orellfuessli.ch

Gefährliche Geliebte

Roman. Zur Veranstaltungsreihe 'Eine Stadt liest ein Buch' 2005

(10)
Hajime lebt so wie Millionen Japaner: in geordneten Verhältnissen, geschäftlich erfolgreich. Er betreibt einen Jazzclub in einem schicken Viertel von Tokio, ist verheirat und hat zwei Töchter. Da tritt eines Abends Shimamoto an die Bar, seine Jugendliebe, mit der er einst ganz in die Welt der Musik versunken ist. Wie eine Halluzination erscheint sie immer ganz geheimnisumwoben an regnerischen Abenden und rührt mit ihrem bezaubernden Lächeln verloren geglaubte Saiten in Hajime an. Langsam zieht sie ihn aus seiner so perfekt erscheinenden Welt, bis er schliesslich bereit ist, alles für sie zu opfern.


"Alles ist möglich bei Haruki Murakami. Seine Bücher sind eine ‚gelungene Mischung aus Zen und Coca-Cola' hat einmal ein Rezensent geschrieben. Hier sind es Jazz und Cocktails, die das westliche Flair bringen. Und wenn man bei Zen an die Kunst des Bogenschiessens denkt, dann geht Murakami noch einen Schritt darüber hinaus. Seine Kunst besteht nicht nur darin, ins Schwarze zu treffen, sondern den Pfeil so abzuschiessen, dass er in der Luft bleibt." Die Welt





Rezension
"'Alles ist möglich bei Haruki Murakami. Seine Bücher sind eine gelungene Mischung aus Zen und Coca-Cola' hat einmal ein Rezensent geschrieben. Hier sind es Jazz und Cocktails, die das westliche Flair bringen. Und wenn man bei Zen an die Kunst des Bogenschiessens denkt, dann geht Murakami noch einen Schritt darüber hinaus. Seine Kunst besteht nicht nur darin, ins Schwarze zu treffen, sondern den Pfeil so abzuschiessen, dass er in der Luft bleibt." (Die Welt)

"Haruki Murakami gelingt es, die Qualitäten von Stephen King, Franz Kafka und Thomas Pynchon unter einen Hut zu bringen. Er gehört zu den ganz grossen Erzählern der Gegenwart." (Der Tagesspiegel)

"In Murakamis Büchern kann man sich wie in wundersamen Träumen verlieren." (Der Spiegel)
Portrait
Haruki Murakami, geboren 1949 in Kyoto, die Eltern sind Lehrer für japanische Literatur. Studium der Theaterwissenschaften und des Drehbuchschreibens in Tokyo, aufkeimendes Interesse an amerikanischer Literatur und Musik. 1974 Gründung des Jazzclubs 'Peter Cat', den er bis 1982 betreibt. 1978 erste erfolgreiche Buchveröffentlichung. In den 80er Jahren dauerhaft in Europa ansässig (u.a. in Frankreich, Italien und Griechenland), geht er 1991 in die USA, ehe er 1995 nach Japan zurückkehrt. 2006 erhielt Haruki Murakami den Franz-Kafka-Literaturpreis. 2009 wurde ihm der Jerusalem Prize für sein literarisches Werk verliehen und 2014 wurde Haruki Murakami mit dem "Welt"-Literaturpreis ausgezeichnet. 2015 wurde er für den Hans Christian Andersen Literaturpreis ausgewählt.
Giovanni Bandini, geb. 1951, studierte Indologie, Vergleichende Religionswissenschaft, Romanistik und Indische Kunstgeschichte. Er unterrichtete an der Universität Heidelberg und arbeitet seit 1987 als freier Übersetzer.
Ditte Bandini, geb. 1956, studierte Völkerkunde, Religionsgeschichte und Indologie. Sie arbeitet an der Heidelberger Akademie der Wissenschaften sowie als freie Schriftstellerin und Übersetzerin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 217
Erscheinungsdatum 01.07.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-72795-7
Verlag btb
Maße (L/B/H) 187/118/22 mm
Gewicht 210
Originaltitel Kokkyo no minami Taiyo no Nishi
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 13.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40952725
    Südlich der Grenze, westlich der Sonne
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 1537714
    Mister Aufziehvogel
    von Haruki Murakami
    (13)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39787406
    Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    (6)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 15442659
    Gefährliche Geliebte
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 6373260
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (15)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 4474176
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 6133523
    Wilde Schafsjagd
    von Haruki Murakami
    (3)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 4123429
    Mister Aufziehvogel
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    Fr. 35.90
  • 4123430
    Naokos Lächeln
    von Haruki Murakami
    Buch
    Fr. 35.90
  • 37256332
    Bis nächstes Jahr im Frühling
    von Hiromi Kawakami
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43961908
    Hart auf Hart
    von T. C. Boyle
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 41008140
    Der Fremde im Palazzo d'Oro
    von Paul Theroux
    (2)
    Buch
    Fr. 26.90
  • 14238353
    Dr. Sex
    von T. C. Boyle
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45119977
    Die Vegetarierin
    von Han Kang
    (10)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 35146611
    Nullzeit
    von Juli Zeh
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 1539488
    Naokos Lächeln
    von Haruki Murakami
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 4188807
    Ein perfekter Freund
    von Martin Suter
    (23)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 40952725
    Südlich der Grenze, westlich der Sonne
    von Haruki Murakami
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 15442776
    Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
    von Haruki Murakami
    (5)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 6373260
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (15)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
7
2
1
0
0

Die ganz besondere Liebesgeschichte
von Christian Wagner aus Bielefeld am 03.02.2005

Murakami versteht es immer wieder, seine Leser in den Bann zu ziehen. Auch diesmal handelt es sich eigentlich um keine große Geschichte, aber wie Hajime seine Liebe zu Shimamoto erlebt, und wie kompromisslos sie die Liebe seines Lebens ist, das sagt uns so vieles über unser eigenes Dasein... Das... Murakami versteht es immer wieder, seine Leser in den Bann zu ziehen. Auch diesmal handelt es sich eigentlich um keine große Geschichte, aber wie Hajime seine Liebe zu Shimamoto erlebt, und wie kompromisslos sie die Liebe seines Lebens ist, das sagt uns so vieles über unser eigenes Dasein... Das ist Lesen, das bewegt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Muß man gelesen haben...
von sumar am 30.04.2006

Wer Bücher liebt, kennt Haruki Marukami. Und die Gefährliche Geliebte ist eines seiner besten Bücher: Ergreifend, sinnlich, spannend, traurig und erotisch....eine Geschichte von Familie, Sehnsucht, Liebe, Schicksal und Verlangen - eine Geschichte, die eigentlich nur das Leben selbst geschrieben haben kann...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gefährliche Geliebte
von S. Krausen aus Bergisch Gladbach am 14.05.2010

Hajime führt eigentlich ein sehr zufriedenes Leben. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und ihm gehört ein Jazz Club in einem der angesagten Viertel Tokios. Doch dann taucht nach fünfundzwanzig Jahren seine Jugendliebe Shimamoto wieder auf. Sofort fühlt sich Hajime von ihr in den Bann gezogen. Shimamoto wird seine... Hajime führt eigentlich ein sehr zufriedenes Leben. Er ist verheiratet, hat zwei Töchter und ihm gehört ein Jazz Club in einem der angesagten Viertel Tokios. Doch dann taucht nach fünfundzwanzig Jahren seine Jugendliebe Shimamoto wieder auf. Sofort fühlt sich Hajime von ihr in den Bann gezogen. Shimamoto wird seine heimliche Geliebte. Die beiden verbringen sinnliche Stunden miteinander, doch irgendwann möchte Hajime mehr. Aber das hieße, er müsste seine Familie verlassen... Ist er bereit für seine Geliebte sein bisheriges Leben aufzugeben? Murakami schreibt wunderbar träumerisch und zärtlich, ohne je kitschig zu werden. Dazu ist seine Geschichte zu versponnen und nachdenklich. Es ist, als würde man einen Film von Wong Kar Wai lesen...Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein wunderschöner Roman über die erste Liebe und den Sinn des Lebens
von einer Kundin/einem Kunden am 07.02.2010

Die erste Liebe – wer könnte sie je vergessen. Doch was passiert, wenn man ihr nach Jahren wieder begegnet? Wege, die gegangen werden, Entscheidungen, die bedacht, überworfen, verändert, schließlich getroffen werden, all das beschreibt Murakami in seinem wunderbar gefühlvollen und zugleich spannenden Werk. Man wird als Leser regelrecht in... Die erste Liebe – wer könnte sie je vergessen. Doch was passiert, wenn man ihr nach Jahren wieder begegnet? Wege, die gegangen werden, Entscheidungen, die bedacht, überworfen, verändert, schließlich getroffen werden, all das beschreibt Murakami in seinem wunderbar gefühlvollen und zugleich spannenden Werk. Man wird als Leser regelrecht in die Geschichte hineingesogen, fühlt sich als Teil der Geschichte und stellt sich mitunter dieselben Fragen wie Hajime, der Ich-Erzähler. Ein sehr packendes Buch, das mich so schnell nicht wieder losgelassen hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinn!!!
von Patricia Sopalla aus Köln am 06.10.2006

Dies war mein erstes Haruki Murakami Buch, es werden sicherlich noch einige folgen! Ich bin keine typische Leseratte, aber ich habe dieses Buch verschlungen! Es fesselt einfach. Noch lange nach Beenden des Buches spürt man die Nachwirkungen und macht sich viele Gedanken über die Figuren wie auch sich... Dies war mein erstes Haruki Murakami Buch, es werden sicherlich noch einige folgen! Ich bin keine typische Leseratte, aber ich habe dieses Buch verschlungen! Es fesselt einfach. Noch lange nach Beenden des Buches spürt man die Nachwirkungen und macht sich viele Gedanken über die Figuren wie auch sich selbst... Ist das Ende offen, oder habe ich es nicht verstanden....???? Ich weiß es nicht. Ich werde es noch mal lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einzigartig!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 11.04.2005

Wieder ein wunderschönes Buch von Murakami! In seinen Büchern kann man sich ganz und gar verlieren!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mystisches Japan - Crazy Tokyo
von Fugu am 30.07.2009

Japan - eine mystische Welt, in die wir dank Haruki Murakami eintauchen dürfen. Man kann Japan kaum erfassen, greifen - hier entdeckt man eine andere Welt. Die Geschichte ist spannend und fesselnd. Ich rate: eintauchen und geniessen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bis auf die Haut durchnäßt
von Polar aus Aachen am 04.09.2007

Daß Marukami bei uns so gut ankommt, liegt sicher daran, daß er einer der Schriftsteller Japans ist, der dem Westen äußerst verbunden ist. Er verbündet die Mythen beider Kulturkreise zu einer eigener Melange, die in Gefährliche Geliebte dem japanischen Alltag, den Jazz abtrotzen und Hajime die regnerische Erscheinung seiner... Daß Marukami bei uns so gut ankommt, liegt sicher daran, daß er einer der Schriftsteller Japans ist, der dem Westen äußerst verbunden ist. Er verbündet die Mythen beider Kulturkreise zu einer eigener Melange, die in Gefährliche Geliebte dem japanischen Alltag, den Jazz abtrotzen und Hajime die regnerische Erscheinung seiner Shimamoto schenkt, die einem sehr aus einem Schwarz-Weiß-Film der Fünfziger Jahre ausgekoppelt zu sein scheint. Die geheimnisvolle, sinnliche Liebe, scheinbar unerreichbar taucht auf, reißt ihn mit und taucht wieder ab. Bei Hajime kommt noch hinzu, daß es sich um eine Jugendliebe handelt, mit der er offensichtlich eine Art Seelenverwandtschaft unterhält. Da kann wegen einem Lächeln schon mal ein Leben aus den Fugen geraten. Das ist in Japan so und auch im Westen. Man sieht, die Kulturen können noch so fremd sein, es gibt in beiden etwas, was einen um den Verstand bringt. Das könnte ins Kitschige abrutschen. Marukami hingegen verläßt sich lieber aufs Träumen. In ihnen ist alles möglich und das Unmögliche darf man sich bei ihm zumindest als möglich erlesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnde Asia-Story!
von raubkatzal aus Wien am 20.06.2007

Es war mein erstes Buch von Haruki Murakami und es war wirklich schön zu lesen. Jedoch ist es mehr die ersten 100 Seiten wie ein normaler (Reise-)Bericht vorgekommen, die Spannung tritt erst ein, wenn Shimamoto in Hajimes Leben kommt. Die Erotik war zwar da, aber ist meiner Meinung fast... Es war mein erstes Buch von Haruki Murakami und es war wirklich schön zu lesen. Jedoch ist es mehr die ersten 100 Seiten wie ein normaler (Reise-)Bericht vorgekommen, die Spannung tritt erst ein, wenn Shimamoto in Hajimes Leben kommt. Die Erotik war zwar da, aber ist meiner Meinung fast ein bisschen zu kurz gekommen, war etwas enttäuscht muss ich zugeben. Trotzdem ein netter Roman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefährliche Geliebte
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2009

So spannend, erotisch, sinnlich wie einem die erste Liebe seines Lebens nicht mehr los lässt, kann nur Haruki Murakami beschreiben. Wunderbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
von Katharina Dammer aus Lutherstadt Wittenberg am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Liebesroman, der eigentlich keiner ist. Ein Krimi ohne Leiche. Spannend, berührend und veträumt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die schönste Liebesgeschichte, die ich je gelesen habe. Mystisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Guter Einstieg in Murakamis doch bisweilen recht eigenwilligen Stil. "Gefährliche Geliebte" ist eine großartige Story und etwas eingängiger als andere Titel des Autoren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Mit diesem Roman in Deutschland bekannt geworden Zu recht. Intelligente Liebesgeschichte

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein glückliches Ende !?
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Shimamoto und Hajime lernen sich als Kinder kennen, als sie auf die gleiche Schule gehen. Sie mögen sich von Anfang an. Doch nachdem sie auf verschiedene Schulen wechseln, verlieren sie sich aus den Augen. Auch als verheirateter Mann und Familienvater und durch die wohlhabende Familie seiner Frau gut abgesichert,... Shimamoto und Hajime lernen sich als Kinder kennen, als sie auf die gleiche Schule gehen. Sie mögen sich von Anfang an. Doch nachdem sie auf verschiedene Schulen wechseln, verlieren sie sich aus den Augen. Auch als verheirateter Mann und Familienvater und durch die wohlhabende Familie seiner Frau gut abgesichert, muss er immer wieder an Shimamoto denken. Eines Tages meint er sie auf der Strasse zu erkennen und verfolgt sie, bis sie ihm entwischt und ein fremder Mann ihm Geld gibt, damit er endlich geht. Doch sie begegnen sich wieder, spüren ihre Zuneigung, ihr Verlangen und ihre Lust aufeinander, trotz all ihrer gesellschaftlichen Verbindlichkeiten. Für welches Leben wird sich Hajime entscheiden? Am stärksten geht mir jedoch das Verhalten seiner Ehefrau unter die Haut, die trotz all dem Schmerz, der ihr durch die Affäre ihres Mann zugefügt wird, beschließt für ihre Ehe zu kämpfen und zu vergeben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gefühlschaos eines Mannes
von Patricia Gotsmy aus Tulln am 10.09.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch ist kurz, die Handlung schnell erzählt, und doch ist Murakami eine außergewöhnliche, spannende Liebesgeschichte gelungen. Erzählt wird das Leben von Hajime, der sich in Jugendjahren in seine Schulkollegin Shimamoto verliebt, diese jedoch schnell wieder aus den Augen verliert. Jahre später, als Hajime bereits stolzer Besitzer zweier Jazz-Bars... Das Buch ist kurz, die Handlung schnell erzählt, und doch ist Murakami eine außergewöhnliche, spannende Liebesgeschichte gelungen. Erzählt wird das Leben von Hajime, der sich in Jugendjahren in seine Schulkollegin Shimamoto verliebt, diese jedoch schnell wieder aus den Augen verliert. Jahre später, als Hajime bereits stolzer Besitzer zweier Jazz-Bars und eigentlich glücklicher Familienvater ist, wird er von seiner Vergangenheit eingeholt, als plötzlich Shimamoto in einer seiner Bars auftaucht. Was sich in der Kurzbeschreibung als eher langweilige Story anhört, wird von Murakami auf eine Art und Weise erzählt, die eher an einen Krimi erinnert. Shimamoto umgibt eine so geheimnisvolle Aura, die Hajime in seinen Bann zieht und auch den Leser hiervon nicht verschont läßt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wehmütig, erotisch, zärtlich
von Mirjam Berle aus Hagen am 03.10.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Haruki Murakami erzählt hier die Geschichte Hajimes, der seine erste große Liebe mit 12 Jahren trifft und verliert. Und was einst unschuldig begann, ergreift Besitz von seinen Gedanken, führt zu einer zunehmenden Sehnsucht nach dieser Frau und treibt ihn in zahlreiche Affären. Jahre später taucht sie unverhofft in... Haruki Murakami erzählt hier die Geschichte Hajimes, der seine erste große Liebe mit 12 Jahren trifft und verliert. Und was einst unschuldig begann, ergreift Besitz von seinen Gedanken, führt zu einer zunehmenden Sehnsucht nach dieser Frau und treibt ihn in zahlreiche Affären. Jahre später taucht sie unverhofft in seinem Leben auf und schleudert ihn – völlig unvorbereitet darauf, sich seinen Fantasien zu stellen – aus einem erfolgreichen aber doch beinah langweilig normal gewordenen Leben. „Gefährliche Geliebte“ ist moderner Großstadtroman, Liebesroman, Entwicklungsroman, Kriminalroman und erotische Literatur in einem. Ein Buch, das sich inhaltlich und sprachlich auf das Wesentliche konzentriert und genau deshalb den richtigen Ton trifft. So auch in einer wunderbaren Liebesszene, die sich langsam und beinah zögerlich über mehrere Seiten entwickelt und die Macht des Begehrens mit unverblümt leidenschaftlicher Erotik und beinah wehmütig zurückhaltender Zärtlichkeit vereint. „Stück für Stück schmolz die gefrorene Härte in ihrem Inneren ab und schwebte an die Oberfläche; ich spürte es an einem Eishauch, an entlegenen Zeichen. Ich hielt Shimamoto fest und ließ ihr Beben in mich einsickern.“ Da schmilzt man doch als Leser direkt mit...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein mitreißender Roman aus dem fernen Osten
von Corinna Müller aus Langenfeld (Rheinland) am 10.03.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der zwölfjährige Hajime ist ein Einzelkind, genau wie seine Freundin Shimamoto. Sie verstehen sich ohne Worte, doch für eine Beziehung sind beide noch nicht bereit. Als er schließlich mit seinen Eltern wegzieht, verlieren sie sich aus den Augen. In den darauffolgenden Jahren hat Hajime viele Affären mit Frauen, die... Der zwölfjährige Hajime ist ein Einzelkind, genau wie seine Freundin Shimamoto. Sie verstehen sich ohne Worte, doch für eine Beziehung sind beide noch nicht bereit. Als er schließlich mit seinen Eltern wegzieht, verlieren sie sich aus den Augen. In den darauffolgenden Jahren hat Hajime viele Affären mit Frauen, die große Liebe ist allerdings nie dabei, bis er Yukiko kennenlernt. Sie heiraten und bekommen zwei Kinder. Mittlerweile ist Hajime Mitte dreißig, Besitzer zweier Jazz-Clubs und könnte eigentlich über sein Leben nicht klagen. Dennoch hängt er den Erinnerungen an Shimamoto nach. Als sie eines abends in seiner Bar auftaucht, wunderschön und geheimnisvoll, weckt sie in Hajime ungeahnte Gefühle und das Schicksal nimmt seinen Lauf... Haruki Murakami wurde 1949 in Kioto geboren und ist einer der bekanntesten Autoren aus und in Japan. „Gefährliche Geliebte“ ist nur einer seiner wunderbaren und atemberaubenden Romane, die man unbedingt gelesen haben muss. Murakamis Schreibstil ist deutlich und geheimnisvoll zugleich. Er zaubert Bilder in die Köpfe der Leser, in denen sie sich verlieren können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Titel ist Programm. Leidenschaft,Emotionen und erotisches Verlangen können ein scheinbar gefestigtes Leben in wenigen Momenten zum Einsturz bringen. Streckenweise aufwühlend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erotische und zärtliche Liebesgeschichte
von Mirjana Mitteregger aus St.Johann am 23.02.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch wurde mir empfohlen, weil ich noch nie etwas von Murakami gelesen habe. Sein Schreibstiel hat mich sehr beeindruckt und ich kann sagen, dass er sich sehr von den vielen anderen Liebesgeschichten unterscheidet, die ich schon gelesen habe. Sehr zärtlich, sinnvoll und liebevoll erzählt Murakami die Geschichte über seinen... Dieses Buch wurde mir empfohlen, weil ich noch nie etwas von Murakami gelesen habe. Sein Schreibstiel hat mich sehr beeindruckt und ich kann sagen, dass er sich sehr von den vielen anderen Liebesgeschichten unterscheidet, die ich schon gelesen habe. Sehr zärtlich, sinnvoll und liebevoll erzählt Murakami die Geschichte über seinen Protagonisten Hajime und seiner erste Liebe, Shimamoto, die er nie vergessen konnte. Als sie sich nach vielen Jahren wiedersehen, kommen die Gefühle wieder hoch. Wunderschön!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gefährliche Geliebte

Gefährliche Geliebte

von Haruki Murakami

(10)
Buch
Fr. 13.90
+
=
Naokos Lächeln

Naokos Lächeln

von Haruki Murakami

(21)
Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 28.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale