf ihrer spontanen Reise auch einiges schief, so dass wir auf der einen Seite eine romantische Liebesgeschichte bekommen, auf der anderen Seite aber auch ein unterhaltsames Abenteuer. Auch dieses Mal hat mir der Schreibstil von Adriana Popescu sehr gut gefallen. Die Geschichte liest sich locker-flockig und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, so dass es in Rekordgeschwindigkeit verschlungen war. Auch die Gestaltung des Buches gefällt mir ausserordentlich gut. Das Cover mit dem Spotlack ist ein Eyecatcher und hält was es verspricht: ein richtig tolles Sommerbuch. Und auch im Inneren wurden die Seiten und Kapitelüberschriften schön aufgelockert. Fazit: Adriana Popescu nimmt uns in "Ein Sommer und vier Tage" auf einen abenteuerlichen und emotionalen Roadtrip durch Italien mit. Viel Gelati, der Soundtrack des Lebens und die erste Liebe .... so muss ein Sommerbuch sein! (4.5 Sterne)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Romantischer Roadtrip
von Marakkaram aus dem Emsland am 12.09.2015

>>Es besteht die Chance, dass ich grade den größten Fehler meines Lebens mache, aber welche guten Geschichten haben schon mit richtigen Entscheidungen begonnen...>> Pflichtbewusst, ein bisschen konservativ, wohlbehütet und immer alles durchgeplant, das ist Paula. Und so verbringt sie auch den Sommer nicht mit Ihrer besten Freundin im Urlaub, sondern... >>Es besteht die Chance, dass ich grade den größten Fehler meines Lebens mache, aber welche guten Geschichten haben schon mit richtigen Entscheidungen begonnen...>> Pflichtbewusst, ein bisschen konservativ, wohlbehütet und immer alles durchgeplant, das ist Paula. Und so verbringt sie auch den Sommer nicht mit Ihrer besten Freundin im Urlaub, sondern ist unterwegs zu einem Lerncamp in Italien. Genauso wie Lewis, der das komplette Gegenteil von ihr ist und sie irgendwie fasziniert. Und plötzlich ist Paulas großer Traum von einem Sommer, in dem sie einfach mal ausbricht, etwas Verrücktes tut und sich vor allem mal so richtig verknallt, zum Greifen nah. ~ ~ ~ Dieser süsse Roadtrip hat mir ein paar vergnügliche Stunden bereitet und ist die perfekte locker-leichte Strandlektüre. Adriana Popescu schreibt mit viel Witz, Charme und Lebendigkeit über erste Liebe, Träume, Ziele und was im Leben wirklich wichtig ist. Paula und Lewis sind dabei herrlich authentisch und unheimlich sympathische und liebenswerte Charaktere. Es macht einfach Spaß mit den Beiden durch Italien zu pilgern und sich in das Land, die Leute und in Lewis zu verlieben (der Inbegriff einer Sommerromanze). Die Geschichte ist wirklich fluffig leicht und ja, schon ziemlich vorhersehbar. Aber die Autorin bringt auch immer wieder kleine, feine Lebensweisheiten mit ein, die zum Innehalten und Nachdenken anregen (so wie, das Leben ist nicht da, um geplant zu werden, sondern um gelebt zu werden!). Das hat mir unheimlich gut gefallen. Mein einziger Kritikpunkt: Ich hätte mir mehr Ecken und Kanten auf ihrer Reise gewünscht. Diese kleinen Stolpersteine gab es zwar, wie z.B. geklautes Portmonnaie, aber sie lösen sich immer sehr schnell und smooth in Wohlgefallen auf. Bei einigen recht ernsten Themen und Begebenheiten war mir das zu schlaff, zu gefällig - da fehlte mir was. Fazit: Adriana Popescu beamt ihre Leser unmittelbar in die traumhafte Toscana und erzählt eine wunderschön romantische Geschichte über das Leben, die Liebe und den ganzen Rest. Lasst euch einfach entführen, bereuen werden ihr es nicht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Für mich das Sommerbuch des Jahres. Dieses Buch ist kein reines Jugendbuch, sondern ein AntiAgingBuch! Sehr viele Gefühle, eine Reise durch Italien und die großen Ziele im Leben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Paula wird in den Ferien in´s Abi-Lern-Camp nach Italien geschickt. Dabei möchte sie sich einfach verlieben und den Sommer genießen. Dann bietet Lewis ihr ein ungeahntes Abenteuer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 03.09.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein tolles Jugendbuch über die erste Liebe, mit einem kleinen Abenteuer und dem besten Sommer des Lebens. Authentische Charaktere, echte Gefühle und italienisches Flair!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Ein Sommer und vier Tage

Ein Sommer und vier Tage

von Adriana Popescu

(8)
Buch
Fr. 18.90
+
=
Lieblingsmomente

Lieblingsmomente

von Adriana Popescu

(8)
Buch
Fr. 15.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale