orellfuessli.ch

Flüsterndes Gold

(1)
Sein Rufen bannt, sein Kuss tötet


Er riecht nach Wald und hinterlässt eine Spur aus Goldstaub – der schöne Fremde, der Zara seit ihrer Ankunft im verschneiten Maine zu verfolgen scheint. Wenn er in ihrer Nähe ist, spürt sie seine Gegenwart bis in jede Faser ihres Körpers. Und es fällt ihr immer schwerer, seinem sanften Flüstern zu widerstehen, mit dem er sie in die Wälder locken will. In ihrer Panik vertraut sie sich dem attraktiven Nick an, der ihr ein schreckliches Geheimnis offenbart: Zara ist vom Elfenkönig auserwählt. Sein Kuss raubt Seelen, aber wenn er seine Königin nicht bekommt, wird er junge Männer als Blutopfer fordern. Nick ist entschlossen, Zara zu beschützen. Denn er ist nicht nur unsterblich in sie verliebt, sondern auch ein Werwolf und damit der einzige Gegner, den die Elfen fürchten. Doch als der Elfenkönig droht, Nick an seinen dunklen Hof zu verschleppen, muss Zara entscheiden, ob sie bereit ist, sich für die Welt der Menschen und den Jungen, den sie liebt, zu opfern …


Portrait
Carrie Jones studierte kreatives Schreiben am Vermont College, bevor sie anfing, als Redakteurin für Zeitungen und Zeitschriften zu arbeiten und nebenher Jugendbücher zu schreiben. „Flüsterndes Gold“ und auch die weiteren Bände ihrer Romantasy-Serie standen wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times. Die Autorin lebt und arbeitet in Maine – trotz der langen Winter und wegen der schönen Sommer.
Zitat
"Die Mischung ist perfekt und das Lesen macht einfach Spass - rundum ein super Roman mit Fortsetzungspotenzial!"
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 13
Erscheinungsdatum 12.10.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783641049072
Verlag Cbt
Originaltitel Need
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32810902
    Serafina – Das Königreich der Drachen
    von Rachel Hartman
    (5)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 27959667
    Fisherman's Friend in meiner Koje
    von Kerstin Gier
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29359755
    Wind der Zeiten
    von Jeanine Krock
    (5)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 21907455
    Elfenkuss
    von Aprilynne Pike
    (6)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 28475676
    Elfenliebe
    von Aprilynne Pike
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 25768974
    Schattenblüte: Die Verborgenen
    von Nora Melling
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 28390823
    Neva
    von Sara Grant
    (7)
    eBook
    Fr. 7.50
  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 23602964
    Engel der Nacht 1
    von Becca Fitzpatrick
    (4)
    eBook
    Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43873356
    Das göttliche Mädchen
    von Aimée Carter
    eBook
    Fr. 5.50
  • 42470047
    Obsidian, Band 4: Origin. Schattenfunke
    von Jennifer L. Armentrout
    (2)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 38621948
    Obsidian, Band 1: Obsidian. Schattendunkel (mit Bonusgeschichten)
    von Jennifer L. Armentrout
    (9)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 29774256
    Göttlich verdammt
    von Josephine Angelini
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40021330
    Dark Heroine - Autumn Rose
    von Abigail Gibbs
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29031053
    Plötzlich Fee - Sommernacht
    von Julie Kagawa
    (13)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42746203
    Talon - Drachenzeit
    von Julie Kagawa
    eBook
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Goldstaub...
von einer Kundin/einem Kunden am 26.01.2011

Zara's Welt bricht zusammen, als ihr Stiefvater stirbt. Sie zieht sich total in sich selbst zurück und ihre Mutter schickt sie zu ihrer Oma, damit sich Zara wieder erholen kann. Aber im einsamen Maine geschehen merkwürdige Dinge... Ich habe mich beim Lesen dieses Buches sehr wohlgefühlt. Carrie Jones schreibt... Zara's Welt bricht zusammen, als ihr Stiefvater stirbt. Sie zieht sich total in sich selbst zurück und ihre Mutter schickt sie zu ihrer Oma, damit sich Zara wieder erholen kann. Aber im einsamen Maine geschehen merkwürdige Dinge... Ich habe mich beim Lesen dieses Buches sehr wohlgefühlt. Carrie Jones schreibt flüssig, einfach und spannend. Besonders das Rätseln um die geheimnisvollen Dinge, die geschehen, hat mir viel Spaß gemacht! Natürlich kommen auch die Romantic-Fans auf ihre Kosten. Obwohl es eine dreibändige Reihe ist, ist der erste Teil in sich abgeschlossen. Er macht aber definitiv Lust auf mehr...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Elfen hinterlassen Goldstaub
von Asti am 26.12.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nach dem Tod ihres Stiefvaters wird Zara von ihrer Mutter nach Maine zu ihrer Großmutter geschickt, um alles besser verarbeiten zu können. Doch auch in Maine taucht immer wieder ein Unbekannter auf, der Zara schon in Charleston verfolgt hat. Doch es bleibt nicht nur bei dieser seltsamen Geschichte. Noch weitere... Nach dem Tod ihres Stiefvaters wird Zara von ihrer Mutter nach Maine zu ihrer Großmutter geschickt, um alles besser verarbeiten zu können. Doch auch in Maine taucht immer wieder ein Unbekannter auf, der Zara schon in Charleston verfolgt hat. Doch es bleibt nicht nur bei dieser seltsamen Geschichte. Noch weitere seltsame Dinge geschehen und Zara und ihre neuen Freunde werden auf eine harte Probe gestellt. Ein schönes Fantasy-Buch, bei dem mal keine Vampire dabei sind, dass aber trotzdem mit vielen zauberhaften Wesen aufwarten kann. Obwohl es der Anfang einer Trilogie ist, endet die Geschichte mit dem Ende des Buches.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 07.12.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein genialer Auftakt einer neuen Fantasyreihe voller Spannung, Abenteuer und Magie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine tolle Fantasie-Reihe! Hin und hergerissen von der Liebe erkämpft sich Zara ihren Weg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
was anderes, aber klasse
von derTodesbote aus Bremen am 03.07.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

das ist mal ne andere storry, aber schön. vorausgesetzt man hat kein problem mit wandlern, elfen, kobolden, etc. ich fande das buch klasse, auf den schreibstil musste ich mich erst etwas einlesen, aber ok. die charaktäre finde ich klasse und ich war dann auch gleich los, die anderen bände zu... das ist mal ne andere storry, aber schön. vorausgesetzt man hat kein problem mit wandlern, elfen, kobolden, etc. ich fande das buch klasse, auf den schreibstil musste ich mich erst etwas einlesen, aber ok. die charaktäre finde ich klasse und ich war dann auch gleich los, die anderen bände zu organisieren. ich kann die bücher nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Wer hat Angst vorm bösen Elf?"
von Stefanie Mögele aus Augsburg am 03.10.2013
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Nach dem Tod ihres Stiefvaters wird Zara von ihrer Mutter nach Maine zu ihrer Oma geschickt, da sie seitdem nur noch traurig und verschlossen ist und sich von allem zurückzieht. Gleich am ersten Schultag begegnet sie Nick, der sie vor dem immer wieder auftauchenden fremden Mann beschützt und sich... Nach dem Tod ihres Stiefvaters wird Zara von ihrer Mutter nach Maine zu ihrer Oma geschickt, da sie seitdem nur noch traurig und verschlossen ist und sich von allem zurückzieht. Gleich am ersten Schultag begegnet sie Nick, der sie vor dem immer wieder auftauchenden fremden Mann beschützt und sich nach und nach in ihr Herz schleicht. Doch was Zara nicht weiß: nicht nur der mysteriöse Fremde verbirgt ein Geheimnis... Ein spannender Fantasy Roman, bei dem auch die Romantik nicht zu kurz kommt. Nebenbei lernt man auch zahlreiche Phobien kennen, von denen man nicht einmal wusste, dass es sie überhaupt gibt. Auch wenn das Buch an manchen Stellen vorhersehbar ist, bleibt die Story dennoch spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Elfen sind böse
von CarineM am 03.06.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Elfen sind nicht wie in den Märchen, gute, liebevolle Wesen, die Wünsche erfüllen. Nein, sie sind böse, sogar abgrundtief böse. Dies bekommt auch Zara zu spüren, als sie zu ihrer Grossmuttter ins verschneite Maine zieht. Zum Glück findet sie schnell Freunde, die ihr helfen alle Rätsel aufzudecken. Dieses Buch ist... Elfen sind nicht wie in den Märchen, gute, liebevolle Wesen, die Wünsche erfüllen. Nein, sie sind böse, sogar abgrundtief böse. Dies bekommt auch Zara zu spüren, als sie zu ihrer Grossmuttter ins verschneite Maine zieht. Zum Glück findet sie schnell Freunde, die ihr helfen alle Rätsel aufzudecken. Dieses Buch ist einfach toll. Schon allein die Idee, die Elfen als böse darzustellen ist fantastisch. Zara und ihre Freunde sind alle ziemlich normale Menschen, mit normalen Problemen und Ängsten. Das war auch etwas, das ich so gut an diesem Buch fand. Zara ist keine typische Fantasyheldin, die irgendwelche Fähigkeiten hat oder erhält. Auch die Liebe kommt nicht zu kurz. Was will man mehr...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Allerheiligen bei Wildon am 10.03.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eigentlich steh ich nicht so auf Fantasy, aber das Buch ist so echt geschrieben, dass man glaubt man ist selbst dabei! Ist weiter zu empfehlen! (:

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Keine Vampire! Versprochen!
von Miriam Fanderl aus Augsburg am 07.12.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine Geschichte über ein Mädchen namens Zara, das ihren Vater verloren hat, in das kalte Maine ziehen muss und verfolgt wird. Wer ist dieser Fremde, der überall zu sein scheint? Sie hört ihn, draussen im Wald, aber sieht ihn nicht... Sehr spannend, weil nicht gleich verraten wird, um welche geheimnisvollen... Eine Geschichte über ein Mädchen namens Zara, das ihren Vater verloren hat, in das kalte Maine ziehen muss und verfolgt wird. Wer ist dieser Fremde, der überall zu sein scheint? Sie hört ihn, draussen im Wald, aber sieht ihn nicht... Sehr spannend, weil nicht gleich verraten wird, um welche geheimnisvollen Wesen es geht, und witzig, da jedes Kapitel mit dem Namen einer Phobie beginnt und Zara sie alle auswendig kennt und auch einige hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Romantisch und spannend!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Endlich mal wieder ein toller Fantasy-Roman! Zara wird nach dem Tod ihres Vaters zu ihrer Großmutter nach Maine geschickt. Auf der neuen Schule muss sie sich erst einmal zurecht finden, aber schnell lernt sie neue Freunde kennen. (Und gleich am ersten Schultag auch den gut aussehenden Nick..!) Zusammen versuchen sie... Endlich mal wieder ein toller Fantasy-Roman! Zara wird nach dem Tod ihres Vaters zu ihrer Großmutter nach Maine geschickt. Auf der neuen Schule muss sie sich erst einmal zurecht finden, aber schnell lernt sie neue Freunde kennen. (Und gleich am ersten Schultag auch den gut aussehenden Nick..!) Zusammen versuchen sie herauszufinden was es mit dem Verschwinden der Jungs auf sich hat. Schnell wird klar, dass der immer wieder auftauchende Fremde es auf Zara abgesehen hat. Wirklich sehr spannend und romantisch! Und mit einem überraschenden Ende. Passend für die verschneite Jahreszeit!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Liebesgeschichte voller Déja-vu's
von Alexandra Graf aus St.Gallen am 18.11.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Eine wunderchöne Geschichte über die Liebe. Eine Geschichte voller Gefühle und voller Fantasiewesen. Die Rollen der Wesen sind vertauscht, die Werwesen sind die Guten und die Elfen die Bösen. Wer einfach eine tolle Liebesgeschichte lesen will, ist mit diesem Buch bestimmt glücklich. Es gibt zwar einige Déja-vu's in diesem... Eine wunderchöne Geschichte über die Liebe. Eine Geschichte voller Gefühle und voller Fantasiewesen. Die Rollen der Wesen sind vertauscht, die Werwesen sind die Guten und die Elfen die Bösen. Wer einfach eine tolle Liebesgeschichte lesen will, ist mit diesem Buch bestimmt glücklich. Es gibt zwar einige Déja-vu's in diesem Buch aber für alle Fans von der Biss-Reihe und von Elfenkuss heisst es hier: zugreifen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schnee, Goldstaub und Fell...
von Raffaela Brandl aus Ulm am 25.10.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Der Tod ihres Stiefvaters wirft Zara völlig aus der Bahn. Um wieder zu sich zu finden, schickt ihre Mutter sie zur Großmutter nach Maine. Ruhiger ist es dort eigentlich schon, aber wer verfolgt Zara und warum? Was wollen der schöne Unbekannte, der Schulstreber und der rebellische Nick von ihr? Warum... Der Tod ihres Stiefvaters wirft Zara völlig aus der Bahn. Um wieder zu sich zu finden, schickt ihre Mutter sie zur Großmutter nach Maine. Ruhiger ist es dort eigentlich schon, aber wer verfolgt Zara und warum? Was wollen der schöne Unbekannte, der Schulstreber und der rebellische Nick von ihr? Warum verschwinden wie vor 20 Jahren Jungen? Viele mysteriöse Fragen, eine schöne Liebesgeschichte und eine unerwartete Auflösung... Spannend und fesselnd, die richtige Lektüre für verschneite Wintertage!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Elfen sind nicht immer lieb!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die junge Zara wird nach dem Tod ihres Vaters, zu ihrer Großmutter nach Maine geschickt. Doch ab dem ersten Tag an verfolgt sie ein mysteriöser Mann, der ihr eine Menge Angst einjagt. Doch schon bald lernt sie in ihrer Schule drei sehr gute Freunde kennen, die ihr bei der... Die junge Zara wird nach dem Tod ihres Vaters, zu ihrer Großmutter nach Maine geschickt. Doch ab dem ersten Tag an verfolgt sie ein mysteriöser Mann, der ihr eine Menge Angst einjagt. Doch schon bald lernt sie in ihrer Schule drei sehr gute Freunde kennen, die ihr bei der Suche nach dem geheimnisvollen Fremden helfen wollen. Was sie jedoch nicht weiß, Devyn, Issie und Nick haben ihre ganz eigenen Geheimnisse vor ihr. Ein schönes Jugendbuch, bei dem diesmal mal nicht Vampire die Bösen sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
neue Idee, leider viel zu vorhersehbar
von his-and-her-books am 10.06.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich muss sagen, dass ich das Buch anfangs am liebsten wieder weggelegt hätte: Der Schreibstil war für mich verwirrend, die Handlungen der Protagonisten nicht nachvollziehbar, hintereinander geschriebene Sätze hatten teilweise keinen Bezug zueinander. Aber ich habe durchgehalten und wurde belohnt. Die Story um Zara ist endlich einmal eine andere Version... Ich muss sagen, dass ich das Buch anfangs am liebsten wieder weggelegt hätte: Der Schreibstil war für mich verwirrend, die Handlungen der Protagonisten nicht nachvollziehbar, hintereinander geschriebene Sätze hatten teilweise keinen Bezug zueinander. Aber ich habe durchgehalten und wurde belohnt. Die Story um Zara ist endlich einmal eine andere Version der allzu bekannten Werwolf-Geschichte, denn die Gegner sind ausnahmsweise nicht die Vampire. Protagonisten: Hauptprotagonistin Zara ist "innerlich tot". Nachdem sie zusehen musste, wie ihr (Stief-)Papa vor ihren Augen an einem Herzinfarkt gestorben ist, sieht sie die Welt mit anderen Augen. Sie rezitiert sämtliche Phobien aus Lehrbüchern, versucht sich ständig, ihren Ängsten zu stellen, wie ihr (Stief-)Papa es ihr vorgelebt hatte. Sie ist gegen den Umzug nach Maine, wird dort aber nach kürzester Zeit mit einer ihrer Phobien konfrontiert: "Ich bin innerlich hohl. Ich bin leer, weil ich zuviel Angst davor gehabt habe zu leben und weiterzumachen." (S.128) Sie findet wieder zu ihrer alten Stärke zurück und kommt Zug um Zug hinter ein großes Familiengeheimnis. Nick ist der große, starke, gut aussehende Beschützertyp. Leider ist seine Rolle bei der ganzen Sache so vorhersehbar, dass auch die vielen "versteckten" Hinweise, den Leser auf eine falsche Fährte zu locken, als vergebliche Versuche enden. Issie ist Zaras beste Freundin, wobei mir das etwas zu schnell ging. Dass man die Neue an der Schule vor Mobbing usw. schützt ist okay, diese umarmt und sich am liebsten nicht mehr von ihr trennt, war mir persönlich zu viel. Issies Charakter insgesamt fand ich aber ansprechend und nett. Devyn gehört ebenfalls zu Zaras Freunden. Er trägt aus Zaras Sicht ein Geheimnis mit sich, was seinen Unfall und die darauf folgende Zeit im Rollstuhl angeht. Zara findet keine Gelegenheit, ihn oder die anderen darauf anzusprechen. Devyn konnte mich mit der Wahrheit am meisten überraschen und das lag nicht an seiner Beziehung zu Issie. Schreibstil: Anfangs verwirrend aber dann auch sehr interessant fand ich, dass jedes Kapitel als Titel eine Phobie trägt: "Phobophobie Die Angst vor der Angst" (S. 7) Das passt einfach perfekt zu Zaras Charakter, die diese Geschichte aus der Ich-Perspektive erzählt. Nach anfänglichem Stocken bei jeder im Text genannten Phobie war das Buch leicht und flüssig zu lesen. Leider hatte ich mit den Emotionen ein wenig meine Probleme. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll. Aber in kaum einem der Dialoge, egal ob es um etwas Belangloses oder um Leben und Tod geht, kamen bei mir die Gefühle an. Vieles war so kalt wie das beschriebene Wetter in Maine. Vielleicht war es auch gewollt, aber ich fand es eher hinderlich, einen Bezug zu den Personen zu bekommen. Urteil: Die Idee von "Flüsterndes Gold" ist erfrischend anders. Leider kam die Spannung etwas zu kurz, denn die Handlungen und Ergebnisse waren sehr vorhersehbar und schmälerten so den Lesegenuss. Nach anfänglicher Eingewöhnung stellte sich das Buch als kurzweilige Unterhaltung heraus und erhält daher von mir 3/5 Bücher. Die Fortsetzung "Finsteres Gold" werde ich im Hinterkopf behalten, wandert aber nicht direkt auf meine Wunschliste.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 30.03.2012
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Auch, wenn die ein oder andere Tatsache vor der großen Enthüllung vorraussehbar war und deswegen die Spannung gedämpft wurde, finde ich, dass "Flüsterndes Gold" ein recht gutes Buch ist. Es ist eine romantische Fantasie-Geschichte, in der die 16-jährige Zara wegen des Tods ihres Stiefvaters nach Maine kommt, um dort... Auch, wenn die ein oder andere Tatsache vor der großen Enthüllung vorraussehbar war und deswegen die Spannung gedämpft wurde, finde ich, dass "Flüsterndes Gold" ein recht gutes Buch ist. Es ist eine romantische Fantasie-Geschichte, in der die 16-jährige Zara wegen des Tods ihres Stiefvaters nach Maine kommt, um dort bei ihrer "Stiefgroßmutter" zu leben. Dort geschehen merkwürdige Dinge und es scheint, als wäre Nick, der gut aussehende Junge aus ihrer Schule, nicht der einzige, der ein großes Geheimnis verbirgt! Zusammen mit ihren neuen Freunden kommt sie dem Geheimnis auf die Sprünge... Meine Meinung ist, dass es zwar ein süßes Buch für Zwischendurch ist, aber für Leser, die eine richtige Bombe erwarten, nicht das Richtige ist. An manchen Stellen kommt mir die Protagonistin ziemlich naiv vor - zum Beispiel ist ihre Wortwahl nicht immer dem Alter gemäß, aber gewiss ist es so, dass jeder irgendwie andere Ausdrücke benutzt. Trotzdem kommt es mir hier eher vor, als wäre Zara einige Jahre jünger, als vorgegeben. Tja, aber man kann es schließlich nicht allen recht machen und vielleicht gefällt einem anderen Leser diese eher kindliche Art der protagonistin mehr! :) [ACHTUNG: SPOILER!] Allerdings muss ich noch sagen, dass die Idee mit den Elfen sehr raffiniert ist! Bisher habe ich das nur in diesem Buch gelesen und ich finde, es ist unterhaltsam - wenn auch etwas beunruhigend. Seitdem ich das Buch fertig gelesen habe, kann ich nicht mehr schlafen, bevor ich den Rolladen runtergemacht habe! Sehr zum Leid meiner geliebten Schwester, die dann wohl doch die Sterne betrachen will...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
gut geschrieben, mehr leider nicht
von Buecherberg am 12.04.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Als erste aufgefallen ist mir der Schreibstil der sich, in Gegenwartsform, direkt an den Leser wendet. Die Kapitel sind nicht durchnummeriert, dafür betitelt mit Namen von Phobien und deren kurze Erläuterungen. Das Buch ist durchaus spannend geschrieben, wenn auch leider etwas holprig. So werden teilweise Sachen übersprungen, die dann im... Als erste aufgefallen ist mir der Schreibstil der sich, in Gegenwartsform, direkt an den Leser wendet. Die Kapitel sind nicht durchnummeriert, dafür betitelt mit Namen von Phobien und deren kurze Erläuterungen. Das Buch ist durchaus spannend geschrieben, wenn auch leider etwas holprig. So werden teilweise Sachen übersprungen, die dann im Nachhinein mit 1-2 Sätzen erwähnt werden. Ich fand das etwas störend und hätte mir eine komplett fortlaufende Handlung gewünscht. Die ein oder andere Seite mehr hätte mir gut gefallen. Trotzdem fand ich das Buch spannend und hatte es an einem Tag durchgelesen. Mit 352 Seiten ist es auch eher kurz und zudem noch in relativ großer Schrift gedruckt. Flüsterndes Gold ist eines jener Bücher, über die ich leider nicht groß etwas sagen kann. Das Buch an sich war ok, jedoch auch nicht mehr. Dazu muss ich allerdings sagen, daß ich Geschichten über Feen, Elfen oder Engel nicht wirklich mag. Trotzdem werde ich den Folge-Teil Finsteres Gold lesen, aber nur, wenn ich ihn in meiner örtlichen Bücherei ausleihen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Flüsterndes Gold
von Anne Poitzsch aus Weinböhla am 27.08.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Als ihr Stiefvater stirbt, bricht für Zara eine Welt zusammen. Sie igelt sich komplett ein, lässt keine Gefühle und keinen Menschen mehr an sich heran. Ihre Mutter weiß sich nicht mehr zu helfen und schickt sie zu ihrer Großmutter nach Maine. Betty soll versuchen, den Teenager wieder aus herauszulocken und... Als ihr Stiefvater stirbt, bricht für Zara eine Welt zusammen. Sie igelt sich komplett ein, lässt keine Gefühle und keinen Menschen mehr an sich heran. Ihre Mutter weiß sich nicht mehr zu helfen und schickt sie zu ihrer Großmutter nach Maine. Betty soll versuchen, den Teenager wieder aus herauszulocken und helfen, ein normales Leben zu führen. Doch das Leben scheint in Maine alles andere als normal zu sein. Merkwürdige Dinge geschehen und Zara fühlt sich verfolgt. Ihre neuen Freunde versuchen ihr zu helfen, auf des Rätsels Lösung zu kommen. Doch auch sie bergen Geheimnisse. Zara gerät in ein Netz aus Lügen ihrer Kindheit, die sie langsam entwirren muss. „Flüsterndes Gold“ von Carrie Jones, ist in der Ich-Perspektive geschrieben. Die Sprache, die Jones wählt, ist sehr einfach und jugendlich, was es dem Leser leicht macht, durch das Buch zu gelangen. Für jugendliche Leser mit Sicherheit ein gutes Buch, ich persönlich war nicht sehr begeistert davon. Zum einen hat mich gestört, das jedes Kapitel mit einer anderen Phobie überschrieben war. Manchmal hat es wirklich gut gepasst und die Phobie, die das Kapitel begonnen hat, hat es auch wirklich gut beschrieben, manchmal habe ich darin keinen Zusammenhang gesehen. Auch das Zara in Stresssituationen die Phobien alphabetisch vor sich aufsagt hat mich ein wenig genervt. Ich muss sagen, so richtig konnte ich mich mit dem Charakter von Zara von Anfang an nicht anfreunden. Direkt unsympathisch würde ich nicht sagen, aber identifizieren mit ihr, kann ich mich nicht. Vielleicht liegt es daran, dass es ein Jugendbuch wird und ich vielleicht nicht mehr direkt in die Kategorie gehöre. Aber das Verhalten von Zara fand ich einfach nicht angemessen. Sie ist neu in einer unbekannten Stadt, auf einer neuen Schule und vertraut sofort zwei Mitschülern, erzählt ihnen von dem Unbekannten. Das fand ich doch etwas unrealistisch, zumal sie am Anfang ja so verschlossen dargestellt wird. ?Außerdem finde ich die Theorie von Issie und Devyn, ihren neuen Freunden, zu dem Unbekannten ein wenig weit hergeholt. Generell die Charaktere finde ich nicht sehr tiefgründig, es ist schon zu Beginn des Buches zu erahnen, wer auf der guten und wer auf der bösen Seite stehen wird. Alles in allem hat mich das Buch doch enttäuscht. Die Idee hinter der Handlung hat sicherlich viel Potenzial, aber die Umsetzung entsprach nicht meinen Vorstellungen. Dennoch muss ich noch anmerken, dass die Spannung gegen Ende des Buches zugenommen hat, was die Bewertung ein wenig verbessert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Flüsterndes Gold
von Kerstin Hirth aus Coesfeld am 23.09.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Zara zieht zu ihrer Großmutter ins einsame Maine. Gleich am ersten Schultag verliebt sie sich in Nick. Nick, der sie vor einem merkwürdigen Fremden beschützt, der immer in ihrer Nähe ist, der scheinbar ein dunkles Geheimnis hat... Spannend von der ersten bis zu letzten Seite!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Flüsterndes Gold

Flüsterndes Gold

von Carrie Jones

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Finsteres Gold

Finsteres Gold

von Carrie Jones

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen