orellfuessli.ch

Gestehe!

(3)
Franziskas Welt zerbricht, als ihre siebzehnjährige Tochter nach einem Discobesuch nicht mehr nach Hause kommt. Trotz eines vorliegenden Verdachts bleibt das Mädchen spurlos verschwunden und die Ermittler tappen im Dunkeln.
Jahre später fällt Franziska ein Gegenstand in die Hände, der zum Täter führt. In einer Kurzschlussreaktion begeht sie eine Dummheit, die ihre Welt erneut ins Wanken bringt...
Achtung: Der Roman ist zuvor mit anderem Cover und Elke Beckers Pseudonym T. C. Bennet erschienen.
Leserstimmen:
Auch für mich nicht-Krimi-Möger ein wirklich mitreissendes Buch, das mich mehrfach überraschte mit seinen Wendungen und seinem Fortschreiten.
Es überzeugt mit einer wirklich guten Geschichte und interessanten Charakteren.
Die Autorin hat es geschafft und mich an dieses Buch gefesselt.
An einigen Stellen nimmt die Handlung thrillerähnliche Züge an und macht so das Buch zu einem Pageturner.
Die Spannung wurde von T.C. Bennet schön aufgebaut und hielt bis zum Schluss.
Portrait
Geboren wurde die Autorin im schwäbischen Ulm. Nach mehrjährigen Aufenthalten in Südamerika und der Karibik zog es die Autorin wieder nach Europa. Auf Mallorca lebt sie seit 2005.
Unter dem Namen Elke Becker veröffentlicht sie Frauenromane und unter dem Namen J. J. Bidell Fantasy-Romane.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 245, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783739320755
Verlag Via tolino media
eBook (ePUB)
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43927472
    Der Blütenstaubmörder
    von Markus Ridder
    (6)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 43316533
    Rattenkinder
    von B.C. Schiller
    (6)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 43120190
    Niemand wird dir vergeben
    von Thomas Seidl
    (12)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43780618
    Auf den Flügeln der Angst. Thriller
    von Catherine Shepherd
    (8)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 43248604
    Die Rückkehr des Sandmanns - Psychothriller
    von Markus Ridder
    (5)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 43527082
    Todesfährte
    von Moritz Hirche
    (5)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 43031175
    Tote Models nerven nur
    von Vera Nentwich
    (2)
    eBook
    Fr. 4.90
  • 22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (10)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44140274
    Post Mortem - Tränen aus Blut
    von Mark Roderick
    (3)
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

So liebe ich Krimis
von einer Kundin/einem Kunden aus Giengen am 14.01.2016

Das hab ich noch nie gemacht. Hab mit deinem Roman "Gestehe!" nachts um kurz vor 1 Uhr begonnen und konnte dann dein Buch liebe Elke, nicht mehr auf die Seite legen. Hab durchgelesen bis morgens um 3 Uhr. So liebe ich Krimis......nicht wirklich gruselig, dennoch total SPANNEND. Danke für... Das hab ich noch nie gemacht. Hab mit deinem Roman "Gestehe!" nachts um kurz vor 1 Uhr begonnen und konnte dann dein Buch liebe Elke, nicht mehr auf die Seite legen. Hab durchgelesen bis morgens um 3 Uhr. So liebe ich Krimis......nicht wirklich gruselig, dennoch total SPANNEND. Danke für dieses gelungene Werk. Ich freu mich schon auf den nächsten Krimi von Dir.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Ich als Krimifan war begeistert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 10.10.2015

Meine Meinung: Ich bin ja ein ausgesprochener Krimifan und begleite die Ermittler sehr gerne bei der Auflösung ihrer Fälle. Oft weiß ich nicht, wer der Täter ist und manchmal lasse ich mich auch auf falsche Fährten führen. Das ist immer sehr spannend und ich verschlinge die Bücher meist, weil ich... Meine Meinung: Ich bin ja ein ausgesprochener Krimifan und begleite die Ermittler sehr gerne bei der Auflösung ihrer Fälle. Oft weiß ich nicht, wer der Täter ist und manchmal lasse ich mich auch auf falsche Fährten führen. Das ist immer sehr spannend und ich verschlinge die Bücher meist, weil ich die Auflösung wissen will. Diesmal war es anders. Ich wusste von Anfang an was passiert war und es baute sich bei mir eine Wut auf, weil es anscheinend keine Möglichkeit gab, den Täter zu überführen. Als dann Franziska, die Mutter des verschwundenen Mädchens die Initiative ergriff und auf eine ganz besondere Art versuchte, den Fall zu lösen, war ich voll auf ihrer Seite. Elke Becker, die hinter dem Namen T.C. Bennet steckt, hat es geschafft und mich an dieses Buch gefesselt. Sie hat es geschafft, dass auch ich gewisse kriminelle Energien entwickelte. Naja, nicht wirklich, aber ich war voll auf der Seite von Franziska und habe gehofft, dass sie es schafft. Was sie nun unternommen hat und ob es ihr gelungen ist, werde ich hier nicht verraten. Auf jeden Fall steckte ich so richtig drin im Geschehen, was mir sehr viel Spaß bereitet hat. Fazit: Ich war froh, dass ich zwar über die in der Kurzbeschreibung gestellte Frage nachdenken konnte, aber nicht in dieser Situation steckte. Mit Franziska hätte ich nicht tauschen wollen, konnte sie aber sehr gut verstehen und ihr Handeln nachvollziehen. Aber lest selber, es lohnt sich! Ich finde T.C. Bennet alias Elke Becker hat uns hiermit einen spannenden Krimi gegeben. Auf jeden Fall gebe ich eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Gestehe!
von Beate von Buch-Plaudereien am 10.10.2015

Inhalt: Alisha und George müssen ihre junge Liebe noch geheimhalten, denn George ist in Saschas Clique und er hat Angst vor Sascha. Auch Alisha ist er nicht geheuer, erst recht nicht nach dem sie ihn hat abblitzen lassen und das kann Sascha definitiv nicht auf sich sitzen lassen. Trotzdem traut... Inhalt: Alisha und George müssen ihre junge Liebe noch geheimhalten, denn George ist in Saschas Clique und er hat Angst vor Sascha. Auch Alisha ist er nicht geheuer, erst recht nicht nach dem sie ihn hat abblitzen lassen und das kann Sascha definitiv nicht auf sich sitzen lassen. Trotzdem traut sich Alisha abends in die Disco, um George zu treffen. Wer nicht kommt ist George – aber Sascha, der ist da. An diesem Abend kehrt Alisha nicht nach Hause zurück. Meine Meinung: Wer mich kennt, weiß, ich lese nur sehr selten Krimis. Diesen hier wollte ich aber lesen, weil er von einer Autorin stammt, von der ich bereits jede Menge Bücher gelesen habe und die ich sehr schätze. Denn T. C. Benett ist das neue Pseudonym von Elke Becker. Die Autorin macht daraus auch gar kein Geheimnis, sondern hat dieses Pseudonym nur gewählt, um eine klare Genre-Abgrenzung zu schaffen. Und ich habe es nicht bereut diesen Krimi gelesen zu haben. Es ist genau das, was ich von Elke Becker gewohnt bin: Ein guter Schreibstil und absolut realistische Personen. Das Buch beginnt mit dem Discoabend und so hat der Leser die Möglichkeit Alisha auch noch kennenzulernen. Außerdem lernt der Leser Franziska, Alishas Mutter, kennen und ihre Reaktion und Verzweiflung als Alisha nicht nach Hause kommt. Auch die Suche nach dem Mädchen, die ermittelnden Polizisten und den völligen Zusammenbruch der Mutter kann ich miterleben. Danach geht es Jahre später weiter, ohne das Alisha gefunden wurde und ohne zu wissen was mit ihr geschehen ist. Franziska hat sich berappelt und lebt wieder ein fast normales Leben. Und plötzlich ergibt sich für Franziska eine Möglichkeit, doch noch Licht ins Dunkel zu bringen. An dieser Stelle steigt die Spannung dann in die Höhe. Warum das müsst ihr selbst lesen. Ich jedenfalls war hin und her gerissen, was ich von dieser Sache halten sollte. Denn auf der einen Seite konnte ich Franziska so gut verstehen, aber auf der anderen Seite … Und genau das ist es, was den Charakter wieder so real macht. Zusätzlich hat die Autorin noch eine sehr interessante und sicher nicht allzu übliche „Verwicklung“ eingebaut, so dass ich auch hier immer wieder mitfieberte und mich fragte: Wie wird er reagieren, wenn …? Besonders gut gefallen hat mir auch, dass dieser Krimi zwar spannend ist, aber trotzdem nicht tonnenweise Blut fließt. Mein Fazit: Wenn Ihr bereits Bücher von Elke Becker kennt und mögt, dann lasst euch ruhig auch mal auf T. C. Bennet ein. Auch wenn ihr, so wie ich, normalerweise keine Krimis lest. Mich konnte dieser Krimi mit realistischen Charakteren, viel Spannung, überraschenden Verwicklungen und relativer „Blutarmut“ überzeugen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Gestehe!

Gestehe!

von Elke Becker

(3)
eBook
Fr. 4.90
+
=
Abgewiesen

Abgewiesen

von Melisa Schwermer

(4)
eBook
Fr. 4.90
+
=

für

Fr. 9.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen