orellfuessli.ch

Engelsschmerz

Thriller

(21)
Jule ist spurlos verschwunden. Die Studentin ist nicht verreist, nicht durchgebrannt. Sie ist in Gefahr! Davon ist ihre Mutter überzeugt, die alarmiert nach München reist und die Wohnung ihrer Tochter verwaist vorfindet. Doch die Polizei nimmt ihre Bedenken nicht ernst – ausser Kommissarin Annette Kirchgessner, die schon immer einen Riecher für besondere Fälle hatte. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Georg „Gigi“ Gruber ermittelt sie auf eigene Faust. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Werden sie Jule rechtzeitig finden?
Leserstimmen:
"Ein sehr spannendes, fesselndes und kurzweiliges Lesevergnügen!" LiebesLenchen, lovelybooks.de
"... eine wirklich mitreissende Geschichte aus Spannung, Sympathien und Antipathien, mit wechselnden Zeiten und Perspektiven, die ich in einem Schwung lesen musste und das Buch einfach nicht weglegen konnte. Sehr empfehlenswert!" – Fabella, Buchzeiten
Von Anna Martens sind bei Midnight erschienen:
Engelsschmerz
Identität unbekannt
Blinde Schatten
Portrait
Als Kind stand Anna Martens am liebsten in der Dorfkneipe ihrer Grossmutter hinter dem Tresen, um den kleinen und grossen Geschichten zu lauschen, die das Leben schreibt. Studium und Beruf führten sie zunächst in eine völlig andere berufliche Richtung, aber das Interesse an Menschen und ihren Erzählungen blieb. Mit vierzig erfüllte sich Anna Martens einen langgehegten Wunsch, verfasste ihre erste Shortstory und entschloss sich spontan beruflich umzusatteln. Seither schreibt die Autorin, die in Süddeutschland und Nordholland lebt, Krimis und Psychothriller unter verschiedenen Namen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783958190177
Verlag Midnight
eBook
Fr. 5.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 5.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42159092
    Midnight Thrill
    von Tanja Litschel
    eBook
    Fr. 9.50
  • 47929536
    Blinde Schatten
    von Anna Martens
    (52)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 38990602
    Krähenmädchen
    von Erik Axl Sund
    (125)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 34291085
    Höllental
    von Andreas Winkelmann
    (23)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42882609
    Gefüllte Siebenschläfer
    von Christoph Wagner
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42379147
    Im Auge des Sturms
    von Hilary Norman
    eBook
    Fr. 9.50
  • 45254835
    Im Kopf des Mörders - Tiefe Narbe
    von Arno Strobel
    (17)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45303726
    Sie weiß von dir
    von Sarah Pinborough
    (16)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 40338551
    Broken Dolls - Er tötet ihre Seelen
    von James Carol
    (45)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 40958822
    Das Labyrinth
    von Sigge Eklund
    (17)
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
9
6
6
0
0

Engelsschmerz
von Igela am 05.05.2015

Ulrike Ziegler ist verzweifelt. Ihre 23 jährige Tochter Jule ist verschwunden und keiner will ihr glauben. Erst als sie Kommissarin Anette Kirchgessner kennen lernt, findet sie ein offenes Ohr. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach Hinweisen und entdecken , dass Jule wohl einem Gewaltverbrecher in die... Ulrike Ziegler ist verzweifelt. Ihre 23 jährige Tochter Jule ist verschwunden und keiner will ihr glauben. Erst als sie Kommissarin Anette Kirchgessner kennen lernt, findet sie ein offenes Ohr. Zusammen machen sie sich auf die Suche nach Hinweisen und entdecken , dass Jule wohl einem Gewaltverbrecher in die Hände gefallen ist. Währenddessen kämpft Jule um ihr Leben, ihre Würde und Freiheit. Diese Handlung der Geschichte ist im Zeitenwechsel geschrieben. So bekommt man als Leser einerseits die Suche der Mutter mit...anderseits aber auch die Skrupellosigkeit des Entführers und die Gefangenschaft und das Leiden von Jule. Was vor allem bei letzterem beschrieben wurde, ist definitiv nichts für sensible Leser! Obwohl ich meist Thriller lese, war es für mich zeitweise an der Grenze des Erträglichen. Der Schreibstil der Autorin ist klasse! Sehr flüssig trägt dieser unvergleichliche Schreibstil den Leser durch das Buch. Das Ermittlerteam war mir sehr sympathisch. Mir hat gefallen, dass Anette "eine Frau aus dem Leben" ist, so real wurde sie von der Autorin beschrieben. Ein empfehlenswerter Thriller, jedoch nichts für schwache Nerven!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Superspannend und mitreissend!
von Judith Alexandra aus Luzern am 28.02.2015

Dieser Thriller ist ganz nach meinem Geschmack, danke Anna Martens für das Lesevergnügen! Die Geschichte ist zeitgemäss (junge Frau trifft naiv eine Internetbekanntschaft, ohne zum Selbstschutz wichtige Mitmenschen zu informieren) und die Menschen sind Personen wie du und ich. Das macht die Geschichte quasi wahr und damit wirkungsvoll. Gekonnt... Dieser Thriller ist ganz nach meinem Geschmack, danke Anna Martens für das Lesevergnügen! Die Geschichte ist zeitgemäss (junge Frau trifft naiv eine Internetbekanntschaft, ohne zum Selbstschutz wichtige Mitmenschen zu informieren) und die Menschen sind Personen wie du und ich. Das macht die Geschichte quasi wahr und damit wirkungsvoll. Gekonnt wechseln die Kapitel in den spannensten Momenten (kennt der Thriller Liebhaber von Stephan King) und motivieren zum Weiterlesen. Sehr schön fand ich das "Hineinschauen" in die verschiedenen Charaktere des Romans und die optische Beschreibung der Personen. Mir sind kleine Ungereimtheiten wie: was geschah mit dem Leihwagen von Jule? Oder warum kam Bernd nie zu Besuch zu Mike? auch aufgefallen, aber sie störten mein Lesevergnügen nicht. Im Gegenteil! Das schreit nach einem zweiten Teil und ich hoffe sehr, Frau Martens kann sich dazu durchringen. Entgegen anderer Rezessionen fand ich diesen Thriller nicht so brutal, weil sich vieles in unseren Köpfen abspielt und nicht im Buch bis ins grausame Detail beschrieben wurde. Alles in allem ein sehr gelungenes Werk mit ganz normalen Menschen und ein paar verrückten, wie es sie eben auch gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Engelsschmerz
von Jennifer aus Stadtroda am 02.12.2014

Cover Das puristische Buchcover des eBooks hat mich neugierig auf die Story gemacht. Die Kombination aus Vogelfeder und mit Blut geschriebenem Titel passt perfekt zum Thrillergenre. Inhalt Die Münchener Studentin Jule ist verschwunden und in Gefahr, das denkt zumindest ihre Mutter, Ulrike Ziegler. In München will die Polizei Jules Mutter jedoch nicht... Cover Das puristische Buchcover des eBooks hat mich neugierig auf die Story gemacht. Die Kombination aus Vogelfeder und mit Blut geschriebenem Titel passt perfekt zum Thrillergenre. Inhalt Die Münchener Studentin Jule ist verschwunden und in Gefahr, das denkt zumindest ihre Mutter, Ulrike Ziegler. In München will die Polizei Jules Mutter jedoch nicht so recht glauben, dass deren Tochter weder verreist noch durchgebrannt ist. Eine Ausnahme bildet die Kommissarin Annette Kirchgessner, die schon immer einen Riecher für besondere Fälle hatte. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Georg „Gigi“ Gruber ermittelt sie auf eigene Faust. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Werden sie Jule rechtzeitig finden? Welche Rolle spielen hier Ex-Freund Tim, ihr Nachbar Martin und ihre Internetbekanntschaft Bernd? Neben des klaren Sprachstils gefällt mir besonders die Darstellungsform des Thrillers, als Mischung aus E-Mails und Schilderung des Tagesgeschehens. Anna Martens Erstling ist nichts für zart besaitete Leser, da perfide Gewaltverbrechen beschrieben werden. Er beginnt ruhig und steigert sich von Seite zu Seite. Zudem kann man mit den handelnden Personen gut mitfühlen, da die Erzähl-Perspektive häufig wechselt. Fazit Ein temporeicher, spannend geschriebener Thriller mit einer Menge Potenzial. Obschon ich keine Anhängerin des Thrillergenres bin, hat mich dieses Buch restlos überzeugt. Dafür gibt's von mir gut gemeinte 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Engelsschmerz

Engelsschmerz

von Anna Martens

(21)
eBook
Fr. 5.50
+
=
Identität unbekannt

Identität unbekannt

von Anna Martens

(17)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 10.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen