orellfuessli.ch

Geteiltes Blut dot Com (Geteiltes Blut 1)

(17)
**Vampire kann man auf viele Arten jagen…**
Die 17-jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse »Geteiltes Blut dot Com« und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heisst es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein – und bald weiss Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist...
//Textauszug:
Sie war plötzlich nervös. Ihr Puls schien zu flattern, doch der Junge neben ihr blickte sie vollkommen ruhig an.
»Ich bin Val«, sagte er schliesslich. »Val Devine.«
Sie versuchte sich nicht anmerken zu lassen, dass sie ein wenig enttäuscht war. Das war Val? Noch nicht mal eine Lederjacke?
»Julie«, stellte sie sich vor.//
Portrait
Alexa Coletta hat nach ihrem Studium in Mainz und Weimar in der Verlags- und Buchhandelsbranche sowie am Theater gearbeitet. Heute lebt sie in Frankfurt am Main, wo sie am liebsten um 6:30 Uhr mit einer ausgiebigen Joggingrunde in den Tag startet und dabei die Schauplätze ihrer Geschichten auskundschaftet. Online ist sie zu Hause auf ihrem Blog »Geteiltes Blut«.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 460, (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 05.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783646602395
Verlag Carlsen
eBook
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45502160
    Geteiltes Blut Messenger (Geteiltes Blut 2)
    von Alexa Coletta
    (8)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44401528
    Kuss der Dämmerung - Black Dagger Legacy
    von J. R. Ward
    eBook
    Fr. 10.90
  • 32221666
    Plötzlich Fee - Frühlingsnacht
    von Julie Kagawa
    (19)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 40319627
    Vollkommen
    von Patricia Rabs
    (11)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 45502163
    Shadow Twins. Zwischen Himmel und Hölle
    von Veronika Mauel
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 43812580
    BookElements 2: Die Welt hinter den Buchstaben
    von Stefanie Hasse
    (20)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44467528
    Die Clans der Seeker (2). Die Nacht des Adlers
    von Arwen Elys Dayton
    eBook
    Fr. 18.90
  • 44881640
    Wohin der Sommer uns trägt
    von Tanja Voosen
    (10)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44368350
    Nachtschwarz (Elfenblüte, Spin-off)
    von Julia Kathrin Knoll
    (5)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42623774
    Bloodlines - Der rubinrote Zirkel
    von Richelle Mead
    (3)
    eBook
    Fr. 14.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
9
7
1
0
0

Ein Vampir und ein Hacker -eine Vampirgeschichte der anderen Art
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 27.02.2017

Juli Turner stammt aus einer angesehenen traditionellen Vampirjägerfamilie ,doch ihre Eltern fielen in Ungnade.Deswegen darf Julie noch nicht mit ihrem Cousin London nach Vampiren durchstreifen.Sie ist eine Hakerspezialin und knackt sämtliche Codes. Bei einer ihrer Hakerattaken trifft sie im Netz auf Memphisto ,der die illegale Blutbank Geteiltes Blut dot Com... Juli Turner stammt aus einer angesehenen traditionellen Vampirjägerfamilie ,doch ihre Eltern fielen in Ungnade.Deswegen darf Julie noch nicht mit ihrem Cousin London nach Vampiren durchstreifen.Sie ist eine Hakerspezialin und knackt sämtliche Codes. Bei einer ihrer Hakerattaken trifft sie im Netz auf Memphisto ,der die illegale Blutbank Geteiltes Blut dot Com für Vampire betreibt. Als Julies Tante davon Wind bekommt stellt sie Julie die AuIfhebung der Ächtung und Aufnahme in den Club der Vampirjäger in Aussicht.Und so begibt sie sich auf die Jagd nach dem ominösen Memphisto , nicht ahnend das sie ihn schon längst kennt und sein e Aufdeckung ein furchtbarer Fehler sein wird. Bei der Suche im realen Leben steht ihr der sympatische Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite. Doch Memphisto ist ihnen immer einen Schritt vorraus. Zwischen Val und Julie knistert es und diese Gefühle bringen beide in arge Bedrängnis ,denn Val hütet ein Geheimnis,das Julie besser nicht ergründet. Der Leser wird zusammen mit Julie in die Geschichte geworfen ohne genaues Wissen und muss sich wie Julie daran machen das Geheimnis zu ergründen. Die Hintergründe für die Ächtung von Juliers Eltern sowie das Treiben Blutbank geteiltes Blut Dot Com sind spannend und je mehr man erfährt um so mehr versteht man warum es jemand unbedingt verhindern will das die Identität von Memphisto bekannt wird. Eine etwas andere Vampirgeschichte auf dessen zweiten Teil ich schon sehr gespannt bin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnde Geschichte
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 03.08.2016

Inhalt: Julie ist ein Damphir. Ihre Familie war seit jeher Vampirjäger, bis der Pakt geschlossen wurde und seitdem nur noch überwacht werden muss, dass die Vampire den Vertrag einhalten. Doch ihre Eltern fielen vor langer Zeit in Ungnade und sie selbst dadurch auch. Durch ihren Cousin James wird ihre Tante... Inhalt: Julie ist ein Damphir. Ihre Familie war seit jeher Vampirjäger, bis der Pakt geschlossen wurde und seitdem nur noch überwacht werden muss, dass die Vampire den Vertrag einhalten. Doch ihre Eltern fielen vor langer Zeit in Ungnade und sie selbst dadurch auch. Durch ihren Cousin James wird ihre Tante – das Oberhaupt des Clans – jedoch auf sie aufmerksam. Denn Julie ist eine talentierte Hackerin und auf die Seite Geteiltes Blut . com aufmerksam geworden. Ihre Tante gibt ihr die Chance, wenn sie den Betreiber der Seite – Mephisto – ausliefert, dann erhält sie eine Chance sich zu rehabilitieren. Doch so einfach wie gedacht ist das nicht, denn Mephisto scheint ihr immer einen Schritt voraus – oder spielt er nur mit ihr? Doch bald schon wird klar, da steckt viel mehr dahinter, als ursprünglich gedacht. Meine Meinung: Ich gebe zu, ich liebe einfach Vampirbücher – und alles, was es so im Umkreis damit gibt. Viel gutes ist aber leider zur Zeit nicht am Markt. Und so freute ich mich, auf dieses Buch hier aufmerksam zu werden. Und zuerst war ich etwas enttäuscht, da Vampire hier .. hmm .. nein, man kann jetzt nicht ausschließlich sagen, sie wären die Bösen, aber sie spielen eigentlich eher die Hintergrundgeschichte. Die Hauptcharaktere sind die Damphire, die „Wächter“ des Paktes. Nachdem ich mich dann damit angefreundet hatte (was überhaupt nicht schwer war), fiel ich in eine Geschichte, die mich durch ihre neuen Ideen und die abwechslungsreiche Unterhaltung wirklich in ihren Bann zog. Am Anfang konnte ich nicht so ganz verstehen, dass sich Julie so gegen ihren Vater auflehnte. Ich bin der Meinung, man sollte ein bisschen Vertrauen in seine Eltern haben, die nicht so ohne Grund dem Clan den Rücken gekehrt hatten. Allerdings hätte Rob (Julies Vater) es sich auch wesentlich leichter gemacht, hätte er seiner Tochter mehr erzählt, statt sie aus allem rauszuhalten. Allerdings hätte das dann viel spannendes im Buch nicht gegeben J So muss sich also Julie selbst ihren Weg und ihre Entscheidung suchen und der Leser begleitet sie dabei. Man erlebt, wie Julie Stück für Stück eine ganze Ecke reifer wird. Aber man erlebt auch, dass sie für das einsteht, an das sie glaubt. Wichtige Rollen spielen sicherlich auch ihr Cousin James, der Vampirjäger Val, ihre Freundin Dora und noch die ein oder andere Erscheinung, die man anfangs vielleicht übersehen mag. Alles in allem bauen sich hier interessante Freundschaften auf und auch sehr negative Überraschungen entwickeln sich im Laufe der Geschichte. Das macht es wirklich spannend und mitreißend und ich war richtig enttäuscht, als das Buch schon zu Ende war – glücklicherweise gibt’s eine Fortsetzung, die ich auch unbedingt lesen möchte! Fazit: Spannendes Buch mit neuen Ideen und unerwarteten Wendungen. Die Geschichte hat es geschafft, mich völlig in ihren Bann zu ziehen und ich freue mich, dass es bereits eine Fortsetzung gibt, die ich auch noch unbedingt lesen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wenn Du auf eine verlockende Konfrontation triffst...
von Solara300/ Blogger v. Bücher aus dem Feenbrunnen aus Contwig am 14.07.2016

Kurzbeschreibung Wenn du auf jemanden triffst der sich Mephisto nennt, solltest Du vorsichtig sein. Diese Erfahrung muss auch die 17 - Jährige Julie Turner machen, die seit Geburt an ein Dhampir ist und aus der Gemeinschaft der traditionellen Vampirjägerfamilie ausgeschlossen wurde. Da ihre Eltern beide gegen die Regeln des Rates... Kurzbeschreibung Wenn du auf jemanden triffst der sich Mephisto nennt, solltest Du vorsichtig sein. Diese Erfahrung muss auch die 17 - Jährige Julie Turner machen, die seit Geburt an ein Dhampir ist und aus der Gemeinschaft der traditionellen Vampirjägerfamilie ausgeschlossen wurde. Da ihre Eltern beide gegen die Regeln des Rates verstoßen hatten. Was Julie dafür kann... Nichts, allerdings lässt ihre eigene Tante und Schwester ihres Vater Rob und Ratsherrin der Vampirjäger Londons in Form von Rosemary Turner, Julie spüren das ihre Eltern immer noch in Ungnade sind und das obwohl Julies Mum schon seit Jahren Tod ist. Rob ihr Dad versucht sie zwar davon abzuhalten, weiß aber das seine Tochter wenn sie sich was in den Kopf gesetzt hat Stur sein kann und deshalb kommt es auch zu jenem schicksalshaften Tag wo Julie ihre Assignation hat und daraufhin ein Spiel beginnt in deren Mitte, keine geringere als Julie und ihre Entscheidungen stehen. Denn jedes Licht hat Dunkel in sich vereint und so muss Julie feststellen das nicht immer alles was so scheint auch der Wahrheit entspricht. Cover Das Cover macht Lust auf mehr und die Idee dahinter ist mehr als passend wie ich finde. Erstens eine Stadt in einem Gefäß von dessen Kante ein Tropfen Blut zu rinnen scheint und der Name sind Super gewählt und ein Eyecatcher. Schreibstil Das Autorenduo Alena Coletta und Alexa Coletta haben hier eine tolle Story verfasst mit einer Vergangenheit, die für die junge Hauptprotagonistin immer mehr zur Gegenwart wird. Was mir hier sehr gut gefällt ist die Sichtweise von Julie und Val der ja seine Geheimnisse hat und das scheinen nicht gerade wenig zu sein. Und der Chat verlauf wenn Mephisto schreibt gefällt mir sehr gut. Man stellt sich die Frage, was er damit bezweckt. Meinung Wenn Du auf eine verlockende Konfrontation triffst... Dann sind wir bei der 17- Jährigen Julie, die wir hier kennenlernen. Julie liebt es sich als Hackerin zu betätigen und hatte schon lukrative Jobs von denen ihr Vater Rob nichts weiß. Bei Dorie ihrer Hacker Freundin hat sie immer ein offenes Ohr und die kennt sich sehr gut damit aus wo rein zukommen. Allerdings in letzter Zeit scheint Dorie nur noch auf die PCs zu achten und Julie nur ein Ohr zu schenken, wenn diese Probleme hat mit eben einem Programm oder einer Firewall. Was Dorie nicht ahnt, ist allerdings das Julie eine Turner ist. Nun könnte man denken. Okay ein Nachname und weiter.... Aber mit diesem Nachnamen ist Julie mit den Turners verwandt, die das sagen haben bei den Vampirjägern in der Gilde und Julie wartet schon seit fast 2 Jahren darauf als einer der Dhampire in dessen Reihen aufgenommen zu werden. Warum ist schnell erklärt. Julies Eltern hatten gegen den Kodex der Gilde gehandelt und wurden somit ausgeschlossen. Denn selbstständiges Handeln ist hier nicht gerne gesehen. Davon kann auch ihr Cousin James Turner ein Lied singen, denn der ist der Sohn seiner Mutter Rosemary die die Ratsherrin der Gilde von London ist. Und immer versucht hat Julie die Assignation nicht zu erlauben. Seltsamerweise hatte sie jetzt vor kurzem allerdings einen Sinneswandel und Julie findet sich am Todestag ihrer Mum mit ihrem Cousin James bei ihrer Assignation wieder. Nichtsahnend das sie mitten bei der Zeremonie von Lillian White gestört wird. Seltsamerweise behauptet die dasselbe wie ihr Dad, das Julie sie verraten würde. Aber erstens weiß Julie nicht wieso sie mit ihrem Schwur jemanden verraten würde und was genau hier vorgeht und wer diese Lillian ist. Bevor es aber weitergeht mit den seltsamen Zufällen, häufen die sich. Denn Julie muss schon bald feststellen dass jemand hinter ihr her ist und nicht ruhen wird bis sie in seinen Fängen ist. Dabei bekommt sie Hilfe von Val Devine der nicht nur ein Geheimnis sein eigen nennen kann und ihr immer wieder mit Antworten aus dem Weg geht. Von ihrer Tante Rosemary immer noch nicht akzeptiert bekommt Julie die Chance doch noch ein vollwertiges Mitglied zu werden wenn sie es schafft Mephisto wie er sich nennt ausfindig zu machen. Denn alle Versuche ihrer Tante, hatten leider das Ergebnis zur Folge das er ihnen entwischte. Was ihre Tante nicht weiß ist, das sich Mephisto schon längst mit Julie in Verbindung gesetzt hat und was Julie nicht ahnt, ist das zwischen Rosemary und Mephisto eine Wette läuft. Die Frage ist nur wie wird sich Julie entscheiden... Fazit Absolut gelungen und ich freu mich schon auf den zweiten Teil. Wenn ein Rätsel deiner Herkunft nicht das einzige ist, das es hier zu lösen gilt. 5 von 5 Sternen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Geteiltes Blut dot Com (Geteiltes Blut 1)

Geteiltes Blut dot Com (Geteiltes Blut 1)

von Alexa Coletta , Alena Coletta

(17)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Chaoskuss (Die Chaos-Reihe 1)

Chaoskuss (Die Chaos-Reihe 1)

von Teresa Sporrer

(14)
eBook
Fr. 4.50
+
=

für

Fr. 9.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen