orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Erzählungen und Märchen

Nachw. v. Manfred Pfister

(1)
Die Märchendichtungen des grossen Ästheten Oscar Wilde bezaubern mit heiterem Ton und kunstvoller Schlichtheit. «Der Glückliche Prinz» und «Der egoistische Riese» gehören zu den schönsten Märchen der Weltliteratur. In seinen vier Erzählungen zeigt sich Wilde als Meister der geistreichen Dialoge und amüsanten Gesellschaftssatire.


Nichts lieben die Leser Oscar Wildes (1854–1900) mehr als seine Kunstmärchen: die Geschichte vom «Glücklichen Prinzen» etwa, einer goldenen Statue mit empfindsamem Herzen, oder die Erzählung vom egoistischen Riesen, der Kindern den Zutritt zu sei¬nem Garten verwehrt. Seine Märchen seien «zum Teil für Kinder bestimmt, zum Teil für all jene, die sich das Vermögen des Kindes, zu staunen und sich zu freuen, bewahrt haben», erklärte Wilde. Ganz so arglos sind sie jedoch keineswegs. Sie handeln zwar vom Schönen und von dessen Verhältnis zum Guten und Wahren. Dieses Verhältnis ist allerdings, anders als in den traditionellen Volksmärchen, nicht spannungsfrei: Mit subtiler Ironie untergräbt Wilde herkömmliche Moralbegriffe.


Die vier Erzählungen mit ihren Anklängen an Detektivgeschichte und Schauerroman zeigen hingegen eine andere Facette des englischen Dichters. Respektlos und überaus unterhaltsam werden die snobistischen Kreise aufs Korn genommen, in denen geheimnisvolle Ladys und elegante Lords schlagfertig parlieren. Berühmt geworden ist die filmreife Geschichte vom «Gespenst von Canterville», das nach jahrhundertelangem Spuken endlich seine Ruhe findet. Wilde erweist sich hier als virtuoser Formkünstler, dem der Unterhaltungswert seiner Geschichten mindestens so wichtig ist wie ihre literarische Gestaltung und die raffiniert inszenierte Handlung.


Inhalt: Der Glückliche Prinz / Die Nachtigall und die Rose / Der egoistische Riese / Der ergebene Freund / Die respektable Rakete / Der junge König / Der Geburtstag der Infantin / Der Fischer und seine Seele / Das Sternenkind / Lord Arthur Saviles Tat / Die Sphinx ohne Geheimnis / Das Gespenst von Canterville / Der vorbildliche Millionär







Portrait
Oscar Wilde wurde 1854 in Dublin geboren. Der Vater war Leibarzt der Königin Viktoria, seine extravagante Mutter führte einen intellektuellen Salon nach französischem Muster. Wilde studierte erst am Trinity College in Dublin, dann in Oxford, wo er sich mehr und mehr einem Ästhetizismus zuwandte, den er nicht nur in der Kunst, sondern auch im Leben zum Mass aller Dinge machte. 1884 heiratete er in London; 1885 und 1886 kamen seine beiden Söhne zur Welt. In den folgenden Jahren entfremdete er sich zunehmend von seiner Frau und wurde sich wohl auch seiner homoerotischen Neigungen deutlicher bewusst. Gleichzeitig nahm sein Ruhm stetig zu; in rascher Folge entstanden Essays, sein einziger Roman "Das Bildnis des Dorian Gray", die Märchen, Erzählungen und mehrere Theaterstücke.
1895 wurde er wegen seiner Liebesbeziehung zum jungen Lord Alfred Douglas in einen Prozess mit dessen Vater verwickelt, der ihm zum Verhängnis wurde: Wilde wurde zu Zwangsarbeit verurteilt und war nun gesellschaftlich, aber auch künstlerisch mit einem Schlag erledigt. 1897 aus seiner Einzelzelle entlassen, floh er nach Frankreich, unternahm noch einige Reisen in die Schweiz und nach Italien und starb 1900 resigniert in einem Pariser Hotel.

Manfred Pfister ist Professor für Englische Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin. Er hat sich vor allem mit seinem Standardwerk zur Dramentheorie einen Namen gemacht. Weitere Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Theorie der Intertextualität und die Erforschung interkultureller Gattungen, insbesondere des Reiseberichts und der Übersetzung. Er hat u.a. Bücher zu William Shakespeare, Laurence Sterne und Oscar Wilde veröffentlicht und war Mitherausgeber einer englischen Literaturgeschichte.

Irma Wehrli, geboren 1954, ist seit 1984 freie Übersetzerin und widmet sich mit Vorliebe den Klassikern der englischen und US-amerikanischen Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts. 2011 erhielt sie das Zuger Übersetzerstipendium für ihre Arbeit an Thomas Wolfes "Of Time and the River".

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 329
Erscheinungsdatum 01.09.1997
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7175-1908-9
Reihe Manesse Bibliothek der Weltliteratur
Verlag Manesse Verlag
Maße (L/B/H) 158/90/20 mm
Gewicht 174
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 26.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 26.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33776274
    Märchen und Erzählungen
    von Oscar Wilde
    Buch
    Fr. 12.90
  • 15122375
    Die Erzählungen und Märchen
    von Oscar Wilde
    Buch
    Fr. 11.90
  • 6597968
    Wilde - Sämtliche Märchen und Erzählungen
    von Oscar Wilde
    (1)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 43818637
    Erzählungen und Märchen
    von Oskar Wilde
    Buch
    Fr. 74.90
  • 2830774
    Die Erzählungen und Märchen
    von Oscar Wilde
    Buch
    Fr. 12.90
  • 15543703
    Die Märchen
    von Oscar Wilde
    Buch
    Fr. 27.90
  • 33806351
    Das Bildnis des Dorian Gray & Märchen, Erzählungen, Essays
    von Oscar Wilde
    Buch
    Fr. 13.40
  • 3077031
    Das Kopfkissenbuch der Hofdame Sei Shonagon
    von Sei Shonagon
    (1)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 32903213
    Erzählungen und Märchen
    von Oskar Wilde
    Buch
    Fr. 48.40
  • 2987781
    Märchen und Erzählungen
    von Oscar Wilde
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wilde Märchen
von Lorenz Laudenberg aus Bergisch Gladbach am 21.12.2009

Die Sammlung seiner bekannten Märchen und Erzählungen beweist, dass Oscar Wilde ( 1856- 1900) nicht nur ein großartiger Erzähler ist, stilistisch vollendet, sondern auch richtig gute Unterhaltung bietet! Eine Satire auf den englischen Spiritismus seiner Zeit ist " Das Gespenst von Canterville". Ein Geist, der Tradition verpflichtet, spukt, wie... Die Sammlung seiner bekannten Märchen und Erzählungen beweist, dass Oscar Wilde ( 1856- 1900) nicht nur ein großartiger Erzähler ist, stilistisch vollendet, sondern auch richtig gute Unterhaltung bietet! Eine Satire auf den englischen Spiritismus seiner Zeit ist " Das Gespenst von Canterville". Ein Geist, der Tradition verpflichtet, spukt, wie es sich so gehört, seit Jahrhunderten in Schloss Canterville herum, bis es von einer modernen amerikanischen Familie gekauft wird. Völlig irritiert von der respektlosen Behandlung der neuen Besitzer des Schlosses geht es dem Gespenst ziemlich schlecht, bis es schließlich von einem mitleidigen Mädchen erlöst wird. Auch die übrigen Erzählungen und poetischen Märchen der Sammlung kann man als ungewöhnlich, skurril bezeichnen, sie sind aber immer noch lebendig und ihr Inhalt aktuell. Den Ruhm seiner literarischen Erfolge ( u.a. "Das Bildnis des Dorian Gray") konnte Wilde nicht lange auskosten: er wurde 1895 wegen "abartiger Neigung" zu 2 Jahren Zuchthaus verurteilt, lebte dann noch kurze Zeit bis zum Tod in sehr einfachen Verhältnissen in Paris. Als der herausragende Vertreter des lit. Ästhetizismus in England wird er heute gesehen, bekannt auch durch seinen extravaganten Lebensstil, seine Komödien werden noch immer mit viel Erfolg aufgeführt. Oskar Wilde gehört zu den großen Ausnahmedichtern der Literaturgeschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Erzählungen und Märchen

Erzählungen und Märchen

von Oscar Wilde

(1)
Buch
Fr. 26.90
+
=
Indische Erzählungen

Indische Erzählungen

von Rudyard Kipling

Buch
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 53.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale