orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Fangermandl

Oberbayern Krimi

(4)

Im tiefsten Winter findet die Kripo Rosenheim die Leiche einer jungen Frau. Von unzähligen Schnitten entstellt und ohne auch nur einen Tropfen Blut im Leib in einer Futterkrippe aufgebahrt, stellt die schöne Tote Hauptkommissar Sauerwein und sein Team vor ein Rätsel. Dann führt ein anonymer Anruf zu einer ersten Spur, und es beginnt die fieberhafte Suche nach einem Phantom ...

Portrait
Susanne Rössner lebt nach drei Jahren im Ausland (Italien und USA) heute wieder in ihrer Heimatstadt München. Als berufliches Multitalent hat sie sich unter anderem als Werbekauffrau, Assistentin eines Magiers, Geschäftsleitungsassistentin, Key Account Managerin und Tauchlehrerin engagiert. Derzeit arbeitet sie bei der Deutschen Lufthansa AG am Münchner Flughafen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 07.10.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95451-448-9
Reihe Hauptkommissar Sauerwein
Verlag Emons Verlag
Maße (L/B/H) 207/139/31 mm
Gewicht 430
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40926966
    Jungfernfahrt / Starnberger-See-Krimi Bd.2
    von Ida Ding
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32530341
    Bruthitze
    von Tessy Haslauer
    Buch
    Fr. 16.40
  • 42897033
    Die ganze Wahrheit über das Dirndl im Moor
    von Anke Bahr
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 33148586
    Der letzte Prediger
    von Jakob Maria Soedher
    Buch
    Fr. 16.90
  • 37921965
    Der Himmel über Garmisch / Kommissar Schwemmer Bd.4
    von Martin Schüller
    Buch
    Fr. 16.90
  • 40436660
    Spurlos im Schnee
    von Cordula Hamann
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 44066815
    Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd.8
    von Jörg Maurer
    (6)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39342741
    Hundsrosen
    von Ulrich Urthaler
    Buch
    Fr. 16.90
  • 39342734
    Herrschaftszeiten!
    von Martina Schmid
    (1)
    Buch
    Fr. 13.40
  • 43891681
    Eine unbeliebte Frau
    von Nele Neuhaus
    Buch
    Fr. 9.40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Ein Oberbayern Krimi,
von Gabi R. - GabisBuecherChaos am 15.09.2016

der auch für unsere norddeutschen Landesbewohner lesbar ist, denn bis auf einige wenige Sätze ist er tatsächlich auf hochdeutsch geschrieben ;) In einer Futterkrippe soll die Kripo Rosenheim nachsehen, denn da läge eine tote Frau. Bestialisch zugerichtet mit einem Skalpell, ausgeblutet bis auf den letzten Tropfen wirft der Tod viele... der auch für unsere norddeutschen Landesbewohner lesbar ist, denn bis auf einige wenige Sätze ist er tatsächlich auf hochdeutsch geschrieben ;) In einer Futterkrippe soll die Kripo Rosenheim nachsehen, denn da läge eine tote Frau. Bestialisch zugerichtet mit einem Skalpell, ausgeblutet bis auf den letzten Tropfen wirft der Tod viele Fragen auf und das Team um Hauptkommissar Sauerwein, der mit privaten Problemen kämpft, kommt einfach nicht weiter. Susanne hat hier nicht nur ihre Heimat wunderschön beschrieben, sondern auch eine fesselnde Spannung aufgebaut, die mir mal wieder wenig Schlaf bescherte, denn gegen meine Gewohnheiten, musste ich das Blätterbuch mit ins Bett nehmen und wehrte mich erfolgreich gegen die zufallenden Augen, denn weglegen konnte ich die mitreißende Geschichte nicht, ohne das Ende zu erfahren. Das dann komplett anders war, als ich erwartete. Absolute Leseempfehlung (und scheut euch echt nicht hineinzugucken)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
top
von Diana Jacoby aus Bretten am 07.03.2015

... denn heute kommt der Sensenmann, mit dem wird's Dir angst und bang ... (aus Fangermandl) ************************************************** Zum Inhalt: Eva, hatte kürzlich kommissarisch die Leitung der Abteilung für Gewaltverbrechen übernommen, nachdem ihr Chef krankheitsbedingt ausgefallen ist. Bevor sie sich jedoch richtig mit den neuen Aufgaben befassen kann, wird eine tote... ... denn heute kommt der Sensenmann, mit dem wird's Dir angst und bang ... (aus Fangermandl) ************************************************** Zum Inhalt: Eva, hatte kürzlich kommissarisch die Leitung der Abteilung für Gewaltverbrechen übernommen, nachdem ihr Chef krankheitsbedingt ausgefallen ist. Bevor sie sich jedoch richtig mit den neuen Aufgaben befassen kann, wird eine tote Frau in einer Heuraufe am See gefunden. Eine, der Stimme nach ältere Anruferin, hatte den Fund anonym gemeldet. Eva und Kollegen finden am Fundort die Leiche eingezwängt in das Kreuzgitter der Raufen. Der Körper war voller Messerstiche, nur das Gesicht war unverletzt und offensichtlich frisch geschminkt. Geschminkt und frisiert. Die Ermittlungen beginnen. ********************************************* Meine Meinung: Bereits der Titel hatte mich schon sehr neugierig gemacht. Nach einigen Recherchen war klar, dass es sich um das Kinderspiel :Fangen handeln musste. Somit war meine Neugier geweckt. Die Autorin versteht es mit einer sehr leichten aber präzisen Sprache, den Leser an die Geschichte zu fesseln. Am Ende jedes Kapitels möchte man einfach mehr. Mehr wissen, mehr lesen! Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht aus den Händen legen, da es schon einen gewissen Suchtfaktor besitzt. Ich hoffe auf eine Fortsetzung mit dem Ermittlerteam. ********************************************** Fazit: Wer regionale Krimis liebt, wird hier voll und ganz auf seine Kosten kommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fangermandl
von dorli am 30.12.2014

Rosenheim. Es ist Winter. Eine anonyme Anruferin meldet bei der Kripo den Fund einer Leiche – wie am Telefon beschrieben wurde, finden die Ermittler eine Tote, aufgebahrt in einer Heuraufe, an einem abgelegenen See, inmitten hoher Schneemassen. Der Leichnam ist fast völlig ausgeblutet, die Unbekannte wurde zu Tode gequält.... Rosenheim. Es ist Winter. Eine anonyme Anruferin meldet bei der Kripo den Fund einer Leiche – wie am Telefon beschrieben wurde, finden die Ermittler eine Tote, aufgebahrt in einer Heuraufe, an einem abgelegenen See, inmitten hoher Schneemassen. Der Leichnam ist fast völlig ausgeblutet, die Unbekannte wurde zu Tode gequält. Niemand scheint die junge Frau zu vermissen… Susanne Rößner beginnt ihren Debütkrimi „Fangermandl“ mit einem spannenden Prolog: Ein Psychopath ermordet auf grausame Weise eine Frau. Dann eine Wende, es war nur ein Albtraum – oder doch nicht? Schon nach diesen ersten Seiten hat „Fangermandl“ mich fest im Griff. Die rasch aufgebaute Spannung bleibt bis zum Ende des Krimis durchgehend hoch. Die Ermittlungsarbeit der Kommissare wird von Susanne Rößner sehr ausführlich geschildert, ohne dass die Handlung dabei langatmig wird. Man ist stets sehr nahe am Geschehen und kann prima miträtseln. Besonders die Ermittlungsmethoden von Eva & Co. haben mich begeistert. Da sind mal ganz neue, interessante Ideen dabei. Obwohl sich immer neue Spuren auftun, verlaufen die meisten Fährten im Sande, ein Erfolg will sich partout nicht einstellen. Der Mörder treibt weiterhin sein Unwesen. Susanne Rößner schickt ganz unterschiedliche Charaktere ins Rennen – jeder hat seine Eigenarten und Besonderheiten. Das hat zur Folge, dass die Akteure sich nicht immer grün sind und sich des Öfteren angiften. Eine manchmal explosive Stimmung, die der Geschichte das gewisse Etwas verleiht und die Handlung sehr lebhaft macht. Eva ist direkt und geradeheraus. Max stichelt gerne und nimmt jede sich bietende Chance wahr, sich vor der Arbeit zu drücken. Karl ist eher ruhig und nachgiebig. Martin versucht, sein Team zu führen, hat aber mit massiven privaten Problemen zu kämpfen, die ihn ab und an aus dem Tritt bringen. Amüsiert habe ich mich über den Rechtsmediziner Dyrkhoff. Er strotzt nur so vor Überheblichkeit, sieht sich selbst als das Nonplusultra unter den Rechtsmedizinern und reibt dieses auch jedem ständig unter die Nase. Auch den Mörder lernt man sehr gut kennen. In mehreren Passagen erzählt er von sich und seinen Taten und man erfährt sehr ausgiebig, wie er tickt. Nur über seine Identität habe ich bis zum Schluss gegrübelt. Sehr gut gefallen hat mir auch der locker eingeflochtene bayrische Dialekt, der dem Krimi einen wunderbaren regionalen Touch gibt. „Fangermandl“ ist ein spannender, sehr gut durchdachter Krimi, der mich von der ersten bis zur letzten Seite begeistert hat. Ein großartiges Debüt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kein Idyll
von leseratte1310 am 22.12.2014

Es liegt Schnee in Oberbayern, doch die Idylle wird gestört, denn eine tote junge Frau wurde vor einer Futterkrippe aufgebahrt. Der Hinweis kam anonym. Keine leichte Aufgabe für die Kripo Rosenheim, denn die Spuren sind verwischt. Es bleibt auch nicht bei der einen Toten. Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Perspektiven... Es liegt Schnee in Oberbayern, doch die Idylle wird gestört, denn eine tote junge Frau wurde vor einer Futterkrippe aufgebahrt. Der Hinweis kam anonym. Keine leichte Aufgabe für die Kripo Rosenheim, denn die Spuren sind verwischt. Es bleibt auch nicht bei der einen Toten. Die Geschichte wird aus unterschiedlichen Perspektiven geschildert. So erhalten wir einen Überblick über die Aktivitäten der Polizei, aber auch die Sichtweise des Täters wird geschildert. Der Schreibstil ist flüssig und fesselnd. Eva ist eine sympathische und selbstbewusste Frau. Die Dialoge mit ihrem Kollegen Max Hansen gefallen mir sehr gut. Dass es zwischen ihr und einem Verdächtigen knistert, bringt Konfliktstoff in die Geschichte. Ihr Vorgesetzter Sauerwein, alleinerziehend nachdem seine Frau starb, hat mit einigen privaten Problemen zu kämpfen. Lokalkolorit wird durch die Mundart und die Schilderung der winterlichen Landschaft geboten. Das Cover passt wunderbar zu der Geschichte. Der Fall ist schwierig, Verdächtige gibt es genug und die Lösung bleibt lange im Dunkeln. Das sorgt dafür, dass man das Buch schwer aus der Hand legen kann. Ein überzeugender Krimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Fangermandl

Fangermandl

von Susanne Rössner

(4)
Buch
Fr. 16.40
+
=
Diridari

Diridari

von Susanne Rössner

(4)
Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 34.30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale