orellfuessli.ch

Eintöpfe

40 Jahre Küchenratgeber. Limitierte Ausgabe

(5)

Happy Birthday, die Küchenratgeber feiern 40. Geburtstag! Die erfolgreichste Kochbuchreihe der Welt ist schon seit Generationen up to date - weil sie Rezepte präsentiert, die jedem gelingen, ganz nach dem Motto: Gutes kann auch einfach sein! Diesem Erfolgsrezept bleiben die Küchenratgeber auch in ihrer limitierten Jubiläumsausgabe zum Thema Eintöpfe treu. Ob Chili con Carne, Bouillabaisse oder Limettencurry - auf der ganzen Welt enden die besten Geburtstagspartys oft in der Küche, wo der Eintopf für die Gäste brodelt. Das ist in Ghana, wo Nelson Müller geboren wurde, nicht anders als in Schwaben, wo er aufwuchs. Der junge Spitzenkoch ist daher genau der richtige Ehrengast, um die Geburtstagsfeier der Küchenratgeber aufzumischen. Er steuert zur Rezeptauswahl der limitierten Sonderausgabe vier seiner liebsten Eintopfgerichte bei. Und beweist mit Linsen und Spätzle oder Serbischer Bohnensuppe, dass Soulfood ein Evergreen und auf jeder Geburtstagsparty der Hit ist!

Portrait
eboren wurde Nelson Müller 1979 als Nelson Nutakor in Ghana; nach Stationen in Rom und London wuchs er bei einer Pflegefamilie in Deutschland auf, die ihn Kochen und gemeinsames Essen als wichtigen Teil der Lebenskultur lehrte. Diese Familie prägte ihn nachhaltig und unterstützte ihn bei seiner späteren Kochlehre. Er arbeitete in Sterne-Restaurants u.a auf Sylt und im Ruhrgebiet, bevor er in Essen sein eigenes Restaurant "Schote" eröffnete. Regelmässig ist er in den ZDF-Kochshows "Lanz kocht" und "Die Küchenschlacht" zu sehen. Nelson Müllers grosse Leidenschaft neben dem Kochen ist die Musik - er singt in einer Band Soul, Funk und R&B und spielt Gitarre.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Nelson Müller
Seitenzahl 64
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8338-5055-4
Verlag Gräfe & Unzer
Maße (L/B/H) 207/169/12 mm
Gewicht 182
Abbildungen farbige Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 35066600
    Der hungrige Schüler
    von Christian Matthai
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42541019
    Gratins & Eintöpfe
    von Annemarie Wildeisen
    Buch
    Fr. 11.90
  • 44172419
    Öfter vegetarisch
    von Nelson Müller
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42404665
    Lieblingssuppen
    von Janneke Philippi
    Buch
    Fr. 42.90
  • 15188825
    Tajine
    von Ghillie Basan
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 17582138
    Suppen
    von Anne-Katrin Weber
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42541143
    Süßes & Desserts
    von Ewald Plachutta
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42380011
    Kochen ganz einfach
    von Marry Berry
    Buch
    Fr. 35.90
  • 42525195
    Wintersalate
    von Dr.Oetker
    Buch
    Fr. 17.90
  • 43070910
    Vegan for starters
    von Attila Hildmann
    (3)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
0
0

Macht Lust auf Eintöpfe
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 11.11.2015

Der Küchenratgeber „Eintöpfe“ aus der Jubiläumsreihe zum 40. Geburtstag der GU Küchenratgeber ist ein richtig tolles Kochbuch und auf jeden Fall eines der Kochbücher, in die ich momentan (jetzt wo es langsam kalt wird) am häufigsten hineinschaue. Die Auswahl der Rezepte gefällt mir sehr gut. Es gibt nicht nur... Der Küchenratgeber „Eintöpfe“ aus der Jubiläumsreihe zum 40. Geburtstag der GU Küchenratgeber ist ein richtig tolles Kochbuch und auf jeden Fall eines der Kochbücher, in die ich momentan (jetzt wo es langsam kalt wird) am häufigsten hineinschaue. Die Auswahl der Rezepte gefällt mir sehr gut. Es gibt nicht nur die klassischen Eintopfgerichte, die man von Mama und Oma kennt (Kapitel "Heimatliebe": z.B. Erbseneintopf, Grünkohleintopf, Lensa ond Schbäzla (Linsen und Spätzle) oder Gulaschsuppe) sondern auch europäische (Kapitel "Europa-Entdecker": z.B. Griechische Zitronen-Hühnersuppe, Türkische Linseneintopf, Serbische Bohnensuppe, Bunte Minestrone mit Pesto, Ratatouille oder Bouillabaisse) und internationale Eintopfgerichte (Kapitel "Weltenbummler": z.B. Limettencurry mit Tofu, Moong-Dal mit Aprikosen, Scharfes Masaala-Gemüse, Vietnamesische Rindfleischsuppe, Chili con Carne oder Süßkartoffel-Rindfleisch-Eintopf). Zudem gibt es noch ein Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Gemüse- und Rinderbrühe sowie ein Grundrezept für Kräftige Hühnerbrühe und ein paar Rezepte für Blitzsuppen. Die Rezepte sind gut beschrieben und auch gut nachzukochen. Und auch alles was ich bislang ausprobiert habe, hat mir sehr gut geschmeckt. Einige Rezepte sind jedoch etwas aufwändiger und müssen vor allem lange kochen, so zum Beispiel das Chili, was über zwei Stunden köcheln muss oder wenn man beispielsweise erst noch eine Gemüsebrühe kochen muss. Hier habe ich dann häufig etwas getrickst und auf Gemüsefond oder auch auf Instant-Brühepulver zurückgegriffen. Ganz nett finde ich noch, dass alle vegetarischen Gerichte mit einem kleinen Symbol gekennzeichnet sind und sogar im Register farblich hervorgehoben werden. Alles in allem ein richtig tolles Kochbuch, dass bei mir die Lust auf Eintöpfe wiederbelebt hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Positive Überraschung
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 27.10.2015

Was ich vorher für ein absolut langweiliges Oma-Thema gehalten habe, wurde mir hier wirklich gut näher gebracht. Nicht nur umfasst das Rezeptbuch Gerichte aus allen Teilen der Welt, auch sind die Rezepte sehr gut verständlich geschrieben. Die Zutaten waren zwar bisweilen recht schwer aufzutreiben, aber doch immer machbar (wenn... Was ich vorher für ein absolut langweiliges Oma-Thema gehalten habe, wurde mir hier wirklich gut näher gebracht. Nicht nur umfasst das Rezeptbuch Gerichte aus allen Teilen der Welt, auch sind die Rezepte sehr gut verständlich geschrieben. Die Zutaten waren zwar bisweilen recht schwer aufzutreiben, aber doch immer machbar (wenn nicht, wars auch halb so schlimm). Hier gab es außerdem auch keinen einzigen wirklichen Reinfall und ich habe den ein oder anderen neuen Kniff gelernt. Die Bücher der Reihe sind im Allgemeinen sehr schön gestaltet und auch sehr zugänglich für ein jüngeres Publikum aufbereitet, allerdings hätte ich für eine Jubiläumsausgabe mehr Rezepte und evtl. Hardcover-Ausgaben erwartet, sehr schade also, dass es sich jeweils um recht dünne Heftchen handelt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine kulinarische Weltreise
von Sursulapitschi am 27.10.2015

Der GU-Verlag gibt zu seinem 40. Geburtstag eine Sonderedition heraus. Sieben Starköche verraten uns ihre Lieblingsrezepte zu einem bestimmten Thema und spenden ihr Honorar für das Büchlein einem guten Zweck. Das ist eine tolle Idee. Mit dem Kauf dieses Buchs tut man also sich und anderen etwas Gutes. Ein... Der GU-Verlag gibt zu seinem 40. Geburtstag eine Sonderedition heraus. Sieben Starköche verraten uns ihre Lieblingsrezepte zu einem bestimmten Thema und spenden ihr Honorar für das Büchlein einem guten Zweck. Das ist eine tolle Idee. Mit dem Kauf dieses Buchs tut man also sich und anderen etwas Gutes. Ein paar davon habe ich getestet. Das „Eintöpfe“-Buch von Nelson Müller ist dabei erstaunlicherweise mein Lieblingsbuch geworden. Zunächst denkt man: Eintöpfe, wie langweilig. Aber man muss es nur kurz durchblättern, um eines Besseren belehrt zu werden. Im ersten Kapitel, „Heimatliebe“, werden ein paar von den bodenständigen Rezepten erläutert, die man erwartet hat, wie Bohneneintopf, Erbseneintopf und Gulaschsuppe. Hier wird einem erklärt, wie ein Profi Dinge herstellt, die wir nur so zusammenrühren und ich habe viel dabei gelernt. Richtig interessant waren für mich aber die beiden folgenden Kapitel. In den „Europa-Entdeckern“ reist man durch Europa und probiert zum Beispiel Türkischen Linseneintopf, Ossobuco mit Tomatensauce oder Coq au Vin. Das ist spannend und lecker. Einige Rezepte davon werden in mein persönliches Standardrepertoire aufgenommen. Dann kommen noch die „Weltenbummler“, die mir auch sehr gut gefallen haben. Es gibt z. B. orientalischen Möhrentopf, marokkanisches Gemüse-Tanje mit Kaninchen oder Moong-Dal mit Aprikosen aus Indien. Die zu kochen ist abenteuerlich, weil man nicht genau weiß, was einen erwartet, es hat aber alles gut geschmeckt. Dieses kleine Buch hat mich überrascht, meinen Horizont und meinen Speiseplan erweitert. Wer Lust auf gelegentliche kulinarische Weltreisen hat, sollte es sich zulegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leckeres für die dunkele Jahreszeit
von Momkki aus Leichlingen am 18.11.2015

Ich habe das Buch Backen im Rahmen einer Leserunde von Loyelybooks geschmökert! Ich finde es ist ein solides Standardwerk mit den besten Rezepten:) Mir persönlich fehlten ein, zwei besondere Rezepte. Sehr gut finde ich das Layout und die geschmackvollen Bilder! Am besten ist der Zitronenkuchen angekommen :-) Außerdem fehlte... Ich habe das Buch Backen im Rahmen einer Leserunde von Loyelybooks geschmökert! Ich finde es ist ein solides Standardwerk mit den besten Rezepten:) Mir persönlich fehlten ein, zwei besondere Rezepte. Sehr gut finde ich das Layout und die geschmackvollen Bilder! Am besten ist der Zitronenkuchen angekommen :-) Außerdem fehlte mir, die konkrete Note von Lafer. Bis auf die Einleitung und ein paar gekennzeichnete Lieblingsrezepte, ist kaum was über den Starkoch vorhanden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leckere Rezepte rund um den Eintopf
von einer Kundin/einem Kunden aus Möllersdorf am 10.11.2015

Ich in der Jubiläumsausgabe „Eintöpfe“, die von Nelson Müller präsentiert wird, gestöbert und einige Gerichte ausprobiert. Das Cover konnte mich zwar nicht überzeugen, dafür finde ich die Gestaltung im Inneren sehr ansprechend. Was ich allerdings schade finde ist, dass auf den Bildern auf denen jemand kocht, nicht Nelson... Ich in der Jubiläumsausgabe „Eintöpfe“, die von Nelson Müller präsentiert wird, gestöbert und einige Gerichte ausprobiert. Das Cover konnte mich zwar nicht überzeugen, dafür finde ich die Gestaltung im Inneren sehr ansprechend. Was ich allerdings schade finde ist, dass auf den Bildern auf denen jemand kocht, nicht Nelson Müller abgebildet ist. Das ist mir allerdings bei allen diesen Jubiläumsausgaben aufgefallen, dass die Köche die dieses Buch präsentieren, nicht auf den Fotos sind. Das macht für mich den Eindruck, dass die Promiküche nur ihr Foto für das Cover beigesteuert haben. Nun aber zu den Rezepten. Das Kochbuch ist in die Kapitel Heimatliebe, Europa-Entdecker und Weltenbummler unterteilt. Wie die Namen schon sagen, ist hier wirklich für jeden Geschmack was dabei. Für mich waren einige Rezepte dabei die ich schon kannte, ich fand aber auch neue Ideen zum Nachkochen. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich selten Eintöpfe koche. Für jemanden der oft Eintöpfe kocht und auch Kochbücher dazu hat, wird hier vermutlich nicht viel Neues finden. Die Gerichte die ich nachgekocht habe, sind alle gut gelungen und haben geschmeckt. Die Anleitungen waren gut beschrieben. Die Kochzeiten habe ich das ein oder andere Mal nach meinem Gefühl verändert. Ich werde sicher noch weitere Eintöpfe ausprobieren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eintöpfe

Eintöpfe

(5)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Linster, L: Kartoffeln

Linster, L: Kartoffeln

von Léa Linster

Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 25.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale