orellfuessli.ch

Elfenkrieg

Roman

(1)
Die Jagd nach dem Drachenherz

Kein Jahrhundert nach dem grossen Elfenkrieg brennen wieder die Städte Elvions, doch dieses Mal sind es Drachen, die in den Krieg ziehen. Sie zerstören die Tempel und greifen die Wächter an, ehe Nebel aufzieht und graue Schemen die Priesterinnen und Orakel vernichten. Als Aurün, die Königin der Drachenelfen, bei Königin Liadan eintrifft und vom Überfall auf ihr Volk berichtet, wird das Ausmass der Katastrophe erst wirklich klar. Die Nebelgestalten stahlen das Drachenherz und haben damit die Drachen unter Kontrolle. Einzig Aurün konnte den Angreifern entkommen. Sie sucht Hilfe bei Eamon, der sie aus der Welt der Menschen zurück nach Elvion begleitet, um den Kampf um das Drachenherz aufzunehmen.

Spannend, poetisch, magisch – eine opulente Fantasy-Saga.

"Dieses Buch ist das BESTE, das ich je gelesen habe." Anna Milo, Clee's Bücherwelt
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 719, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783841203854
Verlag Aufbau digital
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31511576
    Elfenmagie
    von Sabrina Qunaj
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31028818
    Elfenkrieger
    von Dennis L. McKiernan
    eBook
    Fr. 8.90
  • 17857435
    Die Diebin
    von Torsten Fink
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 17414109
    Die Erben der Nacht - Nosferas
    von Ulrike Schweikert
    (2)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 33808916
    Der doppelte Lothar
    von Hera Lind
    eBook
    Fr. 6.90
  • 32427985
    Die Irin
    von Franz-Josef Körner
    (3)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 33831316
    Eisnacht
    von Sandra Brown
    (18)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42746252
    Der Ritter der Könige
    von Sabrina Qunaj
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29724016
    Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand
    von Jonas Jonasson
    (82)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42741925
    Dreamwalker - Das Geheimnis des Magierordens
    von James Oswald
    eBook
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein österreichisches Produkt
von einer Kundin/einem Kunden aus Mühlleiten am 17.01.2013

ein sehr kurzweiliges, spannend geschriebenes Buch - leider -wie so oft- ist nicht sofort klar ersichtlich, dass es mehrere Teile gibt. Blöd, wenn man deswegen mit dem letzten Buch zu lesen beginnt......

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
spannender und mitreißender als Teil 1
von Manja Teichner am 04.10.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Meine Meinung: 84 Jahre sind seit dem finalen Krieg von „Elfenmagie“ vergangen, Elvion ist seitdem wieder vereint. Doch es kehrt keine Ruhe ein, denn plötzlich gibt es da Angriffe auf die Tempel und Orakel der Drachen, ausgeführt von seltsamen Nebelgestalten. Nevliin und Ardemir versuchen gegen diese Angriffe vorzugehen aber sie... Meine Meinung: 84 Jahre sind seit dem finalen Krieg von „Elfenmagie“ vergangen, Elvion ist seitdem wieder vereint. Doch es kehrt keine Ruhe ein, denn plötzlich gibt es da Angriffe auf die Tempel und Orakel der Drachen, ausgeführt von seltsamen Nebelgestalten. Nevliin und Ardemir versuchen gegen diese Angriffe vorzugehen aber sie haben keine Chance dagegen. Als dann Aurün, die Königin der Drachenelfen, auftaucht und von einem Angriff berichtet, dem sie nur knapp entkommen konnte, und bei dem das wertwolle Drachenherz gestohlen wurde, wird klar, wie ernst die Lage ist. Schließlich kehrt sogar Eamon, der Zuflucht in der Menschenwelt gesucht hat, nach Elvion zurück um bei der Rückeroberung des Drachenherzes zu helfen. Wird es Aurün und den anderen Elfen gelingen das Drachenherz zurückzuerobern? Und wer sind die seltsamen Nebelgestalten und was wollen sie mit ihren Angriffen bezwecken? „Elfenkrieg“ von Sabrina Qunaj ist der zweite Teil einer Reihe rund um das Elfenreich Elvion und seine Bewohner. Den ersten Teil „Elfenmagie“ habe ich trotz fast 1.000 Seiten verschlungen und war ausnahmslos begeistert. Demnach waren meine Erwartungen an dieses Buch recht groß. Ich kann aber vorweg nehmen, ich wurde aber nicht enttäuscht, eher im Gegenteil. Die Charaktere des Romans hat Sabrina Qunaj erneut sehr gut ausgearbeitet. Sie sind vielfältig und facettenreich. Einige, wie beispielsweise Aurün, Eamon und Nevliin, sind bereits aus dem ersten Teil bekannt, andere wiederum, wie zum Beispiel Vinae Thesails, Tochter der Magierin Meara Thesails. Alle Charaktere bringen ihre eigene Geschichte mit ins Geschehen ein und jeder ist gleichwichtig für den Handlungsverlauf. Eine Einteilung in „Gut“ und „Böse“ ist aber dennoch nicht wirklich möglich. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und locker. Dadurch lässt sich der Roman, obwohl er auch recht viele Seiten hat, ziemlich zügig lesen. Die gut durchdachte und komplexe Handlung wird aus mehreren Perspektiven geschildert. So erhält man als Leser einen umfassenden Einblick ins Geschehen. Immer wieder gibt es unerwartete Wendungen, nichts ist wirklich vorhersehbar. So erzeugt Sabrina Qunaj eine konstante Spannungskurve, die bis zum Ende hoch gehalten wird und den Leser regelrecht ans Buch fesselt. Das Ende selber ist in sich geschlossen. Es lässt allerdings eine Weiterführung des Geschehens in einem 3. Teil durchaus zu. Ich persönlich hoffe, dass es diesen auch geben wird, es ist derzeit allerdings noch nicht klar. Fazit: „Elfenkrieg“ von Sabrina Qunaj ist spannender und mitreißender als sein Vorgänger „Elfenmagie“. Es ist möglich diesen Roman ohne die Kenntnis des ersten Teils zu lesen, ich empfehle es aber dennoch. Meine Erwartungen an dieses Buch hat die Autorin zu 100 % erfüllt und ich gebe „Elfenkrieg“ eine ganz klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Elfenkrieg ist von der Handlung her sehr spannend geschrieben. Eine Paause vom Lesen ist fast unmöglich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Perfekte Fortsetzung
von BrividoLibro am 20.11.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Elfenkrieg – Sabrina Qunaj erschienen im Aufbau Verlag Persönliche Meinung Dieses Buch ist eines der wenigen Werke, die ich als Leser, ohne Gewissensbisse, als perfekt einstufen kann. Elfenmagie war mein persönlicher Halbsjahresfavorit für das erste Halbjahr 2012 und sein Nachfolger Elfenkrieg hat es sogar geschafft, mich noch ein wenig mehr zu überzeugen.... Elfenkrieg – Sabrina Qunaj erschienen im Aufbau Verlag Persönliche Meinung Dieses Buch ist eines der wenigen Werke, die ich als Leser, ohne Gewissensbisse, als perfekt einstufen kann. Elfenmagie war mein persönlicher Halbsjahresfavorit für das erste Halbjahr 2012 und sein Nachfolger Elfenkrieg hat es sogar geschafft, mich noch ein wenig mehr zu überzeugen. Ich kenn die Bedenken, die wir Leser hegen, wenn man einen Wälzer vor sich liegen hat. Ist es das wert? Verschwende ich damit nicht kostbare Zeit, die ich in 3 andere Bücher investieren könne? In diesem Fall kann ich nur sagen: Auf jeden Fall! Sabrina Qunaj ist eine hervorragende Autorin, die jedes Kapitel lang und ausführlich erklärt, aber es auch schafft auf über 700 Seiten jedes Kapitel mit einem kleinen Cliffhänger enden zu lassen. Damit erreicht sie, dass man als Leser das Buch nicht aus der Hand legen kann. Ihre Charaktere, die sie erschaffen hat, sind keines Wegs 0815 Wesen, die man einfach so erschafft, nein, ich hatte das Gefühl, sie würde jeden noch so kleinen Nebencharakter, wie ihr eigenes Baby erziehen. Alle haben sie ihr eigenes Päckchen zu tragen und dennoch gehören sie zusammen und schaffen es auch nur mit vereinten Kräften, den Nebelgestalten zu trotzen. Umwerfend fand ich die Tatsache, dass in diesem Buch jede Figur seine eigene Geschichte hat, die aber immer perfekt mit dem eigentlichen Inhalt verknüpft wird. Ich persönlich finde es dieses Mal besser, das Bienli nicht zentral am Geschehen beteiligt war, da ich ihn in Elfenmagie nicht so mochte. Dafür sind die Charaktere Aurün, Ardemier oder Maera stärker ausgeprägt und wachsen einem ans Herz, sowie die wundervollen neuen Charaktere, wie z.B. Vinae. Auch die Idee, die Drachenelfen und das Drachenherz hier zu thematisieren darauf den Fokus zu legen, war eine geniale Weiterentwicklung zur Welt Elvions. Ich würde dem Buch, wenn es möglich wäre 10.000 Sterne geben, aber leider. Der einzige Negativpunkt wäre, wenn es keine Fortsetzung mehr geben würde ;). Genaueres auf Youtube: brivido libro

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Magische Elfenwelt
von janaka aus Rendsburg am 18.10.2012
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Acre, die Hauptstadt vom Sonnental wird zuerst von Drachen angegriffen, dann kommt der Nebel mit geisterhaften Gestalten. Der Krieg ist zurückgekehrt, aber keiner weiß wer oder was der Gegner ist. Auch die Drachenelfen wurden angegriffen, diese sind seit Urgedenken mit den Drachen verbunden. Wer das sagenumwobene Drachenherz besitzt kann mit... Acre, die Hauptstadt vom Sonnental wird zuerst von Drachen angegriffen, dann kommt der Nebel mit geisterhaften Gestalten. Der Krieg ist zurückgekehrt, aber keiner weiß wer oder was der Gegner ist. Auch die Drachenelfen wurden angegriffen, diese sind seit Urgedenken mit den Drachen verbunden. Wer das sagenumwobene Drachenherz besitzt kann mit Hilfe von mächtiger Magie die Drachen beherrschen. Bei dem Angriff wurde es gestohlen und der König getötet. Die Prinzessin Aurün konnte sich retten und floh zur Königin Elvions Liadan. Ardemir, Nevliin und Aurün gehen in die Menschenwelt, um Eamon zurückzuholen. Er ist der Bruder von Liadan und von ihm wird sich Hilfe versprochen. Die grausamen Fürsten Daeron und Menavor und deren Magierin Meara Thesalis regieren im Sonnental. Sie sind richtig gut von der Autorin beschrieben worden, jedes Mal wenn die Namen auftauchen, werde ich wütend. Ich mag keine grausamen Menschen. Die Magierin hat eine Tochter Vinae, sie ist mit Ardemir befreundet und hilft den unterdrückten Menschen im Sonnental. Leider sind ihre Mittel begrenzt und sie muss sich von dem Fürsten Daeron in Acht nehmen, da er sie zur Frau nehmen will. Königin Liadan und ihre Verbündete wollen zusammen das Drachenherz zurückholen und der Schreckensmacht der Nebelgestalten ein Ende zu setzen. Zuerst habe ich ein bisschen Angst gehabt, da ich den ersten Band nicht kenne, aber ich bin gut ins Buch und in die Geschichte hineingekommen. Es liest sich sehr leicht und flüssig. Die Beschreibungen der Autorin sind wunderschön, phantasiereich und lebhaft beschrieben. Bei mir ist sofort das Kopfkino losgegangen. Die Autorin haucht allen Protagonisten Leben ein und gibt jedem Charakter einen Wesenszug mit, der ihn einzigartig macht. Das Cover finde ich auch wunderschön, dieses Mädchen auf den Klippen mit einem Vogel auf der Hand ist magisch. Dieses Buch kann ich jedem empfehlen, der gerne Fantasy-Romane von Elfen mag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Genau so schön und atemberaubend geschrieben wie der Vorgänger.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eigentlich war der Kauf gar nicht geplant... Hat mir trotzdem gut gefallen. Man taucht in eine andere Welt ab und fiebert mit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Elfenkrieg

Elfenkrieg

von Sabrina Qunaj

(1)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Elfenmeer

Elfenmeer

von Sabrina Qunaj

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen