orellfuessli.ch

Geistermond

(1)
Amy begann am ganzen Leib zu zittern, weil die Angst sie innerlich zu erdrücken schien.
„Bin … bin ich tot?“, hauchte sie, den Tränen nahe, obwohl doch niemand da war, der sie hören und ihre Frage beantworten konnte. So dachte sie zumindest.
„Definitiv nicht!“, ertönte eine tiefere Stimme hinter ihr.
Sie fuhr erschrocken herum, stolperte ein weiteres Mal unbeholfen durch den Raum. Das Gesicht, in das sie blickte, war ihr völlig unbekannt. Glatte, feine Konturen. Männlich, aber nicht hart. Ausdrucksstarke, dunkelblaue Augen. Ein amüsierter Zug um die Lippen. Alles eindeutig bläulich gefärbt. So wie sie. Vielleicht sogar noch etwas intensiver. Der helle Schimmer um ihn herum – den besass sie allerdings nicht.
„Nicht ausflippen!“, sagte der junge Mann mit Nachdruck und kam auf sie zu.
Es half nicht, denn genau das tat sie im nächsten Augenblick. Sie taumelte keuchend zur Seite, schüttelte immer wieder den Kopf und rannte auf einmal los, durch die offen stehende Tür ihres Zimmers, weg von diesem Alptraum. Denn es konnte nur ein Traum sein. Geister existierten nicht. Um ihnen zu entkommen, musste sie nur aufwachen!
*********************************************************************************************
Nach einem Sturz erwacht Amy im Krankenhaus – allerdings nicht in ihrem im Koma liegenden Körper, sondern als Geist. Zu ihrem Glück ist sie nicht allein in der ihr noch unbekannten und beängstigenden Geisterwelt: In Jared findet sie einen Beschützer, der auch ihre Hilfe braucht. Um endlich Frieden zu finden, soll Amy, Tochter eines Polizisten, ihm helfen, den Täter aufzuspüren, der ihn vor zwei Jahren ermordet hat.
Amy lässt sich auf dieses Abenteuer ein und steckt schon bald in einem unerwarteten Dilemma: Sie beginnt Jared sehr zu mögen – mehr als in einer Situation wie der ihren vernünftig ist …
Portrait
Ina Linger und Cina Bard sind beide in Berlin geboren und aufgewachsen und schreiben schon seit ihrer Kindheit, seit ihrer Schulzeit auch schon an gemeinsamen Werken. Seit 2011 haben sie drei Romane gemeinsam veröffentlicht.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 252, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739317595
Verlag Via tolino media
eBook
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43584869
    Der dritte Tote
    von J. J. Caesing
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43887390
    Fantastische Jungs
    von Tilman Janus
    eBook
    Fr. 3.50
  • 55613457
    Gedankendimensionen - Bände 0-4
    von Anna Zaires
    eBook
    Fr. 10.90
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (8)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 48078362
    Zeilengötter
    von Astrid Korten
    (39)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 45510330
    Der Hundeflüsterer - Thriller
    von B.C. Schiller
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 46269369
    Zwei Krimis: Tote Bullen & Die Tote ohne Namen
    von Alfred Bekker
    eBook
    Fr. 4.90
  • 44543434
    Totes Sommermädchen - Thriller
    von B.C. Schiller
    (8)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 56036836
    Der Sommer Krimi Koffer 2017: 1149 Seiten Spannung
    von Horst Otto Oskar Bosetzky
    eBook
    Fr. 11.90
  • 47965662
    Das Krimi Weihnachtspaket 2016 - 1746 Seiten Thriller Spannung
    von Alfred Bekker
    eBook
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine wundervolle Geschichte, mit sympathischen Charakteren
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 08.02.2016

Ich hatte bisher noch kein Buch der Autorin gelesen, doch schon in der Leseprobe konnte ich schnell feststellen dass mich ihre Schreibweise begeistern und mitreisen kann. Als ich dann auch richtig in das Buch eingestiegen bin, wurde ich weiterhin über die Story hinweg getragen. Ich war mitten in der... Ich hatte bisher noch kein Buch der Autorin gelesen, doch schon in der Leseprobe konnte ich schnell feststellen dass mich ihre Schreibweise begeistern und mitreisen kann. Als ich dann auch richtig in das Buch eingestiegen bin, wurde ich weiterhin über die Story hinweg getragen. Ich war mitten in der Geschichte drinnen und habe alles hautnah miterlebt. Amy ist eine ruhige, liebenswürdige und taffe Persönlichkeit, welche mehr oder weniger mit ihrem Leben zufrieden ist. Bei einem Einbruch in ihr Zuhause wird Amy leider schwer verletzt und sie landet in der Zwischenwelt. Hier warten die Geister darauf in den Himmel aufzusteigen oder aber wieder in ihren eigenen Körper zurückzufinden. Mir hat ihr Charakter unheimlich gut gefallen, denn trotz dass sie stark und voller Hoffnung ist konnte man sehr gut ihre Verzweiflung und Angst zu Beginn dieser Situation spüren. Die Umsetzung ihres Wesens konnte mich vom ersten Moment an begeistern. Jared ist ein starker, aufbrausender und oft auch ein bisschen machohafter Charakter und trotz allem hat er sich sofort in mein Herz geschlichen. Er ist schon ein Geist, welcher leider nicht mehr die Möglichkeit hat in das Leben zurück zu kehren und nur noch damit beschäftigt ist etwas aufzulösen was ihn zurückhält. In der Zeit mit Amy lernt man ihn gleich etwas besser kennen und er wird zu einer Person, die mich vollkommen überzeugen konnte. Die Umsetzung der Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen. Man wird in eine Zwischenwelt gezogen, die es ja schon oft in vielen Geschichte gibt und doch ist sie wieder ein bisschen anders. Hier wird neben einer supersüßen Liebesgeschichte, aber auch eine kleine detektivische Seite mit eingebracht. Amy und Jared versuchen in ihrer Form als Geister einen Mord und einen versuchten Mord aufzuklären, denn schnell wird klar dass hier ein Täter unterwegs ist. Mit Hilfe von Amys Vater wollen sie den Tod von Jared aufklären und geraten in einen Strudel aus Missgunst und Bestechung, die man so vorab nicht sehen konnte. Die Umsetzung ist Ina Linger sehr gut gelungen. Ich habe mit den beiden Charakteren mitgefiebert, habe ihre Gefühlwelten wahrnehmen können und wurde durch stetige unvorhersehbaren Wendungen mitten in das Abenteuer hineingezogen. Ich empfand es als sehr erfrischend, dass es in dieser Geistergeschichte mal darum ging einen detektivischen Fall zu lösen und das Geistersein trotz allem seinen Teil einnahm. Die kleine zarte Blüte der Liebe empfand ich ebenfalls als sehr schön aufgebaut. Es fängt mit dem Vertrauen an und endet nach und nach in einer zarten Knospe, die mit jeder gemeinsamen Stunde weiter aufblüht und einen zum Schluss vor die qualvolle Entscheidung um Leben und Tod bringt. Auch wenn das Ende der Story teilweise etwas vorhersehbar war, empfand ich die Umsetzung trotz allem super und durch die Wendungen spannend und fesselnd. Mein Gesamtfazit: Eine wundervolle Geschichte, mit sympathischen Charakteren und durchweg spannenden und mitreisenden Wendungen welche mich zu jeder Zeit begeistern konnten. Ich weiß schon jetzt, dass ich dringend noch andere Geschichten von Ina Linger kennen lernen muss denn ihre Schreibweise und Umsetzung einer Story konnte mich vollends begeistern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Geistermond

Geistermond

von Cina Bard , Ina Linger

(1)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Schwarzer Skorpion - Thriller

Schwarzer Skorpion - Thriller

von B.C. Schiller

(1)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 8.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen