orellfuessli.ch

Freitag der 13. - Teil 2

(2)
Fünf Jahre nach den grausamen Morden im berüchtigten Camp Blood kommt eine Gruppe junger Leute in die Nähe des grausigen Ortes zurück, obwohl sie von den Vorfällen wissen und von allen Seiten gewarnt werden. Dann passiert es wieder: Einer nach dem anderen wird auf brutale Art und Weise ermordet ...
RezensionBild
Technische Daten:
Codec: MPEG-4 AVC Video High Profile 4.1
Bitrate: 31475 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9
Der Bildtransfer von FREITAG DER 13. TEIL 2 liegt im Format 1,78:1 auf dieser Blu-ray Disc von Paramount vor. Die Qualität kann für einen bald 30 Jahre alten Low Budget-Film durchaus überzeugen. Zwar rauscht das Bild recht stark, allerdings wurde nur wenig gefiltert, so dass Feinheiten immer noch gut zur Geltung kommen. Dass allerdings trotzdem zumindest leicht gefiltert wurde, lässt das verräterische digitale Videorauschen in einigen Einstellungen vermuten. Besonders in hellen Szenen wird man mit einer insgesamt guten Schärfe belohnt. In dunklen wirkt das Geschehen manchmal leicht weich, das liegt allerdings nicht am Transfer, sondern am Ausgangsmaterial. Überschärfung ist nicht in störendem Ausmass erkennbar. Die Kompression arbeitet sauber und produziert keine zusätzlichen Artefakte. Die Farben erscheinen natürlich und sehr satt. Die Kontrastbalance vermag sicherlich nicht eine besondere Plastizität herauszuarbeiten, bietet aber eine ausgewogene Helligkeitsverteilung, so dass auch in dunklen Szenen das tiefe Schwarz nicht zu dominant auftritt und wichtige Elemente des Geschehens verschluckt. Schmutz sowie analoge Defekte sind zudem erfreulich selten zu sehen, so dass man ruhigen Gewissens behaupten kann, hier die weitaus beste Heimkino-Version des Films vor sich zu haben.
RezensionTon
Verfügbare Tonspuren:
Englisch: Dolby TrueHD Audio / 5.1 / 48 kHz / 2659 kbps / 24-bit (AC3 Embedded: 5.1 / 48 kHz / 640 kbps / DN -4dB)
Französisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Deutsch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Italienisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Spanisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Katalanisch: Dolby Digital Audio / 2.0 / 48 kHz / 224 kbps / DN -4dB
Für Synchro-Freunde gibt es hier leider keine erfreulichen Nachrichten: Nur der DVD-Track in Dolby Digital 2.0 wird hier angeboten, während das englische Original in Dolby TrueHD 5.1 neu abgemischt wurde. Immerhin kann man dem deutschen Track eine durchaus gute Tonqualität attestieren. Sicherlich klingt er etwas dynamikkomprimiert und die einzelnen Lagen wirken nicht sonderlich differenziert. Allerdings hat die Tonspur keine Fehler in Form von Verzerrungen oder dumpfen Passagen. Durchaus klar und satt klingt hier alles, wenngleich man auf Effekte und Tiefenbass verzichten muss. Das englische Original bietet zwar ebenfalls keinen Tiefenbass und nur marginale Effekte, wirkt im direkten Vergleich aber wesentlich differenzierter, feiner und dynamischer in der Klangauflösung. Die Dialoge sind in beiden Sprachfassungen stets gut zu verstehen, wirken in der deutschen Fassung kräftiger, aber auch steriler, während die Originaldialoge manchmal fast schon etwas zu dünn wirken.
RezensionBonus
FREITAG DER 13. TEIL 2 ist mit Untertiteln in Deutsch, Englisch sowie einigen weiteren Sprachen ausgestattet. Das Bonusmaterial enthält zuerst Erinnerungen an Crystal Lake. Diese dauern zwölf Minuten und enthalten viel Werbung für das Buch von Peter Bracke, der hier zum Interview gebeten wurde. Ab dem zweiten Drittel vermittelt Bracke dann zunehmend mehr Informationen zur FREITAG-Reihe, die allerdings eher oberflächlich bleiben. Anschliessend folgt das Feature \"Die Legende vom Freitag: Conventions\", welches in sieben Minuten das Scarefest vorstellt. Interviews mit Besuchern, den Organisatoren sowie Promis wie Tom Savini wirken ziemlich werbelastig. In \"Vergessene Geschichten aus Camp Blood Teil 1\" wird acht Minuten lang eine Art Fan-Kurzfilm gezeigt, der ziemlich blutig geraten ist und dem üblichen Metzelschema der FREITAG-Reihe folgt. \"Jason für immer!\" zeigt eine Zusammenkunft diverser Jason-Darsteller auf der Fangoria Convention 2004. Eine satte halbe Stunde lang beantworten sie Fragen, während Peter Bracke das Ganze moderiert. Zum Schluss gibt es noch den Original-Kinotrailer zu sehen.
Zitat
Viele Jahre stand FREITAG DER 13. TEIL 2 auf dem Index für jugendgefährdende Medien. Nun endlich, im Jahr 2009 war die Indizierung verjährt und der Film aus dem Jahr 1982 konnte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Neuprüfung bei der FSK ergab sogar eine zeitgemässe Freigabe ab 16 Jahren, was auch nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, was in den letzten zehn Jahren so alles ungekürzt durch die FSK kam und wesentlich härter anzuschauen ist. Beispiele sind WRONG TURN oder ICH WEISS NOCH IMMER, WAS DU LETZTEN SOMMER GETAN HAST. Im zweiten Teil der FREITAG-Reihe wird im Prinzip das Konzept des Vorgängers wiederholt: Notgeile Jugendliche beiderlei Geschlechts bevölkern ein verlassenes Jugendcamp am Crystal Lake und werden von Jason Vorhees gemeuchelt. Hier liegt auch der Unterschied zum Vorgänger begründet, denn dort spielte Jason noch eine untergeordnete Rolle.
Mit der etwas lächerlichen Optik eines Sacks über dem Kopf metzelt sich Jason durch die Camp-Bevölkerung, was heutzutage eher spassig als gruselig anzuschauen ist. Seine berühmte Hockey-Maske wird Jason erst im nächsten Teil ergattern. Trotzdem kann FREITAG DER 13. TEIL 2 Kurzweil vermitteln und besitzt eine gute Atmosphäre. Die Effekte wirken immer noch relativ hochwertig, allerdings werden die Tötungsszenen meistens nur im Ansatz gezeigt und irgendwann später dann das Ergebnis. Die Kameraführung unter der Regie von Horror-Veteran Steve Miner (LAKE PLACID) wirkt hochwertiger als im Vorgänger, da hier nun auch bewegliche Steadicam-Aufnahmen zu sehen sind, die dem Film eine hochwertigere Optik verleihen. Hinzu kommt ein erneut stimmiger Score von Harry Manfredini. Die Darsteller sind allesamt relativ unbekannt, machen ihre Sache aber gut - naja, viel Talent braucht man für solch eine Rolle wahrscheinlich sowieso nicht. Insgesamt ein kurzweiliger Vertreter der FREITAG-Reihe, der mit einer eher lächerlichen Jason-Figur daherkommt und daher eher unfreiwillig komisch wirkt. Aber das muss ja nicht zwangsläufig schlecht sein...
Die Blu-ray Disc von Paramount bietet eine gute Bild- und Tonqualität, wenn man Genre und Alter zu Grunde legt. Das Bonusmaterial fällt zu oberflächlich aus.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 04.02.2010
Regisseur Steve Miner
Sprache Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch (Untertitel: Deutsch; Dänisch; Englisch; Finnisch; Französisch; Italienisch; Niederländisch; Norwegisch; Portugiesisch; Schwedisch; Spanisch)
EAN 4010884250428
Genre Horror/Thriller
Studio Paramount Home Entertainment
Originaltitel Friday the 13th Part 2
Spieldauer 83 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0 Mono, Englisch: Dolby True HD 5.1, Französisch: Dolby Digital 2.0 Mono, Italienisch: Dolby Digital 2.0 Mono, Spanisch: Dolby Digital 2.0 Mono
Film (Blu-ray)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17628929
    Freitag, der 13.
    Film
    Fr. 16.90
  • 29488026
    Transformers 3
    (8)
    Film
    Fr. 14.90
  • 46298374
    Halloween 5 - Die Rache des Michael Myers
    Film
    Fr. 15.90
  • 27078494
    Yogi Bär
    (1)
    Film
    Fr. 17.90
  • 17281139
    Das Waisenhaus
    (1)
    Film
    Fr. 12.40
  • 25844012
    Stichtag
    (8)
    Film
    Fr. 14.90
  • 26020586
    Sammy's Abenteuer
    (1)
    Film
    Fr. 12.90 bisher Fr. 14.40
  • 18537764
    Die Reitende Leichen Quadrilogy
    Film
    Fr. 11.40
  • 15128110
    Resident Evil: Extinction
    Film
    Fr. 14.90
  • 29499857
    Winnetou I-III
    (2)
    Film
    Fr. 42.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Schock schock schock! Genial!
von Regina Nikolic aus Bludenz am 14.02.2011

Ich hatte wirklich angst. Ich dachte mir: "Das gibt es einfach nicht"! Der Gänsehauteffekt bleibt hier garantiert nicht aus. Und die Schockmomente sind genau an den richtigen Stellen. Wenn ich daran denke wird mir wieder ganz mulmig. Einfach genial!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Camp Crystel Lake Part 2
von She-Ra aus Gelsenkirchen am 21.04.2010

Jason Voorhees gehört bei den Kultfilmen in Sachen Horror genauso dazu wie Michael Meyers, Freddy Krüger oder Chucky die Mörderpuppe...auch der zweite Teil ist super!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Freitag der 13. - Teil 2

Freitag der 13. - Teil 2

mit Amy Steel , John Furey , Adrienne King , Kirsten Baker , Stuart Charno

(2)
Film
Fr. 17.90
+
=
Freitag der 13.

Freitag der 13.

(3)
Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 32.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale