orellfuessli.ch

Mord im Gurkenbeet / Flavia de Luce Bd. 1

Roman

Flavia de Luce

(70)
Eine liebenswerte Giftmischerin
Der Debütroman von Alan Bradley sorgte bereits vor Erscheinen für eine beispiellose Sensation: Er wurde mit dem renommiertesten Krimipreis der Welt ausgezeichnet, dem „Dagger Award“ – auf der Basis eines einzigen Kapitels!
Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht eine Leiche im Garten entdeckt – ausgerechnet im Gurkenbeet! Jeder hält ihren Vater für den Mörder, denn Colonel de Luce hat sich noch tags zuvor mit dem Verblichenen gestritten. Nur ein einziger Mensch glaubt felsenfest an die Unschuld des Colonels – seine neunmalkluge Tochter Flavia. Schliesslich ist der Ermordete vergiftet worden, und – ganz im Gegensatz zu Flavia, die eine begnadete Giftmischerin ist – ihr Vater hat nie Interesse an der Chemie des Todes gezeigt. Also fragt Flavia in vermeintlich kindlicher Unschuld sämtlichen Zeugen Löcher in den Bauch. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur – bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist …
Gewitzt, ironisch und unwiderstehlich liebenswert – Flavia de Luce ist eine Ermittlerin, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat!
Portrait
Alan Bradley wurde 1938 geboren und ist in Cobourg in der kanadischen Provinz Ontario aufgewachsen. Nach einer Karriere als Elektrotechniker, die schliesslich in der Position des Direktors für Fernsehtechnik am Zentrum für Neue Medien der Universität von Saskatchewan in Saskatoon gipfelte, hat Alan Bradley sich 1994 aus dem aktiven Berufsleben zurückgezogen, um sich nur noch dem Schreiben zu widmen. »Mord im Gurkenbeet« ist sein erster Roman und der in England, USA und Kanada bereits viel umjubelte Auftakt zur Serie um die aussergewöhnliche Detektivin Flavia de Luce. Alan Bradley lebt zusammen mit seiner Frau auf Malta.
Zitat
Es gibt eine Fangemeinde für Flavia de Luce. Eine Testleserin berichtet ganz unprätentiös, dass Flavia ihr persönliches Vorbild geworden ist, weil sie klug, höflich und sehr selbständig ist. Es mag Leute geben, die dieselbe Heldin eher als altklug bezeichnen würden, aber das macht nichts - es gibt eben Ignoranten, die noch nicht begriffen haben, wie das Leben im 21. Jahrhundert tickt. Ich finde Flavia auch sehr bewundernswert. Wie unbestechlich gut organisiert sie ist, wie unbeirrt sie ihrer Intuition und ihrer Bildung folgt, um diesen Mord im Gurkenbeet aufzuklären und wie sie dabei absolut souverän die Eifersuchtsattacken ihrer minderbegabten Schwestern pariert, das ist wirklich bemerkenswert. Übrigens ist Flavia auch eine begabte Chemikerin; das ist natürlich ausserordentlich wichtig, wenn in einem Giftmord ermittelt werden muss. Die Leserinnen dürfen beruhigt zur Kenntnis nehmen, dass es nicht schaden kann, wenn man sich gerne in die Welt der Naturwissenschaften zurückziehen mag - wohlgemerkt: Das ist nicht altklug, sondern weise. Ach, ich hätte fast vergessen: Flavia ist natürlich auch unendlich geduldig und zäh, denn es ist ja nicht einfach, eine Leiche im Gurkenbeet des väterlichen Anwesens zu identifizieren, das Motiv zu klären und dann auch den Mörder zu finden. Aber Flavia macht das besser als die hochehrwürdigen Kriminalisten, und die Leser können sich dabei köstlich amüsieren - oder beschliessen, dass sie genauso werden wollen wie dieses Wunderkind, und dafür gibt es eine ganz einfache Methode: lernen, lernen, lernen! Der Triumph beim Ergebnis ist dann auch ein Riesenspass. Gabriele Hoffmann (Leanders Leseladen, Heidelberg)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2009
Serie Flavia de Luce 1
Sprache Deutsch
EAN 9783641034214
Verlag Penhaligon Verlag
Originaltitel The Sweetness at the Bottom of the Pie
Verkaufsrang 4.881
eBook
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30227113
    Halunken, Tod und Teufel / Flavia de Luce Bd.3
    von Alan Bradley
    (18)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42746538
    Eine Leiche wirbelt Staub auf / Flavia de Luce Bd.7
    von Alan Bradley
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43812586
    Die Lilien-Reihe: Alle Bände in einer E-Box!
    von Sandra Regnier
    (12)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 45303579
    Traumprinz
    von David Safier
    (21)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 44193678
    Schottisch für Anfänger
    von Suzanne Enoch
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34405813
    Die Deutschlehrerin
    von Judith W. Taschler
    (35)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 15572405
    Der siebte Tod
    von Paul Cleave
    (68)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 44401527
    Sternenregen
    von Nora Roberts
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 33037483
    Der König von Berlin
    von Horst Evers
    (16)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 18455764
    Der verborgene Garten
    von Kate Morton
    (89)
    eBook
    Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30917242
    Die Flüsse von London
    von Ben Aaronovitch
    (126)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 15572409
    Glennkill
    von Leonie Swann
    (92)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 40005456
    Dunkelsprung
    von Leonie Swann
    (27)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 41109006
    Skulduggery Pleasant 7 - Duell der Dimensionen
    von Derek Landy
    eBook
    Fr. 11.50
  • 18176355
    Dr. Siri und seine Toten - Dr. Siri ermittelt 1
    von Colin Cotterill
    (25)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 31204379
    Young Sherlock Holmes 1
    von Andrew Lane
    (29)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 41656795
    Weiße Magie - mordsgünstig
    von Steve Hockensmith
    eBook
    Fr. 7.90
  • 43058613
    Fingerhut-Sommer
    von Ben Aaronovitch
    (21)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 33709612
    Artemis Fowl
    von Eoin Colfer
    (44)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 22877055
    Garou
    von Leonie Swann
    (44)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 26986336
    Mord ist schlecht fürs Geschäft
    von Jean G. Goodhind
    (14)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 13716626
    Der Schrecksenmeister
    von Walter Moers
    (58)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
70 Bewertungen
Übersicht
36
30
4
0
0

Very British, very spannend
von einer Kundin/einem Kunden am 29.10.2010

Okay, das Cover lässt irgendwie ein Jugendbuch erwarten. Ist es aber nicht... Die Story um die kleine Flavia bietet nämlich bemerkenswert gute Unterhaltung für alle, die einen echt britischen Krimi zu schätzen wissen. Da gibt es die Leiche im Gurkenbeet, die einen letzten geheimnisvollen Satz haucht, bevor sich ihre... Okay, das Cover lässt irgendwie ein Jugendbuch erwarten. Ist es aber nicht... Die Story um die kleine Flavia bietet nämlich bemerkenswert gute Unterhaltung für alle, die einen echt britischen Krimi zu schätzen wissen. Da gibt es die Leiche im Gurkenbeet, die einen letzten geheimnisvollen Satz haucht, bevor sich ihre Seele ins Nirvana verabschiedet, da haben wir ein idyllisches englisches Landhaus auf einer Klippe, wir haben den Hauptverdächtigen, den es zu entlasten gilt, es gibt die neugierigen Nachbarn, das schlaue Mädchen mit Chemielabor im Keller - und selbstverständlich haben wir auch den Gärtner... Alles in allem die besten Zutaten, die man sich für einen Krimi alter Schule vorstellen kann. Und trotzdem hat mich der spannende und witzige Plot überrascht, die Figuren haben mich berührt und das Buch war viel zu schnell zu Ende gelesen. Endlich gibt es auch den zweiten Band rund um Flavia, ihre Chemieküche und einen toten Marionettenspieler... Ebenfalls ein höchst britischer Krimigenuss!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Hat was...
von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2014

Wie Margret Rutherford als Miss Marple, nur eben erst elf Jahre alt + brilliante Chemiekenntnisse, das ist für mich die junge Flavia de Luce. Wie das kleine,von sich selbst überzeugte Persönchen auf den Spuren eines Mörders dem polizeilichen Ermittler (wild auf zu großen Erwachsenen-Fahrrädern durch die Gegend strampelnd) fast... Wie Margret Rutherford als Miss Marple, nur eben erst elf Jahre alt + brilliante Chemiekenntnisse, das ist für mich die junge Flavia de Luce. Wie das kleine,von sich selbst überzeugte Persönchen auf den Spuren eines Mörders dem polizeilichen Ermittler (wild auf zu großen Erwachsenen-Fahrrädern durch die Gegend strampelnd) fast immer ein bißchen schneller, zuvorkommt, nimmt man der naseweisen Ich-Erzählerin gerne ab.Und das Flavias Papa,dessen mitternächtlicher Besuch morgens tot im Gurkenbeet von Flavias Zuhause lag, nichts mit diesem Tod zu tun hat, versteht sich doch von selbst, oder?! Englischer Humor und eine junge "Heldin"(deren profunde Kenntnisse in Chemie der Leser nicht unbedingt zu haben braucht ! ) sowie eine flotte Handlung und die Aussicht auf Folgebände ; Leser(in), was willst Du mehr ? Viel Vergnügen mit Flavia and Family !!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Flavia muss man gerne haben
von Charlene am 08.04.2017

Handlung:In dem ersten ersten Teil der Reihe Flavia de Luce geht um die noch relativ junge Flavia, die liebend gern ihren Schwestern Streiche spielt und wahnsinnig viel Zeit in ihrem kleinen Labor verbringt. Sie lebt mit ihrem Vater und ihren beiden Schwestern zusammen auf einem großen Cottage. Eines Tages... Handlung:In dem ersten ersten Teil der Reihe Flavia de Luce geht um die noch relativ junge Flavia, die liebend gern ihren Schwestern Streiche spielt und wahnsinnig viel Zeit in ihrem kleinen Labor verbringt. Sie lebt mit ihrem Vater und ihren beiden Schwestern zusammen auf einem großen Cottage. Eines Tages findet Flavia eine Leiche im Garten und jeder geht davon aus, das Flavias Vater den Herren ermordet hat. Allerdings glaubt Flavia das nicht und begibt sich alleine auf die Reise, die Beweisstücke und Hintergründe zu finden. Sie lernt neue Leute kennen und begibt sich oft in Gefahr. Orte; Es spielt im wunderschönem England auf einem Cottage, das schon seit Jahren im Besitzt der de Luce's ist. Der Ort war ganz fantastisch. Vor allem, da es auch gut beschrieben war. Personen: Ich liebe Flavia, sie ist einfach anders als Kinder in ihrem Alter, vor allem hat mir der Chemie Aspekt bei ihr gefallen, da ich Chemie auch ziemlich cool finde. Die anderen Personen wurden sehr gut beschrieben und ich mochte die meisten Personen auch wirklich gerne. Schreibstil: fand ich wirklich gut, ich konnte es wirklich schnell lesen, er war einfach und nicht verschnörkelt. Man konnte es wirklich gut lesen und es wurden auch tolle Beschreibungen und Redewendungen eingebaut. Gestaltung: Das Cover hat mich sofort angesprochen, es ist einerseits in sehr schlichten Farben gehalten, aber andererseits geschieht trotzdem viel auf dem Cover und es wurden toll Sachen mit eingebaut. Auch die Kapitelgestaltung war sehr schön und schlicht, vor allem weil die Schriftart gewechselt ist. Geschichte: Hier muss ich leider einen Punkt abziehen, da ich es an manchen Stellen wirklich etwas langweilig und ziehend fand, ich musste das Buch nach 10 gelesenen Seiten wieder weglegen, da es mich an manchen Stellen einfach nicht gepackt hat, natürlich gab es auch einige spannende Seiten, wo ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Der Verlauf der Geschichte hat mir aber wieder relativ gut gefallen, man kam relativ schnell zum Wendepunk am Anfang und man hat dann am Ende auch nochmal ein offenes ende, was spannend auf den nächsten Teil macht. Fazit. Ich fand das Buch wirklich toll, vor allem hat mir die Protagonistin Flavia gefallen, es wurde wirklich alles toll zusammengefügt, dass heißt Ort, Personen und Zeit wurden wirklich toll mit einander verbunden, was ein wirklich tolles Buch ergibt. Auch das Cover hat mir richtig gut gefallen und es wird sicherlich einen extra Platz in meinem Bücherregal bekommen. Allerdings fand ich das es an manchen Stellen nur schleppend voranging und deswegen musste ich dort ein Punkt abziehen, deshalb gibt es 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mord im Gurkenbeet / Flavia de Luce Bd. 1

Mord im Gurkenbeet / Flavia de Luce Bd. 1

von Alan Bradley

(70)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Mord ist kein Kinderspiel / Flavia de Luce Bd.2

Mord ist kein Kinderspiel / Flavia de Luce Bd.2

von Alan Bradley

(19)
eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Flavia de Luce

  • Band 1

    18455678
    Mord im Gurkenbeet / Flavia de Luce Bd. 1
    von Alan Bradley
    (70)
    Fr. 8.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    25735353
    Mord ist kein Kinderspiel / Flavia de Luce Bd.2
    von Alan Bradley
    (19)
    Fr. 8.90
  • Band 3

    30227113
    Halunken, Tod und Teufel / Flavia de Luce Bd.3
    von Alan Bradley
    (18)
    Fr. 8.90
  • Band 4

    32902664
    Vorhang auf für eine Leiche / Flavia de Luce Bd.4
    von Alan Bradley
    Fr. 8.90
  • Band 5

    37282482
    Flavia de Luce 5 - Schlussakkord für einen Mord
    von Alan Bradley
    (11)
    Fr. 10.90
  • Band 6

    39732848
    Tote Vögel singen nicht / Flavia de Luce Bd.6
    von Alan Bradley
    (15)
    Fr. 11.90
  • Band 7

    45243520
    Eine Leiche wirbelt Staub auf / Flavia de Luce Bd.7
    von Alan Bradley
    (10)
    Fr. 14.90
  • Band 8

    48778989
    Mord ist nicht das letzte Wort / Flavia de Luce Bd.8
    von Alan Bradley
    Fr. 18.90