orellfuessli.ch

Für die Schule lernen wir

Plädoyer für eine gewöhnliche Institution

Schule und Ihr Bildungsauftrag heute – eine Streitschrift
Spätestens seit den alarmierenden Pisa-Studien steht das (deutsche) Bildungssystem unter massivem Reformdruck, der grundlegende Transformationsprozesse ausgelöst hat. Dabei werden an die Institution Schule sehr kontroverse Erwartungen im Hinblick auf ihre Funktion und ihre Aufgaben gerichtet.
In seiner Streitschrift wendet sich der Autor gegen sachfremde oder von Einzelinteressen geleitete Vereinnahmungen der Schule und verteidigt sie als einen Ort, der junge Menschen zur gesellschaftlichen Teilhabe erziehen soll, und - nicht zuletzt - als einen Ort der Selbstbildung. Dabei unterscheidet er
pädagogische und ausserpädagogische Aufgaben der Schule,
hebt die Bedeutung der Lehrerinnen und Lehrer als Persönlichkeiten hervor und
betont die für den gesellschaftlichen Zusammenhalt fundamentalen Leistungen von Unterricht, Erziehung und Bildung, die mitunter auch in der pädagogischen Theorie häufig nicht (mehr) bedacht werden.
Das engagierte Plädoyer von Roland Reichenbach bildet den Auftakt der neuen Reihe „Bildung kontrovers“ und wendet sich an Referendare und Lehrpersonen aller Fächer und Schulformen sowie an alle, die direkt oder indirekt von den Transformationsprozessen der Institution Schule betroffen sind und sich kritisch mit den gegenwärtigen Reformen auseinandersetzen möchten.
Portrait

Roland Reichenbach ist seit 2013 Professor für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Universität Zürich (2002-2008 Professor für Allgemeine und Systematische Erziehungswissenschaft, Universität Münster; 2008-2012 Professor für Pädagogik, Universität Basel). Seine Forschungs- und Interessenschwerpunkte betreffen die Pädagogische Ethik, die Bildungsphilosophie, die Politische Bildung sowie Verhandlungs- und Einigungsprozesse. Er ist Autor zahlreicher Bücher über Bildungsthemen und Bildungsprozesse.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum Januar 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7800-4968-1
Verlag Kallmeyer
Maße (L/B/H) 206/160/10 mm
Gewicht 199
Verkaufsrang 6.869
Buch (Kunststoff-Einband)
Fr. 23.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 23.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17574547
    MiniMax für Lehrer
    von Manfred Prior
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37943603
    Fördermaterial: Visuelle Wahrnehmung 02
    von Uta Tram
    Buch
    Fr. 28.90
  • 30635550
    Wie man lehrt, ohne zu belehren
    von Rolf Arnold
    Buch
    Fr. 26.90
  • 11475534
    Citizenship Education
    von Anne Sliwka
    Buch
    Fr. 32.40
  • 37821904
    Frühe Spracherwerbsstörungen
    von Dominique Bürki
    Buch
    Fr. 37.90
  • 14312118
    Philosophie der Bildung und Erziehung
    von Roland Reichenbach
    Buch
    Fr. 26.90
  • 16472412
    Medien, Technik und Bildung
    von Michael Wimmer
    Buch
    Fr. 36.90
  • 34611775
    Perspektivrahmen Sachunterricht
    (1)
    Buch
    Fr. 8.40
  • 23201505
    MORE! Grammar Practice 1, mit CD-ROM
    von Herbert Puchta
    Schulbuch
    Fr. 22.40
  • 46383430
    Secret Book for Digital Boys
    von Jacob Leffers
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Für die Schule lernen wir

Für die Schule lernen wir

von Roland Reichenbach

Buch
Fr. 23.90
+
=
Pädagogische Autorität

Pädagogische Autorität

von Roland Reichenbach

Buch
Fr. 35.90
+
=

für

Fr. 59.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale