orellfuessli.ch

Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3

Thriller. Flaschenpost von P Der dritte Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q Thriller

Carl Mørck

(99)

Kinder verschwinden spurlos. Niemand meldet sie vermisst ...
»>Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?< Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Aus diesem Bootshaus gab es kein Entrinnen.«
Niemand hatte die verwitterte Flaschenpost beachtet, der Hilfeschrei in ihrem Inneren war ungehört verhallt. Jahre später gelangt das verblasste Schriftstück ins Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Die Materialanalyse zeigt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Die Entzifferung der Buchstaben führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens - und in Bereiche der Gesellschaft, die ihnen beiden einigermassen fremd erscheinen ...

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 592
Erscheinungsdatum 01.02.2014
Serie Carl Mørck 3
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-21493-3
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 193/122/38 mm
Gewicht 430
Originaltitel Flaskepost fra P
Verkaufsrang 626
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31933077
    Schändung / Carl Mørck Bd. 2
    von Jussi Adler-Olsen
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 42221874
    Erwartung - Der Marco-Effekt / Carl Mørck Bd. 5
    von Jussi Adler-Olsen
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 25781992
    Erlösung
    von Jussi Adler-Olsen
    (99)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 43961943
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 38935600
    Schattenschrei / Victoria Bergman Trilogie Bd.3
    von Erik Axl Sund
    (39)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 43966750
    Erlösung (Buch zum Film)
    von Jussi Adler-Olsen
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 20900848
    Erbarmen / Carl Mørck Bd. 1
    von Jussi Adler-Olsen
    (268)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 39145448
    Das Washington-Dekret
    von Jussi Adler-Olsen
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 35053850
    Erbarmen / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.1
    von Jussi Adler-Olsen
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 47366524
    Verheißung Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 4592946
    Rotkehlchen
    von Jo Nesbo
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18607512
    Mittsommermord
    von Henning Mankell
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 41621684
    Verschwörung / Millennium Bd.4
    von David Lagercrantz
    (55)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 33.90
  • 38836915
    Koma / Harry Hole Bd.10
    von Jo Nesbo
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 39145411
    Erwartung DER MARCO-EFFEKT
    von Jussi Adler-Olsen
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 32166023
    Der Mann, der kein Mörder war
    von Hans Rosenfeldt
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 38935602
    Krähenmädchen / Victoria Bergman Trilogie Bd.1
    von Erik Axl Sund
    (122)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90
  • 39188317
    Die Springflut / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.1
    von Rolf Börjlind
    (43)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40981304
    Totengeld / Tempe Brennan Bd.16
    von Kathy Reichs
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32430944
    Denn die Gier wird euch verderben
    von Åsa Larsson
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40430363
    Der elfte Gast
    von Arne Dahl
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 38935616
    Narbenkind / Victoria Bergman Trilogie Bd.2
    von Erik Axl Sund
    (33)
    Buch (Paperback)
    Fr. 18.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
99 Bewertungen
Übersicht
83
13
2
1
0

äußerst gelungener Krimi
von Johanna R aus Wien am 05.08.2014

Erlösung" ist für mich voraussichtlich der Krimi des Jahres 2014. Ich mochte schon die anderen Geschichten des Dezernates Q - Carl und sein ungewöhnliches Team gefallen mir ausgesprochen. Und die Fälle haben es alle insich. Aber grad dieses Buch hat mir besonders gefallen. Zum einen liegt es wohl an... Erlösung" ist für mich voraussichtlich der Krimi des Jahres 2014. Ich mochte schon die anderen Geschichten des Dezernates Q - Carl und sein ungewöhnliches Team gefallen mir ausgesprochen. Und die Fälle haben es alle insich. Aber grad dieses Buch hat mir besonders gefallen. Zum einen liegt es wohl an der Handlung selbst - abwechselnd aus verschiedenen Seiten erzählt, immer wieder fiebert man mit, wie es weitergeht. Zum anderen fand ich hier die ganze Geschichte sehr ausgereift, die Protagonisten brachten wieder etwas Neues dazu, was weitere Bände schon wieder spannend macht (was hat es mit Assad auf sich? Was mit Rose und Yrsa?). Aber letztlich hängt alles vom Krimi selbst ab, und der war hier (für mich) wirklich DER HAMMER. Beim ersten Kapitel wurde mir schon anders - seit ich Kinder habe, kann ich derartiges kaum lesen, ohne in Tränen auszubrechen. Die Grundidee und die Vielschichtigkeit des Täter - hier hat nichts zu Wünschen übrig gelassen. Ich freu mich wirklich auf die weiteren Bände des Dezernat Q. Dem Autor ist mit dieser Serie wirklich ein guter Streich gelungen. Einen Kritikpunkt habe ich doch und der betrifft aber nicht wirklich den Autor sondern den deutschen Verlag: Ich finde die ganzen deutschen Titel schrecklich. Das Original heißt zB Flaskepost (also Flaschenpost) - das ist ein Titel, mit dem ich auch später den Buchinhalt sofort zuordnen kann. Aber diese nichtssagenden und ähnlich klingenden Titel Erlösung und Verachtung und Erbarmen - das stellt für mich keinen sonderlichen Bezug zum Buch dar.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Band 3
von Blacky am 08.11.2013

Inhalt: Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen,... Inhalt: Der Hilfeschrei im Inneren einer verwitterten Flaschenpost blieb jahrelang unentdeckt. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Ihre mühsame Entzifferung führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens: Der Hilfeschrei, mit menschlichem Blut geschrieben, ist offenbar das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt worden waren. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: der Täter läuft noch immer frei herum .. Auch der dritte Band des Dezernats Q ist an Spannung kaum zu überbieten. Jussi Adler Olsen hat ein einmaliges Talent Orte, Personen und Stimmungen zu beschreiben. Man sieht die einzelnen Orte förmlich vor sich. Der Fall wird immer verzwickter und es gibt einige Wendungen im Geschehen, bis Morck und seine Kollegen endlich auf der richtigen Spur sind. Bis zum kurz vor Schluss bleibt unklar, wer dieses ganze Drama überlebt. Also Spannung pur bis zum Ende.Auch das Privatleben von Karl Morck und seinem Team wird immer interresanter. Es kommen einige Dinge ans Licht, auf die in den nächsten Bänden hoffentlich noch näher eingegangen wird. Ich freue mich schon auf Band 4. Reihenfolge der Carl Mørck und das Dezernat Q Serie: 1. Erbarmen 2. Schändung 3. Erlösung 4. Verachtung 5. Erwartung

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Hilferuf in Flaschenpostform
von Janine2610 am 25.10.2015

Im Gegensatz zu Band zwei bin ich hier in Band drei sofort im Geschehen gelandet und konnte mich voll und ganz auf die spannenden Ermittlungen und das ganze Drumherum konzentrieren. Die Idee der nach vielen Jahren gefundenen Flaschenpost, die einen Hilferuf von zwei verschwundenen Jungen beinhaltet, hat mir sehr gut... Im Gegensatz zu Band zwei bin ich hier in Band drei sofort im Geschehen gelandet und konnte mich voll und ganz auf die spannenden Ermittlungen und das ganze Drumherum konzentrieren. Die Idee der nach vielen Jahren gefundenen Flaschenpost, die einen Hilferuf von zwei verschwundenen Jungen beinhaltet, hat mir sehr gut gefallen. Und dass diese Kinder ja scheinbar gar nicht offiziell vermisst wurden, hat die Sache für mich noch um ein Eck aufregender gemacht. Dass der Täter von Anfang an für uns Leser bekannt ist, ja wir sogar aus seiner Sicht einige Kapitel zu lesen bekommen, hat mich gar nicht gestört. Ich fand es sehr interessant, Einblicke in sein Denken und Handeln zu bekommen und die Beweggründe für die Entführungen erklärt zu bekommen. Wer nun denkt, dass so doch keine Spannung aufgebaut werden kann, wenn der Täter schon bekannt ist, irrt sich! Adler-Olsen verrät ja nicht von vornherein alles, was es über den Täter zu wissen gibt, erst nach und nach erfährt man die wichtigsten und spannendsten Details. Die Ermittlungsarbeit, die Suche nach den verschwundenen Kindern und die Szenen, in denen der Täter in Aktion tritt, sind sowieso die fesselndsten Textstellen, die es auch geschafft haben, meinen Puls zu beschleunigen. Und der coole und flüssige Schreibstil, der hier zu finden ist, hat mich noch zusätzlich durchs Buch fliegen lassen. Zu einem sehr guten Thriller gehört meiner Meinung nach am Schluss unbedingt ein spannungsgeladener Showdown, was hier auf den letzten Seiten auch absolut der Fall ist. - Ich war schwer begeistert von diesem Buch! Dass Jussi Adler-Olsen mit "Erlösung" sogar seine beiden hinreißenden Vorgänger übertroffen hat, wie es auf der Buchrückseite so schön heißt, kann ich hiermit also auf alle Fälle bestätigen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"faszinierend"
von Katalin Salgovari aus Baumgartenberg am 23.10.2014

Ein vergessener Fall taucht zufällig wieder auf und auch wenn es am Anfang für sinnlos erscheint, diesen noch einmal durchzugehen, lässt Detective Morck nicht los. Diese Entscheidung rettet in späterer Folge sogar Leben. Olsen hat´s wieder geschafft: ein Buch,das man nicht mehr weglegen kann, bevor es nicht zu Ende... Ein vergessener Fall taucht zufällig wieder auf und auch wenn es am Anfang für sinnlos erscheint, diesen noch einmal durchzugehen, lässt Detective Morck nicht los. Diese Entscheidung rettet in späterer Folge sogar Leben. Olsen hat´s wieder geschafft: ein Buch,das man nicht mehr weglegen kann, bevor es nicht zu Ende gelesen wurde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 02.04.2014

›Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?‹ Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Aus diesem Bootshaus gab es kein Entrinnen.« Niemand hatte die verwitterte Flaschenpost beachtet, der Hilfeschrei in ihrem Inneren war ungehört verhallt. Jahre später gelangt... ›Was wird er mit uns machen, wenn er zurückkommt?‹ Die Angst flackerte auf in den Augen seines Bruders. Sie wussten, dass bald alles vorbei war. Aus diesem Bootshaus gab es kein Entrinnen.« Niemand hatte die verwitterte Flaschenpost beachtet, der Hilfeschrei in ihrem Inneren war ungehört verhallt. Jahre später gelangt das verblasste Schriftstück ins Sonderdezernat Q in Kopenhagen. Die Materialanalyse zeigt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Die Entzifferung der Buchstaben führt Carl Mørck und seinen Assistenten Assad auf die Spur eines entsetzlichen Verbrechens – und in Bereiche der Gesellschaft, die ihnen beiden einigermaßen fremd erscheinen … Nachdem der erste Teil super war, ist dieser sehr enttäuschend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
wie immer gut
von einer Kundin/einem Kunden aus dortmund am 21.11.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Das Schöne ist, dass Carl und sein Kollege Assad einem immer mehr ans Herz wachsen. Man möchte mehr von der Rahmengeschichte erfahren. Die Grundstory wie immer spannend und gut gemacht. Hat man noch kein Buch dieser Reihe gelesen, sollte man auf jeden Fall mit dem ersten Fall beginnen. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Bisher der beste Thriller der Reihe
von Book-Challenges aus Wuppertal am 06.09.2011
Bewertetes Format: Taschenbuch

Zur Geschichte An die schottische Küste wird eine Flaschenpost gespült, die jahrelang nicht untersucht wird, bis sie nach Dänemark ins Sonderdezernat Q geschickt wird. Dort stellt sich heraus, dass die Nachricht mit Blut geschrieben ist und ein Junge und sein kleiner Bruder darin um Hilfe bitten. Doch nun kommen Fragen... Zur Geschichte An die schottische Küste wird eine Flaschenpost gespült, die jahrelang nicht untersucht wird, bis sie nach Dänemark ins Sonderdezernat Q geschickt wird. Dort stellt sich heraus, dass die Nachricht mit Blut geschrieben ist und ein Junge und sein kleiner Bruder darin um Hilfe bitten. Doch nun kommen Fragen auf, die gelöst werden müssen: Wer sind die Jungen? Warum wurden sie nicht als vermisst gemeldet? Und entführt der Täter immer noch kleine Kinder? Fazit Erlösung steht seinen zwei Vorgängern in der Serie um Carl Mørck in nichts nach, auch wenn die Geschichte um die Entführung nur langsam in Schwung kommt. Zu Beginn bekommt man einen Einblick in die aktuelle Lebenssituation von Karl Mørck und seine Kommentare sind wie immer äußerst lesenswert. Das Sonderdezernat Q muss darum kämpfen in den Kellerräumen bleiben zu dürfen, die wegen Asbestbefall eigentlich geräumt werden müssten. Assad gibt sich geheimnisvoll und Rose verschwindet und wird von ihrer angeblichen Zwillingsschwester Yrsa vertreten. Dass diese Ereignisse Karl kräftig gegen den Strich gehen ist nicht verwunderlich. Er möchte einfach nur die Beine hochlegen und auf den Feierabend warten oder sich zumindest mit den Fällen der Brandstiftung beschäftigen, die sich gerade ereignen. Wie auch in den beiden Vorgängerromanen (Erbarmen & Schändung) bleibt Karl ganz der unbequeme Polizist, der immer noch mit seinen Trauma zu kämpfen hat. Das erscheint sehr glaubwürdig und sorgt dafür, dass man sich gleich im Geschehen wiederfindet. Ich fühlte mich zumindest direkt wieder heimisch, weil alles an die vorherigen Teile erinnerte und man direkt wieder richtig involviert war. In diese Ausgangssituation kommt die Flaschenpost ins Dezernat. Auch hier zeigt sich Protagonist Karl Mørck eher wenig beeindruckt, während Yrsa und Assad mit Begeisterung die Zeilen zu entschlüsseln versuchen. Erst nachdem die Geschichte fast komplett zum Stillstand kommt, wird sie von Jussi Adler-Olsen so plötzlich vorangetrieben, dass es mit einem Mal sehr spannend wird. Neben der Ermittlungsarbeit werden auch Abschnitte aus der Sicht des Täters geschildert. Man erlebt praktisch vom Beginn an mit, wie er vorgeht und was er alles im vorhinein geplant hat. Besonders gefällt mir in dem Roman, dass der Täter so gut durchleuchtet wird und es trotzdem spannend bleibt. Wie der Täter zu dem geworden ist, was er ist (auch wenn Adler-Olsen da teilweise Gründe heranzieht, die nicht gerade einfallsreich sind) und wie seine Frau mit ihm umgeht sind Elemente, die die Geschichte meiner Meinung nach abrunden. Der Schluss des Thrillers ist für mich großartig. Spannend, mitreißend und ohne Erholungspause. Deshalb vergebe ich 5 Blätter, auch wenn die Geschichte lange braucht, um in die Spur zu kommen. Das Ende wiegt jede langatmigere Seite zu Beginn auf.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Krimi mit Suchtfaktor
von Silke Schröder aus Hannover am 29.06.2011
Bewertetes Format: Taschenbuch

Nachdem schon die ersten beiden Krimis „Schändung“ und „Erbarmen“ von Jussi Adler Olsen jede Menge Nervenkitzel hervorriefen, setzt er mit seinem neuen Thriller „Erlösung“ noch einen drauf. Dieses Mal muss sich sein bewährtes Team perfiden Fällen von Kindesentführung in religiösen Kreisen herumschlagen. Raffiniert verwebt Adler Olsen dabei mehrere Handlungsstränge,... Nachdem schon die ersten beiden Krimis „Schändung“ und „Erbarmen“ von Jussi Adler Olsen jede Menge Nervenkitzel hervorriefen, setzt er mit seinem neuen Thriller „Erlösung“ noch einen drauf. Dieses Mal muss sich sein bewährtes Team perfiden Fällen von Kindesentführung in religiösen Kreisen herumschlagen. Raffiniert verwebt Adler Olsen dabei mehrere Handlungsstränge, die zunächst unabhängig von einander erzählt werden, um sich dann mit immer höherem Tempo zu einem enorm spannenden Plot vereinigen. Neben Carl Mørk gewinnen nun dessen beiden Assistenten aus dem Keller des Polzierpräsidiums zunehmend Konturen, nicht zuletzt durch ihre kleinen und großen Macken. Besonders Assad bekommt eine tragende Rolle, schwirrt doch so manches Geheimnis um ihn. „Erlösung“ ist ein rundum gelungener Thriller, der seine temporeiche Hochspannung bis zur letzten Seite hält und zugleich durch Situationskomik glänzt. Ein Krimi mit Suchtfaktor, made in Denmark.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Erneut Spannung pur!
von Michelle Rößner aus Göttingen am 04.06.2011
Bewertetes Format: Taschenbuch

Diesmal werden Carl Moerk und sein immer skurriler werdendes Ermittlungsteam vom Sonderdezernat Q in einen äußerst komplexen Fall rund um Kindesentführung, Mord und Sektenwahn verwickelt. Eine alte Flaschenpost wird Jahre nach ihrem eigentlichen Fund unvermittelt zu einem wichtigen Indiz eines längst vergangenen Verbrechens. Mit Hilfe neuester Ermittlungstechniken lässt sich erkennen,... Diesmal werden Carl Moerk und sein immer skurriler werdendes Ermittlungsteam vom Sonderdezernat Q in einen äußerst komplexen Fall rund um Kindesentführung, Mord und Sektenwahn verwickelt. Eine alte Flaschenpost wird Jahre nach ihrem eigentlichen Fund unvermittelt zu einem wichtigen Indiz eines längst vergangenen Verbrechens. Mit Hilfe neuester Ermittlungstechniken lässt sich erkennen, dass es sich um einen Hilferuf eines gemeinsam mit seiner Schwester entführten und misshandelten Jungen handelt. Was ist aus den Kindern von damals geworden und in welchem Zusammenhang steht dieses Verbrechen mit weiteren entführten und ermordeten Kindern in den darauffolgenden Jahren bis heute? Moerks Ermittlungen führen ihn in die dunkle Welt von religiösem Fanatismus und Sektentraumata. Auch in seinem unmittelbaren Umfeld werden Fragen aufgeworfen und ist nicht alles so, wie es scheint: Was z.B. hat es mit Roses eigenartiger Zwillingsschwester auf sich, die plötzlich an Roses Stelle im Dezernat auftaucht und welches Geheimnis umgibt seinen Partner Assad? „Erlösung“ ist wieder mal ein Volltreffer: spannend bis zur letzten Seite mit einer gelungenen Mischung aus Grauen, Herz und Humor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Erlösung
von Matthias Kloibhofer aus St. Pölten am 30.06.2011
Bewertetes Format: Taschenbuch

In seinem dritten Fall hat es Carl Mörck nicht nur mit einem Erpresser und Mörder zu tun, sondern auch mit allerlei privaten Problemen zu kämpfen. In Sachen spannender Unterhaltung kann "Erlösung" mit seinen beiden Vorgänger Teilen nicht nur mithalten, für mich ist es das eindeutig beste Buch der Reihe.... In seinem dritten Fall hat es Carl Mörck nicht nur mit einem Erpresser und Mörder zu tun, sondern auch mit allerlei privaten Problemen zu kämpfen. In Sachen spannender Unterhaltung kann "Erlösung" mit seinen beiden Vorgänger Teilen nicht nur mithalten, für mich ist es das eindeutig beste Buch der Reihe. Jussi Adler Olsen hat nun endgültig den Sprung in die TOP Liga der Krimi-Autoren geschafft. Ein MUSS für alle Fans des skandinavischen Thrillers!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Hilfeschrei aus der Vergangenheit, spannend aber auch erschreckend
von janaka aus Rendsburg am 06.02.2017
Bewertetes Format: Hörbuch-Download

*Inhalt* Eine Flaschenpost landet im Sonderdezernat Q, schnell wird festgestellt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Dieser Hilferuf stammt von zwei kleinen Jungs, die anscheinend entführt wurden. Kommissar Carl Mørck und sein Assistent Assad versuchen herauszubekommen, wer die beiden Jungs sind und warum die Eltern nie eine Vermisstenanzeige... *Inhalt* Eine Flaschenpost landet im Sonderdezernat Q, schnell wird festgestellt, dass die Botschaft mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Dieser Hilferuf stammt von zwei kleinen Jungs, die anscheinend entführt wurden. Kommissar Carl Mørck und sein Assistent Assad versuchen herauszubekommen, wer die beiden Jungs sind und warum die Eltern nie eine Vermisstenanzeige gestellt haben. *Meine Meinung* "Erlösung" von Jussi Adler-Olsen ist bereits der dritte Band des Ermittlerduos Mørck und Assad. Unterstützung bekommen sie diesmal von Roses Schwester Yrsa, die das genaue Gegenteil zu Rose ist, aber nicht weniger sympathisch. Auch diesen Band habe ich gehört und es hat mir wieder richtig gut gefallen. Ich mag die Stimme des Sprechers Wolfram Koch und auch die verschiedenen Tonlagen bei den verschiedenen Personen sind gut gelungen. Mit guten 17 Stunden ist das Hörbuch auch ziemlich lang, aber ich habe mich nicht eine Sekunde gelangweilt. Die Spannung ist von Anfang an präsent, die Abschnitte, die vom Täter handeln, tragen enorm dazu bei. Ich liebe diese Ermittlungsarbeit des Sonderdezernat Q, wie sie sich langsam an die Auflösung herantasten. Sie lassen sich auch nicht von Rückschlägen unterkriegen. Es gibt zwei Handlungsstränge, einmal die aktuelle Suche nach der Wahrheit und dann die der eigentlichen Tat. Beide sind spannend erzählt und zum Ende werden sie gekonnt zusammengeführt. Die Atmosphäre ist packend und düster, die durch die Stimme und der Tonlage von Wolfram Koch verstärkt wird. Die Charaktere entwickeln sich weiter, immer mehr erfahren wir aus dem Leben von Carl und Assad. Die Passagen aus den Privatleben lassen mich als Leser etwas zur Ruhe kommen. Rose wird diesmal von ihrer Schwester Yrsa vertreten, die bringt etwas Farbe in die Räume des Präsidiums. Und auch der Täter wird glaubhaft und sehr charismatisch beschrieben, sein normales Leben und seine dunkle Seite… man kann beides gut nachvollziehen. Der Autor Jussi Adler-Olsen hat ein Gespür Menschen in einem besonderen Licht darzustellen, egal ob gut oder böse. *Fazit* Diese Thriller-Reihe sollte sich kein Thriller Fan entgehen lassen, ich finde, dass sich der Autor von Buch zu Buch steigert. Von mir gibt es 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung. Der nächste Band liegt schon als Hörbuch bereit. :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Warum landet eine alte, mit Blut geschriebene Flaschenpost im Sonderdezernat Q? Hochspannend treibt Adler Olsen uns an den Rand der Gesellschaft - und unserer Vorstellungskraft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Fall 3 für Mørck und Assad. Kinder verschwinden und keinen scheint es zu kümmern. Die Ermittlungen werden aufgenommen. Super spannend, beängstigend und fesselnd.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein super spannender Fall mit wunderbar schrägen Charakteren im Sonderdezernat Q!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend und fesselnd bis zur letzten Seite. Mit jedem Band der Reihe lernt man auch die Figuren und ihre Marotten besser kennen und lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 13.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ganz klar, dass man alle Fälle von Carl und Assad lesen sollte, aber das ist meiner Meinung nach der spannendste! Tolle Story!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hammer
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2012
Bewertetes Format: Taschenbuch

Eigentlich brauche ich ja keine Rezension mehr für diesen Thriller zu verfassen, aber ganz kurz auch noch meinen Senf dazu.Dieser Fall war spannend, Carl und seine Spezialcrew, besonders "Rose/Yrsa"(?!), aber auch Assad mit seinen Geheimnissen, haben (na klar) einem Fall am Wickel, den kein anderer wollte und der wieder... Eigentlich brauche ich ja keine Rezension mehr für diesen Thriller zu verfassen, aber ganz kurz auch noch meinen Senf dazu.Dieser Fall war spannend, Carl und seine Spezialcrew, besonders "Rose/Yrsa"(?!), aber auch Assad mit seinen Geheimnissen, haben (na klar) einem Fall am Wickel, den kein anderer wollte und der wieder bis in unsere Zeit reicht.Denn warum sollte ein Mörder ,der erfolgreich ist, aufhören zu morden.... Auch Carls besonderes Privatleben mit todkrankem Kollegen und Teenagersohn zuHause, sowie heimgekehrter Freundin hat was....Dieser Fall eines kaltblütigen,psychopathischen Kidnappers hat mir super das Wochenende verkürzt, mal sehen, ob Adler-Olsen das auch mit seinem 4.Roman um das Sonderdezernat Q schaffen wird !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
lesenswert
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2011
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Nachdem ich den zweiten Teil der Reihe teilweise sehr extrem fand ging ich auch mit den entsprechenden Vorurteilen ans Lesen. Diese Vorurteile haben sich allerdings nicht bestätigt. Der dritte Teil um den eigensinnigen Ermittler Carl ist wieder ein uneingeschränktes Lesevergnügen. Ein spannender Fall, aber man erfährt auch wieder Einiges über die Hauptcharaktere... Nachdem ich den zweiten Teil der Reihe teilweise sehr extrem fand ging ich auch mit den entsprechenden Vorurteilen ans Lesen. Diese Vorurteile haben sich allerdings nicht bestätigt. Der dritte Teil um den eigensinnigen Ermittler Carl ist wieder ein uneingeschränktes Lesevergnügen. Ein spannender Fall, aber man erfährt auch wieder Einiges über die Hauptcharaktere Carl, Assad und vor Allem Rose.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Carl Morck wieder auf Verbrecher-Jagd...
von einer Kundin/einem Kunden aus Soest am 06.06.2016
Bewertetes Format: Hörbuch (MP3-CD)

Inhaltsangabe: Jahrelang bleibt der Hilfeschrei ungehört, als Brief im Inneren einer verwitterten Flaschenpost verborgen. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Entsetzt stellen Kommissar Carl Mørck und sein Assistent Assad fest, dass der Brief mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Offenbar ist er das letzte Lebenszeichen zweier Jungen,... Inhaltsangabe: Jahrelang bleibt der Hilfeschrei ungehört, als Brief im Inneren einer verwitterten Flaschenpost verborgen. Dann landet die Botschaft im Sonderdezernat Q für unaufgeklärte Fälle. Entsetzt stellen Kommissar Carl Mørck und sein Assistent Assad fest, dass der Brief mit menschlichem Blut geschrieben wurde. Offenbar ist er das letzte Lebenszeichen zweier Jungen, die Jahre zuvor entführt wurden. Doch wer sind diese Jungen? Warum haben ihre Eltern nie eine Vermisstenanzeige aufgegeben? Sind sie womöglich noch am Leben? Bald steht fest: Der Täter läuft noch immer frei herum. Carl Morck bekommt mal wieder einen spannenden Fall. Jussi Adler-Olsen zeigt wiedermal wie grausam Menschen sein können. Wiedermal war ich stellenweise geschockt und riss mich mit in die Welt der Lügen. Stellenleise war das Hörbch doch etwas langgezogen, aber das hat mich persöhnlich nicht großartig gestört. Es war für mich noch tragbar und trotzdem angenehm zu hören. Die Story selber ist sehr gut ausgearbeitet worden und ich habe bis zum Schluss mitgerätselt. Jussi Adler-Olsen versteht es die Spannung aufrecht zu erhalten und einen mitzureißen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie alle gut!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.01.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Bis auf den neuesten Fall habe ich alle anderen Teile gelesen und wurde nicht enttäuscht. Karl Mork ist klasse, witzig und klever. Den neuen Fall lese ich auch noch, wenn ich mit meinem jetztigen Roman durch bin. Bin schon sehr gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3

Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3

von Jussi Adler-Olsen

(99)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Verachtung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.4

Verachtung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.4

von Jussi Adler-Olsen

(72)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Carl Mørck

  • Band 1

    35053850
    Erbarmen / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.1
    von Jussi Adler-Olsen
    (8)
    Fr. 14.90
  • Band 2

    31933077
    Schändung / Carl Mørck Bd. 2
    von Jussi Adler-Olsen
    (88)
    Fr. 14.90
  • Band 3

    35053914
    Erlösung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.3
    von Jussi Adler-Olsen
    (99)
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    37256235
    Verachtung / Carl Mørck. Sonderdezernat Q Bd.4
    von Jussi Adler-Olsen
    (72)
    Fr. 14.90
  • Band 5

    42221874
    Erwartung - Der Marco-Effekt / Carl Mørck Bd. 5
    von Jussi Adler-Olsen
    (29)
    Fr. 14.90
  • Band 6

    40405103
    Verheißung - Der Grenzenlose
    von Jussi Adler-Olsen
    (54)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale