orellfuessli.ch

Flucht aus dem Todesblock

Der Massenausbruch sowjetischer Offiziere aus dem Block 20 des KZ Mauthausen und die "Mühlviertler Hasenjagd". Hintergründe, Folgen, Aufarbeitung

Der Nationalsozialismus und seine Folgen

Die „Mühlviertler Hasenjagd“ – der Massenausbruch von etwa 500 sowjetischen Offizieren aus dem „Todesblock“ des KZ Mauthausen am 2. Februar 1945 – steht wie kaum ein anderes Ereignis der Zeitgeschichte für die nationalsozialistische Vernichtungspolitik auf österreichischem Boden, ebenso wie für die Verstrickung der österreichischen Zivilbevölkerung in diese Verbrechen. Obgleich diese Geschichte, vor allem durch Andreas Grubers Film „Vor lauter Feigheit gibt es kein Erbarmen“, österreichweit und international präsent ist, war vor allem über die Opfer und die wenigen Überlebenden bisher kaum etwas bekannt.
Der vorliegende Band versucht, diese Lücke anhand umfangreicher Quellenbestände aus österreichischen, deutschen, russischen und ukrainischen Archiven und privaten Sammlungen zu schliessen, analysiert die Hintergründe der „Mühlviertler Hasenjagd“ und zeichnet die Wege der Opfer nach Mauthausen nach – beginnend bei der Kreation der „Aktion Kugel“, durch welche widerständige sowjetische Offiziere ermordet werden sollten. Obwohl diese Häftlingsgruppe, insgesamt 5.040 Personen, nicht registriert wurde, konnten 560 der Opfer namentlich ermittelt werden. Für die Darstellung der inneren Verhältnisse im „Todesblock“ und die Organisation der Massenflucht sind die handschriftlichen Aufzeichnungen der acht bekannten Überlebenden die einzige Quelle. Ein Grossteil dieser Aufzeichnungen wird hiermit zum ersten Mal publiziert. Der Band behandelt darüber hinaus auch die schwierige juristische, publizistische und künstlerische Auseinandersetzung mit diesen Ereignissen in der Sowjetunion und Österreich.
Rezension
"Der peniblen, zweijährigen Recherche Kaltenbrunners ( ... ) ist es zu verdanken, dass nun erstmals eine umfassende Analyse über die Hintergründe der 'Mühlviertler Hasenjagd' vorliegt." Markus Rohrhofer, Der Standard, 30.11.2012
Portrait
Matthias Kaltenbrunner absolvierte seinen Zivildienst in der Gedenkstätte Mauthausen und studierte anschliessend Geschichte und Slawistik in Wien und Warschau. Er verbrachte zahlreiche Aufenthalte in Russland, Polen und der Ukraine. u.a. als Projektmitarbeiter der Kommission für die Geschichte der Habsburgermonarchie, Österreichische Akademie der Wissenschaften.
Zitat
"Der peniblen, zweijährigen Recherche Kaltenbrunners ( … ) ist es zu verdanken, dass nun erstmals eine umfassende Analyse über die Hintergründe der ‚Mühlviertler Hasenjagd‘ vorliegt."
Markus Rohrhofer, Der Standard, 30.11.2012
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 20.08.2012
Serie Der Nationalsozialismus und seine Folgen 5
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7065-5175-5
Verlag Studienverlag GmbH
Maße (L/B/H) 237/156/38 mm
Gewicht 767
Abbildungen 50 Abbildungen
Auflage 1. mit zahlreichen s/w-Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 Wochen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 48.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42802530
    Der Sohn des Teufels
    von Holger Schaeben
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 11065871
    Und vielleicht überlebte ich nur deshalb, weil ich sehr jung war
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 7.40
  • 45273808
    Ich suche dich
    von James Gillespie
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 42680403
    Die Reichsbahn und der Strafvollzug in der DDR
    von Susanne Kill
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 15269729
    So war der 2. Weltkrieg 1943
    von Franz Kurowski
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 37066783
    Das Konzentrationslager Mauthausen 1938 - 1945
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 45.40
  • 32393464
    Der Todesengel und seine Kollegen: Josef Mengeles Zusammenarbeit mit dem Kaiser-Wilhelm-Institut in Berlin
    von Petra Fischbäck
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 32.40
  • 11460623
    Reisen zu den Deutschen im Osten Europas
    von Martin Schmidt
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.40
  • 41102035
    Nebelkinder
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Flucht aus dem Todesblock

Flucht aus dem Todesblock

von Matthias Kaltenbrunner

Buch (Taschenbuch)
Fr. 48.40
+
=
Austria – Österreich

Austria – Österreich

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 20.40
+
=

für

Fr. 68.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Der Nationalsozialismus und seine Folgen

  • Band 1

    1901907
    Zwangsarbeit und Verfolgung, Österreichische Juden im NS-Staat 1938-45
    von Wolf D. Gruner
    Fr. 48.40
  • Band 3

    6723811
    PartisanInnendenkmäler
    von Lisa Rettl
    Fr. 48.40
  • Band 5

    31021691
    Flucht aus dem Todesblock
    von Matthias Kaltenbrunner
    Fr. 48.40
    Sie befinden sich hier

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale