orellfuessli.ch

Game over

Ausgezeichnet mit dem Deutschen Krimi-Preis, Kategorie International 1997. Roman

(2)
Kaum hat der weltweit gefeierte Architekt Ray Richardson im Herzen von Los Angeles das neue Verwaltungsgebäude der chinesischen Yu Corporation errichtet, ereignen sich in ihm geheimnisvolle Zwischenfälle. Die Computersteuerung des High-Tech-Hochhauses benimmt sich plötzlich so, als hätte sie einen eigenen Willen. Nach zwei ominösen Todesfällen scheint die Katastrophe perfekt zu sein. Von nun an ist in diesem Bauwerk nichts mehr vorhersehbar.
Rezension
Philip Kerr schreibt mit böser Ironie und perfekter sprachlicher Raffinesse.
Portrait
Philip Kerr wurde 1956 in Edinburgh geboren. 1989 erschien sein erster Roman „Feuer in Berlin“. Aus dem Debüt entwickelte sich die Serie um den Privatdetektiv Bernhard Gunther. Diese Reihe führte Kerr mit „Das Janus-Projekt“, „Das letzte Experiment“, „Die Adlon-Verschwörung“, "Mission Walhalla", "Böhmisches Blut" und "Wolfshunger" fort. Für „Die Adlon-Verschwörung“ gewann Philip Kerr den weltweit höchstdotierten Krimipreis der spanischen Mediengruppe RBA und den renommierten Ellis-Peters-Award. Seit 2004 schreibt er als P.B. Kerr an der Fantasy-Kinderbuch-Serie „Die Kinder des Dschinn“ und eroberte damit auch das jugendliche Publikum. Kerr lebt in London.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 02.06.1998
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-22400-3
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 188/125/38 mm
Gewicht 402
Originaltitel Gridiron
Auflage 13. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2992557
    Der zweite Engel
    von Philip Kerr
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37821851
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (44)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 6081620
    Der Fall des Lemming
    von Stefan Slupetzky
    (7)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 21383155
    Brodecks Bericht
    von Philippe Claudel
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18748491
    Sorry
    von Zoran Drvenkar
    (29)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (55)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 39214071
    Netwars - Der Code
    von M. Sean Coleman
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17438668
    Verbrechen
    von Ferdinand von Schirach
    (57)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 41016199
    Schönheitsfehler / Kater Socke Bd.1
    von Heike Wolpert
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 1544852
    Blutprinzessin
    von Jean P. Manchette
    Buch
    Fr. 17.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37821851
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    (44)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37822498
    Die Neuromancer-Trilogie
    von William Gibson
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40981171
    Die Erbin / Jake Brigance Bd. 2
    von John Grisham
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30571594
    BLACKOUT - Morgen ist es zu spät
    von Marc Elsberg
    (31)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 39188281
    Die Todesliste
    von Frederick Forsyth
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45161514
    Extinction
    von Kazuaki Takano
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44253100
    Am Limit
    von David Baldacci
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17591400
    Das Wittgensteinprogramm
    von Philip Kerr
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40925785
    Böhmisches Blut
    von Philip Kerr
    Buch
    Fr. 16.90
  • 2972397
    Feuer in Berlin
    von Philip Kerr
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 26019400
    Die Adlon Verschwörung / Bernie Gunther Bd.6
    von Philip Kerr
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Originell & spannend
von Dabis am 31.03.2007

Das Yu-Gebäude in Los Angeles gilt als fortschrittlichstes Gebäude seiner Zeit in den USA. Neben seiner außergewöhnlichen futuristischen Architektur begründet vor allem die vollautomatisierte Gebäudesteuerung den Ruf. Ein gigantischer Supercomputer, der Abraham genannt wird, kontrolliert de facto jeden Bereich des Wolkenkratzers. Mit dem Realität gewordenen Entwurf hat sich der... Das Yu-Gebäude in Los Angeles gilt als fortschrittlichstes Gebäude seiner Zeit in den USA. Neben seiner außergewöhnlichen futuristischen Architektur begründet vor allem die vollautomatisierte Gebäudesteuerung den Ruf. Ein gigantischer Supercomputer, der Abraham genannt wird, kontrolliert de facto jeden Bereich des Wolkenkratzers. Mit dem Realität gewordenen Entwurf hat sich der Architekt Ray Richardson selbst ein Denkmal gesetzt. Kurz vor der Übergabe stellen Techniker fest, dass der intelligente Computer Abraham mit seinen Fähigkeiten weiter als geplant ist. Er programmiert bereits seinen verbesserten Nachfolger Isaak, welcher noch effizienter die Gebäudesteuerung übernehmen soll. Dieser unerwünschte Prozess soll gestoppt werden, indem Programm und Computer abgeschaltet und neu gestartet werden. Doch danach ereignen sich zwei unerklärliche Todesfälle. Erst stirbt ein Programmierer in der Computerzentrale; wenig später wird ein Sicherheitsmann tot im Fahrstuhl aufgefunden - und all das kurz vor der offiziellen Gebäudeübergabe. Ray Richardson, der egozentrische und despotische Architekt, fürchtet negative Publicity und drängt darauf, den Zeitplan einzubehalten. Als der inoffizielle Begehungstermin stattfindet, bei dem die wichtigsten Projektleiter zugegen sind, schlägt der Computer wieder zu. Er riegelt das Gebäude ab und von da an ist die Frage des Überlebens eine der Einhaltung der vom Computer festgelegten Spielregeln. Immer wieder attackiert er die Gruppe, die wegen seiner Allgewalt an keinem Ort sicher ist. Es beginnt ein Spiel, bei dem der Einsatz das eigene Leben ist ... In „Game over" zeigt Philip Kerr, dass klaustrophobische Anwandlungen in Fahrstühlen noch das geringere Übel sind, wenn der Lift zur Todesfalle wird. Oder dass ein Gefühl des Unwohlseins in öffentlichen Toiletten begründet sein kann. Der meisterlich geschriebene Thriller zeigt die Schattenseite der künstlichen Intelligenz, wenn sie entfesselt und bar jeder Kontrolle agiert. Würde das Buch verfilmt, entstünde ein Szenario, das „The Matrix" und „Die Saat des Teufels" harmlos wirken lassen würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ein Computer treibt ein böses Spiel.
von einer Kundin/einem Kunden am 08.02.2010

Das erste Gebäude, was vollkommen von einem Computer gesteuert wird. Da muss doch etwas schief gehen. Auch wenn man glaubt, die Story sei vorhersehbar, hat man spannende Lesestunden vor sich. Es liest sich wirklich in einem Rutsch durch und überrascht mit den verschiedenen Aktionen der Protagonisten. Sofort denkt man,... Das erste Gebäude, was vollkommen von einem Computer gesteuert wird. Da muss doch etwas schief gehen. Auch wenn man glaubt, die Story sei vorhersehbar, hat man spannende Lesestunden vor sich. Es liest sich wirklich in einem Rutsch durch und überrascht mit den verschiedenen Aktionen der Protagonisten. Sofort denkt man, wenn dieses Buch ein Kinofilm wäre, würde ich rein gehen. Also Popcorn gemacht und doch lieber lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Gebäude macht sich selbständig, ist Fluch der Technik. Dieses Szenario beschreibt Kerr bereits zu Beginn der 1990er so realistisch und spannend, dass man nur mitfiebern kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Gelungener Mix aus Wissenschafts- und Wirtschafts-Thriller. Kerr ist ein Meister seines Fachs und "Game over" definitiv einer seiner stärksten Titel.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Zukunft - Fiction - Horrorszenarien ? - finden Sie es selbst heraus! Die Story ist nicht neu, die Wortgewalt des Autors immer wieder erstaunlich. Lassen Sie sich darauf ein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Game over

Game over

von Philip Kerr

(2)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Gesetze der Gier

Gesetze der Gier

von Philip Kerr

Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 27.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale