orellfuessli.ch

Für Eile fehlt mir die Zeit

(51)
In «Für Eile fehlt mir die Zeit» liefert Horst Evers eine erfreuliche Menge an Vorschlägen, wie man diese Welt ohne übertriebenen Aufwand erheblich verbessern könnte. Einer der wahrscheinlich wirkungsvollsten: «Wir nehmen allen Berlinern ihre Hunde weg und geben ihnen dafür je vier Hühner. Dann lägen auf den Bürgersteigen Eier. Es wäre quasi das ganze Jahr über Ostern.»
Horst Evers denkt mit, berät und gibt Tipps. Zum Beispiel weiss er, wie man auf einen Schlag zwanzig Kilo abnehmen kann, nämlich indem man einfach die Art des Wiegens verändert: «Ich wiege jetzt die Körperteile einzeln. Linker Fuss, rechter Fuss, Kopf und so weiter. Dann zähle ich alles zusammen, und allein dadurch habe ich rund zwanzig Kilo abgenommen.» Oder er rechnet einfach mal gegen und führt auf diese Weise ein paar gängige Alltagsweisheiten ad absurdum: «Wer jeden Tag eine Stunde laufen geht, verlängert zwar seine Lebenserwartung im Schnitt um circa zwei Jahre, verbraucht aber insgesamt vier Jahre seines Lebens nur fürs Laufen.»
Vor allem aber erzählt Horst Evers Geschichten. Kleine, liebevolle, lustige Geschichten aus dem Hier und Jetzt. Geschichten, die weit davon entfernt sind, auch nur einen einzigen Ratschlag zu erteilen, aber trotzdem helfen.
Rezension
Evers’ Geschichten sind federleicht, voll fatalistischen Humors. Einfach klasse.
Portrait
Horst Evers, geboren 1967 in der Nähe von Diepholz in Niedersachsen, studierte Germanistik und Publizistik in Berlin und jobbte als Taxifahrer und Eilzusteller bei der Post. Er erhielt u.a. den Deutschen Kabarettpreis und den Deutschen Kleinkunstpreis. Jeden Sonntag ist er auf radioeins zu hören. Seine Geschichtenbände, zuletzt «Für Eile fehlt mir die Zeit» (2011) und «Wäre ich du, würde ich mich lieben» (2013), wie auch sein Roman «Alles ausser irdisch» (2016) sind Bestseller. Horst Evers lebt mit seiner Familie in Berlin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 224, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783644107717
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 20.852
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 36608051
    Wäre ich du, würde ich mich lieben
    von Horst Evers
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42502262
    Alles außer irdisch
    von Horst Evers
    eBook
    Fr. 11.50
  • 25444968
    Vorsicht vor Leuten
    von Ralf Husmann
    (13)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44191117
    Blonder wird's nicht
    von Ellen Berg
    (30)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45254823
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (31)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 32005728
    Kein Wort zu Papa
    von Dora Heldt
    (68)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 47838259
    Eine englische Ehe
    von Claire Fuller
    eBook
    Fr. 22.50
  • 39283496
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (44)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 31356845
    On se left you see se Siegessäule
    von Tilman Birr
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44199739
    Über uns der Himmel, unter uns das Meer
    von Jojo Moyes
    (45)
    eBook
    Fr. 14.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40059720
    Und Gott sprach: Der Teufel ist auch nur ein Mensch!
    von Hans Rath
    (14)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 28943828
    Nuhr auf Sendung
    von Dieter Nuhr
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 34186967
    Frank Bsirske macht Urlaub auf Krk
    von Dietmar Wischmeyer
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 1911160
    Dietmar Wischmeyers Logbuch
    von Dietmar Wischmeyer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40
  • 35379379
    Ihr müsst bleiben, ich darf gehen
    von Dietmar Wischmeyer
    eBook
    Fr. 8.50
  • 36608051
    Wäre ich du, würde ich mich lieben
    von Horst Evers
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33074513
    Lieber einmal mehr als mehrmals weniger
    von Dieter Moor
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 35374520
    Ich höre dir zu, Schatz
    von Stefan Schwarz
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 31356845
    On se left you see se Siegessäule
    von Tilman Birr
    eBook
    Fr. 10.90
  • 37490648
    Schöner wird's nicht
    von David Sedaris
    eBook
    Fr. 8.90
  • 20423040
    Mein Leben als Mensch
    von Jan Weiler
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37872713
    Ich ein Tag sprechen hübsch
    von David Sedaris
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
36
9
1
2
3

Alltägliches humorvoll erzählt
von Dorothee Jaschke aus Reutlingen am 19.09.2011

Mir gefällt Host Evers Humor! Ich habe beim Lesen in der Bahn so gelacht, dass der Herr mir gegenüber sich sofort den Buchtitel notiert hat.Lesen Sie einfach mal rein und schauen Sie, ob er auch Ihren Lachnerv trifft. Köstliche Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Alltag, oder auch Schikane.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2016

In "Für Eile fehlt mir die Zeit" schreibt Evers über seinen Alltag, in dem sich sicherlich viele wiedererkennen werden. Ob es der offline twitternde Nachbar ist oder die Gründe, die zum Ende seiner Beziehungen führen, alle sind tolle kurze Geschichten, die ganz unaufdringlich helfen, ohne das zu beabsichtigen. Ein... In "Für Eile fehlt mir die Zeit" schreibt Evers über seinen Alltag, in dem sich sicherlich viele wiedererkennen werden. Ob es der offline twitternde Nachbar ist oder die Gründe, die zum Ende seiner Beziehungen führen, alle sind tolle kurze Geschichten, die ganz unaufdringlich helfen, ohne das zu beabsichtigen. Ein feiner Humor und manchmal etwas schräge Gedankengänge machen dieses Buch zu einem Genuß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überspitzte Geschichten aus dem Alltag
von einer Kundin/einem Kunden am 27.06.2012

Für viele von Ihnen ist der Kabarettist Horst Evers sicherlich kein Unbekannter mehr. Ich durfte ihn letztens auf einer Veranstaltung sehen und hören, wo er aus seinem ersten Krimi „Der König von Berlin“ (erscheint im September ebenfalls im Rowohlt Verlag) vorgelesen hat. Ich habe mich köstlichst amüsiert und musste... Für viele von Ihnen ist der Kabarettist Horst Evers sicherlich kein Unbekannter mehr. Ich durfte ihn letztens auf einer Veranstaltung sehen und hören, wo er aus seinem ersten Krimi „Der König von Berlin“ (erscheint im September ebenfalls im Rowohlt Verlag) vorgelesen hat. Ich habe mich köstlichst amüsiert und musste deshalb unbedingt vorab etwas anderes von ihm lesen, um die Wartezeit zu überbrücken. Also habe ich mir das gerade als Taschenbuch erschienene „Für Eile fehlt mir die Zeit“ vorgenommen. Es ist eine herrliche Sammlung von ganz kurzen Kurzgeschichten, die sich völlig überspitzt mit unserem Leben beschäftigen. Er beschreibt herrliche Situationen aus seinem Leben, Erfahrungen als Autor und als Vater und über neue Technologien, die überall Einzug erhalten. Wunderbar sind einige Begebenheiten wie die Fahrradskelette im Hof, die immer wieder in seinen Geschichten auftauchen oder der Nachbar, Herr Riechmann, der noch ganz altmodisch analog twittert. Lesen Sie selbst, was es damit auf sich hat. Mir als Buchhändlerin hat es besonders die Geschichte „Gutenberg 2.0“ angetan, die sich über die Vor- und Nachteile von e-books auslässt. Dies war sicherlich nicht mein letztes Buch von Horst Evers. Und wenn ich mal die Möglichkeit bekomme, einen Text von ihm als Hörbuch zu hören, werde ich diese Gelegenheit sicherlich nutzen. Ich denke, dieser Autor ist auch gerade für dieses Medium prädestiniert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Für Eile fehlt mir die Zeit

Für Eile fehlt mir die Zeit

von Horst Evers

(51)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Urlaub mit Punkt Punkt Punkt

Urlaub mit Punkt Punkt Punkt

von Oliver Maria Schmitt

(6)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen