orellfuessli.ch

Eines schönen Tages

Erinnerungen

(1)
Eines schönen Tages ... So beginnen Geschichten, Erinnerungen. In Gisela Steineckerts neuem Buch sind es Geschichten über Freunde, Kollegen, Wegbegleiter, sind es Erinnerungen an Begegnungen, Gespräche, gemeinsames Arbeiten und Streiten. Manches war prägend: die junge Autorin im Gespräch mit dem Altmeister Arnold Zweig etwa. Oder ein Stück gemeinsamen Weges mit der Schriftstellerin Irmtraud Morgner in jener Zeit, als Frauen einen neuen Ton in die Literatur einbrachten. Die Freundschaft mit Peter Edel, dem Holocaustüberlebenden und Mahner. Begegnungen, die zu eigener Positionierung führten und noch im Abstand von Jahren Impulse geben, Zeit und Leben am Blick des anderen messen ... auch uns Lesern.
Portrait
Gisela Steineckert, 1931 in Berlin geboren, im Krieg nach Österreich evakuiert, arbeitete nach der Rückkehr als Sozialhelferin und Redakteurin und ist seit 1957 mit kurzen Unterbrechungen freischaffend tätig. Sie schrieb Liedtexte und Drehbücher und veröffentlichte zahlreiche Bücher mit Gedichten, autobiografischen Geschichten, Porträts und Essays. Am 13. Mai 2016 begeht die Autorin ihren 85. Geburtstag.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 11.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-355-01846-3
Verlag Neues Leben, Verlag
Maße (L/B/H) 210/131/25 mm
Gewicht 353
Auflage 1. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45306199
    Die letzten Dinge
    von Iris Radisch
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42435586
    Die Frau, die zu sehr liebte
    von Hera Lind
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45099470
    Franziska
    von Mechthilde Böing
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.40
  • 44127656
    Konfetti und Tränen
    von Nicole Heinrichs
    (5)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 44252762
    Mascha, du darfst sterben
    von Antje May
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 33754814
    Gisela Steineckert. Das Leben hat was
    von Irmtraud Gutschke
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 44252678
    Kuckucksnest
    von Hera Lind
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 28941885
    Das Vorzelt zur Hölle
    von Tommy Krappweis
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42381319
    Die Unzerbrechliche
    von Michelle Knight
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 28851900
    Wenn nur dein Lächeln bleibt
    von Hera Lind
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

EINES SCHÖNEN TAGES - Erinnerungen und Reflexionen von Gisela Steineckert
von j.h. aus Berlin am 05.05.2016

Bereits vor drei Jahren erschien im Verlag DAS NEUE BERLIN das Buch "Das Leben hat was", in dem Gisela Steineckert im Gespräch mit Irmtraud Gutschke auf ihr Leben und ihr umfangreiches Schaffen zurückblickte: vielgelesene Bücher, Drehbücher zu erfolgreichen DEFA-/Fernsehfilmen und über tausend Liedtexte, von denen zahlreiche zu Hits wurden.... Bereits vor drei Jahren erschien im Verlag DAS NEUE BERLIN das Buch "Das Leben hat was", in dem Gisela Steineckert im Gespräch mit Irmtraud Gutschke auf ihr Leben und ihr umfangreiches Schaffen zurückblickte: vielgelesene Bücher, Drehbücher zu erfolgreichen DEFA-/Fernsehfilmen und über tausend Liedtexte, von denen zahlreiche zu Hits wurden. Aus Anlass des 85. Geburtstages von Gisela Steineckert veröffentlichte der Verlag NEUES LEBEN nun sehr persönliche Erinnerungen der profilierten Autorin. EINES SCHÖNEN TAGES heißt der Band, der Erinnerungen in 28 Kapiteln chronologisch relativ unstrukturiert bündelt. Es ist keine Bilanz, sondern ein Rückblick auf die Zusammenarbeit mit Freunden und Kollegen, ebenso auf Widrigkeiten und Enttäuschungen. Viele bekannte Namen verbinden sich mit Erinnerungen an Aufenthalte in der Villa das Schriftstellerverbandes in Petzow am Schwielowsee - einem Platz, zu dem es nun seit 25 Jahren keinen Zutritt mehr gibt. Langjährige Freundschaften mit privater Distanz verbanden die Autorin mit Helga Hahnemann oder Irmtraud Morgener. Und die Begegnung mit Wolfgang Langhoff als junge Autorin bewegt sie immer noch. Zum Kapitel der Enttäuschungen kann wohl Wolf Biermann gerechnet werden, in dessen Schilderungen Gisela Steineckert weit von den in der "offiziellen" Geschichtsschreibung gepflegten Glorifizierungen abweicht: "Dass Freundschaften wegen Biermann auch unter den Schriftstellern zerbrochen sind, dass wir uns nach seiner 'Ausbürgerung" alles gesagt haben, was lange vorher schon auf der Zunge lag, das war dramatisch. Denn der letzte Schachzug von Biermann war, dass er jedem, der schon lange nach einem Absprung gesucht hatte, den Vorwand für die Ausrede lieferte." (S. 41) Und wie es mit Erinnerungen und Reflexionen so ist, gibt es einige Kapitel, zu denen dem Leser durch fehlendes Hintergrundwissen der Zugang etwas schwer fällt. Alles in allem ein lesenswertes Buch, das zu eigenen Reflexionen über Vergangenes und Gegenwärtiges zahlreiche Anregungen bietet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eines schönen Tages

Eines schönen Tages

von Gisela Steineckert

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 19.90
+
=
Guten Morgen, du Schöne

Guten Morgen, du Schöne

von Maxie Wander

Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 34.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale