orellfuessli.ch

Thompson, J: Tag im März

Roman

(11)

Adam ist jedes Mal nervös, wenn er die schöne Unbekannte an Tisch zehn bedienen muss. Die junge Frau kommt täglich in sein Café, bestellt einen koffeinfreien Latte mit einem Stück Zucker, sitzt stundenlang dort und sieht mit unfassbarer Traurigkeit zu, wie die Welt an ihr vorbeizieht. Was Adam nicht weiss: Bryony hat einen schlimmen Verlust erlitten, denn sie hat Max, den Menschen, den sie am meisten liebte, durch einen tragischen Unfall verloren. Ein einziger Augenblick an einem milden Frühlingsabend im März hat ihr Leben für immer verändert. Um ins Leben zurückzufinden, braucht sie die Kraft, verzeihen zu können - und die Liebe eines Menschen ...
Portrait
Jessica Thompson is an author living in London. Born in Yorkshire in the late eighties, she then lived in France and Kent, before moving to the big city she loves so much. She was a reporter for two major newspaper groups for six years, before working in charity communications and digital marketing while writing novels. She is currently studying with the Open University.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 432
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 22.11.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-16925-2
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 185/125/40 mm
Gewicht 425
Originaltitel Three Little Words
Auflage 1. Auflage 2013
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42492542
    Immer wieder du und ich
    von Juliet Ashton
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44153082
    Wenn du wieder bei mir bist
    von Jessica Thompson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45134650
    SMS für dich
    von Sofie Cramer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 36734809
    Für immer Ella und Micha
    von Jessica Sorensen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 6097917
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 32117154
    Eindeutig Liebe
    von Jessica Thompson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 38962174
    Was bleibt, wenn du gehst
    von Amy Silver
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44252677
    Die Liebe ist ein schlechter Verlierer
    von Katie Marsh
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6097917
    P.S. Ich liebe Dich
    von Cecelia Ahern
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35374497
    Ein letzter Brief von dir
    von Juliet Ashton
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 38962174
    Was bleibt, wenn du gehst
    von Amy Silver
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39180882
    Über uns der Himmel
    von Kristin Harmel
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
2
3
0
0

Wie man lernt zu verzeihen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Pirmasens am 22.01.2014

Es ist nicht einfach zu Verzeihen, wenn einem Unrecht getan wurde. Welchen Prozess ein Mensch manchmal durchlaufen muss um einem anderen zu vergeben, zeigt uns Jessica Thompson anhand verschiedener berührender Einzelschicksale. Alles beginnt an einem Tag im März. Als ein lauter Schuss die Nacht durchbricht, ahnt Bryony noch nicht,... Es ist nicht einfach zu Verzeihen, wenn einem Unrecht getan wurde. Welchen Prozess ein Mensch manchmal durchlaufen muss um einem anderen zu vergeben, zeigt uns Jessica Thompson anhand verschiedener berührender Einzelschicksale. Alles beginnt an einem Tag im März. Als ein lauter Schuss die Nacht durchbricht, ahnt Bryony noch nicht, dass dieser ihr Leben verändern wird, aber dann steht plötzlich die Polizei vor ihrer Tür. Ihr Freund wurde erschossen und ihre Welt bricht zusammen. Erst als sie Adam kennenlernt, kann sie wieder richtig lachen. Tynice erlebt den Schock ihres Lebens, als sie erfährt, dass ihr geliebter Sohn Keon ein Mörder sein soll. Rachel eine aufmüpfige Profiballerina deckt ein wohlgehütetes Familiengeheimnis auf und Sara glaubt, dass ihr Ehemann sie betrügt. Keiner von Ihnen ahnt, dass ihre Schicksale miteinander verbunden sind... Nachdem "Eindeutig Liebe" zu meinen Lieblingsbüchern des letzten Jahres gehörte, waren meine Erwartungen an dieses Werk wieder besonders hoch und Jessica Thompson ist es erneut gelungen mit einer berührenden Geschichte zu überzeugen. Die Idee, die hinter dem Roman steckt und die Handlung, die sich ums Verzeihen dreht, fand ich einfach großartig. Schön finde ich auch, dass alle Schicksale grundverschieden und alle Personen ganz unterschiedliche Wesenszüge aufzeigen. Der Roman liest sich sehr flüssig und obwohl die Erzählperspektive ständig wechselt, ist es trotzdem einfach der Handlung zu folgen. "Ein Tag im März" ist ein weiterer wunderschöner Liebesroman von Jessica Thompson, der das Verzeihen von ganz verschiedenen Seiten zeigt. Unglaublich fesselnd!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Verzeihen
von einer Kundin/einem Kunden aus Seybothenreuth am 06.12.2013

Die Geschichte beginnt an einem normalen Tag im März: bewegende Einzelschicksale,die doch auf liebevolle und dramatische Weise miteinander verbunden sind. Bryony und Max und Adam – keine Dreiecksgeschichte, unglückliche Umstände führen Bryony und Adam zueinander. Bryony hat Max auf tragische Weise verloren und kämpft nun selbst ums Überleben. Keon. Ein unglücklicher... Die Geschichte beginnt an einem normalen Tag im März: bewegende Einzelschicksale,die doch auf liebevolle und dramatische Weise miteinander verbunden sind. Bryony und Max und Adam – keine Dreiecksgeschichte, unglückliche Umstände führen Bryony und Adam zueinander. Bryony hat Max auf tragische Weise verloren und kämpft nun selbst ums Überleben. Keon. Ein unglücklicher Junge, der sich in eine unglückliche Geschichte verstrickt, die tödlich endet. Rachel, der Tanz und das Leben. Eine schöne, junge, erfolgreiche und dennoch leicht weltfremde Ballettänzerin, die auf einmal ihr Leben in Scherben findet und doch das Glück dazugewinnt. Auf dramatische, fesselnde und unglaubliche liebevolle Art verbindet die Autorin die Schicksale dieser verschiedenen Menschen miteinander. Wäre dieser Tag im März nicht so gewesen wie er war, so hätten sie sich nie gefunden. Was uns bleibt ist das gute Gefühl, auch unser aller Leben ist miteinander verbunden, manchmal fehlt nur eine Kleinigkeit um einen Stein ins Rollen zu bringen und uns zueinander zu führen. Was wir mitnehmen? Verzeihen. Oftmals haben wir es verlernt, vielleicht jedoch der einzige Weg um Frieden zu finden. Absolut lesenswert. 5 Sterne!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
tiefgründig und bewegend
von Manja Teichner am 06.12.2013

Meine Meinung: London am einem Tag im März … Ein Tag der mehrere Leben für immer verändert. Es fällt ein Schuss, ein Mann wird auf offener Straße erschossen. Seine Freundin wartet an diesem Tag vergebens auf seine Heimkehr. Sie wird komplett aus der Bahn geworfen als sie von seinem Tod erfährt. Auch... Meine Meinung: London am einem Tag im März … Ein Tag der mehrere Leben für immer verändert. Es fällt ein Schuss, ein Mann wird auf offener Straße erschossen. Seine Freundin wartet an diesem Tag vergebens auf seine Heimkehr. Sie wird komplett aus der Bahn geworfen als sie von seinem Tod erfährt. Auch die Mutter des Täters ist geschockt und ab diesem Tag ist auch ihr Leben komplett anders. Ein paar Anwohner in der Nähe des Tatorts hören den Schuss, auch für sie ändert sich nun einiges. Außerdem sind da noch eine Ballerina, die erfährt, dass sie adoptiert wurde und ein Ehepaar, dessen Ehe zu zerbrechen droht. Chronologisch wird geschildert wie die verschiedenen Personen und deren Leben zusammenhängen und was für Veränderungen dieser eine Tag im März für sie bedeutet … Der Roman „Ein Tag im März“ stammt von der Autorin Jessica Thompson. Es war mein erstes Buch der bekannten Autorin. Während der Handlung lernt man als Leser einige komplett verschiedene Personen kenne. Adam arbeitet in einem Café, in das täglich eine Frau kommt, die er immer bedient. Von ihr ist er sehr fasziniert. Rachel ist eine junge Ballerina. Sie wurde adoptiert und möchte nun ihre richtige Mutter kennenlernen. Tom und Sarah sind verheiratet. Doch alles änder sich als Sarah herausbekommt das Tom in einem Datingportal angemeldet ist. Den größten Teil der Geschichte nimmt aber Bryony ein. Ihr Freund Max wird auf offener Straße umgebracht, erschossen von Kreon. Für ihn war es eine Mutprobe, für sie bricht eine Welt zusammen. Jeder dieser Menschen scheint ein eigenes Leben zu haben. Und doch sind sie auf unterschiedlichste Art und Weise alle miteinander verknüpft. Der Schreibstil der Autorin ist leicht und gut lesbar. Es gibt unterschiedliche Perspektiven, unterschiedliche Handlungsstränge, die nebeneinander herlaufen und am Ende zusammengeführt werden. Die Handlung/die Geschichten der Personen sind aus dem Leben gegriffen und können so immer und überall passieren. Genau das macht diesen Roman zu einem Buch den man sich als Leser nur schwer entziehen kann. Man wird quasi ins Leben von anderen reingezogen, erlebt es mit ihnen gemeinsam. Das Ende ist Jessica Thompson gut gelungen. Es ist schlüssig und passt wirklich gut zum gesamten Buch, es rundet alles ab, löst alles auf und führt zusammen. Fazit: „Ein Tag im März“ von Jessica Thompson ist ein Roman, der mich sehr positiv überrascht hat. Die Geschichte ist tiefgründig und bewegt den Leser. Sie nimmt gefangen und regt letztlich zum Nachdenken an. Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Thompson, J: Tag im März

Thompson, J: Tag im März

von Jessica Thompson

(11)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 14.90
+
=
Ewige Jugend

Ewige Jugend

von Donna Leon

(7)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 33.90
+
=

für

Fr. 48.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale