orellfuessli.ch

"Gestatten: Sigmund Freud - Kybernetiker und Konstruktivist"

Kybernetik - Psychoanalyse - Konstruktivismus - Kunst

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, FernUniversität Hagen, 250 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Grunde war Sigmund Freud – ohne es zu wissen – Kybernetiker, Systemtheoretiker und Konstruktivist. Seine binär codierten Psycho-Systeme ICH, ÜBER-ICH, ICH-IDEAL und ES, sprechen diesbezüglich eine ebenso eindeutige Sprache wie sein Strukturdeterminismus. Ganz zu schweigen davon, dass die Bedeutung der Psychoanalyse non modo in ihrer analytischen, sed etiam in ihrer synthetisch-kybernetischen Potenz liegt. Denn: „Nach der Analyse des kranken Seelenlebens muss die Synthese desselben folgen!“ (FREUD 1919/242) Vornehmliche Aufgabe der Psychoanalyse ist die Reintegration eines fragmentierten, zerrissenen Seelenlebens in ein kohärentes und konsistentes System.
Um den Leser in die interdisziplinäre Materie einzuführen, beginne ich mit einem kurzen Abriss verschiedener psychoanalytischer Schulrichtungen und skizziere dann die wesentlichen Grundlagen der Kybernetischen Systemtheorie. Deutlich gemacht wird unter anderem, dass Systeme, egal ob Gehirn, Psyche, Bewusstsein, Unterbewusstsein oder Körper
• erst durch Unterscheidung, Differenzierung, Abgrenzung von einer Umwelt ihre spezifische Identität erhalten, zugleich aber hochkomplexe Beziehungen zur Umwelt unterhalten. Systeme sind offen und geschlossen zugleich.
• auf zwei phänomenologischen Ebenen operieren: Struktur- und Prozessebene. Beide stehen zueinander in Kontiguität, wie Stabilität und Dynamik, Beständigkeit und Wandel.
• primär mit Eigenwerten/Eigenzuständen/Eigenerlebnissen: letztlich Eigeninformationen arbeiten.
• eigensinnige Informations-Verarbeitungs-Organisationen sind, die ihre eigene Welt konstruieren und mehr oder weniger rigoros stabilisieren.
• nicht direkt von aussen beeinflussbar sind, sondern nur indirekt durch Störung und Irritation.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 52, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.11.2005
Sprache Deutsch
EAN 9783638436731
Verlag GRIN
eBook (ePUB)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 34172447
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    eBook
    Fr. 11.90
  • 26767417
    Anleitung zum Unglücklichsein
    von Paul Watzlawick
    (1)
    eBook
    Fr. 9.50
  • 42769891
    Ich weinte nicht, als Vater starb … und hasste Sex, bis ich Liebe fand
    von Iris Galey
    eBook
    Fr. 16.90
  • 24491446
    Irre - Wir behandeln die Falschen
    von Manfred Lütz
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 28940432
    Treue ist auch keine Lösung
    von Lisa Fischbach
    (2)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 46487559
    Gewaltfreie Kommunikation
    von Marshall B. Rosenberg
    eBook
    Fr. 24.50
  • 41203863
    Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft
    von Erich Fromm
    eBook
    Fr. 7.90
  • 32365919
    Ich hasse dich - verlass mich nicht
    von Jerold J. Kreisman
    eBook
    Fr. 21.90
  • 34353173
    Das Drama des begabten Kindes und die Suche nach dem wahren Selbst
    von Alice Miller
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42001920
    NLP für Anfänger schnell und einfach erklärt
    von Aline Kröger
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

"Gestatten: Sigmund Freud - Kybernetiker und Konstruktivist"

von Volker Halstenberg

eBook
Fr. 18.90
+
=
5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen

von Bronnie Ware

(6)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen