orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Geteiltes Blut / Bitter & Sweet Bd.2

Bitter & Sweet 02

(13)
Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von aussen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr grösstes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ...
Portrait
Linea Harris ist seit 2012 als Werbetexterin und Grafikdesignerin tätig. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Bürokauffrau veröffentlichte die junge Mutter 2014 ihren ersten Fantasyroman »Bitter & Sweet. Mystische Mächte« im Selfpublishing und landete damit einen grossartigen Erfolg. Kurz darauf folgten zwei weitere Bände, die ebenfalls zu Bestsellern wurden. Die Thüringerin wohnt heute mit ihrer Familie in einem idyllischen Ort mitten im grünen Herzen Deutschlands.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 01.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-70422-9
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 216/131/45 mm
Gewicht 589
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42436438
    Drachenzeit / Talon Bd. 1
    von Julie Kagawa
    (19)
    Buch
    Fr. 24.90
  • 42439758
    Jenseits des Schattentores
    von Beate Teresa Hanika
    (6)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 45165417
    Die helle Flamme der Magie / Black Blade Bd.3
    von Jennifer Estep
    (18)
    Buch
    Fr. 22.90
  • 42555247
    Das eisige Feuer der Magie / Black Blade Bd.1
    von Jennifer Estep
    (38)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 45305933
    Vision. Illusion. Emotion.
    von Javier Pelegrin
    Buch
    Fr. 28.90
  • 45305977
    Isola
    von Isabel Abedi
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 868985
    Pfui Spinne!
    von Christine Nöstlinger
    Buch
    Fr. 11.90
  • 42415474
    Das erste Opfer / Monday Club Bd.1
    von Krystyna Kuhn
    (15)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 30635858
    Frostkuss
    von Jennifer Estep
    (36)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40365783
    Die Elite / Selection Bd.2
    von Kiera Cass
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33793867
    Shadow Falls Camp 03. Entführt in der Dämmerung
    von C. C. Hunter
    (6)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42555247
    Das eisige Feuer der Magie / Black Blade Bd.1
    von Jennifer Estep
    (38)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 30635858
    Frostkuss
    von Jennifer Estep
    (36)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 30468548
    Shadow Falls Camp 01. Geboren um Mitternacht
    von C. C. Hunter
    (44)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 32813614
    Shadow Falls Camp 02. Erwacht im Morgengrauen
    von C. C. Hunter
    (15)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 35327889
    Verfolgt im Mondlicht / Shadow Falls Camp Bd.4
    von C. C. Hunter
    (6)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40401342
    Erwählt in tiefster Nacht / Shadow Falls Camp Bd.5
    von C. C. Hunter
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44187083
    Mystische Mächte / Bitter & Sweet Bd.1
    von Linea Harris
    (18)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
0
0

gelungene Jugendfantasymischung
von mithrandir am 13.11.2016

"Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen ? unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt... "Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen ? unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ..." Meine Meinung: Obwohl mich der erste Band nicht voll und ganz überzeugen konnte, wollte ich unbedingt auch den zweiten Teil der Reihe, trotz der zuvor von mir empfundenen Mängel, lesen. Zum einen weil ich den Schreibstil der Autorin wirklich mag und zum anderen, weil sich der erste Teil dennoch wirklich gut lesen ließ. Auch der zweite Band hat ein sehr schönes Cover und macht sich gut neben seinem Vorgänger. Schnell war ich wieder in der Handlung drin und tauchte ein in eine Welt voller Hexen und anderer Schattenwesen. Der Schreibstil der Autorin ließ keine Längen aufkommen. Insgesamt wirkt die Fortsetzung der Reihe deutlich runder auf mich. Einzig ein wenig störend fand ich die Probleme, die Jillian wieder mit ihren Gefühlen hatte. Ihre ein- und ausschaltbare Zuneigung zu diversen Männern konnte mich immer noch nicht ganz überzeugen, auch wenn ich es dieses Mal nicht ganz so extrem und unrealistisch empfunden habe. Insgesamt fand ich die Charaktere im zweiten Buch aber dennoch deutlich nachvollziehbarer und sympathischer. Hier hat nach meinem Gefühl eine Entwicklung stattgefunden, die ich sehr begrüße. Besonders der kleine Kobold, der neuerdings Jillian nicht mehr von der Seite weicht, war wirklich gut dargestellt und avancierte gleich zu meinem neuesten Liebling der Reihe. Die Handlung selbst war durchgehend fesselnd und unterhaltsam. Ab der Mitte des Romans nahm die Spannung dabei konstant zu, so dass ich das Buch nicht mehr an die Seite legen mochte. Besonders die letzten Seiten haben mich mit einer Wendung überrascht, mit der ich definitiv nicht gerechnet habe und, die mich jetzt schon neugierig auf die Fortsetzung macht. Fazit: "Bitter & Sweet - Geteiltes Blut" ist die Fortsetzung einer Trilogie von Linea Harris. Beim Eintritt in die unterhaltsame Welt der Autorin schlug mein Herz gleich wieder etwas schneller, denn der Roman weist eine gelungene Jugendfantasymischung auf, die mit Spannung und einem jugendlichen Schreibstil daherkommt. Ich bin gespannt, was die Zukunft für Jillian noch bereithält.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bitter and Sweet 2
von einer Kundin/einem Kunden aus Steyerberg am 06.10.2016

Das Cover : Ist mystisch, verspielt ich, finde es wunderschön und die Farben passen sehr gut zu diesem Buch. Es fällt dem Leser auf und macht neugierig auf den Klappentext. Meine Meinung: Dies ist der 2. Band der Bitter and sweet Reihe bisher erschienen sind Bitter and Sweet Mystische Mächte.Der 2. Teil... Das Cover : Ist mystisch, verspielt ich, finde es wunderschön und die Farben passen sehr gut zu diesem Buch. Es fällt dem Leser auf und macht neugierig auf den Klappentext. Meine Meinung: Dies ist der 2. Band der Bitter and sweet Reihe bisher erschienen sind Bitter and Sweet Mystische Mächte.Der 2. Teil knüpft nahtlos an den ersten Band an und fesselt den Leser , von der ersten bis zur letzten Seite. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und hatte es innerhalb weniger Stunden durch. Jillian ist zurück auf der Winterfold Akademie, aber es ist nichts mehr so, wie es mal war. Ryan ist nicht zurückgekehrt und Nathan ist nun Schuldirektor. Jillian hat viel Magie in sich und ist im Umgang mit ihr noch etwas ungeschickt. Sie ist einer der wenigen Dämonen auf ihrer Schule. Die Schüler beneiden sie und tun alles um sie schlecht da stehen zu lassen und sie zu reizen. Sie braucht all ihren Mut und ihre innerliche Kontrolle ihre wahre Identität im Verborgenen zu halten.Auch hier muss sie wieder Abenteuer meistern, an ihrer Seite stehen ihr stets ihre Freunde bei.Freundschaft ist Jillian sehr wichtig ,sie ist immer für ihre Freunde da und tut alles um sie zu beschützen. Jillian entwickelt sich weiter in diesem Band aber trotzdem verändert sich nicht ihr Charakter. Sie ist weiterhin so mutig stark und einfach liebenswert. Ryan und Nathan lieben Jillian immer noch und würden alles für sie tun. Auch wenn sie manchmal über ihr Ziel hinaus kommen. Nathan ist ein Charakter, der gewöhnungsbedürftig ist , er ist zwar nett , aber irgendwie auch unnahbar aber genau das macht ihn so interessant. Ich finde, er verhält sich manchmal wie ein pubertierender Teenager. Aber genau diese sehr verschiedenen,induvidullen Charaktere machen die Geschichte aus. Der Einstieg ins Buch viel mir wieder sehr leicht und innerhalb kürzester Zeit war der Inhalt des ersten Buches wieder präsent. Das Buch schloss nahtlos an den ersten Teil an. Die Spannung begann in der Mitte des Buches bis zum Schluss. Der Schluss war unerwartet und ich freue mich auf den 3. Band. Der Schreibstill war flüssig und spannend geschrieben. Die Charaktere wirken sehr real und menschlich sie entwickeln sich weiter in diesem Band. Aber sie behalten eins ihre Herzlichkeit und ihre Menschlichkeit und ihren Mut. Die Geschichte ist sehr bildlich dargestellt. Der Leser merkt wie viel Herzblut in jedem einzelnem Charakter steckt. Sie sind sehr detailliert beschrieben und der Leser bekommt einen Einblick in ihre Seele. Das Buch ist spannnend, mystisch abenteuerlich . Es hat viele Wendungen und kleine details die der Leser nicht vorhersehen kann. Dieses Buch hat viele Elemente, die es hervorheben, abheben von allen anderen Büchern. Und keins davon kommt zu kurz. Es werden mystische aber auch wichtige Themen im Leben eines Jugendlichen dargestellt, unter anderem Werwölfen, Vampiren, Dämonen aber auch Elfen. Liebe, Eifersucht aber auch das Thema Freundschaft, sind einige Themen, die hier sehr detailliert bearbeitet wurden.Dieses Buch zeigt auch, wie wichtig Freundschaft ist. Eine Absolute Leseempfehlung!!!!!!Es ist ein Buch für alle Alterstufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und düster! Empfehlenswert!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.09.2016

Der zweite Teil, der Bitter & Sweet Trilogie „ Geteiltes Blut “ von Linea Harris, erschien im Piper Verlag. „Ihr Geheimnis führt in die Dunkelheit!“ Inhalt: Jillian kann es kaum erwarten nach den Sommerferien, an die Winterfold Akademie zurückzukehren. Doch nicht nur ihre Beziehung macht ihr zu schaffen, nein, in den Wäldern... Der zweite Teil, der Bitter & Sweet Trilogie „ Geteiltes Blut “ von Linea Harris, erschien im Piper Verlag. „Ihr Geheimnis führt in die Dunkelheit!“ Inhalt: Jillian kann es kaum erwarten nach den Sommerferien, an die Winterfold Akademie zurückzukehren. Doch nicht nur ihre Beziehung macht ihr zu schaffen, nein, in den Wäldern der Akademie gehen unheimliche Dinge vor sich. Schon bald wird Jillian bewusst, das die Bedrohung nicht von außen herrührt, sondern sie liegt innerhalb der Akademie. Immer schwerer gelingt es ihr deshalb, ihre wahre Identität zu verbergen und dieses Geheimnis zu bewahren. Um den Grund der Vorkommnisse zu erforschen, muss sich Jill auf die Suche, ihrer dämonischen Herkunft begeben. Meinung: Dieses Buch hat mich ab der ersten Seite in den Bann gezogen, was an dem flüssigen, fesselnden, märchenhaften sowie authentischen Schreibstil von Linea Harris liegt. Es handelt sich um die tolle Fortsetzung einer Trilogie im Genre Jugendbuch. Dieses beinhaltet typische aber auch unterhaltsame Fantasy, unter anderem mit Werwölfen, Vampiren, Dämonen aber auch Elfen. Liebe, Eifersucht aber auch das Thema Freundschaft, werden hier mit aufgegriffen. Jillian hat sich mit ihrer dämonischen Herkunft abgefunden, wie es scheint. Sie freut sich auf den Schulbeginn. Doch ziemlich schnell, muss sie sich mit menschlichen Problemen, wie „ Herzschmerz „ und Beziehungsproblemen, herumschlagen. Da kommen die Ereignisse an der Akademie gerade recht, m sich ablenken zu können. Die Vorkommnisse beziehungsweise Wendungen werden ausgezeichnet bildlich dargestellt, so dass ich mich als stiller Beobachter an den Schauplätzen wieder fand. Der Focus richtet sich weiterhin auf Jillian, die in ihrem Kampf gegen dunkle und verborgene Mächte, eine besondere Rolle in dem Buch übernimmt. Sie handelt sehr selbstsicher, um sich und ihre Freunde, vor lauernden Gefahren zu schützen. Auch in diesem Band, spielen der Einfluss und die Mitwirkung der Freunde, eine einnehmende Rolle. Ihre Freunde Alyssa und Derek sind mir sehr ans Herz gewachsen. In brenzligen Situationen, stehen beide nach wie vor,an Jillians Seite und helfen wo sie können. Die mystische Handlung ist mit ihren unerwarteten Wendungen, sehr spannend und fesselte mich wahrlich an das Buch. Die Seiten flogen meiner Meinung nach, viel zu schnell dahin. Ich kann es kaum erwarten, den dritten Band, in meinen Händen zu halten. Das Cover ist ein echter Eyecatcher. Der Hintergrund ist weiß und wird von grünen Blumenranken / Efeu überzogen. Diese enden mittig in einem Gesicht, welches denke ich, Jill darstellen soll. Es macht auf jeden Fall aufmerksam sowie neugierig auf den Inhalt des Buches. Fazit: Eine sehr gelungene Fortsetzung, die dieses Mal etwas dunkler und mysteriöser erscheint. Die Charaktere entwickeln sich fortlaufend weiter, so dass ich sehnsüchtig den dritten Band erwarte. Von mir gibt es dafür eine klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr gute Fortsetzung - lesenswert!
von ReadingBooks aus Nieder-Olm am 25.09.2016

Nachdem mir Band 1 bereits so gut gefallen hatte, lag es auf der Hand, dass ich auch die Fortsetzung schnell würde lesen müssen. Glücklicherweise hatte ich nicht allzulange warten müssen, denn Band 1 habe ich erst im Juli gelesen. Band 2 wurde dann schon Anfang August veröffentlicht, doch mit... Nachdem mir Band 1 bereits so gut gefallen hatte, lag es auf der Hand, dass ich auch die Fortsetzung schnell würde lesen müssen. Glücklicherweise hatte ich nicht allzulange warten müssen, denn Band 1 habe ich erst im Juli gelesen. Band 2 wurde dann schon Anfang August veröffentlicht, doch mit dem ganzen privaten Stress (ihr wisst ja ;) ) kam ich erst jetzt dazu, es lesen zu können :) Kaum eingetroffen, da wurde es auch schon demonstrativ auf dem Nachttisch positioniert XD Einstieg Der Einstieg war diesmal nicht wirklich schwer. Da Band 1 mir noch gut in Erinnerung geblieben ist (er war grandios), fand ich sehr schnell wieder ins Geschehen. Aber ich denke, selbst wenn es anders gewesen wäre, der Einstieg in Band 2 ist schnell geschafft. Es beginnt gewohnt seicht mit einem schnellen Aufhänger, der mich als Leser dazu zwingt das Buch vollständig lesen zu müssen. Charaktere Nachdem ich in der Besprechung zu “Bitter & Sweet – Mystische Mächte” nur Jill sowie ihre Tante am Rande vorgestellt habe, möchte ich euch jetzt einmal ihre Freunde näher bringen. Da ist zum einen Ally, eine wirklich herzensgute Hexe und ein perfekter Gegenpol zu Jill. Sie ergänzen sich charakterlich recht gut und wo Jill manchmal etwas panisch reagiert bleibt Ally ruhig. Derek ist der dritte im Bunde. Er ist der Schlaumeier unter den dreien und wird von Ihnen gern als wandelndes Lexikon bezeichnet. Interessanterweise gibt es eine Szene im Buch, wo die drei Ähnlichkeiten mit Harry, Ron und Hermine haben – nur sind die Geschlechter eben gedreht. Die drei machen das Hauptgespann der Protagonisten aus wobei es mit Ryan und Nathan noch zwei (*Herzklopfalarm*) Männer gibt, die um Jills Gunst werben. Ich konnte mich bereits in Band 1 nicht entscheiden, wer mir lieber war aber nach Band 2 stellt sich die Frage nicht mehr. Nun bleibt eigentlich nur noch Don zu benennen, Dereks Freund. Sie haben in Band 1 zueinander gefunden und scheinen das perfekte Paar mit stetigem “Friede-Freude-Eierkuchen”-Beziehungsleben zu sein. Unterm Strich: Ihr seht, hinsichtlich der Figuren gibt es also nur bedingt neue Ansätze. Mich stört es nicht, denn es passt zum Buch und zur Story. Manchmal hätte ich mir ein paar mehr Details zu ihnen gewünscht um die Story noch ein wenig abzurunden. Handlung / Stil Nachdem Band 1 eine in sich abgeschlossene Handlung hatte, war ich gespannt, was “Geteiltes Blut” bringen würde. Der Bösewicht aus Band 1 war ja identifiziert und gefasst, da musste ein neues Element für Spannung sorgen. Ich bin erleichtert, dass Linea Harris einen wirklich guten Aufhänger gefunden hat. Dieser erschließt sich zum einen in gewisser Weise logisch aus Band 1 und hilft zusätzlich die Grundstory weiter zu entwickeln. Bereits nach wenigen Seiten war ich wieder völlig gefesselt und konnte nicht aufhören zu lesen. Ich glaube ich habe nur 2 oder 3 Tage gebraucht, dann war Band 2 leider auch schon wieder vorbei. Fazit “Geteiltes Blut” bietet ähnlich unkomplizierte Unterhaltung wie schon “Mystische Mächte”. Die Charaktere halten keine wirklichen Überraschungen bereit und doch ist die Story unterhaltsam genug um mich an die Seiten zu binden. Es war mal wieder absolut spannend, nicht vorhersehbar und ein wenig traurig. Ihr merkt ich habe wieder komplett mitgefiebert XD Für mich steht bereits fest, dass ich auch Band 3 unbedingt lesen muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung, die dem ersten Teil in keinster Weise nachsteht!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaiserpfalz am 23.09.2016

Meinung: Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich freue sagen zu dürfen, dass der zweite Teil von Bitter & Sweet kein Lückenfüller-Band ist und dementsprechend nicht dem Klischee des schlechten zweiten Bandes entspricht! Wuhu! :D Diesbezüglich hatte ich wirklich große Bedenken, aber Linea Harris konnte mich mit einer gelungenen... Meinung: Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich freue sagen zu dürfen, dass der zweite Teil von Bitter & Sweet kein Lückenfüller-Band ist und dementsprechend nicht dem Klischee des schlechten zweiten Bandes entspricht! Wuhu! :D Diesbezüglich hatte ich wirklich große Bedenken, aber Linea Harris konnte mich mit einer gelungenen Fortsetzung überzeugen, die nahtlos an den ersten Teil anknüpft und das hohe Niveau halten kann. Auch im zweiten Jahr an der Winterfold Akademie ist wieder einiges los und rätselhafte Dinge geschehen - es wird wieder spannend. Im zweiten Teil hatte Jillian mit einem ziemlich großen Gefühlschaos zu kämpfen, weshalb es einige Passagen im Buch gab, wo ich mir vorstellen kann, dass sie manchen zu langatmig sein werden, da einfach nicht viel passiert. Ich fand diese Passagen allerdings ziemlich gelungen, da ein Protagonist für mich immer so authentisch wie möglich sein soll, und wenn sich der Charakter gerade nun einmal in einer berechtigten Depri-Phase befindet, dann sollte man das als Leser auch merken. Wie unrealistisch wäre es denn, wenn es einem selbst richtig schlecht geht, nach zwei Minuten aber wieder alles in Ordnung ist? Von daher hat die Autorin in diesem Punkt alles richtig gemacht. Auch der Schreibstil war wieder sehr angenehm zu lesen und man fliegt regelrecht durch die Seiten. Neben altbekannten Charakteren kommen auch neue hinzu und bringen nochmal ein bisschen frischen Wind in die Geschichte. Da ich euch aber nicht zu viel verraten möchte, belasse ich es mal dabei. ^^ Trotzdem kann ich versprechen, dass eine ziemlich coole Persönlichkeit hinzukommt, die total liebenswert ist und von mir aus schon im ersten Band hätte dabei sein können. :D Der Klappentext verspricht wieder eine spannende Geschichte, die man definitiv bekommt. Es gibt wieder einige actionreiche und spannende Szenen, aber auch einige unerwartete Handlungen, mit denen ich so echt nicht gerechnet habe und mir deshalb umso besser gefallen haben. Im Verlauf der Geschichte mach Jillian auch eine ziemlich positive Wandlung durch, da sie dazu lernt und auch eigene Fehler einsieht, was mich total gefreut hat, da ich sehr gerne aus der Sicht von Charakteren lesen, die nicht total eintönig sind, sondern sich auch verändern und aus Fehlern lernen. Insgesamt bietet auch der zweite Teil wieder eine gute Mischung aus Liebe, Spannung und Dramatik und ist somit eine gelungene Fortsetzung für diejenige, die auch schon den ersten Teil nicht aus der Hand legen konnten. Cover: Das Cover finde ich schon wie beim ersten Teil sehr gelungen, weil es so schön schlicht ist und mit dem Farbtupfer nochmal so einen tollen Eyecatcher hat. *-* Ich habe dezent das Gefühl, das der Piper Verlag (bzw. ivi) solche Cover sehr gerne mag. ^^ Fazit: Eine gelungene Fortsetzung, die definitiv an den ersten sehr guten Teil anknüpfen und überzeugen kann. Es wird wieder sehr actionreich, aber auch dramatisch und einige neue Charaktere finden ihren Weg in die Geschichte. Es gab einige Handlunge, mit denen ich nicht gerechnet hätte und dementsprechend überrascht war. Suchtstoff für alle Fans der Mythos Academy - Reihe! Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine atemberaubende Fortsetzung
von Anjas Bücherblog aus Morbach am 29.08.2016

Inhalt Das erste Jahr an der Winterfold Akademie ist vorbei. Jill und ihre Freunde haben sich in den Ferien eine Auszeit wirklich verdient. Aber Jill wäre nicht Jill wenn alles ruhig wäre. Und warum fühlt sie sich in der Schule ständig beobachtet? Was geht im Wald vor sich und kann... Inhalt Das erste Jahr an der Winterfold Akademie ist vorbei. Jill und ihre Freunde haben sich in den Ferien eine Auszeit wirklich verdient. Aber Jill wäre nicht Jill wenn alles ruhig wäre. Und warum fühlt sie sich in der Schule ständig beobachtet? Was geht im Wald vor sich und kann Jillian ihre Herkunft weiter geheim halten? Eigene Meinung Sehnsüchtig ist gar kein Ausdruck für das Gefühl mit dem ich auf die Fortsetzung von „Bitter & Sweet“ als Print gewartet habe. Das Problem ist nur, dass ich, jetzt nachdem ich diesen zweiten Teil verschlungen habe, ich schon wieder auf Teil drei warten muss… Manno (eBook ist leider nichts für mich)! Die Handlung geht nahtlos über und man ist direkt wieder drin im Buch. Die Geschichte startet in den Ferien, kurz vor Jills Geburtstag. Anfangs war es für mich etwas zu schmalzig, aber das hat sich auch gegeben. Wie man es schon aus Teil eins kennt jagt ein Ereignis das nächste und vieles überschlägt sich nahezu. Dabei bleibt es aber trotzdem sehr angenehm zu lesen, man hat nur ein Problem wenn man eigentlich etwas erledigen wollte – das geht nämlich nicht, da das Buch den Leser sehr fesselt. Es kommt ein neuer Charakter hinzu von dem ich erst überhaupt nicht wusste was ich von ihm zu halten habe, aber im Endeffekt passt er sehr gut in das Gesamtbild. In welcher Richtung lasse ich jetzt mal offen. Ganz vergessen hätte ich jetzt fast Cox, den Kobold. Dieser kleine grüne Kerl ist für mich das absolute Highlight des Buches. Ich mag die Art dieses Zwerges so sehr, ich würde ihn sofort adoptieren. Jills Welt wird wieder einmal kräftig durcheinander gewirbelt, sie scheint das Unheil geradezu magisch anzuziehen. Als Leser wird man hier oft überrascht, da nichts so scheint wie es ist. Eine Sache nehme ich der Autorin ganz besonders übel, aber hier werde ich keinesfalls spoilern. Natürlich ist dies kein Grund um einen Stern abzuziehen, aber argh, es ist so gemein! Während des lesens habe ich sie wirklich kurzzeitig „gehasst“. Wie kann sie mir das antun? :-P Das Ende ist nochmal ein großer Kracher und wahnsinnig spannend. Man erfährt viel neues über die Unterwelt und über Jillians Herkunft. Was ihren Vater angeht habe ich mittlerweile eine ziemlich üble Vermutung, die aber wohl erst im nächsten Band aufgelöst wird. Viel mehr möchte ich zur Handlung gar nicht sagen, die Gefahr zu spoilern ist einfach viel zu groß. Kurzum: Es ist ein wahnsinnig tolles Buch und wenn es nach mir ginge, dann wäre nach Teil 3 auf keinen Fall Schluss. Aber wer weiß, vielleicht tut die Autorin uns ja den gefallen und schreibt weiter oder etwas ganz neues. Der Schreibstil von Linea Harris ist wie schon in „Mystische Mächte“ sehr angenehm zu lesen und bildhaft, aber auch ziemlich rasant. Ich mag ihre Art zu schreiben sehr gerne und kann mich richtig darin verlieren. Das Cover ähnelt dem von Band 1 sehr. Es ist wieder wunderschön schlicht gehalten mit der eleganten weißen Farbe und den grünen Mustern. Hier zeigt sich wieder, dass es nicht immer prunkvoll sein muss. Schlicht und elegant finde ich persönlich viel schöner. Fazit Für mich ist dieser zweite Teil sogar noch besser als der erste. Ich bin gespannt ob Linea Harris das mit Teil 3 noch toppen kann. Eine Sache würde ich zwar ändern, aber wer weiß was die Autorin sich dabei gedacht hat. Ich hoffe ganz fest, dass „Verlorene Welt“ sehr bald als Print erscheint. Empfehlung Jeder der Teil 1 gelesen hat wird auch diesen Band lesen wollen. Bei dieser Reihe kommen Fans der Mythos Academy definitiv auf ihre Kosten. Aber auch wer eine Reihe mit viel Gefühl, Spannung und einer rasanten Geschichte sucht, der ist bei „Bitter & Sweet“ auf jeden Fall richtig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn deine Welt aus den Fugen gerät...
von Solara300 aus Contwig am 27.08.2016

Kurzbeschreibung Jill freut sich auf das zweite Jahr an der Winterfold Akademie, obwohl sie nicht nur Freunde an der Schule hat. Einige Schüler neiden Jill ihre Fähigkeiten und ihre Magie, sie intrigieren gegen sie und machen ihr das Leben an der Schule richtig schwer. Auch ihre Beziehung zu... Kurzbeschreibung Jill freut sich auf das zweite Jahr an der Winterfold Akademie, obwohl sie nicht nur Freunde an der Schule hat. Einige Schüler neiden Jill ihre Fähigkeiten und ihre Magie, sie intrigieren gegen sie und machen ihr das Leben an der Schule richtig schwer. Auch ihre Beziehung zu Ryan ist nicht so einfach wie sie hoffte. Jill muss äußerst vorsichtig sein damit sie ihre Kräfte unter Kontrolle und eine klaren Kopf behält, sodass sie nichts dummes tut und ihre wahre Herkunft verrät. Ein Wutanfall wäre dabei alles andere als hilfreich. Das neue Schuljahr bringt jede Menge Aufregung, doch mit dem was dann wirklich auf sie zukommt werden ihre schlimmsten Befürchtungen weit übertroffen. Der Wald hat sich verändert und Jill fühlt sich beobachtet und verfolgt. Doch die wahre Bedrohung kommt schließlich von gänzlich unerwarteter Seite und trifft Jill mitten ins Herz. Cover Das Cover ist wieder ein Hingucker und fällt sofort ins Auge. Diesmal in Türkis, aber ähnlich gehalten wie der erste Band, passt es wunderbar in die Reihe und hat damit einen hohen Wiedererkennungswert der Reihe. Schreibstil Die Autorin Linea Harris hat mich auch hier wieder mit ihrem tollen Schreibstil gefangen genommen. Mit viel Spannung und Gefühl wird die Geschichte wieder aus der Sicht von Jill erzählt. Ich fand mich sehr schnell an der Seite von Jill, mitten in der Geschichte wieder. Ihre Gefühle, Gedanken, ihre Ängste und Sorgen wurden sehr gut vermittelt. Man fühlt und hofft mit ihr mit. Auch die anderen Charaktere wurden gut dargestellt, sie sind facettenreich, sehr individuell und authentisch. Die Dialoge waren wieder spitze, humorvoll und witzig und die Beschreibungen des Umfelds bildhaft und farbig sodass man alles was geschah, klar vor den Augen stehen hatte. Meinung Wenn deine Welt aus den Fugen gerät... Für Jill wird das neue Jahr an der Akademie eine aufregende und emotionale Achterbahnfahrt. Sie hat Liebeskummer, die missgünstigen und rachsüchtigen Mitschülern setzen ihr zu und, als ob das nicht schon genug Stress machen würde, bekommt sie es wieder mit Dämonen und bösartigen Kreaturen wie den Mairas zu tun. Dann ist da noch die VO die Druck macht, das ist die Verborgenen - Organisation, die Polizei der Übernatürlichen. Deren Leiter will unbedingt wissen was Jill für Kräfte hat und was sie wirklich ist, denn eine normale Hexe besitzt nicht diese unterschiedlichen und sehr außergewöhnlichen Fähigkeiten wie Jill. Jill stürzt sich auch weiterhin Hals über Kopf ins Abenteuer weil sie alle beschützen und retten will und zieht so die Probleme erneut magisch an. Sie handelt immer nach Gefühl und trifft übereilte Entscheidungen, ist wahnsinnig stur und kämpft für ihre Überzeugungen und sie macht auch vor den Dämonen nicht halt. Das macht sie für andere unberechenbar, aber auch so sympathisch authentisch. Sie gewinnt neue Freunde wie Conchobhar, er ist ein fantastischer Charakter. Er ist zwar klein aber im Herzen ein Riese und er weiß sich durchzusetzen. Er ist ein absoluter Gewinn, man muss ihn einfach gern haben. Dann ist da noch Chaz, er ist neu an der Akademie. Er ist sehr undurchsichtig, arrogant und geheimnisvoll und ein absoluter Mädchenschwarm. Aber er weiß zu überraschen. Von Derek hat man diesmal etwas mehr erfahren, er ist ein wunderbarer Charakter und sein Intellekt und sein Drang alles über Magie zu lesen und zu lernen, kommt ihnen einmal mehr zu gute. Auch Ally hat sich hat eine tolle Entwicklung gemacht, sie ist sehr loyal, sie ist stärker und selbstbewusster geworden. Die Geschichte ist überaus spannend, actionreich und emotional und es gibt wieder einige überraschende Wendungen die mich begeistert haben. Sie hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich habe diesen Teil auch in einem Rutsch gelesen. Ich freue mich schon sehr darauf und bin überaus gespannt wie es im dritten Band weiter geht. Fazit Eine gelungene Fortsetzung voller Spannung, sehr actionreich und gefühlvoll, die mich in den Bann gezogen hat. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine rasante, fesselnde und liebevolle Fortsetzung
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 22.08.2016

Als ich den zweiten Teil der Reihe vorliegen hatte, war ich überrascht wie wenig ich doch noch vom ersten Band im Hinterkopf hatte. Ich konnte einzelne Charaktere nicht mehr richtig zuordnen und auch die Geschichte aus dem ersten Band war etwas verschwommen im Kopf versteckt. Trotz allem habe ich... Als ich den zweiten Teil der Reihe vorliegen hatte, war ich überrascht wie wenig ich doch noch vom ersten Band im Hinterkopf hatte. Ich konnte einzelne Charaktere nicht mehr richtig zuordnen und auch die Geschichte aus dem ersten Band war etwas verschwommen im Kopf versteckt. Trotz allem habe ich zu Lesen begonnen und geschaut inwieweit ich komme ohne zu verzweifeln. ;) Glücklicherweise hat auch die Autorin im Kopf gehabt, dass eventuell der ein oder andere raus kommt und hat so immer wieder kleine Denkstützen mit eingebaut die einen die vorherige Geschichte nach und nach wieder aufgezeigt hat. Ich konnte die einzelnen Personen wieder zuordnen, konnte die Vorgeschichte wieder besser koordinieren und mich in die Geschichte fallen lassen. Die Schreibweise von Linea Harris ist angenehm, fesselnd und flüssig geschrieben. Man wird regelrecht durch die Seiten getragen und erhält eine einfache und gut durchdacht erzählte Geschichte die mich persönlich mitgenommen hat. Sowohl die einzelnen Charakter, als auch die Umgebungen und Dämonen habe ich gut visualisieren können. Jil ist weiterhin ein aufgewecktes, freundliches und taffes Mädchen dass einige Hürden in diesem zweiten Band zu meistern hat. Ich empfand es als sehr angenehm, dass die Autorin es geschafft hat ihre kindliche Seite zu erhalten und dennoch die Erwachsene in ihr herauszukitzeln. Sie ist bedachter, aufmerksamer und gleichzeitig unheimlich gefühlvoll. Ich mochte sie das ganze Buch über, auch wenn sie gerade zu Beginn eher wie ein verzweifeltes Wesen wirkte. Sie wurde menschlich dargestellt und man konnte ihre Gefühle sehr gut wahrnehmen und verstehen. Alle weiteren wichtigen Charakter, darunter ihre Freunde sowie der Schuldirektor haben ebenfalls alle ihr Wesen beibehalten und mich sofort begeistern können. Sie können sich aufeinander verlassen und auch wenn es mal etwas schwieriger wird geben sie nicht so schnell auf. Ryan empfand ich in diesem Band etwas zu drastisch und zurückhaltend. Er hat sich wegen einer zwar durchaus schwierigen Situation etwas zu extrem verhalten und kann daher durchaus verstehen, dass Lil hier ihre Probleme mit ihm hat. Derek und Alissa, sowie Don sind dieses Mal wesentlich präsenter und ich mochte es sehr gerne dass sie mitten in der Geschichte verankert waren. Chaz ist ein neuer Charakter, der nicht nur Charisma sondern auch Schwung in die ganze Geschichte bringt. Er ist unnahbar, sehr von sich überzeugt und überraschte mich gerade zum Schluss mit einer nicht vorhersehbaren Wendung. ;) Die Umsetzung der Geschichte empfand ich sogar noch besser als den ersten Teil. Es war rasanter, einfühlsamer und insgesamt einfach nochmal fesselnder. Trotz dass wir auch in diesem Band wieder eine Dreiecksgeschichte der Gefühle erleben durften, habe ich mich wohlgefühlt und konnte mich auf diese Situation einlassen. Schlussendlich wird es sich auch auflösen, wobei mich das Ergebnis schockiert hat. In diesem Teil verlieren wir wieder liebe Verbündete, gewinnen aber gleichzeitig auch ein paar neue Freunde und finden einiges über Lil's Herkunft heraus. Hier erwarten uns auch noch einige Überraschungen was ihre Familie angeht und ich bin gespannt, ob wir im dritten und letzten Teil alle Fragen klären können. Ich freue mich schon sehr darauf und bin gespannt wie sich alles weiter entwickeln wird! Mein Gesamtfazit: Der rote Faden hat mich von Beginn an eingenommen und mitgezogen, die einzelnen Charaktere wurden liebevoll ausgearbeitet und gerade unser neuer Freund der Kobold Cox wurde von mir sofort ins Herz geschlossen. Dazu ist die Umsetzung dieser Welt und der Geschichte rasant, fesselnd und liebevoll ausgebaut sodass man sich nur wohlfühlen kann und mit Lil und ihren Freunden dieses Abenteuer bestehen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noch besser als der Auftakt der Reihe
von Ann-Sophie Schnitzler am 11.08.2016

Cover: Die Fortsetzung der "Bitter & Sweet" - Reihe ist im ähnlichen Design gehalten wie Band 1, was garantiert, dass beide zusammen im Regal ein tolles Bild abgeben. Den Farbwechsel auf grün beziehungsweise türkis finde ich toll, denn es passt vor allem im zweiten Band noch besser zu Jillian. Ich... Cover: Die Fortsetzung der "Bitter & Sweet" - Reihe ist im ähnlichen Design gehalten wie Band 1, was garantiert, dass beide zusammen im Regal ein tolles Bild abgeben. Den Farbwechsel auf grün beziehungsweise türkis finde ich toll, denn es passt vor allem im zweiten Band noch besser zu Jillian. Ich finde nach wie vor, dass die Reihe ein Blickfang ist mit dem auffälligen weiß und definitiv auf sich aufmerksam macht. Inhalt: Linea Harris begeistert mit Jillians Abenteuer ein weiteres Mal. Auch in ihrem zweiten Jahr an der Winterfold Akademie, zieht Jill den Ärger nur so an und muss so einige Probleme überstehen. Das Geheimnis ihrer Herkunft lastet nach wie vor auf ihr und feindselige Lehrer und Schüler sowie die Männerwelt machen alles nicht leichter. Ein weiteres Mal ist die Gefahr hinter ihr her und droht, sie und ihre Freunde zu überwältigen und Jill setzt alles daran, dem Bösen auch dieses Mal entgegenzutreten. Mit "Geteiltes Blut" wird dem Leser ein weiteres spannendes Abenteuer geliefert, was alles hat, was eine Geschichte brauch: Herzschmerz, Action, Geheimnisse, Verrat,... Charaktere: Da ich Jillian bisher sehr gut kenne, konnte ich mich sofort sehr gut in sie hineinversetzen. Auch sie gefiel mir in diesem Band besser, weil sie sich stärker zeigte und ihre Emotionen im richtigen Maß zu den Situationen gepasst haben. Sie ist und bleibt ein Teenager mit ganz normalen Problemen und hat es durch ihre magischen Fähigkeiten auch nicht so leicht. Das Abenteur jagt sie und das immer. Für mich war sie in "Geteiltes Blut" eine wirklich angenehme Protagonistin, die man gerne begleitet. Es war mir eine Freude, auch den anderen wieder zu begegnen. Ich bin ja immer noch ein großer Fan von Ryan. Ich finde seine Entwicklung und auch die von Ally wirklich spannend. Linea Harris hat auch sie und den Neuzugang Chaz ein weiteres Mal überzeugend auftreten lassen. Schreibstil: Ich mag den Schreibstil der Autorin wirklich sehr. Ausführliche Orts- und Personenbeschreibungen garantieren eine tolle Vorstellung des Geschehens, sind aber nicht zu lang, sodass es nicht langweilig wird. Auch die Fortsetzung wird aus Jillians Sicht erzählt und es gelingt Linea Harris, dass man sich wirklich gut in die junge Hexe hineinversetzen kann. Die Autorin entführt einen in Jillians Gefühlswelt sodass man mit ihr zittert und bangt, weint und lacht. "Geteiltes Blut" lässt sich wie auch der Auftakt der Reihe so gut lesen, dass die Seiten nur so dahin fliegen und man das Buch in wenigen Stunden beendet, weil man es einfach nicht aus der Hand legen kann. Fazit: Mir gefiel die Fortsetzung wirklich sehr gut, sogar besser als Teil 1. Ich habe das Gefühl, die Geschichte wird imemr mehr sie selbst. Ich hatte keine einzige Assoziation zu anderen Geschichten und konnte mich ganz Jillians Erlebnissen hingeben. Ein weiteres Mal wurde ich von Linea Harris mitgerissen und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Ich kann den Folgeband garnicht erwarten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich mal ein sehr gelungener zweiter Teil
von Lisa's Büchereck aus Voerde am 01.11.2016

[REZENSION] Bitter & Sweet – Geteiltes Blut | Linea Harris Verlag: ivi Piper | Erschienen: 01.08.2016 | Seiten: 384 | Reihe//Teil: Bitter & Sweet/2 WARNUNG: Dies ist Teil zwei der Trilogie. Könnte Spoiler enthalten. Klapptext: Ihre Magie birgt ein dunkles Geheimnis Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian... [REZENSION] Bitter & Sweet – Geteiltes Blut | Linea Harris Verlag: ivi Piper | Erschienen: 01.08.2016 | Seiten: 384 | Reihe//Teil: Bitter & Sweet/2 WARNUNG: Dies ist Teil zwei der Trilogie. Könnte Spoiler enthalten. Klapptext: Ihre Magie birgt ein dunkles Geheimnis Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ... Meine Meinung: Nach diesem unglaublich gelungenen ersten Teil, musste ich einfach weiter Lesen. Ich war schon total neugierig. Jetzt bin ich endlich dazu gekommen. Die Geschichte von Jillian ging sofort mit Feuer und Flamme weiter. Wir befinden und direkt wieder in ihrer Welt und das war Super. In diesem Teil gab es wesentlich mehr Aktion wie im ersten fand ich. Es passieren so viele unfassbare dinge, dass man gar nicht aufhören kann zu Lesen. Es gab einige Wendungen mit denen ich wirklich kein Stück gerechnet habe, aber sie waren sehr gelungen. Wir verlassen das Buch mit einem WAAS? Denn es hat einen so gemeinen Cliffhanger, das glaubt ihr nicht. Ich würde am liebsten sofort weiter Lesen, aber bis jetzt gibt es Teil drei nur als eBook. Und so will ich es nicht Lesen. Er soll soweit ich weiß im Frühjahr 2017 als Paperback erscheinen, aber ich weiß auch noch nichts genaues. Also lieber Piper Verlag wenn ihr das hier Lesen solltet, Bitte , Bitte bringt es so schnell wie möglich raus Ja? Danke :-) So weiter geht’s. Die Charaktere haben mich etwas überrascht muss ich zugeben. Wo sie mich im ersten Teil noch Stark an „House of Night“ erinnert habe, war im zweiten Teil nichts von zu Merken. Jill ist Anfang ein klein wenig am Nerven. Sie Jammert sehr viel, aber ich finde sie hat es sehr schnell abgelegt und entwickelt sich sehr gut. Sie wird taffer. Ryan benimmt sich ziemlich merkwürdig, aber so ist er einfach. Die anderen kommen auch etwas mehr raus, aber nur ein klein wenig. Aber wir lernen auch neue Leute wie z.b Chaz kennen. Das fand ich genial. Und er hat so ein mega Geheimnis. Oh mein Gott da wäre ich nie drauf gekommen. Sehr gelungen. Der Schreibstil war auch wie in Teil eins sehr leicht. Es war flüssig und einfach. Ich habe es sehr schnell weg gelesen. Dennoch war er diesmal auch sehr, sehr Spannend. Wie schon gesagt ich hatte Probleme damit, mit dem Lesen aufzuhören. Das Cover gefällt mir auch wieder sehr gut. Ein tolles Mint / Türkis Grün ist das. Und auch wieder das Frostige. Ich freu mich schon auf den dritten Teil. Denn das Cover ist Lila *.* Ein Traum im Regal. Bewertung: Ein Perfekter zweiter Band (was sehr selten ist), der mich super Neugierig auf das Finale gemacht hat. Band zwei konnte mich genau wie Band eins super von sich überzeugen, daher 4 Sterne von mir. Die Trilogie: Band 1: Mystische Mächte Band 2: Geteiltes Blut Band 3: Verlorene Welt (Frühjahr 2017)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein paar Schwächen und dennoch vollkommen überzeugend...
von einer Kundin/einem Kunden aus Thum am 08.09.2016

Inhalt: Die Sommerferien sind endlich zu Ende und Jillian kann es kaum erwarten, dass das zweite Schuljahr an der Winterford Akademie endlich losgeht. Ablenkung kann sie sehr gut gebrauchen, denn nach ihrem 18 Geburtstag, der in einer reinsten Katastrophe endete, muss sich so einiges ändern. Aber die gewünschte Ablenkung kommt... Inhalt: Die Sommerferien sind endlich zu Ende und Jillian kann es kaum erwarten, dass das zweite Schuljahr an der Winterford Akademie endlich losgeht. Ablenkung kann sie sehr gut gebrauchen, denn nach ihrem 18 Geburtstag, der in einer reinsten Katastrophe endete, muss sich so einiges ändern. Aber die gewünschte Ablenkung kommt in ganz anderer Form als sie sich erhofft hat. Seltsame Dinge nehmen ihren Lauf im umliegenden Wald der Akademie und unbekannte Mächte scheinen ihr auf den Fersen zu sein. Umso erschreckender ist der Ursprung, der nicht wie erwartet von außerhalb der Schutzmauern kommt, sondern ihn im Kern der Akademie befindet. Immer schwerer wird es für Jillian ihre eigene Abstammung geheim zu behalten, denn ausgerechnet führen die Spuren zu ihren dämonischen Wurzeln und ihr größtes Geheimnis droht somit immer mehr aufgedeckt zu werden… Meine Meinung: Ich habe mich nach dem Reihenauftakt total auf den folge Band gefreut und konnte es kaum erwarten wieder an die Winterford Akademie zurückzukehren. Kaum war das Buch in meinem Besitzt, schon wurde sofort losgelesen. Ein wenig muss ich gestehen, hat die Handlung einen Touch von der „Mythos Akademie“-Reihe aus der Feder von Jennifer Estep und dennoch kann man die beiden Reihen absolut nicht miteinander vergleichen. Linea Harris hat ihren ganz eigenen Schreib-und Erzählstil, der sehr angenehm und bilderbuchmäßig gehalten ist. Man kann sich wundervoll an die einzelnen Schauorte flüchten und gemeinsam an der Seite den bunten Haufen an Charakteren in die Gefahr stürzen. Auch schafft es die Autorin auf sehr lockere Weise neue Charaktere ins Geschehen einzuführen und sie dem Leser näher zu bringen. Wirklich gepackt hat mich das Buch letzten Endes erst gegen Mitte der Handlung. Dort nimmt sie ordentlich an Fahrt auf und die Autorin bietet einige neue Details, die zur Aufklärung der von Jillian als Hauptprotagonistin führen. Dennoch verrät sie nicht allzu viel, was auch sehr gut ist, denn man will sich ja auch noch auf den dritten Band freuen und die Geheimnisse, die dort noch aufgedeckt werden können. Besonders toll fand ich in diesem Band, dass auch andere Charaktere mehr in den Vordergrund treten konnten und einige verborgene Details über sich berichten konnten. Fazit: Dieser Band ist zwar etwas schwächer als sein Vorgänger, dennoch schafft er es das Potential nicht ganz auszuschöpfen, welches genug Freiraum für den dritten Band lässt um nochmal ordentlich auftrumpfen zu können. Eine sehr interessante und unterhaltsame Reihe für alle Fantasy-Fans!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Solider 2. Teil
von einer Kundin/einem Kunden am 28.08.2016

Meine Meinung: Nachdem ich Band eins schon so toll fand, musste ich auch unbedingt den zweiten lesen. Mir war alles noch gut im Kopf, da es auch noch nicht so lange her ist, dass ich den Vorgänger gelesen habe. Jedoch ist hier auch einiges an Detailwissen gefragt, welches zwar auch durch... Meine Meinung: Nachdem ich Band eins schon so toll fand, musste ich auch unbedingt den zweiten lesen. Mir war alles noch gut im Kopf, da es auch noch nicht so lange her ist, dass ich den Vorgänger gelesen habe. Jedoch ist hier auch einiges an Detailwissen gefragt, welches zwar auch durch kleinere Wiederholungen gestützt wird, aber sicherlich dem ein oder anderen einen etwas längeren Einstieg bereitet. Inhaltlich hat mich das Buch ab der zweiten Hälfte richtig gepackt. Es war super spannend. Man erfährt auch wieder viele Details über Jillians Hintergrund. Wir lernen neue Charaktere kennen, die noch einmal richtig Schwung in die Geschichte bringen. In diesem Buch lernen wir zu Beginn eine etwas andere Jillian kennen. Sie ist viel nachdenklicher und traurig. So hat man sie bisher nicht gesehen. Während dieser Phase konnten sich leider ein paar Längen in die Geschichte einschleichen. Doch mit der Zeit gelingt es ihr wieder zu ihren Wurzeln zurückzukehren und ihre starke, kämpferische Seite zu zeigen. Das hätte auch ruhig etwas früher passieren dürfen. Für diejenigen unter uns, die Liebhaber einer guten Portion Romance sind, dürfte dieser Teil definitiv ein Gewinn sein. Es gibt wieder mal eine Dreiecksbeziehung, die hier allerdings ein ganz anderes Ende findet, das auch etwas unerwartet daherkommt. Insgesamt finde ich so eine Dreiecksgeschichte nicht verkehrt, wenn sie gut gemacht ist. Das finde ich bei diesem Buch absolut zutreffend. Ich konnte mich gut in die Personen einfühlen und empfand es als authentisch dargestellt. In diesem Band haben mir speziell die Nebencharaktere gut gefallen. Die Autorin räumt ihnen mehr Platz ein und erreicht damit eine stärkere Verbindung zwischen ihnen und dem Leser. Ich habe viele Handlungsweisen so besser verstanden und einordnen können. Die Charaktere werden vielschichtiger. Der Schreibstil hat mir wieder sehr zugesagt. Wie auch bei Band eins schafft es die Autorin die Umgebung und Personen sowie Figuren so zu beschreiben, dass man sie vor seinem geistigen Auge sehen kann. Ich habe mich gleich wohl gefühlt. Das Buch lässt sich wieder sehr flüssig und zügig lesen. Insgesamt hat es mir gut gefallen. Auf Grund des Anfangs war es etwas schwächer als der erste Band. Jedoch glaube ich, dass der dritte Band noch einmal richtig gut werden kann. Leider dauert es noch so lange bis dieser erscheint. Tja Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! :D Ich vergebe 4 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schwache Fortsetzung
von Mii's Bücherwelt am 03.10.2016

Inhalt Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung... Inhalt Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ... Charaktere Jillian ist eine sehr neugierige junge Frau. Sie ist auch sehr leichtsinnig und mischt sich gerne in alles ein. Sie ist sehr beschützend und will all ihre Freunde schützen und aus den ganzen Sachen raushalten! Jill ist sehr liebevoll, aber auch naiv und stur. Ally ist eine sehr vorsichtige junge Frau. Sie ist sehr zurückhaltend. Sie ist auch sehr schüchtern. Ally versucht immer für Jill dazu sein, was diese aber nicht immer zulässt. Auch ist Ally sehr schüchtern. Derek ist ein sehr schlauer junger Mann. Er ist sehr beschützend und kann es nicht leiden, wenn jemand in seiner Nähe leidet. Er ist auch sehr ängstlich und zurückhaltend. Ryan ist manchmal der größte Idiot den es gibt. Er ist sehr schüchtern und zurückhaltend. Außerdem ist er sehr stark und mutig. Auch ist er sehr beschützend und liebevoll. Ryan kann aber auch sehr hartnäckig und stur sein. Chaz ist ein sehr nerviger junger Mann. Er ist sehr mutig und tapfer. Außerdem ist er sehr interessant und stark. Auch will Chaz immer alle beschützen, die ihm wichtig sind. Meine Meinung Der Schreibstil ist sehr angenehm. Ich bin sofort in meinen gewohnten Lesefluss gekommen und konnte das Buch richtig genießen. Das Buch liest sich einfach und flüssig. Man wird förmlich vom Buch gezwungen es in einem Rutsch zu lesen. Der Inhalt hat mich nicht so ganz überzeugt. Die Protagonistin will einfach immer und überall mitmischen und das nervt. Sie hört nie auf andere. Außerdem erinnert mich das Buch sehr stark an andere Reihen. Die wären zum Beispiel Harry Potter, Percy Jackson und Chroniken der Unterwelt. Das finde ich äußerst Schade. Zur Autorin Linea Harris ist seit 2012 als Werbetexterin und Grafikdesignerin tätig. Nach dem Abitur und einer Ausbildung zur Bürokauffrau veröffentlichte die junge Mutter 2014 ihren ersten Fantasyroman »Bitter & Sweet. Mystische Mächte« im Selfpublishing und landete damit einen großartigen Erfolg. Kurz darauf folgten zwei weitere Bände, die ebenfalls zu Bestsellern wurden. Die Thüringerin wohnt heute mit ihrer Familie in einem idyllischen Ort mitten im grünen Herzen Deutschlands. Empfehlung Ich kann euch das Buch richtig empfehlen, wenn es euch nichts ausmacht, dass es Ähnlichkeiten zu anderen Büchern hat und ihr damit klar kommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

In dieser gelungenen Fortsetzung erleben Jillian und ihre Freunde ein weiteres Abenteuer, dass es unmöglich macht, das Buch aus der Hand zu legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 12.10.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Spannend geht Jillians Hexenabenteuer an der Akademie weiter, doch wem kann sie wirklich trauen? Ein prickelndes Lesevergnügen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Geteiltes Blut / Bitter & Sweet Bd.2

Geteiltes Blut / Bitter & Sweet Bd.2

von Linea Harris

(13)
Buch
Fr. 18.90
+
=
Mystische Mächte / Bitter & Sweet Bd.1

Mystische Mächte / Bitter & Sweet Bd.1

von Linea Harris

(18)
Buch
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale