orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Frühneuhochdeutsch

Eine Einführung in die deutsche Sprache des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit

Germanistische Arbeitshefte

(1)
<!doctype html public "-//w3c//dtd html 4.0 transitional//en"> In der als Arbeitsheft konzipierten Einführung werden neben einem sprachgeschichtlichen Überblick die Grammatik und der Wortschatz der Frühneuhochdeutschen Sprachvarietäten (Kanzleisprache, 'Luther'-Sprache, Druckersprache) thematisiert. Im sprachgeschichtlichen Teil wird eine Darstellung der räumlichen Abgrenzung, der soziokulturellen Voraussetzungen und des Geltungsbereichs der verschiedenen Existenzformen der frühneuhochdeutschen Sprache versucht. Dabei werden nach einem kurzen Abriss der historischen Entwicklung verschiedene Periodisierungsvorschläge, Thesen und Hypothesen zur Herausbildung einer einheitlichen Norm der neuhochdeutschen Schriftsprache erörtert. Als vorrangige Faktoren des Ausgleichs werden u.a. behandelt: Kanzleisprache, Rolle des Buchdrucks, Entfaltung volkssprachlicher Literatur, Luther, Rolle der Stadt und der Bildungseinrichtungen.
Der Grammatikteil will über einen blossen Abriss hinaus einen Einblick in die Entwicklung des Neuhochdeutschen in seiner Frühphase und die speziellen Probleme des Frühneuhochdeutschen gewähren. Zentrale Aspekte sind dabei die Variabilität des Frühneuhochdeutschen, die divergierenden Prozesse, die zur Herausbildung der neuhochdeutschen Standardsprache einerseits und zu den rezenten Mundarten andererseits geführt haben, die innersprachliche Umstrukturierung und der Einfluss des Latein auf die Entwicklung des Deutschen. Für die zweite Auflage wurde das Arbeitsheft gründlich überarbeitet und unter Berücksichtigung des neuesten Forschungsstandes aktualisiert.
Portrait
Klaus-Peter Wegera, geboren 1948, studierte Germanistik, Pädagogik und Philosophie in Marburg und Bonn. 1977 erfolgte die Promotion, 1984 die Habilitation. 1985-1990 hatte er eine Professur in Bonn inne, seit 1992 lehrt er an der Universität Bochum.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 264
Erscheinungsdatum 01.01.2005
Serie Germanistische Arbeitshefte 33
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-484-25133-5
Verlag Walter de Gruyter
Maße (L/B/H) 230/170/20 mm
Gewicht 532
Abbildungen mit 46 Abbildungen
Auflage 2. neu bearb. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Es sehr gute Einführung ins Frühneuhochdeutsche
von einer Kundin/einem Kunden am 30.10.2005

Das Buch gibt eine sehr schöne Übersicht zum Frühneuhochdeutschen. Es wird die Graphemik, Phonemik, Morphologie, Syntax und Lexik ausführlich beschrieben. Des Weitern wird Übersicht zur sprachgeschichtlichen Entwicklung gegeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Frühneuhochdeutsch

Frühneuhochdeutsch

von Klaus-Peter Wegera , Frederic Hartweg

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 28.90
+
=
Deutsche Sprachgeschichte

Deutsche Sprachgeschichte

von Peter Ernst

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 52.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Germanistische Arbeitshefte

  • Band 33

    3090218
    Frühneuhochdeutsch
    von Klaus-Peter Wegera
    (1)
    Fr. 28.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 34

    3116318
    Namenforschung
    von Gerhard Koss
    Fr. 28.90
  • Band 37

    37124641
    Einführung in die Dialektologie des Deutschen
    von Jürgen Macha
    Fr. 26.90
  • Band 38

    17855933
    Unterrichtskommunikation
    von Rüdiger Vogt
    Fr. 32.40
  • Band 39

    37124639
    Sprache und Sprachverwendung in der Politik
    von Heiko Girnth
    Fr. 31.90
  • Band 42

    6949879
    Einführung in die historische Semantik
    von Gerd Fritz
    Fr. 26.90
  • Band 43

    44383694
    Sprachkritik
    von Jörg Kilian
    Fr. 35.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale