orellfuessli.ch

Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen

Thriller

(32)
„Ich glaube, meine Erinnerung kehrt zurück. Ich habe Angst davor, denn ich spüre, rieche und schmecke ihn, meinen Peiniger.“
Gibt es Alpträume, aus denen ein Opfer nicht erwachen kann? Anna wurde von einem brutalen Serienkiller entführt. Zwar konnte Kommissar Benedikt van Cleef ihr das Leben retten, doch auch Jahre später hat Anna das Grauen nicht vergessen. Schlimmer noch: Sie beginnt, zunehmend die Kontrolle über sich zu verlieren. Kann eine Hypnosetherapie ihr helfen, das zurückliegende Kapitel abzuschliessen – oder wird dadurch neuen Schrecken die Tür geöffnet? Zur gleichen Zeit ermittelt Benedikt van Cleef in einem anderen Fall. Die Spuren
führen weit in die Vergangenheit zurück – und zu einem bestialischen Verbrechen, das noch immer nicht gesühnt wurde …
Ein Ermittler. Zwei Opfer. Sind Sie bereit für die Poesie des Bösen?
Jetzt als eBook: „EISKALTER SCHLAF: Poesie des Bösen“ von Astrid Korten. dotbooks – der eBook-Verlag.
Portrait
Astrid Korten, geboren 1962 im niederländischen Heerlen, lebt heute mit ihrer Familie in Essen. Sie studierte Wirtschaftswissenschaften an den Universitäten Leiden und Maastricht und arbeitete viele Jahre als Marketing- und Vertriebsleiterin und als Geschäftsführerin renommierter Firmen. Ihre grosse Leidenschaft aber ist das Schreiben, das sie 2004 zu ihrem Beruf machte. Bei ihrer akribischen Recherche lässt sie sich von Forensikern, Psychologen, Gentechnologen, Pathologen und Mediziner ...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 380, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783955203108
Verlag Dotbooks Verlag
eBook
Fr. 7.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 7.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38253961
    Eiskalte Umarmung: Poesie der Angst
    von Astrid Korten
    (55)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 57168953
    Das Böse in Dir
    von Astrid Korten
    (18)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 31695111
    Schwarzer Schmetterling
    von Bernard Minier
    (27)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41618724
    Eiskalte Umarmung & Eiskalter Schlaf
    von Astrid Korten
    (12)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 40157153
    Tödliche Perfektion - Poesie der Macht
    von Astrid Korten
    (22)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 42379064
    Nebeltod
    von Nina Ohlandt
    (12)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44066459
    Eiskalte Verschwörung
    von Astrid Korten
    (22)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 36036966
    Das Jahr, in dem ich beschloss, meinen Großvater umzubringen
    von Gunter Gerlach
    eBook
    Fr. 6.90
  • 44140276
    Schwindelfrei ist nur der Tod
    von Jörg Maurer
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 41807929
    Eiskalter Plan
    von Astrid Korten
    (26)
    eBook
    Fr. 7.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40099660
    Wolf
    von Mo Hayder
    eBook
    Fr. 10.90
  • 39137759
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40931294
    Die stille Bestie
    von Chris Carter
    eBook
    Fr. 10.50
  • 24254675
    Der Todeskünstler / Smoky Barrett Bd.2
    von Cody McFadyen
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25992072
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37621751
    Der Totschläger
    von Chris Carter
    eBook
    Fr. 10.50
  • 32005663
    Der Knochenbrecher
    von Chris Carter
    eBook
    Fr. 10.50
  • 27959592
    Der Vollstrecker
    von Chris Carter
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22485571
    Der Kruzifix-Killer
    von Chris Carter
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42294464
    Das Böse in uns/Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    eBook
    Fr. 12.50
  • 24604665
    Die Blutlinie / Smoky Barrett Bd.1
    von Cody McFadyen
    eBook
    Fr. 11.50
  • 30079252
    Der Augenjäger
    von Sebastian Fitzek
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
28
4
0
0
0

Buchcover und Titel halten, was sie versprechen :-)
von einer Kundin/einem Kunden aus Dorsten am 16.04.2014

Ich habe den ersten Band nicht gelesen und kannte daher die Vorgeschichte um und mit Jakob nicht, aber das machte in Summe auch nichts. Drei spannende Handlungen laufen parallel, aber der Leser erfährt erst ganz am Schluss, wie sie zusammenhängen. Auf dem Spannungshöhepunkt jeder Geschichte wechselt Astrid sehr geschickt in die... Ich habe den ersten Band nicht gelesen und kannte daher die Vorgeschichte um und mit Jakob nicht, aber das machte in Summe auch nichts. Drei spannende Handlungen laufen parallel, aber der Leser erfährt erst ganz am Schluss, wie sie zusammenhängen. Auf dem Spannungshöhepunkt jeder Geschichte wechselt Astrid sehr geschickt in die nächste Handlung, so dass ich das ebook nicht aus der Hand legen konnte. Manchmal konnte ich nicht unterscheiden ob Anna fantasiert oder was jetzt gerade mit ihr passiert, aber auch das löst sich am Schluss auf. Insgesamt ein spannender Thriller mit ausgezeichneten Recherchekenntnissen hinsichtlich der örtlichen und medizinischen Details.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Poesie des Bösen
von Manu2106 aus Hamburg am 16.04.2014

"Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen" ist eine sehr gelungene, indirekte Fortsetzung von "Eiskalte Umarmung - Poesie der Angst", den man vorher nicht unbegingt gelesen haben muss, aber ich würde empfehlen es zu tun, denn es lohnt sich wirklich, und man findet sich hier in diesem Teil besser ein. Wir haben... "Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen" ist eine sehr gelungene, indirekte Fortsetzung von "Eiskalte Umarmung - Poesie der Angst", den man vorher nicht unbegingt gelesen haben muss, aber ich würde empfehlen es zu tun, denn es lohnt sich wirklich, und man findet sich hier in diesem Teil besser ein. Wir haben hier zwei Handlungsstränge, die später eins werden, das kann man sich zu beginn nicht wirklich vorstellen, aber es passiert wirklich, und diese Zusammenführung ist der Autorin wirklich sehr gut gelungen. In einem Strang haben wir Anna, die nun versucht das erlebte aus "Eiskalte Umarmung - Poesie der Angst" zu verarbeiten. Die Erinnerungen kehren langsam zurück, und lassen sie zunehmend die Kontrolle über sich verlieren. Sie versucht es mit einer vielversprechenden Hypnosetherapie, doch kann diese ihr wirklich helfen? Oder wird sogar ein neues Kapitel geschrieben? Zum anderen haben wir eine ganz andere Geschichte, deren Beginn im Jahre 1944 liegt. Ein junger Soldat wird zum Tode verurteilt, kann sein Leben jedoch retten, indem er sich vom Richter und dem Tribunal aufs schlimmste misshandeln und vergewaltigen lassen muss... Damit beginnt das richtige Grauen, denn in dieser Strang in dem Buch hat es wirklich in sich. In der Gegenwart ist "der Pole" durch Europa unterwegs, und tötet nicht nur einmal au bestialische weise... Ich find's nur wahnsinn was Astrid Korten aus ihrer Schreibfeder holt, da denkt man grausamer wie in "Eiskalte Umarmung - Poesie der Angst" geht's kaum noch, da kommt sie mit diesem Psychothriller um die Ecke, bei dem man nicht nur einmal da sitzt, seinen Reader anstarrt , das Schlucken kriegt, und sich fragt ob man das grad wirklich gelesen hat, nach wenigen Minuten dann die Erkenntis das es wirklich so da steht... Mit Spannung wurde auch hier nicht gespart, es ist durchgehend sehr spannend, da eigentlich nichts wirklich vorhersehbar ist, das Ende schon gar nicht. Die Beschreibungen der Morde sind stellenweise wirklich sehr bestiealisch und werden zudem noch sehr detailliert geschildert, das Gänsehaut vorprogrammiert ist, ich war stellenweise richtig geschockt gewesen was ich da grad zu lesen bekam, auch ist es stellenweise wirklich ekelerregent, man möchte das Buch gern weglegen, kann man aber irgendwie nicht, weil die Neugier gewinnt, man möchte dann doch wissen wie es weitergeht. Auch die Schauplatzbeschreibungen sind gelungen, wir reisen ja mit dem Polen quer durch Europa, und lernen somit auch, bildlich, ein paar schöne Städte etwas kennen. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben, zu jedem kann man sich ein Bild machen, sie wirken alle recht authentisch, der eine mehr, und einer weniger sympathisch. Den Schreib- und Erzählstil finde ich toll, einfach fesselnd, lässt sich flüssig lesen, einmal angefangen klebt man förmilch am Reader fest. Ich kann diesen grausamen Psychothriller nur empfehlen, Nervenkitzel und Gänsehaut garantiert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Rache kommt immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Ansbach am 13.04.2014

" Eiskalter Schlaf " ist die Fortsetzung von Astrid Kortens " Eiskalter Umarmung " und spätestens jetzt bereue ich , das ich den ersten Teil nicht gelesen habe . Eiskalter Schlaf ist ein wirklich gelungener Thriller der 1944 mit dem zum Tode verurteilten jungen Soldaten beginnt , der sich für... " Eiskalter Schlaf " ist die Fortsetzung von Astrid Kortens " Eiskalter Umarmung " und spätestens jetzt bereue ich , das ich den ersten Teil nicht gelesen habe . Eiskalter Schlaf ist ein wirklich gelungener Thriller der 1944 mit dem zum Tode verurteilten jungen Soldaten beginnt , der sich für sein Leben vom Richter und dem Tribunal aufs schlimmste misshandeln und vergewaltigen lassen muss . Dort beginnt das Grauen das Astrid Kortens auf verschiedenen Strängen immer wieder bis zum äußersten erzählt und wenn man ganz nah an einem Abgrund ist , wechselt es wieder zu einem anderen Strang der Geschichte . Auch der Missbrauch von Anna wird in einem Strang geschildert , die Jahre nach einem traumatischem Erlebnis wieder überall ihren damaligen Peiniger sieht und das , weil sie von ihrem Arzt , einem vermeintlichem Freund aufs schlimmste wieder Missbraucht wird . Auch ihre Tochter ist nicht sicher und wird von ihm manipuliert . Ein weiterer Strang handelt von einem Polen , der so bestialisch mordet , das man wie erstarrt weiter liest und sich immer wieder dabei erwischt , wie man denkt , hoffentlich verschont er ................................. auf seiner Tour durch ganz Europa , wo er grauenvoll zugerichtete Leichen hinterlässt . Der Schreibstil ist sehr flüssig und ich konnte gar nicht mehr aufhören , weiter zu lesen , weil immer wieder ein Spannungsbogen den nächsten erreichte . Finde es auch schön das wir an das Grauen des zweiten Weltkrieges und die Nazizeit erinnert werden , damit so was nie in Vergessenheit gerät ! Vielen Dank , für das tolle Lese vergnügen , es hat wirklich Spaß gemacht und zum Nachdenken angeregt <3

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen

Eiskalter Schlaf: Poesie des Bösen

von Astrid Korten

(32)
eBook
Fr. 7.90
+
=
Eisige Schwestern

Eisige Schwestern

von S. K. Tremayne

(93)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 19.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen