orellfuessli.ch

Eins

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2017, Kategorie Jugendbuch und Kategorie Preis der Jugendlichen

(25)
Die Schwestern Tippi und Grace sind wie andere Teenager sie streiten sich, verlieben sich in Jungs, gehen ihren Hobbies nach ... Doch das Besondere an ihnen ist: Sie sind sich mehr verbunden als andere Schwestern sie sind an der Hüfte zusammengewachsen. Aus der Ich-Perspektive erfahren wir, wie es ist, wenn man nie allein ist und vor eine Wahl gestellt wird, die über Leben und Tod entscheidet.
Sarah Crossan, mit Die Sprache des Wassers für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert, beschreibt in ihrer gewohnt mitreissenden Sprache das Leben zweier ganz aussergewöhnlicher Schwester. Eine berührende Geschichte über Individualität und was es heisst, einen anderen Menschen zu lieben.
Seine exklusive Ausstattung macht diesen Roman auch äusserlich zu etwas ganz besonderem: erst Umschlag und Buch ergeben Eins.
Rezension
Ein besonderes Thema. Eine besondere Romanform. Aussergewöhnlich.
Die Rheinpfalz
EINS hat gleichzeitig mein Herz gebrochen und es wieder geflickt. Eine wunderschöne, bewegende Geschichte über eine unzerbrechliche Verbindung und eine grosse Liebe EINS meiner absoluten Lieblingsbücher!
Cecelia Ahern
Portrait
Sarah Crossan wuchs in Irland und England auf. Vor ihrer Ausbildung zur Lehrerin für Englisch und Theater in Cambridge studierte sie Philosophie und Literatur. Seit ihrem Abschluss kümmert sie sich um die Förderung von kreativem Schreiben an Schulen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 424
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 29.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95854-057-6
Verlag Mixtvision Medienges.mbH
Maße (L/B/H) 216/139/35 mm
Gewicht 626
Originaltitel One
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435965
    Die hohe Kunst, unterm Radar zu bleiben
    von Susin Nielsen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44355636
    Mit anderen Worten: ich
    von Tamara Ireland Stone
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 45189794
    Vierzehn
    von Tamara Bach
    (4)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 44322072
    Solo für Clara
    von Claudia Schreiber
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 44284147
    Warten auf Gonzo
    von David Cousins
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 44290734
    Nur drei Worte
    von Becky Albertalli
    (30)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 44195107
    Make up
    von Jutta Diekmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 42419689
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44246748
    Digby #01
    von Stephanie Tromly
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 44160097
    Etwas mehr als Kuscheln
    von Mårten Melin
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
25 Bewertungen
Übersicht
21
3
1
0
0

Ohne dich - wie soll das gehen?
von einer Kundin/einem Kunden aus Fredersdorf-Vogelsdorf am 09.02.2016

Als ich das Buch in den Händen hielt war ich wirklich überrascht von dem einzigartigen Cover. Eine sehr interessante Lösung und absolut stimmig für das sensible Thema des Buches. Dafür gibt's von mir schon mal fünf Sterne vornweg. Das Buch gibt einen Einblick in das Leben der beiden Schwestern... Als ich das Buch in den Händen hielt war ich wirklich überrascht von dem einzigartigen Cover. Eine sehr interessante Lösung und absolut stimmig für das sensible Thema des Buches. Dafür gibt's von mir schon mal fünf Sterne vornweg. Das Buch gibt einen Einblick in das Leben der beiden Schwestern Tippi und Grace, zusammengewachsen als siamesische Zwillinge. Sie sind 16 Jahre alt und gehen erstmals auf eine öffentliche Schule - der Leser begleitet sie bis zu ihrer, aus gesundheitlichen Gründen notwendigen und lebensgefährlichen Trennung. So ungewöhnlich wie das Cover, so ungewöhnlich ist auch der Schreibstil und die Gliederung des Buches. Die Autorin schreibt sehr sachlich, führt fast wie im Protokoll durch die Geschichte, keine zusätzlichen Lückenfüller oder verschönernden Korrekturen der tragischen Stellen. Zu keiner Zeit wird hier auf die Tränendrüse gedrückt, im Gegenteil, etliche Seiten sind wirklich lustig und andere von erschreckender Realität. Der ruhige, fast neutrale Blick in ein so extrem anderes Leben ist selten zu finden in der Literatur, ganz ohne voyeuristische Aufmachung. Da das Thema des Buches wirklich außergewöhnlich ist, sollte der Leser wissen worauf er sich einlässt, denn da ist nichts mit grandioser Spannung, mit großem Liebesdrama oder Gruselschocker. Es ist ein leises Buch, es steht für Verstehen und Toleranz und man muss es in einem Stück lesen - es lässt sich einfach nicht zur Seite legen. Das Buch basiert nicht auf einer wahren Geschichte, es handelt sich um fiktive Personen, deren Geschichte aber auf die Lebenserfahrungen von wirklichen siamesischen Zwillingen zurückgreift .

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
sehr gelungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Landau am 31.01.2017

In dem Buch „Eins“ von Sarah Crossan lernen die Leser ein ungewöhnliches Zwillingspärchen kennen: Tippi und Grace. Die beiden Menschen verbindet nicht nur ihre Familie oder ihre enge Schwesternschaft, sondern auch der Umstand, von der Hüfte abwärts miteinander untrennbar verwachsen zu sein. Die beiden sechzehnjährigen Mädchen sind siamesische Zwillinge.... In dem Buch „Eins“ von Sarah Crossan lernen die Leser ein ungewöhnliches Zwillingspärchen kennen: Tippi und Grace. Die beiden Menschen verbindet nicht nur ihre Familie oder ihre enge Schwesternschaft, sondern auch der Umstand, von der Hüfte abwärts miteinander untrennbar verwachsen zu sein. Die beiden sechzehnjährigen Mädchen sind siamesische Zwillinge. Bisher bekamen sie privaten Unterricht zu Hause, doch als das Geld in der Familie immer knapper wird, werden sie buchstäblich dazu gezwungen, eine Schule – zwar eine Privatschule – aber doch eine Schule mit vielen Mitschülern und starrenden Augen, zu besuchen. Ihre zwei Jahre jüngere Schwester Dragon versucht sie ihnen die unausgesprochene Gesetze des Schullebens näher zu bringen und sie so auf ihre künftige Schulzeit vorzubereiten. In der Schule angekommen lernen sie zwei Mitschüler kennen, die sie bald als gute Freunde bezeichnen. Das Geschehen wird aus der sensiblen Sicht von Grace wiedergegeben. Sie berichtet und erzählt aus ihrer Perspektive, die Leser erfahren von ihren Gefühlen. Es wird so lebhaft geschildert, dass dem Leser eine Identifikation mit Grace leicht fällt. Aus dieser Innensicht heraus, wird ebenso klar, dass die beiden Mädchen, trotz gleicher Gene und identischem Aussehen, zwei individuelle Menschen mit unterschiedlichen Gefühls- und Erlebenswelten sind. Während Tippi die extrovertierte, mutige und vorlaute ist, so ist Grace eher die Ruhige, in sich gekehrte, nachdenkliche Person. Das Buch handelt von familiären Problemen, wie den Geldsorgen oder der zunehmenden Essstörung der kleinen Schwester. Daran schließt sich das Gefühl an, die gesamte Aufmerksamkeit zu fordern und sich aus diesem Grund schuldig zu fühlen. Auch Liebe, Freundschaft, Rebellion und Sehnsucht nach einem eigenen Ich sowie der Tod spielen eine vordergründige Rolle. Die Sprach- und Textgestaltung sowie auch der Schreibstil sind äußerst poetisch und erinnern an kunstvolle Gedichte. Manchmal füllt lediglich ein Wort eine Zeile, was meines Erachtens die Bedeutsamkeit der Worte hervorhebt und verstärkt. Neben der umgangssprachlichen direkten Rede finden Hinweise zur Beziehung der Zwillingsschwestern schier zwischen den Zeilen. Mich persönlich hat das Buch sehr gefesselt, sodass ich schon etwas wehmütig war, als der letzte Satz gelesen war. Es ist ein sehr lesenswertes Buch zu sein, dass sich mit essentiellen Fragen des Lebens, wie dem eigenen Selbst, das individuelle selbstbestimmte Sein und die Frage nach dem Tod, auseinandersetzt. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfektes Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Absdorf am 20.07.2016

Ich habe dieses Buch durch Zufall gleich nach dem Erscheinen entdeckt und aufgrund des intressanten, wichtigen, aber nicht oft verarbeiteten Themas über das Leben von siamesischen Zwillingen gekauft! Jetzt bin ich wirklich froh, dass ich dieses Buch gefunden habe. Zum Inhalt: Grace und Tippi sind jugendliche siamesische Zwillinge, welche mit... Ich habe dieses Buch durch Zufall gleich nach dem Erscheinen entdeckt und aufgrund des intressanten, wichtigen, aber nicht oft verarbeiteten Themas über das Leben von siamesischen Zwillingen gekauft! Jetzt bin ich wirklich froh, dass ich dieses Buch gefunden habe. Zum Inhalt: Grace und Tippi sind jugendliche siamesische Zwillinge, welche mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester Dragon in Hoboken wohnen. Die beiden sind am Unterkörper zusammengewachsen und teilen sich alles unterhalb der Taillie. Die Oberkörper sind jedoch ganz normal voneinander getrennt und sie haben auch je 2 Arme. Die Geschichte beginnt damit, dass die beiden Schwestern aufgrund von Geldmangels in der Familie in Zukunft nicht mehr zu Hause unterrichtet werden können, sondern an eine öffentliche Schule gehen müssen. Mit der Einschulung der beiden verändert sich einiges in deren Leben und die Geschichte nimmt seinen Lauf... Zum Schreibstil / zur Optik: Das Cover sowie der Einband des Romans sind sehr gelungen. Die Thematik wird in diesem sehr gut aufgefangen, die Farben sind unaufgeregt und passend gewählt und die Qualität der Einbands und des Papiers gefällt mir sehr gut! Die Geschichte ist in ganz kurze Kapitel aufgebaut (1/2 bis 5 Seiten) und jedes Kapitel erzählt einen kurzen Absatz der Geschichte bzw. stellt eigentlich auch eine Geschichte für sich selbst dar. Der Roman ist allein aus Graces Sicht geschrieben und liest sich extrem schnell und flüssig. Weiters sind die Seiten nicht komplett beschrieben, sondern zeichnen sich durch kurze, fast gedichtsähnliche Absätze aus. Die Sprache ist für eine Jugendliche sehr gut gewählt und wirkt für mich sehr glaubhaft. Mein Fazit: Mir hat dieser Roman ausgesprochen gut gefallen. Es gibt eigentlich für mich gar nichts daran auszusetzen! Wer sich für eine solche Thematik interessiert und gerne Jugendbücher liest, sollte hier jedenfalls zugreifen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eins

Eins

von Sarah Crossan

(25)
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 23.90
+
=
Apfelkuchen und Baklava oder Eine neue Heimat für Leila

Apfelkuchen und Baklava oder Eine neue Heimat für Leila

von Kathrin Rohmann

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 41.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale