orellfuessli.ch

Geschichte der Weimarer Republik von der Reichsverfassung zum Ermächtigungsgesetz

Wie aus dem Gefreiten Adolf Hitler der Führer und Reichskanzler wurde

Die Republik ohne Republikaner hatte keine Chance gegen die mächtigen Unterstützer der NSDAP.
Ohne Geld keine Partei, keine Macht und keine Regierung. In dieser Dokumentation wird dargelegt, wie es möglich war,
dass der Gefreite und Propaganda-Redner der Wehrmacht an die Macht kommen konnte.
Portrait
Geboren einen Tag, bevor der 2. Weltkrieg begann. In den Bombennächten die Kindheit verbracht, in den Ruinen die Jugend.
Als Kind der Unterschicht früh mit Geschichte befasst und festgestellt, dass uns in Schule, Radio und Zeitung immer nur ein Teil der Wahrheit erzählt wurde. Unsere Schul-Landkarte hinkte immer um einen Weltkrieg hinterher.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739338200
Verlag Via tolino media
eBook
Fr. 0.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 0.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Geschichte der Weimarer Republik von der Reichsverfassung zum Ermächtigungsgesetz

Geschichte der Weimarer Republik von der Reichsverfassung zum Ermächtigungsgesetz

von Hans Gsottberger

eBook
Fr. 0.50
+
=
Flucht aus Buchenwald

Flucht aus Buchenwald

von Grigori Sintschenko

(2)
eBook
Fr. 7.90
+
=

für

Fr. 8.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen