orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Friesenfeuer - Ostfrieslandkrimi.

(6)
Tödliche Gefahr: Seit ihrer Kindheit wird Paulina von schrecklichen Träumen und Visionen heimgesucht. Als man bei Deich-Sanierungsarbeiten ein Skelett findet, scheinen diese Alpträume Wahrheit zu werden. Und dann verschwindet auch noch Paulinas jüngere Schwester Ellen, die sich einer geheimnisvollen Sekte angeschlossen hat, welche, wie sich bald herausstellt, auch vor Mord nicht zurückschreckt. Zum Glück findet Paulina Hilfe in Jeanette, einer Autorin, die nach Ostfriesland gekommen ist, um ihr neues Buch vorzustellen, und bei Daniel, für den sie mehr als nur freundschaftliche Gefühle hegt. Die Frage ist nur, ob sie es schaffen werden, Ellens Leben zu retten, zumal sie sich selbst auf einmal in tödlicher Gefahr befinden. Der Fluch "So viele Muscheln es am Strand gibt, so viele Schmerzen sollst du erleiden", ist bereits einmal zur grausamen Realität geworden...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 240, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783955733049
Verlag Klarant
Verkaufsrang 9.800
eBook (ePUB)
Fr. 6.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 6.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43248621
    Tödliche Saat - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42414315
    Ostfriesische Rache - Ostfrieslandkrimi. Spannender Roman mit Lokalkolorit für Ostfriesland Fans!
    von Andrea Klier
    (5)
    eBook
    Fr. 6.00
  • 44140355
    Ostfriesenschwur
    von Klaus-Peter Wolf
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44957029
    Friesenschuld. Ostfrieslandkrimi
    von Edna Schuchardt
    (4)
    eBook
    Fr. 6.00
  • 42841058
    Schatten über der Insel: Ein Fall für Lasse Larsson. Usedom-Krimi
    von George Tenner
    eBook
    Fr. 7.00
  • 43934732
    Der Tote vom Leuchtturm
    von Anke Cibach
    eBook
    Fr. 5.90
  • 41596543
    Kässpätzlesexitus
    von Michael Boenke
    eBook
    Fr. 11.90
  • 43309484
    Mord in Greetsiel - Ostfrieslandkrimi.
    von Susanne Ptak
    (12)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 25960641
    Mord im Bergwald
    von Nicola Förg
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 34108558
    Mord im Eifel-Express
    von Carola Clasen
    eBook
    Fr. 10.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

ein sehr spannender Ostfrieslandkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 26.01.2016

Bereits der Prolog von war so gruselig und glaubhaft, das ich wie gefesselt weitergelesen habe. Die Spannung stieg von Seite zu Seite. Vom Ende war ich mehr als überrascht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimi mit Lokalkolorit
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 24.08.2015

Bei Deicharbeiten wird das Skelett eines Mannes gefunden. Paulina sorgt sich um ihre jüngere Schwester Ellen. Deren neuer Freund ist ihr sehr suspekt und als sich Ellen gar nicht mehr meldet begibt sie sich auf ihre Suche. Dabei lernt sie Jeanette Maros kennen. Die Journalistin... Bei Deicharbeiten wird das Skelett eines Mannes gefunden. Paulina sorgt sich um ihre jüngere Schwester Ellen. Deren neuer Freund ist ihr sehr suspekt und als sich Ellen gar nicht mehr meldet begibt sie sich auf ihre Suche. Dabei lernt sie Jeanette Maros kennen. Die Journalistin und Autorin hilft Paulina ihre Schwester zu finden. Kommissar Daniel Beekmann und sein Team aus Wilhelmshaven nehmen die Ermittlung auf. MEINE MEINUNG : Der neue Krimi von Edna Schuchardt ist in 30 unterschiedliche langen Kapiteln unterteilt. Er beginnt sofort recht spannend und hält dieses bist zum Schluss aufrecht. Obwohl ich das Ende schon vorab erahnen kann, bleibt der Inhalt interessant. Der Schreibstil ist fesselnd und bildlich. Besonders die anschaulichen Vergleiche wie zum Beispiel "ein haferschleimgraue Himmel (Zitat Kapitel 21 Zeile 2)" haben mir besonders gut gefallen. Dadurch ist es der Autorin gelungen nicht nur ihre Protagonisten authentisch herüber zu bringen sonder auch Ihre Schaup.lätze bildlich darzustellt und Stimmungen aufzuzeigen. Paulina 's Angst um ihre Schwester Ellen konnte ich teilweise richtig gut spüren. Die Auflösung ging für mich etwas zu schnell von statten. Aber das ist wohl Geschmackssache und beeinflußt meine Bewertung hier nicht. FAZIT : "Friesenfeuer " von Edna Schuchardt aus dem Klarant - Verlag gibt es als E-Book. Die Autorin schafft es ihren neuen Krimi spannend und bildlich aufzubauen. Dadurch hat mir das Lesen richtig Freude bereitet. Für Krimifans ein tolles, anschauliches Buch mit eine Menge Lokalkolorit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Friesenfeuer
von Sanny aus Hamburg am 24.08.2015

Bei Deichbauarbeiten wird ein, schon vor Jahren, zu Tode gekommenes Skelett eines Mannes gefunden. Völlig erschreckt wacht Paulina auf. Wieso hat Sie nur wieder diese Alpträume? Paulina macht sich sofort erneut Sorgen um ihre jüngere Schwester. Sollen Paulina diese Alpträume sagen, dass diese in Gefahr ist? Zur gleichen Zeit macht... Bei Deichbauarbeiten wird ein, schon vor Jahren, zu Tode gekommenes Skelett eines Mannes gefunden. Völlig erschreckt wacht Paulina auf. Wieso hat Sie nur wieder diese Alpträume? Paulina macht sich sofort erneut Sorgen um ihre jüngere Schwester. Sollen Paulina diese Alpträume sagen, dass diese in Gefahr ist? Zur gleichen Zeit macht Jeanette eine Autorin und Reporterin eine interessante Entdeckung. Bei Deichbauarbeiten wurde ein Toter gefunden. Die Leiche ist bestimmt ca. 70. – 90. Jahre alt. Doch der junge Kommissar, der dazu gerufen wird, möchte keine Fragen zu dem Toten beantworten. Da es sehr kalt ist sucht sich Jeanette ein warmes Plätzchen in einem Kaffee. Da beobachtet Jeanette ein sehr hastiges Gespräch zwischen Paulina und ihrer Schwester Ellen. Gleichzeitig schickt Paulina einen jungen Mann mit teilnahmsloser Mine von ihrem Tisch. Paulina hat gerade eine traurige Erfahrung gemacht und sucht keine neue Beziehung. Um die junge Frau ein bisschen aufzumuntern setzt sich Jeanette zu Paulina. Paulina glücklich einen Gesprächspartner zu haben, schüttet Jeanette ihr Herz aus. Die Autorin und Reporterin versucht die junge Frau zu trösten. Zufällig treffen sich die beiden Frauen 14 Tage später erneut. Doch als Jeanette hört, dass sich Paulina um ihre jüngere Schwester sorgt, überredet die junge Frau Paulina zur Polizei zu gehen. Dabei wird ersichtlich, dass der abgewiesene Mann im Kaffee Paulinas Nachbar und Kommissar ist. Daniel Beekmann hört sich Paulinas Geschichte an und ist innerlich sehr besorgt. Denn Beekmann und seine Kollegen haben gerade zwei tote Frauen gefunden, wo das Motiv noch nicht ersichtlich ist. Jeanette und Paulina recherchieren selber und bringen sich selbst in Gefahr. Die Hauptpersonen: Paulina: Eine besorgte Schwester, die Versionen bekommt. Jeanette: Eine junge Buchautorin und Reporterin, die sofort eine interessante Story wittert. Daniel Beekmann: Ein junger Kommissar und Nachbar von Paulina. Vielen Dank an den Klarant Verlag für das Rezensionsexemplar und die Möglichkeit diesen hochspannenden Krimi zu lesen sowie an Rena Larf. Meine Meinung: Es ist sehr spannend was passiert wenn wir unglücklich verliebt sind, was dann unser Unterbewusstsein alles zu Tage bringt. Edna Schuchardt hat hier Vergangenheit und Gegenwart zu einem sehr informativen Krimi verbunden. Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zwischen Visionen und Leichenfund
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 24.08.2015

Der Ostfrieslandkrimi von Edna Schuchardt hat mir ausgesprochen gut gefallen. Wer kennt das nicht, dass man sich unruhig im Bett wälzt, weil man von irgendwelchen Alpträumen heimgesucht wird. Wenn das aber Visionen einer kriminellen Zeitreise werden und diese als Aufhänger für einen schaurig schönen Kriminalroman dienen, hat die Autorin... Der Ostfrieslandkrimi von Edna Schuchardt hat mir ausgesprochen gut gefallen. Wer kennt das nicht, dass man sich unruhig im Bett wälzt, weil man von irgendwelchen Alpträumen heimgesucht wird. Wenn das aber Visionen einer kriminellen Zeitreise werden und diese als Aufhänger für einen schaurig schönen Kriminalroman dienen, hat die Autorin dem Roman über das übliche Maß an Lokalkolorit hinaus einen fantastisch angehauchten Plot verpasst. Und diese Mischung gefällt. Der Ostfrieslandkrimi verbindet die beiden Genres gut miteinander und bietet dem Leser mit einer spannungsgeladenen Handlung und detailreichen Beschreibungen ein tolles Leseerlebnis. Alles in allem ein atmosphärisch gelungener Roman mit zuweilen friesisch-herben Humor.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Freu mich schon auf den zweiten Teil!
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrenkrug am 03.10.2015

Als Kind wurde Paulina oft von ihren Träumen geängstigt, die sich als Vorboten von allerlei Unheil herausstellten. Nachdem sie nun so viele Jahre Ruhe vor ihnen hatte, kehren ihre Träume zurück - just als ihre jüngere Schwester Ellen mit ihrem unheimlichen Freund Gabriel verschwindet. Hilfe bei der Suche nach Ellen... Als Kind wurde Paulina oft von ihren Träumen geängstigt, die sich als Vorboten von allerlei Unheil herausstellten. Nachdem sie nun so viele Jahre Ruhe vor ihnen hatte, kehren ihre Träume zurück - just als ihre jüngere Schwester Ellen mit ihrem unheimlichen Freund Gabriel verschwindet. Hilfe bei der Suche nach Ellen bekommt Paulina von Jeanette, einer jungen Autorin, die grade ihr Erstlingswerk veröffentlicht hat und nun einige Tage in Ostfriesland die Seele baumeln lassen und Entspannen möchte. Aber mit der Ruhe ist es schnell vorbei, als die beiden Frauen herausfinden, das Ellen sich einer Sekte angeschlossen hat, die nicht den besten Ruf haben. Spätestens als im Ort die zweite Leiche gefunden wird, beginnt für Paulina und Jeanette ein Wettlauf gegen die Zeit... Fazit Vorab - ein toller Schreibstil, der sich ganz flüssig und leicht lesen lässt, dazu ein Spannungsbogen, der sich von Anfang an durch das Buch zieht und stetig ansteigt - also ein Buch, das sich nur schwer aus der Hand legen lässt. Die Protagonisten sind gut gezeichnet und es fehlt auch nicht die Begeisterung für das schöne Für mich persönlich hätte es nicht unbedingt die Vorahnung von Paulina gebraucht und auch auf die Romanze zwischen... nee, das sag ich nicht ... hätte nicht sein müssen, aber das ist definitiv mein persönlicher Geschmack und hat keinerlei Gültigkeit für die Allgemeinheit. Was aber gerne zusätzlich hätte dabei sein könnte? Mehr Seiten! Viel zu schnell war das Buch beendet - und ich denke 100 – 150 ausgefeilte Seiten mehr hätten absolut nicht schaden können. Von daher bin ich nun schon gespannt auf Friesentod, den zweiten Teil, den ich zufällig auch schon hier habe :0) Viele Grüße von der Numi

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
„So viele Muscheln es am Strand gibt, so viele Schmerzen sollst du erleiden…..“
von ginnykatze am 29.08.2015

Zum Inhalt: Die junge Autorin Jeanette gönnt sich nach ihrer erfolgreichen Buchvorstellung eine kleine Auszeit. Sie fährt nach Ostfriesland, genau dorthin, worüber ihr Reiseführer die Urlauber informieren soll. Sie will einfach nur ausspannen, Fahrrad fahren und die gute Seeluft genießen. In ihrer Pension wird sie mütterlich versorgt und kann die Seele... Zum Inhalt: Die junge Autorin Jeanette gönnt sich nach ihrer erfolgreichen Buchvorstellung eine kleine Auszeit. Sie fährt nach Ostfriesland, genau dorthin, worüber ihr Reiseführer die Urlauber informieren soll. Sie will einfach nur ausspannen, Fahrrad fahren und die gute Seeluft genießen. In ihrer Pension wird sie mütterlich versorgt und kann die Seele baumeln lassen. Bei einer Radtour wird sie von Polizeiwagen überholt. Was ist hier passiert, denn es sind viele Einsatzwagen vorbeigefahren? Sie hält am Deich an und trifft dort auf Pauline. Sie ist noch nicht lange im Ort und bei ihrem Gespräch lädt diese sie ein, mit ihr einen Tee zu trinken. Jeanette ist ja Journalistin und verspricht sich, hier Material für ein neues Buch zu bekommen. Sie fährt mit Pauline mit, die ihr dann vom Verschwinden ihrer Schwester und ihren Visionen erzählt. Ellen, Paulines Schwester, ist einfach sang- und klanglos mit ihrem neuen Freund Gabriel verschwunden. Ist sie in Gefahr? Dann wird ein Tante Emmaladen abgefackelt und eine Leiche in der Asche gefunden. Was ist hier in diesem kleinen Ort los und was hat es mit der Sekte auf sich, die hinterm Deich in einem alten Gehöft wohnt? Pauline und Jeanette ermitteln auf eigene Faust. Warum hören sie nicht auf den Kommissar, der ihnen doch nur helfen will. Daniel kann nicht über die laufenden Ermittlungen reden. Und dann begeben sich Pauline und Jeanette in tödliche Gefahr. Mehr werde ich jetzt nicht verraten. Lest selbst. Fazit: Die Autorin Edna Schuchardt nimmt uns in ihrem Krimi mit nach Ostfriesland. Sehr schön beschreibt sie die Umgebung, das Meer und die Einheimischen. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig lesbar. Einmal angefangen, konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Die Spannung, die im Prolog greifbar ist, geht dann allerdings verloren, erst zur Hälfte des Buches keimt sie wieder auf und bleibt bis zum Schluss. Leider kommt mir der Leichenfund am Deich ein wenig zu kurz hier. Er wird am Schluss noch ganz schnell abgearbeitet. Das fand ich ein wenig schade. Den Charakteren verleiht Edna Schuchardt ein eigenes Gesicht. Jeder wird sehr gut beschrieben und ich kann sie mir alle bildlich vorstellen. Meine Lieblingsprotagonistin ist hier Paulina. Mir ihr kann ich fühlen und ihre Handlungen gut nachvollziehen. Auch die anderen Personen mag ich. Hier kommen von mir 4 Sterne und eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Friesenfeuer - Ostfrieslandkrimi.

Friesenfeuer - Ostfrieslandkrimi.

von Edna Schuchardt

(6)
eBook
Fr. 6.00
+
=
Friesentod - Ostfrieslandkrimi.

Friesentod - Ostfrieslandkrimi.

von Edna Schuchardt

(4)
eBook
Fr. 6.00
+
=

für

Fr. 12.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen