orellfuessli.ch

Eleanor & Park

(3)
Sie sind beide Aussenseiter, aber grundverschieden: Die pummelige Eleanor und der gut aussehende, aber zurückhaltende Park. Als er ihr im Schulbus den Platz neben sich frei macht, halten sie wenig voneinander. Park liest demonstrativ und Eleanor ist froh, ignoriert zu werden. In der Schule ist sie das Opfer übler Mobbing-Attacken und zu Hause hat sie mit vier Geschwistern und einem tyrannischen Stiefvater nur Ärger. Doch als sie beginnt, Parks Comics mitzulesen, entwickelt sich ein Dialog zwischen den beiden. Zögerlich tauschen sie Kassetten, Meinungen und Vorlieben aus. Dass sie sich ineinander verlieben, scheint unmöglich. Doch ihre Annäherung gehört zum Intensivsten, was man über die erste Liebe lesen kann.
Portrait
Rainbow Rowell studierte Journalismus an der University of Nebraska-Lincoln und arbeitete danach mehrere Jahre als Kolumnistin beim Omaha World-Herald. Mit ihrem ersten Jugendroman Eleanor & Park gewann Rowell 2013 den Boston Globe Horn Book Award und den Printz Award. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Söhnen im Bundesstaat Nebraska. Sie schreibt Jugendliteratur und Romane für Erwachsene. Ihr Bestseller Eleanor & Park (2015) ist ihr erster Jugendroman bei Hanser.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 02.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783446248427
Verlag Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
eBook (ePUB)
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39763477
    Schneeriese
    von Susan Kreller
    eBook
    Fr. 13.00
  • 32721246
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (8)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 42784820
    Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
    von Nicola Yoon
    eBook
    Fr. 16.50
  • 41040151
    Die Farben des Blutes, Band 1: Die rote Königin
    von Victoria Aveyard
    (5)
    eBook
    Fr. 17.50
  • 39638387
    Die Sprache des Wassers
    von Sarah Crossan
    eBook
    Fr. 12.00
  • 38237950
    Was ich dich träumen lasse
    von Franziska Moll
    (3)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (32)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45502172
    Im Herzen ein Schneeleopard (Heart against Soul 1)
    von Anika Lorenz
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 40377186
    Josh & Emma 1: Soundtrack einer Liebe
    von Sina Müller
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44401695
    Mein bester letzter Sommer
    von Anne Freytag
    eBook
    Fr. 13.90

Buchhändler-Empfehlungen

„sehr süss!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Von diesem Buch hörte ich von einer Buchhändlerin die es super fand. Deshalb habe ich mir gleich ein Leseexemplar geschnappt und legte es zuoberst auf meinen Stapel der zu lesenden Bücher.
Leider gefiel mir der Anfang nicht so, ich hatte etwas anderes erwartet. Die Kapitel wechseln sich zwischen Eleanor und Park ab und sind sehr kurz
Von diesem Buch hörte ich von einer Buchhändlerin die es super fand. Deshalb habe ich mir gleich ein Leseexemplar geschnappt und legte es zuoberst auf meinen Stapel der zu lesenden Bücher.
Leider gefiel mir der Anfang nicht so, ich hatte etwas anderes erwartet. Die Kapitel wechseln sich zwischen Eleanor und Park ab und sind sehr kurz gehalten. Die abwechselnden Kapitel (die ich in letzer Zeit sehr häufig antreffe) geben gute Einblicke in das Innenleben der jeweiligen Personen. Nach und nach hatte ich mich an die Ungewohntheit der eher stillen Charaktere gewöhnt und fand es sehr süss wie sich Eleanor und Park langsam annäherten.

Nachdem sie dann endlich sowas wie zusammen waren, gab es ein auf und ab, was mit der Zeit leicht nervig wurde. Besonders weil es sich immer wieder um das gleiche handelte. Park wurde mir zunehmend sympathischer während Eleanor immer weiter sank. Ganz süss fand ich Parks Mutter und Vater.
Den Schluss konnte ich dann kaum erwarten, war dann aber doch recht enttäuscht ab dem sehr offenen Ende. Es lässt sehr viel Platz für eigene Spekulationen und Ideen.

Ein süsses Buch über häusliche Gewalt, Mobbing und die erste grosse Liebe.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 32519528
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (32)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 32721246
    Eine wie Alaska
    von John Green
    (8)
    eBook
    Fr. 15.50
  • 40942145
    Mein Herz und andere schwarze Löcher
    von Jasmine Warga
    (5)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32721277
    Margos Spuren
    von John Green
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38966526
    Letztendlich sind wir dem Universum egal
    von David Levithan
    (8)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42841061
    Wenn du dich traust
    von Kira Gembri
    (2)
    eBook
    Fr. 12.90
  • 37467207
    Will & Will
    von John Green
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 35314455
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (14)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 39265134
    Die Unwahrscheinlichkeit von Liebe
    von A. J. Betts
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 33947171
    Tage wie diese
    von John Green
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 30015042
    Das also ist mein Leben
    von Stephen Chbosky
    (1)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 41596825
    Looking for Hope
    von Colleen Hoover
    (3)
    eBook
    Fr. 7.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Wunderschön
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2015

"Eleanor & Park" ist eine unglaublich zarte und zu Herzen gehende Geschichte. Eleanor & Park sind echt und ihre Liebe wahrhaftig. " Eleanor & Park" hat mich auf ganzer Linie verzaubert. Die Geschichte ist so leise und unaufdringlich. Lassen Sie sich von dieser Liebe verzaubern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eleanor & Park
von einer Kundin/einem Kunden am 03.02.2015

Sommer 1986: Ein neues Mädchen taucht im Schulbus auf, das so ganz und gar nicht aussieht wie alle anderen, denn Eleanor hat rote, lange Locken, ist etwas übergewichtig und zieht sich äußerst merkwürdig und speziell an und hört so überhaupt nicht auf die abfälligen Bemerkungen der anderen Jugendlichen. Es... Sommer 1986: Ein neues Mädchen taucht im Schulbus auf, das so ganz und gar nicht aussieht wie alle anderen, denn Eleanor hat rote, lange Locken, ist etwas übergewichtig und zieht sich äußerst merkwürdig und speziell an und hört so überhaupt nicht auf die abfälligen Bemerkungen der anderen Jugendlichen. Es ist nur noch ein Platz im Bus frei und der ist neben Park, der auch etwas anders ist als alle anderen, aber sich angepasst hat, damit seine Mitschüler nicht auf ihm herumhacken. Morgen für Morgen nehmen alle die gleichen Plätze im Bus ein und Morgen für Morgen liest Park seine Comics und hört Musik, um sich nicht mit Eleanor beschäftigen zu müssen. Eleanor liest seine Comics anscheinend mit, und nach und nach entwickelt sich eine Freundschaft mit Park, bis beide irgendwann merken, dass sie sich ineinander verliebt haben, eine intensive, verrückte Teenagerliebe, und es ihnen völlig egal ist, was die anderen über sie denken. Doch so richtig ungezwungen können die beiden nur bei Park zu Hause zusammen sein, denn in Eleanors Elternhaus herrscht Angst, Armut, Gewalt und Chaos. Denn Eleanors Mutter hat nach der Scheidung von ihrem Vater einen neuen Mann, Richie, geheiratet und für ihre vier Geschwister und Eleanor hat sich das Leben sehr zum Nachteil für alle gewandelt. Richie ist ein Trinker, egoistisch, geizig, bösartig, gewalttätig und verprügelt des Öfteren Eleanors Mutter, die einfach nicht von ihm loskommt. Eleanor musste ein ganzes Jahr bei den früheren Nachbarn leben, da Richie sie aus der Wohnung geworfen hatte und auch jetzt hat er sie auf dem Kieker und quält sie, wo es nur geht. Sie ist so verunsichert und verängstigt, dass sie sich nicht getraut Park von ihrer Hölle zu hause zu erzählen. Park und ihre Beziehung zu ihm sind ein Anker für Eleanor geworden, bis Richie plötzlich ausflippt. Eine unglaublich emotionale und packende Teenager-Liebesgeschichte, die unter die Haut geht. Ich habe mich den beiden besonders verbunden gefühlt, da auch ich im Sommer 1986 sechzehn Jahre alt war!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super gut, umbedingt lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Holzminden am 02.08.2015

Ein wahnsinnig gutes Buch dessen Protagonisten endlich mal nicht perfekt sind. Zum Ende hin konnte ich es gar nicht mehr aus der Hand lesen und als das Ende kam habe ich mir eine Fortsetzung gewünscht. Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 30.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mit viel Gefühl hat sich Rainbow Rowell mit 'Eleanor&Park' in mein Herz geschrieben und sich mit so viel Gefühl, Liebe und Ehrlichkeit einen festen Platz im Bücherschrank verdient!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Bittersüße Geschichte, die mitreißt, glücklich stimmt und einen doch am langen Arm verhungern lässt. Ich habe länger nicht mehr so mitgelitten, mitgefiebert und mitgeliebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Jugendliteraturpreiswürdig
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eleanor und Park sind zwei Jugendliche, die vordergründig nichts gemeinsam haben, bis auf eines: sie sind beide Außenseiter. Eleanor ist rothaarig, pummelig, trägt abgetragene Männerhemden, kommt aus einer in der Stadt als asozial verschrienen Familie und ist somit das perfekte Opfer für all ihre Mitschüler. Park hat asiatische Wurzeln,... Eleanor und Park sind zwei Jugendliche, die vordergründig nichts gemeinsam haben, bis auf eines: sie sind beide Außenseiter. Eleanor ist rothaarig, pummelig, trägt abgetragene Männerhemden, kommt aus einer in der Stadt als asozial verschrienen Familie und ist somit das perfekte Opfer für all ihre Mitschüler. Park hat asiatische Wurzeln, ist für einen Jungen sehr schmächtig, liebt Comics und Eyeliner, wodurch er sich ebenfalls von seinen Klassenkameraden unterscheidet. Weil sie nirgends dazu gehören, landen sie im Schulbus zufällig nebeneinander. Aus Unbehagen und verstohlenen Blicken wird Liebe, jedoch keine kitschige Teenieromanze, sondern die erste tiefgründige Beziehung, die das ganze Leben verändert. Doch obwohl das Schicksal Eleanor und Park für einander bestimmt zu haben scheint, wendet es sich bald gnadenlos gegen die beiden. Großartige Jugendliteratur von exzellenter sprachlicher und inhaltlicher Qualität, die mich wirklich gefesselt hat. Noch Tage nach dem Lesen habe ich über die beiden Figuren und ihre wunderschöne wie traurige Geschichte gegrübelt. Meine Empfehlung für alle, die nach dem besonderen Buch suchen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine unglaublich süße Liebesgeschichte!!!
von Verena Nutz am 22.10.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Dieses Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen! Ich musst immer wieder schmunzeln und die beiden waren einfach so süß, bei jeder Kleinigkeit musste man sich für sie freuen. Man wünscht sich die ganze Zeit, dass Eleanor & Park ein paar werden würden. Rainbow Rowell hat hiermit eines der... Dieses Buch hat mir wirklich sehr gut gefallen! Ich musst immer wieder schmunzeln und die beiden waren einfach so süß, bei jeder Kleinigkeit musste man sich für sie freuen. Man wünscht sich die ganze Zeit, dass Eleanor & Park ein paar werden würden. Rainbow Rowell hat hiermit eines der wunderschönsten Jugendromane über junge Verliebtheit geschaffen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 02.08.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Liebe braucht nicht viele Worte und die Liebe zwischen Eleanor & Park schon gar nicht und doch ist ihre einzigartige Liebesgeschichte so bedeutend und wunderschön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kluger Roman
von einer Kundin/einem Kunden aus Perpignan am 18.07.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Rainbow Rowells Roman “Eleanor & Park" entführt den Leser zurück in die achtziger Jahre. Die Zeit meiner eigenen Jugend, ganz nebenbei gesagt. Park, ein Halbkoreaner, der zwischen Anpassung und Selbstbewusstsein aufbauen pendelt, hört in der amerikanischen Provinz die Musik von U2 und The Smith im Schulbus. Die Kopfhörer, die... Rainbow Rowells Roman “Eleanor & Park" entführt den Leser zurück in die achtziger Jahre. Die Zeit meiner eigenen Jugend, ganz nebenbei gesagt. Park, ein Halbkoreaner, der zwischen Anpassung und Selbstbewusstsein aufbauen pendelt, hört in der amerikanischen Provinz die Musik von U2 und The Smith im Schulbus. Die Kopfhörer, die er dabei trägt erlösen ihn von der Dumpfbackigkeit und Aggressivität seiner pubertierenden Schulkameraden. Die Musik ist eine sichere Zuflucht, ein Ort in der Park Intelligenz, Offenheit und Liebe findet, während er sich über einen Comic beugt, um die Zeit des wenig erbaulichen Schulalltags mit Träumen zu überbrücken. Das Auftauchen der rothaarigen Eleanor ist echte Herausforderung für ihn. Denn Eleanor gilt in der Schule als total uncool, auf keinen Fall will Park, der aufgrund seiner asiatischen Wurzeln von den Schulkameraden an den Rand gedrängt wird, etwas mit Eleanor zu tun haben. Er sieht seine eh schon fragile Außenseiter-Position in Gefahr. Doch schon bald frisst sich das pummlige Mädchen in sein Herz. Dabei ist Eleanor kein Mädchen für den Laufsteg, dafür hat sie das Herz auf dem rechten Fleck und hat einen klugen Verstand. Und den braucht sie auch, um sich gegen einen durch geknallten Stiefvater zu wehren oder einer Mutter, die bei Männern Sicherheit sucht und Verachtung findet, die sie nur zu gerne an die Tochter weiterleitet. Um es gleich vorwegzunehmen. Ich war sehr angetan von diesem Roman. Es hat einfach alles, was Lesen seit jenen achtziger Jahren für mich zum Erlebnis macht. Musik und Bücher können Leben retten, weiß die Autorin. Eleanor & Park atmet Klugheit. Hier wird gelebt, geliebt, gehasst, hintertrieben und ums nackte seelische Überleben gekämpft. Und dass mit einer Leichtigkeit, die den Leser staunen lässt. Eine vergangene Zeit taucht wieder vor den Augen auf, all das kann man riechen, schmecken, sehen, fühlen und hören. Eleanor und Park machen interessante Entwicklungen durch, die auf eine besondere Weise enden. Das Teil strotzt nur so von treffsicheren Dialogen und kleinen Weisheiten über das menschliche Dasein. Dramaturgisch ist der Roman raffiniert aufgebaut, mich hatte der Text sofort an der Angel und ließ mich dann auch nicht mehr los. Was auch an dem typisch amerikanischen Erzählstil liegt, der alles Überflüssige aus dem Text verbannt und sich ganz auf das Wesentliche konzentriert. Die Essenz zweier Liebender zu vermitteln. Dabei geizt Eleanor und Park mit knalligen Effekten und setzt vielmehr auf Authentizität und einen erfrischend unspektakulären Handlungsablauf. Die Normalität birgt schon Schrecken genug. Der Roman mag sprachlich sicher einen Tick mehr auf Frauen zugeschnitten sein. Aber kann das verdammt noch einmal ein Manko sein? Zum Teufel, nein. Ein toller Roman, der bei mir bleibenden Eindruck hinterlassen hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von Undine Herr aus Gotha am 29.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Bittersüße Geschichte, die mitreißt, glücklich stimmt und einen doch am langen Arm verhungern lässt. Ich habe länger nicht mehr so mitgelitten, mitgefiebert und mitgeliebt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eleanor & Park
von einer Kundin/einem Kunden aus Unterhaching am 28.03.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Eleanor und Park lernen sich im Schulbus kennen. D.H. eigentlich ist kennenlernen am Anfang zu viel gesagt. Sie ist neu und setzt sich auf den freien Platz neben ihn, was ihn eigentlich nervt. Er sitzt am liebsten alleine. Er ist ein Aussenseiter aber er hat gelernt, das zu schätzen... Eleanor und Park lernen sich im Schulbus kennen. D.H. eigentlich ist kennenlernen am Anfang zu viel gesagt. Sie ist neu und setzt sich auf den freien Platz neben ihn, was ihn eigentlich nervt. Er sitzt am liebsten alleine. Er ist ein Aussenseiter aber er hat gelernt, das zu schätzen und möchte gerne für all die blöden Typen hinten im Bus unsichtbar sein. Aber Eleanor ist nicht der Typ zum unsichtbar sein. Sie ist auffällig, trägt seltsame Klamotten, hat rote lange Haare und ist kein zartes Mädchen sondern hat Übergewicht. Also eine auffällige Erscheinung, die die von den anderen gemobbt und gerne auch mal niedergemacht wird. Aber im Laufe der Tage stellt er fest, dass sie ganz anders ist, als er gemeint hat. Sie interessiert sich für ihn und seine Musik und seine Comics. Und schnell wird aus ihrer Bus-Bekanntschaft mehr und sie fühlen sich beide unwiderstehlich zueinander hingezogen. Rainbow Rowell erzählt die Geschichte abwechselnd aus der Perspektive der Hauptdarsteller. Beide sind auf ihre Art sehr sympathisch. Wobei Eleanor es nicht leicht hat. Sie lebt bei ihrem Stiefvater, der sie schikaniert und ihr keinerlei Freiheiten gewähren will. Sie soll sich mit niemandem treffen, er will alles kontrollieren und die Mutter ist keine große Hilfe, denn sie tut alles was ihr neuer Mann will. Immer wieder versucht Eleanor aus diesem Zwang auszubrechen, wohnt bei den Nachbarn, sinnt auf Möglichkeiten zur Flucht. Diese scheint sie dann in ihrer Liebe zu Park zu finden. Der hat ein sehr harmonisches Familienleben und ist entsetzt davon, wie es ihr zuhause geht. Das tollste an diesem Jugendbuch sind die sehr authentisch wirkenden spritzige Dialoge. Die machen aus dem Buch etwas ganz Besonderes und ich hatte viel Spaß dabei, diese erste große Liebe zu verfolgen. Schön finde ich auch, dass das Ende nicht kitschig sondern sehr realistisch war. Von mir also eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine ganz besondere Liebe!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.08.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Eleanor & Park ist ein Jugendroman, den ich in kürzester Zeit inhaliert und ins Herz geschlossen habe. Es handelt von der ersten großen Liebe, die alles andere in den Schatten stellt. Gleichzeitig zeigt Rainbow Rowell aber auch deutlich, wie schnell man Vorurteilen begegnet und wie Menschen oft viel zu... Eleanor & Park ist ein Jugendroman, den ich in kürzester Zeit inhaliert und ins Herz geschlossen habe. Es handelt von der ersten großen Liebe, die alles andere in den Schatten stellt. Gleichzeitig zeigt Rainbow Rowell aber auch deutlich, wie schnell man Vorurteilen begegnet und wie Menschen oft viel zu schnell in Schubladen gesteckt werden. Und das nur, weil man nicht dem normalen Standard entspricht, nicht alles mitmacht oder eben nicht so aussieht wie alle anderen. Bei diesem Buch fällt es mir überhaupt nicht schwer eine Empfehlung auszusprechen. Ich werde mich ganz sicher noch Jahre später daran zurückerinnern. Bei vielen Büchern vergisst man schnell die Details, das wird hier definitiv nicht der Fall sein. Eleanor und Park haben von jetzt an einen Fan mehr, das steht fest!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Schöne Liebesgeschichte zweier Aussenseiter mit dem Sound der Achtziger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Lieblingsbuch! Für Fans von John Green.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Sie mögen die gleiche Musik, lesen die gleichen Comics, könnten unterschiedlicher nicht sein und werden doch Freunde (und noch viel mehr ) herzergreifend schön aber nicht kitschig

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das Buch vereint Romantik, Humor, Verzweiflung und Mut in einer Geschichte. Ehrlich und zeitlos. Ein absolutes Muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwei Welten, zwei Jugendliche - eine große Liebe
von einer Kundin/einem Kunden am 29.07.2015
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover des Buchs sieht auf den ersten Blick ganz unscheinbar aus - doch man erkennt sofort, was die beiden Teenager verbindet: Musik. Doch ansonsten haben Eleanor und Park nicht viel gemeinsam. Anfangs ignorieren sie sich, dann lesen sie schweigend Comics zusammen - und es entwickelt sich zu einer... Das Cover des Buchs sieht auf den ersten Blick ganz unscheinbar aus - doch man erkennt sofort, was die beiden Teenager verbindet: Musik. Doch ansonsten haben Eleanor und Park nicht viel gemeinsam. Anfangs ignorieren sie sich, dann lesen sie schweigend Comics zusammen - und es entwickelt sich zu einer zarten, jungen Liebe hin, die bedingungslos und echt ist. John-Green-Fans: Hier ist neuer Lesestoff für euch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eleanor und Park. Alles beginnt im Bus. Einmal kein perfektes Paar mit kitsch und alles happy. Diese Story ist so authentisch und absolut überzeugend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein überwältigendes Buch: Eine wunderschöne erste Liebe, die aus anfänglicher Abneigung entsteht und sämtliche Hindernisse überwindet - verpackt in eine glaubhafte Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die schönste Geschichte im Jugendbuch seit langem. Eine Achterbahn der Gefühle. Ich hatte Tränen vor Freude. Nicht nur für Jugendliche!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Eleanor & Park

Eleanor & Park

von Rainbow Rowell

(3)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Ewig und eine Stunde

Ewig und eine Stunde

von Mirjam H. Hüberli

(12)
eBook
Fr. 2.00
+
=

für

Fr. 18.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen