orellfuessli.ch

EXXXtrem / Reeperbahn Bd.2

Thriller

(4)

In der Rotlichtszene Hamburgs geht das Gerücht um, dass Unbekannte ein Snuff-Movie drehen wollen. Die Prostituierte Michelle versucht, der Sache auf den Grund zu gehen. Doch um an Hinweise zu gelangen, muss sie sich enger mit den mutmasslichen Tätern einlassen, als ihr lieb ist. Es dauert nicht lange, und sie selbst schwebt in grosser Gefahr.
Rezension
"Ein packender Thriller." Delmenhorster Kreisblatt, 09.06.2016
Portrait

Svea Tornow studierte Amerikanistik und Psychologie. Sie jobbte auf drei verschiedenen Kontinenten, u. a. für ein internationales Modelabel. Heute arbeitet sie in einem Medienunternehmen. Hamburg kennt sie aus ihrer Studienzeit in all seinen Facetten - von Reeperbahn bis Rathaus.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 03.03.2016
Serie Reeperbahn 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8025-9593-6
Verlag Egmont LYX
Maße (L/B/H) 180/126/32 mm
Gewicht 290
Auflage 1. Auflage 2016
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44127610
    Babylon / Hanna Peters Bd.4
    von Thomas Thiemeyer
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42218554
    18 / Zahlen des Todes Bd.1
    von Mia Winter
    (37)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42218546
    Nachtblau stirbt die Erinnerung / Frank Liebknecht ermittelt Bd.3
    von Brigitte Pons
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42570846
    One - Sie finden dich / John Milton Bd.1
    von Mark Dawson
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43955599
    Ein Fehler mit Vergangenheit
    von Katharina M. Mylius
    (3)
    Buch
    Fr. 16.40
  • 44127772
    Zersetzt / Fred Abel Bd.2
    von Michael Tsokos
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42570867
    Stiller Hass / Ermittlerin Rebekka Holm Bd.5
    von Julie Hastrup
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39030020
    EXXXit / Reeperbahn Bd.1
    von Svea Tornow
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33810604
    Tod auf der Piste / Kommissarin Irmi Mangold Bd.1
    von Nicola Förg
    Buch
    Fr. 16.90
  • 43969693
    Mörderischer Jahrgang / Baron Emilio von Ritzfeld-Hechenstein Bd. 3
    von Michael Böckler
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

brutal, spannend, extrem
von Dana am 17.05.2016

Menschen die Snuff-Pornos drehen oder anschauen, müssen sehr speziell, ziemlich abgebrüht und gewalttätig veranlagt sein. Sich am Leid, Schmerzen und Blut der anderen zu erregen und seine Lust zu steigern, ist schon bei nicht besonders intensiver Betrachtung abartig und nicht nachvollziehbar. Als Michelle die Gerüchte zu Ohren kommen, dass... Menschen die Snuff-Pornos drehen oder anschauen, müssen sehr speziell, ziemlich abgebrüht und gewalttätig veranlagt sein. Sich am Leid, Schmerzen und Blut der anderen zu erregen und seine Lust zu steigern, ist schon bei nicht besonders intensiver Betrachtung abartig und nicht nachvollziehbar. Als Michelle die Gerüchte zu Ohren kommen, dass im Hamburger Rotlichtmilieu ebenfalls solche Produktionen entstehen sollen, beginnt sie sich umzuhören und gerät dabei schneller ins Visier, als ihr lieb ist. Was harmlos und mit interessanten Recherchen beginnt, wird plötzlich zum Wettlauf gegen die Zeit. Kaum ist in Michelles Leben ein klein wenig Ruhe eingekehrt, wird wieder alles ordentlich durcheinander gewirbelt. Ihre Mutter ist vorübergehend bei ihr eingezogen, die Schwester eines ehemaligen Freundes ist verschwunden und dann noch die furchtbaren Gerüchte über die gewaltsamen Pornos. Ganz nebenbei versucht Michelle ihre Arbeitsstelle vor ihrer Mutter geheim zu halten und Paul nicht zu nah an sich ran zu lassen- beides gar nicht so leicht, wenn man so tief in Schwierigkeiten gerät. Nicht nur die gruseligen Pornogerüchte machen Michelle zu schaffen, auch die Geschehnisse im privaten Bereich werfen Fragen auf und rücken zusätzlich ihre Mutter in den Mittelpunkt polizeilicher Ermittlungen. Viele der Figuren kenne ich bereits aus Exxxit und ich fand es schön, sie hier wieder zu sehen. Man kann das Buch aber auch ohne Vorwissen gut lesen, da es sich um einen neuen Fall handelt. Nur die Geschichte zwischen den Figuren geht eben weiter. Auf einige Dinge wird noch mal hingewiesen, so dass ich denke, die wichtigsten Fakten sollte man mitbekommen. Michelle war mir schon im ersten Band sympathisch. Obwohl sie viel miterlebt hat, hat sie sich ihre Menschlichkeit erhalten und ist nicht so abgestumpft und abgebrüht, wie man vermuten könnte. Ihre Sorge um andere bringt sie allerdings in Gefahr. Paul mag ich auch gern. Als Polizist muss er zwar einen kühlen Kopf bewahren, aber auch bei ihm stehen die Menschen, die ihm am Herzen liegen, ganz vorn. Gemeinsam mit Svenja bildet er ein gutes Ermittlungsteam, von dem man gern noch mehr lesen möchte. Der Schreibstil von Svea Tornow ist angenehm, flüssig und mitreißend. Es gibt sehr viele detaillierte, anschauliche Beschreibungen, die es ermöglichen, sich die Handlungen, Schauplätze und Personen genau vorzustellen. Einige Passagen sind dabei ziemlich blutig, brutal und eklig ? nichts für schwache Nerven. Umso weiter man im Buch voran kommt, umso größer wird der Gänsehautfaktor. Die verschiedenen Handlungsstränge werden durch zahlreiche Perspektivwechsel beleuchtet, so hat man nie das Gefühl, viel zu verpassen. Nach und nach gibt es immer mehr Berührungspunkte und die Stränge verschmelzen zu einem großen Ganzen. Auf dem Weg dorthin gibt es falsche Abzweigungen, verkehrt gezogene Schlüsse und übersehene Zusammenhänge, die es schwieriger, aber auch spannender machen, zu den richtigen Tätern zu finden. Die Recherche rund um die ?normale? Pornoherstellung war ganz interessant, man beschäftigt sich sonst damit ja nicht so. Was mit Sound und Technik alles möglich ist, hat auch Michelle überrascht, obwohl sie ja selbst Prostituierte ist. Die Snuff-Filme sind dann noch mal etwas ganz anderes und eigentlich möchte man immer nur hoffen, dass es sowas nicht wirklich gibt. Zum Ende hin spitzt sich die Lage dann immer mehr zu. Michelle gerät selbst in Gefahr und auch die übrigen Zusammenhänge sind noch nicht komplett aufgeschlüsselt. Man weiß also nie, hinter welcher Ecke die nächste Bedrohung warten könnte. Neben den Ermittlungen auf beruflicher und eigenmächtiger Ebene geht es auch immer wieder um das Privatleben der Protagonisten. Die Einblicke in die Vergangenheit, Wünsche und Hoffnungen von Michelle und Paul geben dem ganzen Buch noch eine andere Ebene und machen das Gelesene intensiver, da man die Figuren besser kennen lernt. Man kann mit ihnen mit fiebern, hoffen und bangen, entwickelt seine eigenen Wünsche und hat Erwartungen für die Fortsetzung der privaten Geschichte. Eine spannende, temporeiche Geschichte, die nichts für zartbesaitete ist. Blutig, brutal und ziemlich grausam geht es zwischendurch zu und dabei bleibt wirklich niemand verschont. Ein toller Thriller, der Lust auf weitere Fälle macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Exxxtrem spannnend
von AberRush am 14.05.2016

„ExXxtrem“ ist das zweite Buch der deutschen Autorin Svea Tornow und es geht weiter mit der sympathischen Prostituierten Michelle. Die Geschichte brauch sich hinter dem Vorgänger „ExXxit“ nicht zu verstecken. Es ist wieder genau so spannend und nervenaufreibend wie der erste Teil. Diesmal stehen die familiären Probleme mehr im... „ExXxtrem“ ist das zweite Buch der deutschen Autorin Svea Tornow und es geht weiter mit der sympathischen Prostituierten Michelle. Die Geschichte brauch sich hinter dem Vorgänger „ExXxit“ nicht zu verstecken. Es ist wieder genau so spannend und nervenaufreibend wie der erste Teil. Diesmal stehen die familiären Probleme mehr im Fokus. Es werden die Hintergründe von Michelle, ihrer Mutter und deren gewalttätigen Ehemann beleuchtet und wir sehen, dass nicht alles nur schlecht oder gut ist. Es ist sehr realistisch geschrieben und man kann sich mit den Figuren sehr gut identifizieren. Am gelungensten finde ich Michelle, denn sie ist gestanden, tough und ist sich nicht zu schade einen Spruch loszulassen. Sie sieht die Welt nüchtern und macht sich nichts vor, das mag ich am meisten an ihr. Auch ihr persönliches Verhältnis zu dem Polizisten Paul, wird einmal mehr thematisiert und dieser Konflikt der dabei entsteht, ist nach wie vor spannend und unterhaltsam. Es geht wieder um ein abscheuliches Verbrechen und Svea Tornow nimmt, wie man es von ihr gewohnt ist, kein Blatt vor den Mund, wenn es um Schändung oder Vergewaltigung geht. Dese direkte Art spricht mich sehr an, denn an solchen Abscheulichkeiten ist nichts, was man beschönigen muss. Sie schafft dabei den Grat zwischen Schrecken und zu viel des Guten, genau zu meistern. Überhaupt, die wechselnden Gefühlszustände die sie beim Leser erzeugt, sind genau wie das Buch, eine Achterbahnfahrt. Man weiß nie was einem im nächsten Kapitel erwartet. Die Kapitel sind kurz und knackig, so dass es dabei nie zu längen kommt. Die Autorin hat vermutlich einen Hang zum philosophischen, da es auch kurze Kapitel gibt in denen sie über das Leben sinniert. Das ist erfrischend anders und hat mir auch super gefallen. Insgesamt fand ich das Buch minimal besser als Teil eins und würde 4,5 Sterne vergeben. Ich bin aber heute in Spendierlaune und vergebe voll fünf. Ich hoffe wir werden irgendwann noch einmal mit Michelle in den Kiez abtauchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tiefe menschliche Abgründe
von einer Kundin/einem Kunden aus Borken am 12.05.2016

Ein "extrem" temporeicher und spannender Thriller direkt von der Reeperbahn. Michelle, eine Prostituierte von der Reeperbahn, recherchiert nach dem Verbleib einer Bekannten. Die junge Sarah ist seit Tagen ver-schwunden und Michelle versucht an Informationen zu gelangen. Die Sorgen sind groß, da aktuell Gerüchte umgehen, dass vor Ort Frauen entführt werden,... Ein "extrem" temporeicher und spannender Thriller direkt von der Reeperbahn. Michelle, eine Prostituierte von der Reeperbahn, recherchiert nach dem Verbleib einer Bekannten. Die junge Sarah ist seit Tagen ver-schwunden und Michelle versucht an Informationen zu gelangen. Die Sorgen sind groß, da aktuell Gerüchte umgehen, dass vor Ort Frauen entführt werden, um mit Ihnen ein Snuff-Video zu drehen. In diesen Filmen werden die Frauen real getötet, diese grausamen Videos haben einen eigenen Markt und werden sehr hochpreisig gehandelt. Schnell gerät Michelle bei ihren Ermittlungen in Gefahr und ein Wettlauf mit der Zeit beginnt... Svea Tornow gelingt mit Exxxtrem ein sehr gelungener und realistischer Thriller aus dem Rotlichtmilieu Hamburgs. Die Haupt-Protagonistin Michelle ist sehr schön charakterisiert und erscheint in dem speziellen Umfeld sehr authentisch. Die Autorin vermittelt diese Authentizität mit ihrer teilweise direkten und derberen Sprache, die sicherlich typisch für das Milieu ist. Sie arbeitet mit vielen kurzen Kapiteln und damit verbundenen Perspektivwechsel, was dem Buch ein sehr hohes Tempo verleiht. Die Spannung wird sehr gut auf-gebaut und über die gesamte Länge des Buches aufrechtgehalten, um dann in einem fulminanten Finale zu enden. Insgesamt habe ich mit Exxxtrem sehr gut unterhalten gefühlt und möchte es sehr gerne Liebhabern spannender Literatur, die mit etwas härteren Passagen keine Probleme haben, ans Herz legen und vergebe 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender und überzeugender Hamburg-Thriller mit ungewöhnlicher Ermittlerin
von ech am 29.07.2016

In diesem Thriller schickt die Autorin Svea Tornow zum zweiten Mal die Prostituierte Michelle als Ermittlerin rund um die Hamburger Reeperbahn in Rennen. Auch wenn man, wie ich, den ersten Band noch nicht gelesen hat, kann man dieses Buch auch ohne diese Vorkenntnisse problemlos lesen und verstehen. Im Hamburger Rotlichtmillieu... In diesem Thriller schickt die Autorin Svea Tornow zum zweiten Mal die Prostituierte Michelle als Ermittlerin rund um die Hamburger Reeperbahn in Rennen. Auch wenn man, wie ich, den ersten Band noch nicht gelesen hat, kann man dieses Buch auch ohne diese Vorkenntnisse problemlos lesen und verstehen. Im Hamburger Rotlichtmillieu geht das Gerücht um, das mehrere junge Frauen verschwunden sind, um mit ihnen sogenannte Snuff-Movies, bei denen die Frauen vor laufender Kamera mißhandelt, gefoltert und getötet werden, zu drehen. Als ein alter Bekannter, deren Schwester verschwunden ist, Michelle um Hilfe bittet, nimmt sie die Ermittlungen auf. Zeitgleich wird der Ex-Lebensgefährte Ihrer Mutter, von dem diese sich erst kürzlich getrennt hat, in seinem Haus getötet. Hat sich ihre Mutter für die erlittenen Mißhandlungen gerächt, oder ist das Motiv in den obskuren Geschäften des Mannes zu suchen ? Michelles alter Bekannter Paul und seine Partnerin Svenja von der Hamburger Kriminalpolizei nehmen die Ermittlungen auf stoßen auf Hinweise, die ebenfalls in Richtung Snuff-Movies deuten. Das Buch überzeugt durch symphatische Charakter, eine ausgefeilte Geschichte und ein hohes Erzähltempo. Bei den Gewaltszenen wird allerdings nichts ausgespart, so das es für zarte Gemüter eher nicht zu empfehlen ist. Wer aber an Thrillern der härteren Art Gefallen findet, wird hier bestens bedient und unterhalten. Ich hoffe auf weitere Fälle mit Michelle, Paul & Co.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

EXXXtrem / Reeperbahn Bd.2

EXXXtrem / Reeperbahn Bd.2

von Svea Tornow

(4)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Trümmerkind

Trümmerkind

von Mechtild Borrmann

(9)
Buch
Fr. 28.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Reeperbahn

  • Band 1

    39030020
    EXXXit / Reeperbahn Bd.1
    von Svea Tornow
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 2

    42218468
    EXXXtrem / Reeperbahn Bd.2
    von Svea Tornow
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale