orellfuessli.ch

Element Girl

(1)
Freya Arntardt ist eine ganz normale 16jährige, die nichts von ihrem Schicksal weiss. Als ihr Freund bei einem fremdenfeindlichen Anschlag ums Leben kommt, erscheint ein unbekannter Mann auf der Bildfläche, der ihm merkwürdig ähnelt. Er offenbart ihr, dass sich ein grosses Unheil über der Menschheit zusammenbraut und nur sie es abwenden kann. Mit ihm zusammen reist sie nach China, um sich von einem alten Meister in den Künsten der Elementbeschwörung unterweisen zu lassen. Doch an diesem Ort ist nichts wie es erscheint, wie sie schnell herausfindet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 578, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783730950180
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
eBook
Fr. 0.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 0.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45767965
    Trinity: Prelude
    von Nika S. Daveron
    eBook
    Fr. 3.50
  • 39754841
    Amore alla romana
    von Rita Linhart
    (2)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 45007530
    One to go - Auf Leben und Tod
    von Mike Pace
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43693540
    Der Tod steckt im Detail
    von Martin Krist
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45502156
    Secret Elements 1: Im Dunkel der See
    von Johanna Danninger
    (11)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 52010326
    Secret Elements 3: Im Auge des Orkans
    von Johanna Danninger
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45244993
    Ein Vampir im Handgepäck
    von Lynsay Sands
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45506330
    Das Rätsel Salomons
    von Daphne Niko
    (7)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45395282
    Ewig geliebt
    von J. R. Ward
    (3)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 46701780
    Suicide Forest
    von Jeremy Bates
    (2)
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

„Kein Augenblick ist je vergessen.“
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 21.10.2013

Schon vor einer Weile habe ich den Roman „Silbermondgeschwister – Chroniken der Nacht“ von Stefan Schröder vorgestellt und für sehr gut befunden. Der Autor ist fleißig und hat weitere eBooks veröffentlicht, darunter auch den Titel „Element Girl“. Dieser gehört ebenfalls in die Kategorie Fantasy, daher habe ich ihn mir... Schon vor einer Weile habe ich den Roman „Silbermondgeschwister – Chroniken der Nacht“ von Stefan Schröder vorgestellt und für sehr gut befunden. Der Autor ist fleißig und hat weitere eBooks veröffentlicht, darunter auch den Titel „Element Girl“. Dieser gehört ebenfalls in die Kategorie Fantasy, daher habe ich ihn mir gleich vorgenommen. Die Geschichte beginnt mit einer Beerdigung. Freya, ein sechzehnjähriges Mädchen, betrauert den Tod ihres Freundes Torben, der durch einen Anschlag auf einen Jugendtreff ums Leben gekommen ist. Während sie noch im Unklaren ist, wie sie sich verhalten soll, erscheinen plötzlich mehrere merkwürdige Personen. Zunächst erscheint ein angeblicher Steifbruder von Torben kurz nach der Feierlichkeit, der in Rätseln spricht und andeutet, dass Torbens Vergangenheit ganz anders verlaufen ist, als er ihr erzählt hat. Dann taucht eine Chinesin auf, während Freya mit Momo, Patricia und Tom, ihren besten Freunden, in einem Café sitzt, und berichtet ihr von einem gewissen Meister, der sie bereits erwartet. Sie ist völlig verwirrt. Auch Tom macht auf dem Nachhauseweg eine seltsame Bekanntschaft mit einer unterkühlten Schönheit. Was geht da nur vor sich? Doch bald trifft sie wieder auf Torbens Stiefbruder, der ihr eine Erklärung liefert. Doch diese ist alles andere als rational und Freya erlebt Dinge, die wahrlich unbegreiflich scheinen. Stefan Schröders Schreibstil ist auch bei „Element Girl“ ansprechend und abwechslungsreich. Die einzelnen Szenen werden anschaulich ausgeschmückt und lassen konkrete Bilder im Kopfkino entstehen. Gelegentlich ist die orthographische Umsetzung des Textes ein wenig schusselig ausgefallen, vor allem an den Wortenden, aber das hält sich in Grenzen, weshalb das Buch einen zufriedenstellenden Eindruck hinterlässt. Im Gegensatz zu „Silbermondgeschwister“ ist die Handlung bei „Element Girl“ nicht ganz so ungewöhnlich und skurril, aber auch hier gibt es dann und wann ganz ausgefallene Ideen, die somit ein Markenzeichen des Autors bilden. Die Thematik bei „Element Girl“ wirkt im direkten Vergleich mit „Silbermondgeschwister“ eher bodenständig, tanzt etwas weniger forsch aus der Reihe, welche das Genre grob vorgibt. Man findet eine Mischung aus Esoterik, alten chinesischen Mythen und modernem Teenager-Verwandlungs-Plot vor, die in jedem Falle ihre großen Momente hat und die Zeit beim Lesen vergessen lässt. Ich habe mich jedenfalls gefreut, einen weiteren Text von Stefan Schröder genießen zu können. Wer über die kleinen Schwächen hinwegsieht, bekommt einen spannenden und ausführlich geschilderten Fantasy-Roman, der viele Stunden Lesespaß verspricht. Für die Fans des Genres ein heißer Tipp!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Element Girl

Element Girl

von Stefan Schröder

(1)
eBook
Fr. 0.90
+
=
Blutmagier

Blutmagier

von Sandra Todorovic

(2)
eBook
Fr. 1.50
+
=

für

Fr. 2.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen