orellfuessli.ch

Gewaltfreiheit politisch denken

Anstöße zur Friedensdebatte in Ost und West 1981-2012

Studien zur Friedensforschung

"Es gibt eine geradezu osmotische Beziehung zwischen West und Ost in Theologie, Friedensethik und Friedensforschung, deren Bedeutung für den Zusammenhalt der beiden deutschen Staaten bis heute wenig gewürdigt ist. Die vorliegenden Texte belegen, dass Joachim Garstecki an diesem Gedankenfluss rege beteiligt war."
(Aus dem Geleitwort von Heinz-Günther Stobbe)
Die in diesem Buch vorgestellten Dokumente umfassen einen Zeitraum von knapp dreissig Jahren:
- 1981 bis 1988: Stellungnahmen als Referent für Friedensfragen beim Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR
- Aus der Zeit nach 1989/90: Debattenbeiträge in der Internationalen katholischen Friedensbewegung Pax Christi
- Aus der jüngeren Vergangenheit: Grundsatzüberlegungen zu Friedenspolitik und Friedensbewegung

Portrait

JOACHIM GARSTECKI (geb. 1942), 1971-1990 Studienreferent für Friedensfragen beim Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR in Ost-Berlin; 1987-1989 Berater der Ökumenischen Versammlung in der DDR; 1991-2000 Generalsekretär der kathol. Friedensbewegung Pax Christi/deutsche Sektion; 1996 Walter-Dirks-Preis Frankfurt; 2001-2007 Studienleiter der Stiftung Adam von Trott, Imshausen e. V.; 2007 Lothar-Kreyssig-Friedenspreis Magdeburg

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Heinz-Günther Stobbe
Seitenzahl 344
Erscheinungsdatum 05.12.2013
Serie Studien zur Friedensforschung 18
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-643-12208-7
Verlag LIT Verlag
Maße (L/B/H) 211/146/27 mm
Gewicht 489
Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 39.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15302679
    Formulierungshilfen
    von Andrea Friese
    (1)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 24.90
  • 45025478
    Die Psychologie der Massen
    von Gustave Le Bon
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 11398263
    Empirische Sozialforschung
    von Andreas Diekmann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 44300326
    Einführung in die qualitative Sozialforschung
    von Philipp Mayring
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 2942091
    Die Arbeitslosen von Marienthal
    von Hans Zeisel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 15543555
    Sozialforschung
    von Uwe Flick
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 1610705
    Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt
    von Umberto Eco
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 32562651
    Forschungsmethoden und Statistik für Psychologen und Sozialwissenschaftler
    von Peter Sedlmeier
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 62.00
  • 3002956
    Die feinen Unterschiede
    von Pierre Bourdieu
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 35.90
  • 44314546
    Qualitative Inhaltsanalyse. Methoden, Praxis, Computerunterstützung
    von Udo Kuckartz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Gewaltfreiheit politisch denken

Gewaltfreiheit politisch denken

von Joachim Garstecki

Buch (Taschenbuch)
Fr. 39.40
+
=
Methoden der empirischen Sozialforschung

Methoden der empirischen Sozialforschung

von Peter Atteslander

Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 69.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale