orellfuessli.ch

Full Metal Jacket

(3)
Joker (Matthew Modine), Animal Mother (Adam Baldwin), Gomer (Vincent D`Onofrio), Eightball (Dorian Harewood), Cowboy (Arliss Howard) und die anderen - sie landen in der Hölle der Grundausbildung, wo sie ihr Bulldoggen-Drill-Sergeant (Lee Ermey) in den Grund und Boden brüllt - denn für ihn sind sie nichts weiter als Gewürm.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum 04.07.2008
Regisseur Stanley Kubrick
Sprache Deutsch, Englisch, Spanisch (Untertitel: Deutsch; Dänisch; Englisch; Finnisch; Französisch; Griechisch; Hebräisch; Isländisch; Italienisch; Kroatisch; Niederländisch; Norwegisch; Polnisch; Portugiesisch; Schwedisch; Spanisch; Tschechisch; Türki
EAN 7321925011562
Genre Kriegsfilm
Studio Warner Bros. Entertainment
Spieldauer 112 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch, Spanisch)
Verkaufsrang 1.259
Film (DVD)
Fr. 12.90
bisher Fr. 17.90

Sie sparen: 27 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15026023
    Full Metal Jacket
    Film
    Fr. 19.90
  • 29042962
    Apocalypse Now
    Film
    Fr. 14.90
  • 17352982
    Black Hawk Down
    (3)
    Film
    Fr. 14.90
  • 43675704
    Mission: Impossible 5 - Rogue Nation
    Film
    Fr. 14.90
  • 17260718
    Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
    (4)
    Film
    Fr. 19.90
  • 40454636
    Orden für die Wunderkinder
    Film
    Fr. 24.90
  • 4630587
    Der Pianist
    (2)
    Film
    Fr. 14.90
  • 15799032
    Der Soldat James Ryan - Steelbook
    (3)
    Film
    Fr. 14.90
  • 28986450
    American History X
    (1)
    Film
    Fr. 24.90
  • 29048937
    Apocalypse Now
    (3)
    Film
    Fr. 14.90 bisher Fr. 19.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Gustav Hasford
von Michael Kühn aus dem Westerwald am 10.01.2010

Trotz der zweideutigen Darstellung in Bezug auf Krieg und Politik bleibt Full Metal Jacket einer der Lieblingsfilme von US-Soldaten. Sich diesen Film anzuschauen, ist ein weit verbreitetes Ritual vor der Abreise ins Rekrutentraining.Auf Menschenverachtende Art und Weise wird in diesem Film die Ausbildung der Marines dargestellt.Besonderst litt darunter... Trotz der zweideutigen Darstellung in Bezug auf Krieg und Politik bleibt Full Metal Jacket einer der Lieblingsfilme von US-Soldaten. Sich diesen Film anzuschauen, ist ein weit verbreitetes Ritual vor der Abreise ins Rekrutentraining.Auf Menschenverachtende Art und Weise wird in diesem Film die Ausbildung der Marines dargestellt.Besonderst litt darunter der so genannte Private Paula, der mit sich und seinem Ausbilder auf seine eigene Art abrechnete. Private Jocker der sich nach der Ausbildung in Vietnam wieder findet, schildert seine Geschichte aus der Sicht eines Kriegsberichterstatters. Hierbei vermischen sich eigene Gedanken mit dem erlebten. Sinnloses Handeln und die Ohnmacht ein ausführenden Organ zu sein, demoralisieren ihn sehr. Zweifel kommen auf, und mit jedem Schritt ins Ungewisse schwindet seine Glorifizierung. Mut und Stolz schwinden schell als ums Nackte überleben geht. Realitätsnahe Verfilmung, aus dem Tagebuch des Kriegsberichtserstatter im Vietnamkrieg, Gustav Hasford aus seinem halbautobiographischen Roman "The Short Timers".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
ein super Film
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2010

Full Metal Jacket ist einer der besten Kriegsfilme die ich je gesehen habe, obwohl man am Anfang nicht gleich vermuten würde, dass es sich um einen Kriegsfilm handelt. Denn dieser Film besteht eigentlich aus zwei Teilen. 1. die Ausbildung zum Marine, mit einem Drill-Sergeant, dem man schon nach wenigen Minuten... Full Metal Jacket ist einer der besten Kriegsfilme die ich je gesehen habe, obwohl man am Anfang nicht gleich vermuten würde, dass es sich um einen Kriegsfilm handelt. Denn dieser Film besteht eigentlich aus zwei Teilen. 1. die Ausbildung zum Marine, mit einem Drill-Sergeant, dem man schon nach wenigen Minuten nicht gerade das Beste wünscht und 2. die angewandte Praxis bei der man feststellen muss, dass die Ausbildung nicht genug auf die Realität vorbereitet hat und diese nun wiederum dazu führt, über den Sinn oder die Sinnlosigkeit des Vietnam-Kriegs nachzudenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Keinen Spaß in Vietnam
von Thomas Zörner aus Lentia am 04.01.2010

"Full Metal Jacket" ist eigentlich ein Zweifilmfilm. Wie zwei vollkommen verschiedene Geschichten wirken die beiden Hälften des Werks zunächst, bis dem Seher die vielen Paralellen auffallen. Teil 1 des Films zeigt die Ausbildung der Rekruten, die bald nach Vietnam geschickt werden sollen. Ihr Ausbilder ist der knallharte und zynische... "Full Metal Jacket" ist eigentlich ein Zweifilmfilm. Wie zwei vollkommen verschiedene Geschichten wirken die beiden Hälften des Werks zunächst, bis dem Seher die vielen Paralellen auffallen. Teil 1 des Films zeigt die Ausbildung der Rekruten, die bald nach Vietnam geschickt werden sollen. Ihr Ausbilder ist der knallharte und zynische Hartman. Seine Mission ist klar: Aus den jungen Männern, in denen er selbst nichts sieht als wertlose Weichlinge (allerdings drückt er sich anders aus) sieht, Kampfmaschinen machen. Maschinen, die ohne mit der Wimper zu zucken die Befehle ausführen, die sie bekommen. Zuerst haben diese Männer noch Persönlichkeit, aber die wenigsten erhalten sich diese. Private "Joker" erhält sich seinen schwarzen Humor, mit dem er sich von dem Kriegsgeschehen distanziert. Private "Paula" hingegen ist eigentlich ein netter Kerl, doch ist er, ob seines Übergewichts, benachteiligt und Hartmans liebstes Opfer für Bestrafungen und Beschimpfungen. Schafft selbst dieser es zunächst unter dem Drill nicht zu brechen, scheitert auch er an dieser Aufgabe, als sich sogar seine eigenen Kumpanen gegen ihn stellen. Die Endwende seines Leidenswegs gipfelt in einer der großartigsten und bewegendsten Szenen des kubrickschen Schaffens. Nun macht der Film einen Sprung und wir befinden uns in Vietnam. Der Zuseher begleitet "Joker", der es auch körperlich schafft dem Krieg fern zu bleiben, als Kriegsberichterstatter. Allerdings wird auch er, mitsamt einem Kollegen, bald zu einer kämpfenden Kompanie hinzugezogen. Hier trifft er auf seinen alten Freund aus der Ausbildung "Cowboy". Diese zweite Hälfte von "Full Metal Jacket" zeigt sich vollkommen anders als die erste. Wo der Beginn manchmal sogar noch zum Lachen anregte, dank seines tiefschwarzen Humors und manchem Sager von Hartman, so könnte man den weiteren Verlauf als regelrecht "witzlos" bezeichnen. Krieg macht keinen Spaß, er ist keine Unterhaltung, sondern bitterernst und ohne jeglichen Witz. Das wollte Kubrick zeigen und schafft dies auch ohne Zweifel. "Full Metal Jacket" ist kein Film, den man sich mal so zwischendurch anschaut. Man muss sich auf die Thematik einlassen und für manche Stelle auch ein starkes Nervengerüst mitbringen. Am Ende bleibt man als Zuseher regelrecht verlassen zurück und kann mit "Joker" nur die Ansicht teilen, dass man froh ist am Leben zu sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Full Metal Jacket

Full Metal Jacket

mit Matthew Modine , Adam Baldwin , Vincent D`Onofrio , R. Lee Ermey , Dorian Harewood

(3)
Film
Fr. 12.90
bisher Fr. 17.90
+
=
Tränen der Sonne

Tränen der Sonne

(2)
Film
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale