orellfuessli.ch

Engel aus Eis

(7)
Das Dorf Fjällbacka ist alarmiert: Der pensionierte Geschichtslehrer Erik Frankel wurde ermordet. Der beliebte alte Mann war ein angesehener Spezialist für die NS-Zeit. Die Ermittlungen der schwedischen Polizei konzentrieren sich auf Neonazikreise. Doch Erica Falck vermutet das Motiv in Frankels Vergangenheit. Gemeinsam mit ihrer Mutter hatte er den Widerstand gegen die deutschen Besatzer unterstützt. Dunkle Jahre, über die Ericas Mutter nie gesprochen hat. Für Erica ist es an der Zeit, das grosse Geheimnis ihrer Mutter zu ergründen. Damit gerät sie ins Visier des Mörders.
Portrait
Camilla Läckberg, Jahrgang 1974, stammt aus Fjällbacka - der kleine Ort und seine Umgebung sind Schauplatz ihrer Kriminalromane. Weltweit hat Läckberg inzwischen über zwölf Millionen Bücher verkauft, sie ist Schwedens erfolgreichste Autorin. Heute lebt Camilla Läckberg in einer grossen Patchworkfamilie in Stockholm.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.09.2010
Serie Erica Falck und Patrik Hedström 5
Sprache Deutsch
EAN 9783471920084
Verlag Ullstein eBooks
Originaltitel Tyskungen
Verkaufsrang 2.076
eBook (ePUB)
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32664368
    Die Akte Vaterland
    von Volker Kutscher
    (6)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33180863
    Schneesturm und Mandelduft
    von Camilla Läckberg
    (3)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 35473477
    Der katholische Bulle
    von Adrian McKinty
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 22485556
    Die Totgesagten
    von Camilla Läckberg
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 44108809
    Schuld bist du
    von Jutta Maria Herrmann
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33180809
    Der Leuchtturmwärter
    von Camilla Läckberg
    (6)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42466289
    Die Töchter der Kälte
    von Camilla Läckberg
    eBook
    Fr. 10.50
  • 36501962
    Die Engelmacherin
    von Camilla Läckberg
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 32701363
    Der Geiger
    von Mechtild Borrmann
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46873736
    Das Lazarus-Syndrom (Exklusiv vorab lesen)
    von Guido M. Breuer
    (1)
    eBook
    Fr. 7.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 24268711
    Tiefe Wunden / Oliver von Bodenstein Bd.3
    von Nele Neuhaus
    (15)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42741885
    Jagdrevier
    von Helene Tursten
    eBook
    Fr. 11.90
  • 32902679
    Denn die Gier wird euch verderben
    von Åsa Larsson
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 36440390
    Sonnensturm
    von Åsa Larsson
    eBook
    Fr. 8.90
  • 40990279
    Der Tote im Schnee
    von Kjell Eriksson
    eBook
    Fr. 7.50
  • 20422537
    Im schwarzen See
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr. 9.00
  • 35424170
    Schattenkind
    von Anne Holt
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 20422600
    Wer sich nicht fügen will
    von Leena Lehtolainen
    eBook
    Fr. 10.00
  • 20422606
    Wie Krähen im Nebel
    von Felicitas Mayall
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29136971
    Feuertanz
    von Helene Tursten
    eBook
    Fr. 8.90
  • 36319484
    Sterntaler
    von Kristina Ohlsson
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 30441382
    Aschenputtel
    von Kristina Ohlsson
    (5)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Super Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Möriken am 19.03.2015

Dieses Buch kann ich nur empfehlen. Ich konnte es zum Schluss fast nicht mehr weglegen! Mann muss es einfach lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Weiter geht´s in Fjällbacka
von Teresa Kopp aus Pforzheim am 23.02.2011

Auch beim fünften Teil der Krimiserie mit Kommissar Patrick Hedström und Autorin Erica Falck geht es wieder hoch her: Geschichtslehrer a.D. Erich Frankel wird tot in seiner Wohnung aufgefunden und offensichtlich handelt es sich nicht um einen natürlichen Tod. Zur gleichen Zeit beginnt Erica Falck, sich mit den Jugendtagebüchern... Auch beim fünften Teil der Krimiserie mit Kommissar Patrick Hedström und Autorin Erica Falck geht es wieder hoch her: Geschichtslehrer a.D. Erich Frankel wird tot in seiner Wohnung aufgefunden und offensichtlich handelt es sich nicht um einen natürlichen Tod. Zur gleichen Zeit beginnt Erica Falck, sich mit den Jugendtagebüchern ihrer verstorbenen Mutter zu beschäftigen. Gibt es einen Zusammenhang zwischen Ericas Mutter und dem ermordeten Lehrer? - Camilla Läckberg beschäftigt sich in „Engel aus Eis“ mit dem Nationalsozialismus in Schweden während des Zweiten Weltkriegs und dem skandinavischen Widerstand; erneut ist ein spannender Krimi gelungen, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein neuer Fall der schwedischen Krimi-Königin
von Anke Kremmling aus Weiterstadt am 05.12.2010

Eigentlich ist Ermittler Patrick Hedström im Erziehungsurlaub, damit seine Frau Erika nach der Baby-Pause wieder beruflich tätig sein kann. Aber so ganz ohne kann er nicht und ist schon wieder mitten drin in einem neuen Fall. Aber auch Erika lässt der Mord an einem NS-Spezialisten nicht los, sie vermutet... Eigentlich ist Ermittler Patrick Hedström im Erziehungsurlaub, damit seine Frau Erika nach der Baby-Pause wieder beruflich tätig sein kann. Aber so ganz ohne kann er nicht und ist schon wieder mitten drin in einem neuen Fall. Aber auch Erika lässt der Mord an einem NS-Spezialisten nicht los, sie vermutet eine Verbindung zu ihrer eigenen Mutter. Wie gewohnt fesselt Läckberg den Leser von Anfang bis Ende. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, bis ich die Auflösung der Ermittlung kannte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Krimi aus Schweden
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2010

Der fünfte Band um den Ermittler Patrik Hedström und seine Frau Erika Falck erfüllt wieder alle Erwartungen. Camilla Läckberg gelingt es auch diesmal, das Privatleben und die Ermittlungen zu einem Mordfall gekonnt zu verweben. Während Patrik trotz Erziehungsurlaub für seine Kollegen recherchiert, erkundet Erika die Vergangenheit ihrer Mutter Elsy.... Der fünfte Band um den Ermittler Patrik Hedström und seine Frau Erika Falck erfüllt wieder alle Erwartungen. Camilla Läckberg gelingt es auch diesmal, das Privatleben und die Ermittlungen zu einem Mordfall gekonnt zu verweben. Während Patrik trotz Erziehungsurlaub für seine Kollegen recherchiert, erkundet Erika die Vergangenheit ihrer Mutter Elsy. Was geschah mit ihr am Ende des zweiten Weltkrieges? Hat das vielleicht etwas mit den jetzigen Todesfällen zu tun? Eine tolle Lektüre, spannend bis Schluss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
sehr unterhaltsam
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 24.06.2016

Camilla Läckberg lese Ich gerne da auch das Privatleben der Hauptfiguren zur Sprache kommt. Sehr unterhaltsam und spannend geschrieben und mit der Vergangenheit verknüpft

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Welt ist sooo klein
von einer Kundin/einem Kunden aus Cloppenburg am 23.10.2013

Die Handlung wurde bereits skizziert und das brauche ich nicht wiederholen. Das Buch ist spannend aufgebaut, neue Charaktere werden eingeführt und alle erscheinen mir recht authentisch. Die Zeichnung der Protagonisten ist nicht schwarz-weiß, sondern vielschichtiger und man erfährt, warum die jeweilige Person sich so entwickelt hat, wie sie ist.... Die Handlung wurde bereits skizziert und das brauche ich nicht wiederholen. Das Buch ist spannend aufgebaut, neue Charaktere werden eingeführt und alle erscheinen mir recht authentisch. Die Zeichnung der Protagonisten ist nicht schwarz-weiß, sondern vielschichtiger und man erfährt, warum die jeweilige Person sich so entwickelt hat, wie sie ist. Die Familie von Patrik und Erica wächst einem ans Herz. Das Baby benimmt sich nicht immer altersgemäß aber das ist nicht wichtig. Der Plot ist griffig und reißt mit. Allerdings stellt sich im Laufe der Ermittlungen heraus, dass die Welt doch sehr sehr klein ist. Das empfinde ich als unrealistisch. Trotzdem sehr spannend geschrieben und ich werde die Serie weiterlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord in Fjällbacka....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 29.03.2013

Erik Frankel wird ermordet aufgefunden und ganz Fjällbacka ist in Aufruhr, denn der pensionierte Geschichtslehrer war ein geschätztes Mitglied der Dorfgemeinschaft. Die schwedische Polizei tappt im Dunkeln. Derweil stöbert Erika Falck, Frau des ermittelnden Beamten , in den alten Sachen ihrer verstorbenen Mutter. So kommt sie einem Geheimnis auf... Erik Frankel wird ermordet aufgefunden und ganz Fjällbacka ist in Aufruhr, denn der pensionierte Geschichtslehrer war ein geschätztes Mitglied der Dorfgemeinschaft. Die schwedische Polizei tappt im Dunkeln. Derweil stöbert Erika Falck, Frau des ermittelnden Beamten , in den alten Sachen ihrer verstorbenen Mutter. So kommt sie einem Geheimnis auf die Spur, die auch mit der Vergangenheit des Lehrers verwoben ist. Ein alter Orden aus dem zweiten Weltkrieg verändert die Spurenlage und führt die Polizei in die rechte Szene in Schweden. Und auch Erika ,die gerade ein Buch schreibt, gerät in die Fänge der Täter und setzt so ihr Leben und das ihres Mannes aufs Spiel. Ein Skandinavien Thriller wie der Leser ihn sich wünscht. Spannend, temporeich mit geschichtlichem Hintergrund und liebenswerten Protagonisten,

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wer diese Krimi-Reihe noch nicht gelesen hat, sollte auf jeden Fall damit anfangen!!!! Sympathische Figuren und sehr gute Fälle, wo das ermitteln im Vordergrund steht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Engel aus Eis
von einer Kundin/einem Kunden aus Ittigen am 02.08.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich finde das Buch sehr spannend, mit völlig unerwarteten Wendungen bis zum Ende, das man so nie erwartet hätte. Ich konnte es kaum mehr weglegen, las es innert kurzer Zeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Genau wie in ihren anderen Krimis schafft die Autorin eine tolle Spannung und Atmosphäre, dass man gar nicht mehr aufhören kann zu lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht mein letztes Buch dieser Autorin
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 25.09.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Dank vorablesen durfe ich dieses Buch lesen und bin begeistert von dem Schreibstil der Autorin und der flüssigen und spannenden Handlung. Leider waren es am Anfang für mich zu viele Personen, mit denen ich nicht viel anfangen konnte. Ich werde jetzt aber nach und nach die vorherigen Bücher lesen,... Dank vorablesen durfe ich dieses Buch lesen und bin begeistert von dem Schreibstil der Autorin und der flüssigen und spannenden Handlung. Leider waren es am Anfang für mich zu viele Personen, mit denen ich nicht viel anfangen konnte. Ich werde jetzt aber nach und nach die vorherigen Bücher lesen, um diese überwiegend sympathischen Hauptpersonen 'kennenzulernen'. Vielleicht erklärt sich dort auch das Alter der Personen, welches sich mir einfach nicht logisch erschließen mag. Zurück zu diesem Buch: Am Anfang wird gleich von zwei Jungen, die unbefugt in ein Haus eindringen, eine schon ziemlich verweste Leiche eines Historikers entdeckt. Gleichzeitig wird das Leben des Ehepaars Erica und Patrick geschildert. Sie ist Autorin und möchte nach einem Jahr Erziehungsurlaub (die Tochter Maja wird gerade 1 Jahr alt)endlich wieder ein Erwachsenenleben führen und ein Buch schreiben. Ihr Mann Patrick hat sich für ein halbes Jahr von der Polizei beurlauben lassen um jetzt den Erziehungsurlaub weiter zu führen. Das muß sich aber natürlich erst einspielen. Beide haben auf dem Speicher Sachen der verstorbenen Mutter(Elsy) von Erica und Anna(die Schwester) gefunden. Darunter auch ein paar Tagebücher von 1943/44, die allerdings abrupt enden. Von den Tagebüchern ist Erica so angetan, dass sie sich dadurch leider allzu oft von ihrem geplanten Buch ablenken läßt. Auch Patrick läßt sich gerne von seinen ehemaligen Kollegen einspannen und läßt das Töchterchen auch schon mal in der Polizeistation zurück um einen Tatort zu besichtigen. Durch das Tagebuch wird man öfter in das Geschehen von Elsy, ihren drei Freunden: Frans, Erik(der Ermordete am Anfang des Buches) und Britta, Eriks Bruder Axel und anderen Personen in den Kriegsjahren 1943/44 versetzt. so entwickelt sich langsam ein Plot, indem Erica und Patrick plötzlich gleiche Recherchen anstellen. Das Buch hat mir sehr gut gefallen und die Handlung erklärt sich zum Schluß komplett.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Engel aus Eis
von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Krimi von Camilla Läckberg war einfach so mitreißend und bis zum Schluss spannend, dass ich ihn in zwei Tagen verschlungen habe. Es kommen zwar sehr viele Personenn drin vor, die man erst mal kennenlernen muß, aber schon nach kürzester Zeit ist man in dem Geflecht von Geschichte, Vergangenheit und... Der Krimi von Camilla Läckberg war einfach so mitreißend und bis zum Schluss spannend, dass ich ihn in zwei Tagen verschlungen habe. Es kommen zwar sehr viele Personenn drin vor, die man erst mal kennenlernen muß, aber schon nach kürzester Zeit ist man in dem Geflecht von Geschichte, Vergangenheit und Gegegnwart gefangen. Erica Falck war meine Lieblingsprotagonistin, die versucht hat, das Leben ihrer Mutter Elsy zu rekonstruieren und dabei auf viele Geheimnisse gestoßen ist. Am Ende, aber erst ganz am Ende, lösen sich die Geheimnisse auf und man erfährt alles über die Morde, den verlorenen Bruder und Elsys Leben. Alles in allem wieder ein toller, schwedischer Krimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Engel aus Eis. Reise in die Vergangenheit.
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 08.01.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mich fasziniert immer wieder der besondere eigene Stil der schwedischen Krimiautorin Camilla Läckberg. In ihrem neuen Roman „Engel aus Eis“ versteht sie es wieder einmal, langsam, mit viel Gefühl fürs Detail die Spannung der Handlung aufzubauen. Ich stelle immer wieder fest, dass viele skandinavischen Autoren eine besondere... Mich fasziniert immer wieder der besondere eigene Stil der schwedischen Krimiautorin Camilla Läckberg. In ihrem neuen Roman „Engel aus Eis“ versteht sie es wieder einmal, langsam, mit viel Gefühl fürs Detail die Spannung der Handlung aufzubauen. Ich stelle immer wieder fest, dass viele skandinavischen Autoren eine besondere Gabe habe, die wunderschöne Natur dieser Region so intensiv zu beschreiben und in die Geschichte einzubetten, dass es ein besonderes Lesevergnügen ist. Als die Schriftstellerin Erica Falck von der Ermordung des sympathischen Geschichtslehrers Erik Frankl erfährt gerät ihre bis dahin scheinbare heile Welt ins Wanken. Nach dem Tod ihrer Mutter Elsys entdeckt sie in dem Nachlass einen alten Orden aus dem ersten Weltkrieg. Sie bittet Erik Frankl ihr bei der Klärung zu helfen um mehr über ihre Mutter zu erfahren, zumal das Verhältnis zu Lebzeiten zwischen den beiden Frauen immer sehr distanziert war. Bei ihren Recherchen stellt sie fest dass zwischen ihm und ihrer Mutter eine Verbindung bestanden hat und beide in jungen Jahren einer geheimnisvollen Verbindung angehörten. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Kommissar Patrik Hedström folgt sie den Spuren von Elsys Vergangenheit. Camilla Läckberg stammt aus dem kleinen Ort Fjällbacka, der auch Schauplatz ihrer Bücher ist. Sie ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie in Stockholm.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
LESEN !!!
von K.Sch. aus Bayern am 02.05.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich ein Buch von Camilla Läckberg gelesen habe, mußte ich mir alle Bände kaufen. Ich habe 5 Bücher innerhalb von 3 Wochen gelesen. Ein MUSS für alle Krimifans.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Engel aus Eis
von einer Kundin/einem Kunden am 08.03.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Ein absolut gelungener Krimi, wie auch nicht anders zu erwarten von Frau Läckberg. Kenne bereits sämtliche anderen Teile und hoffe, es kommen noch viele weitere! Spannung pur!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das bislang beste Buch der Reihe
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2011
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte geht dort weiter, wo "Die Totgesagten" geendet hat. Mit einer alten Kiste, die Erica Falck auf dem Dachboden ihres Hauses gefunden hat. In ihr befinden sich Gegenstände, die Ericas Mutter, eine distanzierte und verschlossene Frau, aus ihrer Jugend aufbewahrt hat. Darunter befinden sich neben Elsys Tagebüchern ein... Die Geschichte geht dort weiter, wo "Die Totgesagten" geendet hat. Mit einer alten Kiste, die Erica Falck auf dem Dachboden ihres Hauses gefunden hat. In ihr befinden sich Gegenstände, die Ericas Mutter, eine distanzierte und verschlossene Frau, aus ihrer Jugend aufbewahrt hat. Darunter befinden sich neben Elsys Tagebüchern ein Naziabzeichen und ein blutverschmiertes Taufhemdchen. Wegen des Ordens bittet Erica den pensionierten Geschichtslehrer Frankel um Hilfe, hört allerdings monatelang nichts von ihm - das ist auch nicht möglich, denn Frankel liegt erschlagen in seinem Haus. Durch die Tagebücher lernt Erica ihre Mutter plötzlich von einer ganz anderen Seite kennen, als ein liebenswertes und warmherziges Mädchen. Und sie erfährt, dass Elsy als Jugendliche mit Frankel und zwei weiteren Einwohnern Fjällbackas eng befreundet war. Durch sie versucht Erica zu erfahren, welches Ereignis das Leben ihrer Mutter so sehr verändert hat. Sie ahnt nicht, dass die Enthüllung auch für sie eine große Überraschung bereithält..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Engel aus Eis
von einer Kundin/einem Kunden aus Wildeck am 30.03.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Einstieg in das Buch mit den Fliegen, die sich auf der Leiche und um sie herum ausbreiten, war extrem spannend. Diese Spannung hielt Camilla Läckberg leider nicht aufrecht. Trotzdem lies sich das Buch gut lesen. Sehr gut umgesetzt fand ich das Thema Nazizeit. Deswegen hatte ich ursprünglich Bedenken,... Der Einstieg in das Buch mit den Fliegen, die sich auf der Leiche und um sie herum ausbreiten, war extrem spannend. Diese Spannung hielt Camilla Läckberg leider nicht aufrecht. Trotzdem lies sich das Buch gut lesen. Sehr gut umgesetzt fand ich das Thema Nazizeit. Deswegen hatte ich ursprünglich Bedenken, weil ich eine Zeit lang sehr viel über diese Zeit gelesen habe und jetzt eher keine Lust mehr auf das Thema habe. Aber die persönliche Geschichte und die Rolle Norwegens und Schwedens haben noch einmal neue Blickwinkel aufgezeigt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gut wegzulesender Teil einer Reihe.Sympathische Protagonisten mit nettem Privatleben lösen den Fall mal wider gemeinsam.Nicht so düsterer Kr

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Engel aus Eis
von lilli15 aus HC am 13.04.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Das Buch: Patrik Hedström, Kommissar, nimmt Erziehungsurlaub. Das hat er sich eigentlich vorgenommen, aber ein Mord weckt sein Interesse und nun versucht er, beides , Ermittlung und Erziehung, unter einen Hut zu bringen. Was natürlich für einige Probleme sorgt. Allerdings ist in diesen Mordfall indirekt seine Frau involviert, da sie... Das Buch: Patrik Hedström, Kommissar, nimmt Erziehungsurlaub. Das hat er sich eigentlich vorgenommen, aber ein Mord weckt sein Interesse und nun versucht er, beides , Ermittlung und Erziehung, unter einen Hut zu bringen. Was natürlich für einige Probleme sorgt. Allerdings ist in diesen Mordfall indirekt seine Frau involviert, da sie Kontakt zu dem Ermordeten hatte. Sie fand einen Naziorden in ihrem Nachlass und möchte nun herausfinden, um welchen es sich dabei handelt. Erik Frankel, das Opfer, beschäftigte sich mit der Nazivergangenheit und deshalb konsultierte sie ihn. Zu dieser Zeit wusste sie noch nicht, das Frankel ein Jugendfreund ihrer Mutter war. Nach und nach kristallisiert sich ein Motiv für den Mord heraus, jedoch befinden sich die Ermittler lange Zeit auf einer falsche Spur. Meine Meinung: Auch als Quereinsteiger hat der Leser kein Problem, sich in die Geschichte einzulesen. Das Buch beginnt in der Gegenwart, zwischendurch wird immer in die Vergangenheit gewechselt, in die Kriegsjahre 1943-45. Der Mord hat seinen Ursprung in der damaligen Zeit, die Ermittler kommen bei der Klärung des Falles nur langsam voran. Mir gefällt gut, das auch die private Seite der Ermittler eine Rolle spielt. Da es mehrere Bände um die beiden Protagonisten Falck und Hedström gibt, ist man als Leser auch immer ganz gespannt, wie sich das Privatleben der beiden weiterentwickelt. Dieses Mal erfährt Erica endlich mehr aus dem Leben ihrer Mutter und nun kann sie sich auch vorstellen, warum die Frau so gefühlskalt war gegenüber ihren Töchtern. Es handelt sich hier eher um einen „stillen“ Krimi, langsam gehen die Ermittlungen voran und auch die Aufklärung ist unspektakulär. Die Geschichte der 40-Jahre fesselt genauso wie der Kriminalfall in der Gegenwart. Fazit: Ein kurzweiliges Lesevergnügen, ich kann das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
'Woher kamen all diese Menschen? Woher dieser ganze Hass?'
von sabatayn76 am 01.04.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Erica wird von der Vergangenheit eingeholt - auf dem Dachboden hat sie eine Kiste ihrer Mutter Elsy gefunden, die neben Kinderzeichnungen von Erica und ihrer Schwester Anna ein vergilbtes Hemd mit Blutflecken, einen Naziorden und vier Tagebücher von Elsy enthält. Wochen später brechen zwei Jugendliche in das Haus... Inhalt: Erica wird von der Vergangenheit eingeholt - auf dem Dachboden hat sie eine Kiste ihrer Mutter Elsy gefunden, die neben Kinderzeichnungen von Erica und ihrer Schwester Anna ein vergilbtes Hemd mit Blutflecken, einen Naziorden und vier Tagebücher von Elsy enthält. Wochen später brechen zwei Jugendliche in das Haus des Geschichtslehrers Erik Frankel ein, da sie hoffen, dort auf interessante Artefakte aus dem Dritten Reich zu stoßen. Stattdessen finden sie die Leiche des alten Mannes. Während die Polizei nach dem Täter sucht, setzt Erica alles daran, hinter das Geheimnis ihrer Mutter zu kommen. Mein Eindruck: Da ich kürzlich 'Die Totgesagten' von Camilla Läckberg gelesen habe, waren mir viele Protagonisten bereits bekannt. Ich bin jedoch sicher, dass man auch, wenn man direkt mit 'Engel aus Eis' einsteigt, keine Schwierigkeiten hat, in die Geschichte hinein zu finden. Camilla Läckberg beschreibt ihre Figuren anschaulich und lebendig, der Plot ist spannend und komplex, beim Lesen erfährt man nicht nur einiges über das Privatleben der Ermittler und ihre Familien, sondern bekommt zudem einen Einblick in politische Hintergründe im Schweden der 1940er Jahre und der Gegenwart. Mir hat der Fokus auf das Nazideutschland und die Auswirkungen auf Skandinavien sowie die neueren Entwicklungen in Sachen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus sehr gut gefallen. Wie bereits bei 'Die Totgesagten' empfand ich jedoch Teile der Geschichte als ein wenig zu vorhersehbar und wenig überraschend. Mein Resümee: Spannend und unterhaltsam.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Engel aus Eis

Engel aus Eis

von Camilla Läckberg

(7)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Meerjungfrau

Meerjungfrau

von Camilla Läckberg

(2)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Erica Falck und Patrik Hedström

  • Band 1

    40931214
    Die Eisprinzessin schläft
    von Camilla Läckberg
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 2

    40931262
    Der Prediger von Fjällbacka
    von Camilla Läckberg
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 3

    42466289
    Die Töchter der Kälte
    von Camilla Läckberg
    eBook
    Fr. 10.50
  • Band 4

    22485556
    Die Totgesagten
    von Camilla Läckberg
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 5

    25960570
    Engel aus Eis
    von Camilla Läckberg
    (7)
    eBook
    Fr. 10.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    30377711
    Meerjungfrau
    von Camilla Läckberg
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • Band 7

    33180809
    Der Leuchtturmwärter
    von Camilla Läckberg
    (6)
    eBook
    Fr. 10.50
  • Band 8

    36501962
    Die Engelmacherin
    von Camilla Läckberg
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • Band 9

    44300586
    Die Schneelöwin
    von Camilla Läckberg
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen