orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle

ein humorvoller Roman

(1)
Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle
ein humorvoller Roman
296 Seiten in der gedruckten Ausgabe
Die schöne Sophie, der alle Männer zu Füssen liegen, entpuppt sich als Narzisstin. Nichts ist gut genug für sie, kein Mann gut genug. Wo sie auftaucht, hinterlässt sie Scherben. Sie bekommt was sie will, indem sie schnurrt wie eine Katze, faucht wie ein Tiger, heult. Kaum ein Mann kann ihr widerstehen. Sophie selbst hat eine eigene Sicht der Welt: Sie ist die Königin! Bis …
Die Geschichte beginnt in Frankfurt, mit Karl …
Sophie sagt über sich: „Ich gehöre zu niemandem und keiner zu mir. Das ist mein Schicksal, der Fluch, immer ausgenutzt zu werden, mit meinem Licht der Königin, anderen den Tag zu erhellen.“
Meine Testleser waren begeistert, was mich sehr gefreut hat. Hier einige Meinungen dazu:
„Ich habe Tränen gelacht!“
„Sophie ist nicht unsympathisch. – Man hasst sie!“
„Das Buch hat Suchtgefahr.“
„Klasse Geschichte , die ich so in dem Stil auch noch nicht kannte und die sich von manch gewohntem Schema abhebt.“
„Die Charaktere sind authentisch und es regt an einigen Stellen zum Nachdenken an.“
„Das Buch ist vorbei. - Will weiterlesen. - Soll ich jetzt weinen oder lieber wie Sophie aufstampfen?“
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 295, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.07.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739311654
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 17.118
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42963207
    Der mallorquinische Geliebte
    von Valerie Menton
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 39308839
    Ostseewind und Sanddornküsse
    von Susanne Lieder
    eBook
    Fr. 10.00
  • 43912491
    Ich liebe alle meine Männer
    von Annegrit Arens
    eBook
    Fr. 5.90
  • 44016360
    Zwei in einem Band
    von Theres Büchner
    eBook
    Fr. 4.90
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43634339
    Zurück zu ihr
    von Elke Becker
    (7)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43088559
    Der Geschmack von Sonne - Seasons of Love Reihe / Band 3
    von Petra Röder
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43308762
    KHOR - Ein historischer Roman aus der Bronzezeit
    von Wieland Barthelmess
    eBook
    Fr. 6.90
  • 42746077
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 43074358
    Zenissimos Jagd
    von Sabine Ibing
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Alles Fassade ... oder was?
von Ulrike Blatter aus Gottmadingen am 11.10.2016

Mit großem Vergnügen habe ich mich Sophies Eskapaden gewidmet und auch mein Mann war von diesem Buch begeistert - obwohl sich zugegebenermaßen in die Be - manchmal die nackte Ent-geisterung mischte. Irgendetwas Positives muss doch an dieser Dame zu finden sein, dachte ich (empathiegeschult und in einem sozialen Beruf... Mit großem Vergnügen habe ich mich Sophies Eskapaden gewidmet und auch mein Mann war von diesem Buch begeistert - obwohl sich zugegebenermaßen in die Be - manchmal die nackte Ent-geisterung mischte. Irgendetwas Positives muss doch an dieser Dame zu finden sein, dachte ich (empathiegeschult und in einem sozialen Beruf geprägt). Aber Sabine Ibing ist hier das schonungslose Porträt einer Soziopathin, einer Narzistin reinsten Wassers gelungen. Erschreckend. Und gleichzeitig entlarvend - denn die Männer, die hier zu wohlfeilen Opfern werden, lassen sich nur allzuleicht auf eine Person ein, die im Wesentlichen aus sexuellen Schlüsselreizen und einer gut einstudierten Opferattitüde besteht. Hübsch und schutzbedürftig - das weckt nicht nur die Ritterlichkeit im Manne, sondern kitzelt die eigene Eitelkeit - kann man doch den mittelalten und leicht übergewichtigen Kumpels ein solches Weibchen als Trophäe präsentieren. Frei nach dem Motto: meine Jacht, mein Haus, mein Luxusschlitten. Naja - in der Welt der Schönen und Reichen, oder bei denen, die sich dafür halten, kommt es nicht auf 10.000 Euro an, so dass Sophies krankhafte Verschwendungssucht erst einmal als liebenswerte Eskapade durchgehen mag. Außerdem: die Fassade muss stimmen (koste es (fast), was es wolle). Aber ziemlich schnell geht es ans Eingemachte: Sophies Shoppingleidenschaft wächst sich zum Konsumterror aus und irgendwann ist auch der gehobene Mittelständler finanziell am Ende - und nicht nur das: Sophie saugt ihre Opfer auch emotional aus bis aufs Mark - um sie dann fallen zu lassen, wie die sprichwörtliche Schwarze Witwe. Ein gruseliger Stoff, den sich die Autorin vorgenommen hat und mit bemerkenswert leichter Hand und viel Humor inszeniert. Manchmal hat es Züge des Ohnesorg-Theaters - aber in das Lachen mischt sich Bitterkeit. Dass Sophie, obwohl sie im Geld schwimmt, dennoch nie wirklich glücklich ist, ist ein schwacher Trost. Viel stärker wiegt das dumme Gefühl, dass diese Dame dem geneigten Leser irgendwie so unheimlich bekannt vorkommt ... und dann, dass man so entsetzlich wehrlos ist. Gerne wüsste ich, wie es weitergeht mit Sophie. Ich sehe nur eine einzige Chance, die sich am Ende des Buches abzeichnet: Zwingt diese rothaarige Soziopathin dazu ihr eigenes Geld zu verdienen - vielleicht wäre sie dann 'geheilt'.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle

Frau mit Grill sucht Mann mit Kohle

von Sabine Ibing

(1)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Ein unmoralisches Sonderangebot

Ein unmoralisches Sonderangebot

von Kerstin Gier

(12)
eBook
Fr. 8.00
+
=

für

Fr. 12.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen